Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elfmeterschießen mit dem Handy

Das sieht sicher klasse aus

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das sieht sicher klasse aus

    Autor: Gero 19.01.05 - 17:50

    stelle mir gerade vor, beim warten auf die s-bahn steht neben mir jemand am bahnsteig, der dieses spiel spielt :-)
    sieht sicher bescheuert aus, wenn da jemand in der luft herumtritt und auf sein handy schaut.
    und danach womöglich noch laut "toooot!" brüllt

  2. Re: Das sieht sicher klasse aus

    Autor: d43M0n 19.01.05 - 17:53

    Gero schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > sieht sicher bescheuert aus, wenn da jemand in der
    > luft herumtritt und auf sein handy schaut.
    > und danach womöglich noch laut "toooot!" brüllt

    Naja "tot" wäre sicher besonders eigenartig ;)
    Aber ich stell mir auch schon die bekloppten Fußballer (TM) vor, die sich in der U-Bahn gegenseitig Hämatome an die Schienbeine treten :)

    Beim Thema "Elfmeterschießen mit dem Handy" dachte ich zuerst sowieso an was anderes ...

  3. Re: Das sieht sicher klasse aus

    Autor: Selecta 19.01.05 - 17:53

    Gero schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > stelle mir gerade vor, beim warten auf die s-bahn
    > steht neben mir jemand am bahnsteig, der dieses
    > spiel spielt :-)
    > sieht sicher bescheuert aus, wenn da jemand in der
    > luft herumtritt und auf sein handy schaut.
    > und danach womöglich noch laut "toooot!" brüllt


    Hehe, das war schon mit dem Eye-Toy so. Als ich das im örtlichen Media Markt mal probiert habe, haben mich lauter ältere Menschen nur dumm angeguckt ... Muhaha das ist sicher noch ärmer, weil das Handy weniger auffällt.

    GreeTz Selecta

  4. Re: Das sieht sicher klasse aus

    Autor: XXIII 19.01.05 - 17:56

    "tot"? ;)

    Aber viel lustiger ist es bestimmt, das Spiel in einer vollen S-Bahn zu spielen... ;)


    Gero schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > stelle mir gerade vor, beim warten auf die s-bahn
    > steht neben mir jemand am bahnsteig, der dieses
    > spiel spielt :-)
    > sieht sicher bescheuert aus, wenn da jemand in der
    > luft herumtritt und auf sein handy schaut.
    > und danach womöglich noch laut "toooot!" brüllt


  5. Re: Das sieht sicher klasse aus

    Autor: Bernd d. B. 19.01.05 - 17:59

    Gero schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > stelle mir gerade vor, beim warten auf die s-bahn
    > steht neben mir jemand am bahnsteig, der dieses
    > spiel spielt :-)

    Und vor allen wenn er versehentlich das Handy dabei fallen lässt, so dass aus dem Elfmeter ein Abschlag wird. Aber dann brüllen sicher alle anderenin der Umgebung vor lachen.

    Wobei das sicher ein tolles Spielkonzept wäre. Wieviele Handys man auf diese Weise unters Voilk bringen könnnte. *grind*


  6. Re: Das sieht sicher klasse aus

    Autor: tL 19.01.05 - 18:02

    Bernd d. B. schrieb:
    > Wobei das sicher ein tolles Spielkonzept wäre.
    > Wieviele Handys man auf diese Weise unters Voilk
    > bringen könnnte. *grind*
    >

    Ghihi.. Wortwörtlich!

  7. Re: Das sieht sicher klasse aus

    Autor: topas 19.01.05 - 19:24

    d43M0n schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gero schrieb:
    >
    > Beim Thema "Elfmeterschießen mit dem Handy" dachte
    > ich zuerst sowieso an was anderes ...

    nicht nur du... *g*
    Währe auf jeden Fall recovery. Wenn die neuen Handys nich immer so teuer währen... deshalb beschränke ich mich auf das unbeabsichtige Handy-Einmeter-Schießen, wenn es mal wieder aus meiner Jackentasche fällt.


  8. Re: Das sieht sicher klasse aus

    Autor: Toto 19.01.05 - 20:01

    XLol Toot =)

    das wär mal geil :p

  9. Re: Das sieht sicher klasse aus

    Autor: Lala 19.01.05 - 21:18

    Gero schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > stelle mir gerade vor, beim warten auf die s-bahn
    > steht neben mir jemand am bahnsteig, der dieses
    > spiel spielt :-)
    > sieht sicher bescheuert aus, wenn da jemand in der
    > luft herumtritt und auf sein handy schaut.
    > und danach womöglich noch laut "toooot!" brüllt

    Naja, vor 10 Jahren hat man sich noch über Mensch lustig gemacht, die unterwegs mit einem Handy telefonierten....

  10. Re: Das sieht sicher klasse aus

    Autor: joppe 19.01.05 - 21:43

    wie heisst denn dieser tolle film, als der held vor der schlacht "TOOOT" brüllt?
    hab ich gestern grad überlegt und ist mir eingefallen.


    Gero schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > stelle mir gerade vor, beim warten auf die s-bahn
    > steht neben mir jemand am bahnsteig, der dieses
    > spiel spielt :-)
    > sieht sicher bescheuert aus, wenn da jemand in der
    > luft herumtritt und auf sein handy schaut.
    > und danach womöglich noch laut "toooot!" brüllt


  11. Re: Das sieht sicher klasse aus

    Autor: Aragron Son of Arathorn 19.01.05 - 23:29

    joppe schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wie heisst denn dieser tolle film, als der held
    > vor der schlacht "TOOOT" brüllt?
    > hab ich gestern grad überlegt und ist mir
    > eingefallen.

    Herr der Ringe -> Return of the King

    Schlacht um das Pellenor, wenn die Rohirrim - Reiter kurz vor Ihrem Angriff stehen...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. dSPACE GmbH, Paderborn
  2. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  3. LEONI AG, Nürnberg
  4. Aenova Group, Wolfratshausen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 83,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

  1. Grafikkarten: Virtual Link via USB-C für Next-Gen-Headsets
    Grafikkarten
    Virtual Link via USB-C für Next-Gen-Headsets

    Ein Standard namens Virtual Link nutzt USB-C und ist für künftige VR-Headsets gedacht. Virtual Link schafft 4K pro Auge bei 120 Hz, zuerst dürfte er bei Nvidias Turing-Grafikkarten verbaut sein. Das Konsortium hinter Virtual Link besteht bisher aus fünf sehr großen Partnern.

  2. IETF: "Älteste des Internets" entschuldigen sich für Social Media
    IETF
    "Älteste des Internets" entschuldigen sich für Social Media

    In einem offensichtlich nicht ganz ernst gemeinten Vorschlag der IETF entschuldigen sich die "Ältesten des Internets" für die Unannehmlichkeiten heutiger sozialer Netzwerke. Als Hilfe schlagen sie Memes, Blocklisten und Whisky vor.

  3. App für öffentlichen Nahverkehr: Öffi ist Open Source geworden
    App für öffentlichen Nahverkehr
    Öffi ist Open Source geworden

    Von der beliebten ÖPNV-App Öffi gibt es eine Open-Source-Version, die in Kürze über F-Droid direkt angeboten wird. Derweil geht der Streit zwischen dem Öffi-Entwickler und Google weiter. Bald sollte Öffi aber auch wieder im Play Store bereitstehen.


  1. 15:00

  2. 14:58

  3. 14:48

  4. 14:26

  5. 12:33

  6. 12:06

  7. 11:53

  8. 11:47