1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Skype 2.5 integriert PayPal…

Vorbereitung auf Abzocke!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vorbereitung auf Abzocke!

    Autor: Horschd 14.06.06 - 12:42

    Jawoll! Nächstes Jahr wird PayPal kostenpflichtig und vorher werden so viel Applikationen wie möglich mit PP-Funktionen "beglückt" dass man eine genügend breite Kundschaft hat, die dann die Kohle einbringt! Glückwunsch!

  2. Re: Vorbereitung auf Abzocke!

    Autor: Eve 14.06.06 - 19:37

    Horschd schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Jawoll! Nächstes Jahr wird PayPal kostenpflichtig
    > und vorher werden so viel Applikationen wie
    > möglich mit PP-Funktionen "beglückt" dass man eine
    > genügend breite Kundschaft hat, die dann die Kohle
    > einbringt! Glückwunsch!

    tja
    so schln pp auch ist
    so vorsichtig sollte man dammit umgehen
    wer mal nachrechnet
    wird scih wundern was man an ebay gebühren,skype,pp,gebühren alles gelatzt hat bis man seinen mist los ist.

  3. Re: Vorbereitung auf Abzocke!

    Autor: Vorherragend 19.06.06 - 14:25

    Eve schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Horschd schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Jawoll! Nächstes Jahr wird PayPal
    > kostenpflichtig
    > und vorher werden so viel
    > Applikationen wie
    > möglich mit PP-Funktionen
    > "beglückt" dass man eine
    > genügend breite
    > Kundschaft hat, die dann die Kohle
    > einbringt!
    > Glückwunsch!
    >
    > tja
    > so schln pp auch ist
    > so vorsichtig sollte man dammit umgehen
    > wer mal nachrechnet
    > wird scih wundern was man an ebay
    > gebühren,skype,pp,gebühren alles gelatzt hat bis
    > man seinen mist los ist.
    >
    Jenau, PP mal wieder ein ebay-Unternehmen, genau wie Mobile.de. Ziemlich dreist, NICHTS zu produzieren ausser einer Website und dafür dermassen Provisionen zu kassieren. Wie macht man viel Geld aus nichts? In der IT Branche und vermutlich auch in anderen arbeiten die Unternehmen mit Margen im 1,x% Bereich, und dann kommen solche Freunde der Menschheit die alles nur schöner und einfacher machen wollen und wollen 4,9% Provision auf den Verkaufspreis und dann noch einmal 3,4% von der anstehenden Zahlung abkassieren. Die Leute die's hergestellt haben arbeiten 14 Stunden am Tag in Chemie-Dämpfen für 20€ im Monat, und die feinen Herren schieben sich in der selben Zeit Zigtausende in die Tasche. Die Leute werden dumm gehalten vor der Glotze, wo sie vor der Existenzkomplexität des täglichen Lebens "abschalten" wollen. Es ist auch keine Verschwörung sondern ein komplexes System was sich im Lauf der Zeit gebildet hat, durch die Dreistigkeit und den Egoismus der Lackaffen, die tatsächlich glauben, sie hätten sich ihren Luxus durch "harte Arbeit" selbst verdient. Ich bin dafür das Jahr 2006 abzuschaffen, und zu 4.802.006 zu machen, und noch so ein paar Kleinigkeiten, vielleicht hilft das einigen einen kritischeren Blick für unwesentliches zu entwickeln. mfg, Fuchs.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsches Elektronen-Synchrotron DESY, Hamburg
  2. Dataport, verschiedene Einsatzorte (Home-Office möglich)
  3. Delta Energy Systems (Germany) GmbH, Soest
  4. RAYLASE GmbH, Weßling

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-83%) 9,99€
  2. ab 1€
  3. 42,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


DSGVO: Nicht weniger als Staatsversagen
DSGVO
Nicht weniger als Staatsversagen

Unterfinanziert und wirkungslos - so zeigen sich die europäischen Datenschutzbehörden nach zwei Jahren DSGVO gegenüber Konzernen wie Google und Facebook.
Eine Analyse von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Datenschutzverstöße EuGH soll über Verbandsklagerecht entscheiden
  2. DSGVO Proton vergisst Git-Zugang auf Datenschutzwebseite
  3. DSGVO Iren sollen Facebook an EU-Datenschützer abgeben

Big Blue Button: Wie CCC-Urgesteine gegen Teams und Zoom kämpfen
Big Blue Button
Wie CCC-Urgesteine gegen Teams und Zoom kämpfen

Ein Verein aus dem Umfeld des CCC zeigt in Berlin, wie sich Schulen mit Open Source digitalisieren lassen. Schüler, Eltern und Lehrer sind begeistert.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Mint-Allianz Wir bleiben schlau! Wir bleiben unwissend!
  2. Programmieren lernen Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex

Realme X50 Pro im Test: Der Oneplus-Killer
Realme X50 Pro im Test
Der Oneplus-Killer

Oneplus bezeichnete sich einst als "Flagship-Killer", mittlerweile stellt sich die Frage, wer hier für wen gefährlich wird: Das X50 Pro des Schwesterunternehmens Realme ist ein wahrer "Oneplus-Killer".
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Astro Slide Neues 5G-Smartphone mit aufschiebbarer Tastatur
  2. Galaxy S20 Ultra im Test Samsung beherrscht den eigenen Kamerasensor nicht
  3. Red Magic 5G Neues 5G-Gaming-Smartphone kommt mit 144-Hz-Display