Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Firefox 57: Viel mehr als nur ein…

Wieso müssen die ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wieso müssen die ...

    Autor: Achim 14.11.17 - 16:37

    ... bei jedem 2. Release das UI ändern? Eckige Tabs, Runde Tabs, mal unten, mal oben, Menüs hier, Menüs da, gar keine Menüs mehr (außer man findet das versteckte Häkchen). Von Release zu Release wird der Fuchs wegen Speicher- und CPU-Verbrauch unbrauchbarer und die haben nichts besseres zu tun, als die Oberfläche zu ändern und jetzt faktisch en passant das einzige rauszuhauen, was mich den FF noch gegenüber Chrome bevorzugen lässt: die Add-Ons .

    Die schießen sich doch laufend selbst in den Fuß.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.11.17 17:56 durch sfe (Golem.de).

  2. Re: Wieso müssen die ...

    Autor: burzum 14.11.17 - 16:42

    Welche Addons gibt es nicht für Chrome die so wichtig sind?

    Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.11.17 17:56 durch sfe (Golem.de).

  3. Re: Wieso müssen die ...

    Autor: PineapplePizza 14.11.17 - 16:46

    Das mit den Addons ist eine verdammte Baustelle. Zum Beispiel Tastaturkürzel lassen sich nicht definieren (vom Addon-Autor, z.B. nicht belegbare Sonderzeichen) und nicht ändern (vom Nutzer). Viele APIs fehlen oder sind nicht benutzbar oder sind zwar vorhanden aber von den Rechten her viel stärker eingeschränkt als bei Chrome (z.B. Zugriff auf die Background-Page aus dem Private-Modus heraus). In der Dokumentation war das bis vor kurzem (vor 2-3 Wochen) auch nicht erwähnt mit der Folge, die Leute entwickeln das Addon und merken erst viel später, daß es im Private Browsing gar nicht funktioniert.

    Da gibt es noch viel zu tun.

    Ansonsten kranken die WebExtensions einfach am Prinzip der Sache... so ein Addon-Popup existiert immer nur solange bis du es wieder zu machst. Also jedes Mal wenn du auf so ein Toolbar-Button klickst und dann so ein kleines Addon-Fensterchen angezeigt wird, musste das wieder von Grund auf neu gebaut werden inkl. Abfrage aller Settings, Language-Strings, sämtliches JavaScript und CSS neu laden, etc. pp. ffs.

    Aufwendigere Addons brauchen hier eine Gedenksekunde bis das erledigt ist und dadurch wirkt das ganze Addonsystem doch recht träge.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.11.17 17:57 durch sfe (Golem.de).

  4. Re: Wieso müssen die ...

    Autor: SelfEsteem 14.11.17 - 16:46

    burzum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Welche Addons gibt es nicht für Chrome die so wichtig sind?

    Will nicht fuer Achim sprechen, aber ich werfe mal "VimFx" ein.
    Weder fuer Chrome / Chromium noch fuer FF57 gibt es etwas, das mithalten kann.

    Das Plugin hat fuer mich Firefox bislang zur Nr1 auf Laptops gemacht (Maeuse sind an Laptops bei mir unerwuenscht).
    Zukuenftig wird Qutebrowser dafuer herhalten, aber der ist im Moment leider auch dezent kaputt (kein Carret-Mode mit QtWebEngine). Ziemlich frustrierend.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.11.17 17:57 durch sfe (Golem.de).

  5. Re: Wieso müssen die ...

    Autor: dbenzhuser 14.11.17 - 16:50

    Achim schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... bei jedem 2. Release das UI ändern? Eckige Tabs, Runde Tabs, mal unten,
    > mal oben, Menüs hier, Menüs da, gar keine Menüs mehr (außer man findet das
    > versteckte Häkchen).

    Die letzte große Änderung an den Tabs gab es glaube ich bei Version 29.

    > Von Release zu Release wird der Fuchs wegen Speicher-
    > und CPU-Verbrauch unbrauchbarer und die haben nichts besseres zu tun (...)

    Die Oberflächenänderung ist der kleinste Teil. Unter der Haube hat sich extrem viel getan (man sagt ca. 75% des Codes wurde angefasst) und der neue Firefox fühlt sich tatsächlich deutlich flotter an.

    > (...) und jetzt faktisch en passant das einzige rauszuhauen, was mich
    > den FF noch gegenüber Chrome bevorzugen lässt: die Add-Ons .

    Bis auf eins konnte ich alle einfach updaten. Und bei dem sagt der Entwickler, dass es diese Woche noch ne Version geben wird die funktioniert.

    > Die schießen sich doch laufend selbst in den Fuß.

    Ich finde den neuen Firefox spitze :)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.11.17 17:57 durch sfe (Golem.de).

  6. Re: Wieso müssen die ...

    Autor: LordSiesta 14.11.17 - 17:19

    Achim schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... bei jedem 2. Release das UI ändern? Eckige Tabs, Runde Tabs, [...]

    Weil bei der Einführung von Australis sehr viele User gemeckert haben, dass die Reiter mit ihren Kurven an den Seiten zu viel Platz verschwenden, und die alten rechteckigen Reiter wiederhaben wollten. Wunsch erfüllt, würde ich sagen.

    Ich für meinen Teil mag die neue Oberfläche, weil mit ihr endlich dieser hässliche graue Schatten aus der Windows-7-Titelleiste verschwindet.

    > mal oben, Menüs hier, Menüs da, gar keine Menüs mehr (außer man findet das
    > versteckte Häkchen). Von Release zu Release wird der Fuchs wegen Speicher-
    > und CPU-Verbrauch unbrauchbarer

    Dass das genauso an den Websites liegen könnte, kam dir sicherlich auch in den Sinn? Mein etwas älteres Smartphone (BB Z10) hat auch Schwierigkeiten mit immer mehr Websites, auch mobilen. Auf bayern3.de bspw. kann ich gar nicht mehr flüssig scrollen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.11.17 17:57 durch sfe (Golem.de).

  7. Re: Wieso müssen die ...

    Autor: gaciju 14.11.17 - 17:42

    SelfEsteem schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > burzum schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Welche Addons gibt es nicht für Chrome die so wichtig sind?
    >
    > Will nicht fuer Achim sprechen, aber ich werfe mal "VimFx" ein.
    > Weder fuer Chrome / Chromium noch fuer FF57 gibt es etwas, das mithalten
    > kann.
    >
    > Das Plugin hat fuer mich Firefox bislang zur Nr1 auf Laptops gemacht
    > (Maeuse sind an Laptops bei mir unerwuenscht).
    > Zukuenftig wird Qutebrowser dafuer herhalten, aber der ist im Moment leider
    > auch dezent kaputt (kein Carret-Mode mit QtWebEngine). Ziemlich
    > frustrierend.


    Ich hab auch keinen Bock darauf, das Touchpad zu benutzen oder eine Maus mitzuschleppen. qutebrowser ist aber auch keine Alternative.

    Es gibt aber WebExtensions fuer vim bindings, z.B.

    https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/vimium-ff/

    https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/vim-vixen/

    https://addons.mozilla.org/firefox/addon/saka-key/

    Man hat halt die bekannten, WebExtension-typischen Beschraenkungen. Dass man auf WebExtensions wechselt hat aber gute Gruende, die ich dann auch den "Problemchen" vorziehe.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.11.17 17:57 durch sfe (Golem.de).

  8. Re: Wieso müssen die ...

    Autor: SelfEsteem 14.11.17 - 18:21

    gaciju schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > qutebrowser ist aber auch keine Alternative.
    Wegen? Macht imo soweit einen ziemlich guten Eindruck - ist natuerlich nochmal mehr auf die Tastatur getrimmt.

    > Es gibt aber WebExtensions fuer vim bindings, z.B.
    >
    > addons.mozilla.org
    >
    > addons.mozilla.org
    >
    > addons.mozilla.org

    Die drei hatte ich unter FF56 durchaus getestet, bevor ich angefangen habe zu weinen :)
    Ist alles leider Lichtjahre von VimFx entfernt. Wie du selbst sagst - die typischen Beschraenkungen der WebExtensions, aber das hilft einem als User nunmal exakt garnicht.
    Dass die Extensions immer wieder "einfach so" ausfallen (Neuer Tab, Laden einer Seite abgebrochen, Spezialseiten und einige Faelle mehr), nervt einfach ungemein. Bislang nervt mich Qutebrowser wesentlich weniger - nachdem man mal beherzt ans Configfile gegriffen hat.

  9. Re: Wieso müssen die ...

    Autor: Anonymer Nutzer 14.11.17 - 18:53

    Schau dir mal
    https://vivaldi.com
    an wenn du Hotkeys für alles mögliche brauchst.

    Generell viele Einstellmöglichkeiten um den so anzupassen wie man es möchte.

    Das einzige was mir noch fehlt bei dem Browser ist Synchronisierung.

  10. Re: Wieso müssen die ...

    Autor: SelfEsteem 14.11.17 - 19:05

    MysticaX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schau dir mal
    > vivaldi.com
    > an wenn du Hotkeys für alles mögliche brauchst.
    >
    > Generell viele Einstellmöglichkeiten um den so anzupassen wie man es
    > möchte.
    >
    > Das einzige was mir noch fehlt bei dem Browser ist Synchronisierung.

    Ich kann eine Suchmaschine bedienen und innerhalb von 20 Sekunden einen Thread im Vivaldi-Forum finden, in dem die User seit 3 Jahren nach einem Vi-Mode betteln.
    https://forum.vivaldi.net/topic/2024/vim-like-keyboard-interface

    Da frag ich mich, warum du eine Empfehlung fuer etwas offensichtlich unpassendes abgibst.

    Ein solcher Vi-Mode ist etwas mehr als nur Shortcuts.

  11. Re: Wieso müssen die ...

    Autor: mambokurt 14.11.17 - 19:11

    Achim schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Von Release zu Release wird der Fuchs wegen Speicher-
    > und CPU-Verbrauch unbrauchbarer und die haben nichts besseres zu tun, als
    > die Oberfläche zu ändern


    Von Firefox 3.x bis 4x hätte ich dir zugestimmt, inzwischen machen sie aber wirklich nötige Umbauten. Im Gensatz zu dieser vergangenen Durststrecke machen sie jetzt auch wieder Fortschritte, nur hängt der alte Ruf noch nach. Und so kommt mit jedem Update unweigerlich der 'Meine Addons sind kaputt, der Ramverbrauch zu hoch, lasst doch alles wie es war' Post.

    Ich hab die 57 noch nicht probiert, aber allein wenn da ein bissl Multithreading reinkommt nehme ich wandernde Buttons schon in Kauf. Wenn der Firefox auf Anschlag rödelt und die Cpulast bei exakt 25% liegt schauert es mich regelmäßig....

  12. Re: Wieso müssen die ...

    Autor: violator 14.11.17 - 19:16

    LordSiesta schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil bei der Einführung von Australis sehr viele User gemeckert haben, dass
    > die Reiter mit ihren Kurven an den Seiten zu viel Platz verschwenden, und
    > die alten rechteckigen Reiter wiederhaben wollten.

    Und das war damals schon lächerlich, da die Schrägen gar keinen Platz verschwendet haben, da die nicht direkt nebeneinander, sondern verschachtelt dargestellt werden.

  13. Re: Wieso müssen die ...

    Autor: Anonymer Nutzer 14.11.17 - 19:19

    Ich kenne das Plugin nicht, hab nur danach gesucht da ich durchaus vim nutze und schauen wollte was das ist und die Kurzbeschreibung sagt:

    "VimFx – Vim keyboard shortcuts for Firefox"

    Also bin ich davon ausgegangen das es um shortcuts geht, das die wohl nicht die gleichen sind wie in vim war mir klar, aber man kann die ja ändern.

    Aber nun gut man kann dann anstatt es einfach nicht zu nutzen, die Zeit nutzen Leute doof anzumachen, die dann die Lust verlieren überhaupt auf irgendwas hinzuweisen.

  14. Re: Wieso müssen die ...

    Autor: SelfEsteem 14.11.17 - 19:38

    MysticaX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich kenne das Plugin nicht, hab nur danach gesucht da ich durchaus vim
    > nutze und schauen wollte was das ist und die Kurzbeschreibung sagt:
    >
    > "VimFx – Vim keyboard shortcuts for Firefox"
    >
    > Also bin ich davon ausgegangen das es um shortcuts geht, das die wohl nicht
    > die gleichen sind wie in vim war mir klar, aber man kann die ja ändern.

    Und drum sollte man keine Tips zu etwas abgeben, das man nicht kennt :)
    VimFx / Vimium / WieSieAlleHeissen moegen zwar "shortcuts" im Titel haben, bringen aber in erster Linie Vims unterschiedliche Modes in den Browser (oder das Konzepter derer).

    Siehe https://www.youtube.com/watch?v=hadC3Uh-jI8
    als kurzer Einblick.

    VimFx hat das (mit Ausnahme von QuteBrowser) weiter getrieben als alle anderen, die ich bislang gesehen habe. Die Navigation zu Links selbst ist am ehesten mit Vims EasyMotion (das Plugin) zu vergleichen. Ueber die selbe Ansteuerung von Bereichen der Seite kannste Links aber nicht nur "anklicken" lassen, sondern auch kopieren, oder Text selektieren, oder mal 20 Links in einem Aufwasch oeffnen.

    Mit reinen Shortcuts ist das eben schlicht nicht machbar.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.11.17 19:39 durch SelfEsteem.

  15. Re: Wieso müssen die ...

    Autor: Anonymer Nutzer 14.11.17 - 20:25

    SelfEsteem schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und drum sollte man keine Tips zu etwas abgeben, das man nicht kennt :)

    Also findest du keine Tips besser als falsche?

    In diesem Fall gibt es die 2 Möglichkeiten, das du den Browser schon kennst und weisst das er das nicht bietet was du willst oder das du ihn noch nicht kennst und eben kurz schaust passt oder passt nicht.

  16. Re: Wieso müssen die ...

    Autor: SelfEsteem 14.11.17 - 20:29

    MysticaX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also findest du keine Tips besser als falsche?

    Selbstverstaendlich.

    Kein Tip = Niemand weiss etwas
    Falscher Tip = Niemand weiss etwas + Zeitverlust

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Carl Spaeter Südwest GmbH, Karlsruhe
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  3. MediaNet GmbH Netzwerk- und Applikations-Service, Freiburg
  4. Robert Bosch GmbH, Dresden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 23,99€
  2. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  3. 399,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

  1. Star Trek Discovery 2: Erster Trailer zeigt Raumschiff in Schwierigkeiten
    Star Trek Discovery 2
    Erster Trailer zeigt Raumschiff in Schwierigkeiten

    Oje, das schöne Schiff: Der erste Trailer der zweiten Staffel von Star Trek Discovery setzt auf Action und neue Bedrohungen. Auch das Raumschiff selbst kommt wohl nicht ganz unbeschadet aus dem neuen galaktischen Konflikt.

  2. Handelskrieg: Apple Watch und anderen Gadgets drohen Strafzölle
    Handelskrieg
    Apple Watch und anderen Gadgets drohen Strafzölle

    Die USA wollen offenbar beliebte Gadgets mit Strafzöllen belegen: Apple Watch und Lautsprecher von Sonos könnten in Nordamerika um 10 Prozent teurer werden. Dem iPhone drohen wegen eines Versprechens von US-Präsident Donald Trump gegenüber Tim Cook aber wohl keine Preisaufschläge.

  3. Spielebranche: Ex-Angestellter rechnet mit Valve ab
    Spielebranche
    Ex-Angestellter rechnet mit Valve ab

    In der Öffentlichkeit gilt Valve (Half-Life, Steam) als vorbildhafte Firma, die Wirklichkeit scheint nicht ganz so toll zu sein: Der ehemalige Angestellte Rich Geldreich schreibt seit einigen Tagen auf Twitter, wie es hinter den Kulissen aussehen soll.


  1. 13:24

  2. 12:44

  3. 11:42

  4. 09:48

  5. 18:05

  6. 17:46

  7. 17:31

  8. 17:15