Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Winphone 5.0: Trekstor will es nochmal…

wuerde mich freuen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. wuerde mich freuen

    Autor: PatrickSchlegel 17.11.17 - 09:21

    Hatte viele WinPhones die waren sehr flott und von der Bedienung Top leider hatte es Microsoft dann mit der Uebernahme von Nokia verbockt. Im vergleich zu Android war es meiner Meinung nach ein geordneteres System.

  2. Re: wuerde mich freuen

    Autor: Omikronstrahlen 17.11.17 - 11:13

    Ist auch meine Meinung, imho das schönste UI zur Zeit, und super produktiv.

    Was wird mit OS Updates und Diensten wie Maps und News ab 2019? Für eine Kaufentscheidung ist das sicher nicht unwichtig.

  3. Re: wuerde mich freuen

    Autor: Der Held vom Erdbeerfeld 17.11.17 - 11:18

    PatrickSchlegel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hatte viele WinPhones die waren sehr flott und von der
    > Bedienung Top leider hatte es Microsoft dann mit der
    > Uebernahme von Nokia verbockt. Im vergleich zu
    > Android war es meiner Meinung nach ein geordneteres
    > System.

    Mein Gebrauchsgerät seit Ewigkeiten und immer noch das Lumia 640 LTE Dual-Sim und bis heute ist rein vom Technischen her nur der geringe Arbeitsspeicher von lediglich 1 GByte zu bemängeln. Der genügt locker für das sehr genügsame Betriebssystem und die von mir genutzten Apps, aber beim Webbrowsing merkt man doch schnell die Grenzen, wenn man mehrere Tabs öffnet.

    Alle anderen Probleme sind strukturell und wären nicht vorhanden, wenn Microsoft nicht erst konfus und später lustlos an die Sache herangegangen wäre und nicht schlussendlich das Handtuch geworfen hätte.

    Als jemand, der sein Smartphone nicht als Spielgerät benötigt, ist ein Windows eigentlich ideal. Aber nachdem auch viele produktive Apps und/oder Major Apps nicht mehr unterstützt werden oder es nie aufs Windows Phone schafften, weil vorher dessen Ende verkündet wurde, bringt es nichts mehr, sich da ein neues Gerät zuzulegen. Oder eines herauszubringen, was das angeht.

  4. Re: wuerde mich freuen

    Autor: FreiGeistler 17.11.17 - 14:42

    Omikronstrahlen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist auch meine Meinung, imho das schönste UI zur Zeit, und super
    > produktiv.
    Also wenn du einnSystem auf die UI reduzierst - es gibt auch Launxher mit Metro für Android.

    > Was wird mit OS Updates und Diensten wie Maps und News ab 2019? Für eine
    > Kaufentscheidung ist das sicher nicht unwichtig.

  5. Re: wuerde mich freuen

    Autor: Omikronstrahlen 17.11.17 - 20:01

    Ich finde, dass du meine Aussage gerade reduzierst. Vom ästhetischen Standpunkt kommen diese Launcher bei weitem nicht an das Original heran. Ich denke ich kann das sagen, weil ich auch ein Android Phone besitze und schon seit langem nach einem ähnlich guten Launcher suche. Launcher 10 war noch akzeptabel, ich hatte die pro Version gekauft, dann aber wieder entfernt. Kein Vergleich!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.11.17 20:11 durch Omikronstrahlen.

  6. Re: wuerde mich freuen

    Autor: PatrickSchlegel 18.11.17 - 09:01

    Habe auch solch Launcher ala Windows 8 - 10 Kacheldesign auf dem Android ausprobiert, aber weil es eben nicht ein System sondern ein obendraufgegaukel ist verursachte dies andere Probleme die zur blockade fuehrten ..
    Eigentlich sollte es so sein wie bei einem PC ich kaufe ein Telephon und installiere das darauf was mir passt Linux oder Windows. Einfach Telephon an USB anschliessen mit einem Telephonkonfigurator die ganze Kiste mit Einstellungen Apps Hintergrundfarben Klingelton vom PC aus einrichten abspeichern wenn das Telephon nervt eine andere Hardware kaufen und einfach das einmal gespeicherte Profil einspielen .

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bayern Facility Management GmbH, München
  2. Advanced Business Computer Consult GmbH, Volxheim
  3. Dr. Fritz Faulhaber GmbH & Co. KG, Schönaich
  4. Allianz Deutschland AG, München Unterföhring

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sandisk 512-GB-SSD für 55,00€, WD Elements Exclusive Edition 2 TB für 59,00€ und Abend...
  2. 31,99€
  3. 139,00€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


E-Auto: Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte
E-Auto
Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

IAA 2019 Die Premiere von Byton in Frankfurt ist überraschend. Da der M-Byte im kommenden Jahr in China startet, ist die Vorstellung des produktionsreifen Elektroautos in Deutschland etwas Besonderes.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. IAA 2019 PS-Wahn statt Visionen

Surface Hub 2S angesehen: Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt
Surface Hub 2S angesehen
Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt

Ifa 2019 Präsentationen teilen, Tabellen bearbeiten oder gemeinsam auf dem Whiteboard skizzieren: Das Surface Hub 2S ist eine sichtbare Weiterentwicklung des doch recht klobigen Vorgängers. Und Microsofts Pläne sind noch ambitionierter.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Microsoft Nutzer berichten von defektem WLAN nach Surface-Update
  2. Surface Microsofts Dual-Screen-Gerät hat zwei 9-Zoll-Bildschirme
  3. Centaurus Microsoft zeigt intern ein Surface-Gerät mit zwei Displays

Serielle Hybride: Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?
Serielle Hybride
Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?

Die reine E-Mobilität kommt nicht so schnell voran, wie es Klimaziele und Luftreinhaltepläne erfordern. Doch viele Fahrzeughersteller stellen derweil eine vergleichsweise simple Technologie auf die Räder, die für eine Zukunft ohne fossile Kraftstoffe Erkenntnisse liefern kann.
Von Mattias Schlenker

  1. ADAC Keyless-Go bietet Autofahrern keine Sicherheit
  2. Gesetzentwurf beschlossen Regierung verlängert Steuervorteile für Elektroautos
  3. Cabrio Renault R4 Plein Air als Elektro-Retroauto

  1. Golem Akademie: Von wegen rechtsfreier Raum!
    Golem Akademie
    Von wegen rechtsfreier Raum!

    Webdesigner, Entwickler und IT-Projektmanager müssen beim Aufbau und Betrieb einer Website Vorschriften aus ganz verschiedenen Rechtsgebieten mitbedenken, um Ärger zu vermeiden. In unserem neuen eintägigen Workshop in Berlin erklären wir, welche - und wo die Risiken lauern.

  2. MPEG-Patente: ARD-Tochter verliert 280-Millionen-Euro-Klage
    MPEG-Patente
    ARD-Tochter verliert 280-Millionen-Euro-Klage

    Der Rechtsstreit um die Vergütung von MPEG-Patenten ist vorläufig beendet. Eine ARD-Tochter wollte knapp 280 Millionen Euro vor Gericht erstreiten. Die Klage ist abgewiesen worden, die Sendeanstalt will aber in Berufung gehen.

  3. Elite Dragonfly: HP will das beste Business-Convertible ever haben
    Elite Dragonfly
    HP will das beste Business-Convertible ever haben

    Mit dem Elite Dragonfly bewirbt HP das laut eigener Aussage leichteste und langläufigste Business-Convertible mit WiFi6. Und es sei das erste aus recyceltem Kunststoff. Das 360-Grad-Gerät hat dafür ein sparsames 1-Watt-Display für über 24 Stunden Laufzeit verbaut.


  1. 08:26

  2. 08:15

  3. 08:00

  4. 07:18

  5. 07:00

  6. 18:39

  7. 17:41

  8. 16:27