Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Leserfragen beantwortet: Fährt der E…

echt jetzt???

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. echt jetzt???

    Autor: hachi 20.11.17 - 12:32

    -Wie viel Ampere zieht das 16A-Ladegerät???
    -Wie viele Kilometer mehr schaffe ich, wenn ich das Radio ausschalte???
    -Um wie viel Prozent verringert sich die Reichweite, wenn man das Smartphone beim Fahren lädt???
    -Ist das Auto ein Plugin oder komplett elektrisch?
    -Wie breit sind die Reifen?
    -Kann man einen 3er-BMW an der Ampel abziehen?
    -Wo ist der Aschenbecher positioniert?
    -Wie wird man den E-Golf wieder los?

    Und ich dachte hier wären Seriöse Personen unterwegs.

  2. Re: echt jetzt???

    Autor: Freakey 20.11.17 - 12:36

    Manchmal glaube ich, dass es im Internetz so genannte Roller gibt. Die fragen dummes Zeug und rollen sich das weg.

    Aber das kann nicht sein. Das ist eine Experten-Seite.

    MfG
    Skankhunt42

  3. Re: echt jetzt???

    Autor: Sharra 20.11.17 - 13:08

    hachi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > -Wie viel Ampere zieht das 16A-Ladegerät???
    Berechtigte Frage. Wenn man damit 10 Stunden laden soll, machen 15A, weil das Ladegerät keine gute Qualität hat, durchaus etwas aus.

    > -Wie viele Kilometer mehr schaffe ich, wenn ich das Radio ausschalte???
    Die Frage kommt wohl eher von den "Ey alda! ich hab 50.0000 Megawatt Radio" Typen...

    > -Um wie viel Prozent verringert sich die Reichweite, wenn man das
    > Smartphone beim Fahren lädt???
    Hier spielt wohl eher das Unverständnis der Leute mit hinein. Smartphone laden = Stromverbrauch. E-Auto hat Akku. Die wenigsten Leute können ja heutzutage ihre eigene Stromabrechnung verstehen, weil sie mit der Einheit Kilowattstunden schon überfordert sind. Hier fehlt einfach das Verständnis der Relationen.

    > Und ich dachte hier wären Seriöse Personen unterwegs.

    Der Rest dürfte dann eher unter Spassfragen fallen. Warum? Weil mans kann. Die meisten Medien hätten diese Fragen wahrscheinlich in die Rundablage einsortiert. Ist doch eigentlich ganz schön, dass golem hier auch mal veröffentlich, was da für ein Kram reinkommt.

  4. Re: echt jetzt???

    Autor: px 20.11.17 - 14:02

    "Frage: Wo ist der Aschenbecher positioniert?"

    Total wichtig. Weil Rauchen ja auch so gesund ist, grad auch für Mitmenschen. Sollten Raucher nicht aus Prinzip Diesel-Stinker fahren? ;-) Davon mal ab, sehen wohl auch die meisten Raucher davon ab, ihre Karre vollzupaffen - stinkt selbst abgestumpften Rauchern und macht den Wagen auch noch unverkäuflich.

  5. Re: echt jetzt???

    Autor: Joyrider 20.11.17 - 14:10

    Naja ich finde die Frage durchaus sinnvoll.
    Denn heutzutage sind es meist "Tonnenascher" (also wie Becher), die in einen der Becherhalter gesteckt werden. Mit so einer Frage erfährt man gleichzeitig auch die Position eines Becherhalters. ;-)

    Und generell würde ich jedes Auto mit Raucherpaket bestellen (unabhängig davon ob man dadrin dann quarzen will). Denn oftmals gibt es nur dann eine normalen "Zigarettenanzünder" (12V-Steckdose mit 21mm Durchmesser) im Frontbereich und nicht nur diese nutzlosen "Bordsteckdosen" (12V-Steckdose mit 12mm Durchmesser).
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Frage: Wo ist der Aschenbecher positioniert?"
    >
    > Total wichtig. Weil Rauchen ja auch so gesund ist, grad auch für
    > Mitmenschen. Sollten Raucher nicht aus Prinzip Diesel-Stinker fahren? ;-)
    > Davon mal ab, sehen wohl auch die meisten Raucher davon ab, ihre Karre
    > vollzupaffen - stinkt selbst abgestumpften Rauchern und macht den Wagen
    > auch noch unverkäuflich.

  6. Re: echt jetzt???

    Autor: Sharra 20.11.17 - 14:12

    Davon abgesehen eignet sich ein "Aschenbecher" auch als Kleinstmülleimer. Ohne das Raucherpaket ist dort meistens dann einfach gar nichts.

  7. Re: echt jetzt???

    Autor: px 21.11.17 - 07:58

    Klar, habe ich früher auch mitbestellt, wegen dem 12V - aber dass es dem Fragesteller darum ging, ist irgendwie eine sehr positive Vermutung :D Heutzutage hat doch auch der Golf eine 12V im Handschuhfach, oder?

  8. Re: echt jetzt???

    Autor: doc7or 21.11.17 - 08:16

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > -Um wie viel Prozent verringert sich die Reichweite, wenn man das
    > > Smartphone beim Fahren lädt???
    > Hier spielt wohl eher das Unverständnis der Leute mit hinein. Smartphone
    > laden = Stromverbrauch. E-Auto hat Akku. Die wenigsten Leute können ja
    > heutzutage ihre eigene Stromabrechnung verstehen, weil sie mit der Einheit
    > Kilowattstunden schon überfordert sind. Hier fehlt einfach das Verständnis
    > der Relationen.

    Leider ist die Frage, wie auch die Radio-Frage, zumindest irreführend (um nicht zu sagen falsch) beantwortet. Es scheint mir nicht so, als hätten sich die Autoren sonderlich intensiv mit der Technik auseinandergesetzt. Auch beim eGolf laufen Verbraucher wie das Radio oder die 12V-Steckdose im 12V-Bordnetz, das erstmal wenig mit dem Hochvoltsystem für den Antrieb zu tun hat. Über einen DC/DC-Wandler *kann* während der Fahrt Energie aus dem HV-System ins 12V-Netz geleitet werden, um z.B. den 12V-Akku zu laden. Die Pauschalaussage ein 12V-Verbraucher mit bestimmten Energiebedarf führt eins zu eins zu einem entsprechenden Reichweitenverlust, ist daher einfach falsch.

  9. Re: echt jetzt???

    Autor: KingTobi 21.11.17 - 10:22

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > -Wie viel Ampere zieht das 16A-Ladegerät???
    > Berechtigte Frage. Wenn man damit 10 Stunden laden soll, machen 15A, weil
    > das Ladegerät keine gute Qualität hat, durchaus etwas aus.

    Das 16 Ampere Ladegerät wird wohl nur 10 Ampere ziehen, da in Deutschland keine höhere Dauerlast erlaubt ist. Ist es ein Schweizer Modell, oder soll auch für die Schweiz geeignet sein, wird das wohl sogar nur 8 Ampere ziehen.
    Die Frage nach der Qualität kann vernachlässigt werden, da das Ladegerät nur die Aufgabe hat, die Ampere dem Auto mitzuteilen über den daran angebrachten Typ2 Stecker. Das Auto selbst hat erst das eigentliche Ladegerät im Bauch.

  10. Re: echt jetzt???

    Autor: Sharra 21.11.17 - 13:51

    KingTobi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sharra schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > > -Wie viel Ampere zieht das 16A-Ladegerät???
    > > Berechtigte Frage. Wenn man damit 10 Stunden laden soll, machen 15A,
    > weil
    > > das Ladegerät keine gute Qualität hat, durchaus etwas aus.
    >
    > Das 16 Ampere Ladegerät wird wohl nur 10 Ampere ziehen, da in Deutschland
    > keine höhere Dauerlast erlaubt ist. Ist es ein Schweizer Modell, oder soll
    > auch für die Schweiz geeignet sein, wird das wohl sogar nur 8 Ampere
    > ziehen.
    > Die Frage nach der Qualität kann vernachlässigt werden, da das Ladegerät
    > nur die Aufgabe hat, die Ampere dem Auto mitzuteilen über den daran
    > angebrachten Typ2 Stecker. Das Auto selbst hat erst das eigentliche
    > Ladegerät im Bauch.

    Nicht mehr lange. Spätestens dann, wenn wir die Dinger mit 50KV oder mehr Dauerleistung "befüllen", braucht es eine aktive Kühlung der Laderegler. Das baust du nicht auch noch in die Autos ein.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. Information Factory Deutschland GmbH, Nürnberg
  3. Satisloh GmbH, Wetzlar
  4. DomainFactory GmbH, Ismaning

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 184,90€ statt 199,90€
  2. (u. a. Assassins Creed Origins 39,99€, Watch Dogs 2 18,99€, The Division 16,99€, Steep 17...
  3. mit Gutscheincode "PCGBALLZ" (-23%) 45,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. EU-Netzpolitik Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
  2. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  3. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

  1. Apple: Homepod soll ab Frühjahr 2018 in Deutschland erhältlich sein
    Apple
    Homepod soll ab Frühjahr 2018 in Deutschland erhältlich sein

    Apple hat es endlich geschafft, seinen smarten Lautsprecher Homepod fertig zu stellen: Ab dem 9. Februar 2018 soll das Gerät erhältlich sein. Allerdings kommt der Speaker vorerst nur in den USA, Großbritannien und Australien in den Handel, Deutschland soll im Frühjahr folgen.

  2. 860 Evo und 860 Pro: Samsungs SSDs sind flotter und sparsamer
    860 Evo und 860 Pro
    Samsungs SSDs sind flotter und sparsamer

    Mit der 860 Evo und der 860 Pro bringt Samsung neue SSDs in den Handel. Sie nutzen einen überarbeiteten Controller und einen aktuellen 3D-Flash-Speicher. Die Geschwindigkeit steigt leicht bei gesunkener Leistungsaufnahme. Und die Preise sind fair.

  3. Mozilla: Firefox Quantum wird mit Version 58 noch schneller
    Mozilla
    Firefox Quantum wird mit Version 58 noch schneller

    Für die aktuelle Version 58 von Firefox hat Hersteller Mozilla weitere Grundlagen verbessert, um den Browser zu beschleunigen. Außerdem ändert das Team die Profil-Struktur und weist auf Probleme mit altem Intel-Microcode hin.


  1. 16:14

  2. 16:00

  3. 15:58

  4. 15:35

  5. 15:26

  6. 14:55

  7. 14:13

  8. 13:27