Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mobilfunknetz: Vodafone wird 3G im Jahr…

Kann nur von meiner Erfahrung berichten

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kann nur von meiner Erfahrung berichten

    Autor: mrgenie 16.11.17 - 09:42

    Sobald ich im iPhone das "E" sehe (2g) weiss ich es gibt keinen Datenempfang. Totale Stille geht nichts mehr. Gilt bei Telekom und Telefonica. Vodaphone habe ich mit 2G nicht getestet.

    D.h. das 2G ist komplett nutzlos fuer mich. Ich habe in meinem PKW einen AP der LTE unterstuetzt und auch 3G und 2G. Ich habe aber dort 2G abgeschaltet (geht am Telefon leider nicht) und habe eigentlich ueberall LTE mit Telefonica was bis 225Mbps auch wirklich sehr schnell ist. Als Fallbackloesung vor allem richtung Grenze geht er auf 3G wo ich 42Mbps habe. Wenn man sich weiter vom Sendemast entfernt faellt es irgendwann auf 10Mbps kurz bevor man ganz aus dem Netz ist, dann bin ich aber schon ueber die Grenze zumindest mit Telefonica, Telekom hoert schon 10km vor der Grenze auf.

    Mobil finde ich 10Mbps ganz in Ordnung! Habe ich Mobil keine Probleme mit.
    Aber das 2G, also 0,01 bits pro Sekunde netto ist total nutzlos.

    Ich wuerde erwarten vernuenftige Laendern wuerden zuerst 2G abschalten. Und dann irgendwann 3G und dann 4G.

    Vor allem nutze ich auch noch Geraete die ausschliesslich bis 3G unterstuetzen. Auch meine Eltern nutzen noch alte GEraete. Ich sehe nicht den Sinn um per Diktat Geraete die es noch wunderbar tun als Elektromuell zu entsorgen und so absichtlich Ressourcen zu verschwenden und die Umwelt absichtlich zu zerstoeren mit Elektromuell der eigentlich noch ganz in Ordnung ist und auch benutzt wird.

    Aber gut, die Firmen haben schon oft betont Umwelt interessiert denen nicht, nur die Einnahmen. Kann man nichts machen. Finde es dennoch eine Schweinerei.

    Uebrigens, bei uns hier sind saemtliche unterschiedliche 2,4Ghz und 5Ghz Netzwerke mit unterschiedlichen kanaele von unterschiedlichen Hausern vorhanden. Die stoeren mich nicht in meinem Empfang zu Hause.

    Wieso sollte 5G nicht auf anderen Kanaelen als 3G diesselbe Frequenzen nutzen koennen? Es ist technisch unmoeglich das zu trennen? Bin kein Funktechniker deshalb die Frage, denn beim WLAN scheint das nicht sonderlich viel zu hindern.

    Eher wenn der Nachbar seine Mikrowelle die gesetzlich mit 50.000mWatt strahlen darf auf 2,4Ghz anschmeisst sehe ich das bei uns im WLAN. Aber die WLAN der Nachbarn stoeren nicht das ich es bemerke

  2. Re: Kann nur von meiner Erfahrung berichten

    Autor: PiranhA 16.11.17 - 14:27

    2G wird halt primär für Sprache, SMS und derlei verwendet und ist auch bei vielen stationären Geräten, Hausnotruf, Alarmanlagen, etc. im Einsatz. 3G wird eigentlich nur für mobile Daten verwendet und es gibt kaum aktiv genutzte Geräte, die kein LTE unterstützen, aber auf 3G angewiesen sind. Beim Telefonieren schalten die Geräte dann meist runter auf 2G, während Sprache über LTE mittlerweile recht verbreitet ist. Deshalb ist es leichter erstmal 3G abzuschalten. Die Frequenzen die damit frei werden, können dann ja auch für LTE verwendet werden.

  3. Re: Kann nur von meiner Erfahrung berichten

    Autor: ArthurDaley 17.11.17 - 06:46

    Was ist schlimm dran, alte Zöpfe abzuschneiden. Kann wohl jedem zugemutet werden, sich dann ein neues Smartphone für 100 ¤ zu kaufen und kann dann 4g nutzen....

    Ich finds gut, vor allem weil dann endlich auch Lidlconnect und co vernünftig nutzbar werden. Aber ist ja auch noch 3 Jahre hin.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Frankfurt am Main
  2. Institut Franco-Allemand de Recherches Saint-Louis, Weil am Rhein
  3. Vodafone GmbH, München
  4. VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (u. a. Ryzen 5-2600X für 184,90€ oder Sapphire Radeon RX 570 Pulse für 149,00€)
  3. 83,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren US-Post testet Überlandfahrten ohne Fahrer
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Wenn das Warndreieck autonom aus dem Auto fährt
  3. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus

Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades erhält mehr Story-Inhalte und besseres Balancing
  2. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  3. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt

Recycling: Die Plastikfischer
Recycling
Die Plastikfischer

Millionen Tonnen Kunststoff landen jedes Jahr im Meer. Müllschlucker, die das Material einsammeln, sind bislang wenig erfolgreich. Eine schwimmende Recycling-Fabrik, die die wichtigsten Häfen anläuft, könnte helfen, das Problem zu lösen.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Elektroautos Audi verbündet sich mit Partner für Akkurecycling
  2. Urban Mining Wie aus alten Platinen wieder Kupfer wird

  1. US-Boykott: Huawei bekommt Probleme bei SD-Karten und Drahtlosnetzen
    US-Boykott
    Huawei bekommt Probleme bei SD-Karten und Drahtlosnetzen

    Durch den Handelsboykott der USA gerät Huawei immer stärker unter Druck: Das chinesische Unternehmen könnte die Möglichkeit verlieren, seine Mobilegeräte nach den gängigen Standards für SD-Karten und Drahtlosnetzwerke zu bauen - oder zumindest mit den entsprechenden Logos zu werben.

  2. Apple: Update auf iOS 12.3.1 behebt Probleme mit VoLTE
    Apple
    Update auf iOS 12.3.1 behebt Probleme mit VoLTE

    Apple hat ohne öffentlichen Betatest ein Update für iOS veröffentlicht. Es löst mehrere Probleme, darunter einen ärgerlichen Bug mit Voice over LTE und zwei Fehler in der Nachrichten-App.

  3. Project Xcloud: Microsoft streamt Spiele mit Xbox-Blades
    Project Xcloud
    Microsoft streamt Spiele mit Xbox-Blades

    Entwickler müssen nichts am Code von Xbox-Spielen ändern, um sie auf den Servern von Microsoft zu streamen. Das hat Kareem Choudhry von Microsoft gesagt - und gleichzeitig eine neue API vorgestellt.


  1. 13:20

  2. 12:11

  3. 11:40

  4. 11:11

  5. 17:50

  6. 17:30

  7. 17:09

  8. 16:50