1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Watch Series 3 im Praxistest…

Zwei Tage mit oder ohne always on-Display?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zwei Tage mit oder ohne always on-Display?

    Autor: dantist 01.12.17 - 12:28

    kwt

  2. Re: Zwei Tage mit oder ohne always on-Display?

    Autor: moenke 01.12.17 - 12:30

    Ohne, das Display aktiviert sich bei der typischen "auf die Uhr guck" Bewegung - das funktioniert jedoch sehr gut.

  3. Re: Zwei Tage mit oder ohne always on-Display?

    Autor: as (Golem.de) 01.12.17 - 12:41

    dantist schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kwt

    Das Display geht immer aus. Bis auf wenige Ausnahmen (im Bett liegend, seitlich draufschauend), stört das aber nicht. Das OLED-Panel würde einen Dauerbetrieb vermutlich auch nicht überleben.

    gruß

    -Andy (Golem.de)

    --
    Okuna alias Openbook: @marble
    Instagram: @aroundthebluemarble
    Twitter: @AndreasSebayang
    ( Vorsicht, Bahn- und Flugzeugbilder ;) )

    https://www.golem.de/specials/autor-andreas-sebayang/

  4. Re: Zwei Tage mit oder ohne always on-Display?

    Autor: dantist 01.12.17 - 13:22

    as (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das OLED-Panel würde einen
    > Dauerbetrieb vermutlich auch nicht überleben.

    Meine Huawei Watch ist immer an (außer nachts), da hat sich nach über einem Jahr nichts eingebrannt, trotz Watch Face mit sehr harten Kontrasten.

  5. Re: Zwei Tage mit oder ohne always on-Display?

    Autor: demokrit 01.12.17 - 13:42

    dantist schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > as (Golem.de) schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das OLED-Panel würde einen
    > > Dauerbetrieb vermutlich auch nicht überleben.
    >
    > Meine Huawei Watch ist immer an (außer nachts), da hat sich nach über einem
    > Jahr nichts eingebrannt, trotz Watch Face mit sehr harten Kontrasten.

    ok

  6. Re: Zwei Tage mit oder ohne always on-Display?

    Autor: dododo 01.12.17 - 14:46

    as (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Display geht immer aus. Bis auf wenige Ausnahmen (im Bett liegend,
    > seitlich draufschauend), stört das aber nicht. Das OLED-Panel würde einen
    > Dauerbetrieb vermutlich auch nicht überleben.

    Nur wenn bei der Umsetzung geschlampt wird ;).
    Unter Android Wear Geräten ist Always On bei OLED üblich, da brennt auch nichts ein. In der Regel wird dann das Watchface vereinfacht dargestellt wenn man nicht drauf schaut (also dann wenn die Apple Watch aus ist), das Watchface ist dann nur noch schwarz/weiß und ohne Sekundenzeiger.
    Um das Einbrennen zu verhindern leuchtet die Anzeige dann nicht auf voller Helligkeit, zusätzlich bewegt sich das Watchface beim Minutenwechsel minimal (fällt nur auf wenn man es beobachtet) um immer wieder andere Pixel zu nutzen.

  7. Kennt jemande eine gute E-Ink Smartwatch?

    Autor: deutscher_michel 01.12.17 - 16:29

    Ich hätte gern einen Nachfolger für meine Pebble, kann jemand eine Uhr mit Farb E-Ink Disply und möglichst 1-2 Wochen Laufzeit empfehlen?

  8. Re: Kennt jemande eine gute E-Ink Smartwatch?

    Autor: Delacor 01.12.17 - 16:49

    Ich häng mich hier mal dran. Würde auch gerne eine Empfehlung haben...

  9. Re: Kennt jemande eine gute E-Ink Smartwatch?

    Autor: Siliciumknight 01.12.17 - 20:38

    Da kann ich Euch die Garmin Fenix empfehlen, gibts in dutzenden Ausführungen. Sind zwar hochpreisig zwischen 500 und 1200 Franken, aber was besseres hab ich für meine tote Pebble Steel hab ich leider nicht gefunden.

    --- mein Hirn mit der geballten Rechenkraft der Cloud ---

  10. Re: Kennt jemande eine gute E-Ink Smartwatch?

    Autor: ManuPhennic 02.12.17 - 06:54

    Was bringt Always On wenn ich eh nicht drauf schaue? Sobald ich drauf schaue geht sie an, ohne das ch was drücken muss. Reicht doch

  11. Re: Kennt jemande eine gute E-Ink Smartwatch?

    Autor: chrusu 02.12.17 - 08:17

    die garmin vivoactive 3 hat für mich am meisten potential als pebble ersatz. konnte sie aber noch nicht testen...

  12. Re: Kennt jemande eine gute E-Ink Smartwatch?

    Autor: deutscher_michel 02.12.17 - 11:04

    Was ist denn der Vorteil, wenn die Uhr standardmäßig schwarz ist? ...wenn ich die Wahl habe, ob ich immer den Arm heben muss um die Uhrzeit zu sehen oder ob sie immer angezeigt wird, dann nehme ich letzteres.. daher auch e-Paper

  13. Re: Kennt jemande eine gute E-Ink Smartwatch?

    Autor: deutscher_michel 02.12.17 - 11:13

    Ist aber auch kein EPaper Display wenn ich das richtig sehe und hält einen Tag?

    Habe da ansonsten nur die Sony FES Watch, Huawei Fit und Pertie Gligo
    Aber so richtig toll scheint die auch nicht zu sein. Ist schon komisch, dass es ausser Pebble sonst nichts vernünftiges gibt (vor allem was auch wie eine normale Uhr aussieht)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.12.17 11:25 durch deutscher_michel.

  14. Re: Zwei Tage mit oder ohne always on-Display?

    Autor: nightfire2xs 04.12.17 - 09:45

    Dumme Frage, aber wozu muss ein Display an sein, wenn ich nicht draufschaue?

  15. Re: Kennt jemande eine gute E-Ink Smartwatch?

    Autor: chrusu 04.12.17 - 10:22

    E-Paper ist es nicht, aber meines Wissens dieselbe Technik wie bei der Pebble (welches auch kein klassisches E-Paper ist).

    und soll eine Woche durchhalten, wenn GPS deaktiviert ist. Also recht vergleichbar mit der Pebble.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ITEOS, Freiburg, Heilbronn, Karlsruhe
  2. Robert-Bosch-Krankenhaus GmbH, Stuttgart
  3. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Donauwörth
  4. GK Software SE, Köln, Jena, Schöneck/Vogtland, Sankt Ingbert

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.199,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs

Wunderschöne Abenteuer in einer Fantasywelt bietet das Mobile Game Inmost, Verkehrsplanung auf mobilen Endgeräten gibt's in Mini Motorways - und mit The Swords of Ditto mehr als eine Hommage an The Legend of Zelda für unterwegs.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  2. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  3. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten

Nitrokey und Somu im Test: Zwei Fido-Sticks für alle Fälle
Nitrokey und Somu im Test
Zwei Fido-Sticks für alle Fälle

Sie sind winzig und groß, sorgen für mehr Sicherheit bei der Anmeldung per Webauthn und können gepatcht werden: Die in Kürze erscheinenden Fido-Sticks von Nitrokey und Solokeys machen so manches besser als die Konkurrenz von Google und Yubico. Golem.de konnte bereits vorab zwei Prototypen testen.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. iOS 13 iPhone bekommt Webauthn per NFC
  2. Webauthn unter Android ausprobiert Dropbox kann, was andere nicht können

Red Dead Redemption 2 für PC angespielt: Schusswechsel mit Startschwierigkeiten
Red Dead Redemption 2 für PC angespielt
Schusswechsel mit Startschwierigkeiten

Die PC-Version von Red Dead Redemption 2 bietet schönere Grafik als die Konsolenfassung - aber nach der Installation dauert es ganz schön lange bis zum ersten Feuergefecht in den Weiten des Wilden Westens.

  1. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 belegt 150 GByte auf PC-Festplatte
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 erscheint für Windows-PC und Stadia
  3. Rockstar Games Red Dead Online wird zum Rollenspiel

  1. 7.000 Arbeitsplätze: Tesla will Gigafactory bei Berlin bauen
    7.000 Arbeitsplätze
    Tesla will Gigafactory bei Berlin bauen

    Elon Musk kündigte bei der Verleihung des Goldenen Lenkrads an, dass Tesla seine erste europäische Gigafactory in Brandenburg südöstlich von Berlin bauen wird. In der Hauptstadt selbst soll ein Design- und Entwicklungszentrum entstehen.

  2. US-Sanktionen: Doppeltes Gehalt für Huawei-Beschäftige im Oktober
    US-Sanktionen
    Doppeltes Gehalt für Huawei-Beschäftige im Oktober

    Huawei belohnt die Beschäftigten für ihre Energie und den Widerstand, die sie gegen den US-Boykott entwickeln. Die Teams, die den Schaden minimieren, können sich zusätzlich über 285 Millionen US-Dollar freuen.

  3. Telefónica Deutschland: Drittes 5G-Netz in Berlin gestartet
    Telefónica Deutschland
    Drittes 5G-Netz in Berlin gestartet

    Jetzt hat auch die Telefónica Deutschland ein 5G-Netz in Berlin eingeschaltet. Doch es ist nur ein kleines Campusnetz.


  1. 23:10

  2. 19:07

  3. 18:01

  4. 17:00

  5. 16:15

  6. 15:54

  7. 15:21

  8. 14:00