1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › EU-Verordnung…

sinnvolles Einsatzgebiet

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. sinnvolles Einsatzgebiet

    Autor: gumnade 05.12.17 - 11:59

    Eine gute Idee wäre es natürlich, wenn die Verbraucherschützer ganz gezielt Dienste aussperren könnten, die intransparent die Privatsphäre missachten. Gut, dann wären Google und Facebook nicht mehr verfügbar und Microsoft müsste für Windows wieder etwas mehr Geld fordern, aber das ist sicher vernünftig.

  2. Re: sinnvolles Einsatzgebiet

    Autor: User_x 05.12.17 - 12:11

    natürlich. und ich entziehe dir mal für 2 Stunden den internetzugang da der schädlich ist und du damit zu überfordert scheinst.

    schon mal in den sinn gekommen das viele ihre entscheidungen selbst treffen möchten? Gibts es tatsächlichen Handlungsbedarf kann man sowas über firewalls oder adblocker lösen - aber auch da hast du immer die wahl den filter zu deaktivieren.

  3. Re: sinnvolles Einsatzgebiet

    Autor: Huviator 05.12.17 - 12:12

    Wenn dir Facebook und Google nicht passen, dass ziehe doch einfach nach China. Da hast du keinen Zugriff auf diese Dienste. Mich braucht da niemand schützen. Ich bin Erwachsen. Solche Entscheidungen mögen Eltern für Ihre Kinder treffen, aber mit Sicherheit keine Verbraucherschützer, welche ich nicht einmal gewählt habe.

    Netzsperren sind der Anfang vom Untergang der freien Meinung und des freien Marktes.

  4. Re: sinnvolles Einsatzgebiet

    Autor: MarioWario 05.12.17 - 12:12

    Portfilter für 'smart-devices' für den Traffic nach China und Kalifornien - upps, ist mir so rausgerutscht - So sorry Hal & Alexa !!!

  5. Re: sinnvolles Einsatzgebiet

    Autor: deutscher_michel 06.12.17 - 15:21

    Ist dir schon mal in den Sinn gekommen das kaum jemand weiß was für Profile bei Google und Amazon oder Facebook über einen angelegt werden und wie sie weiter monetarisiert werden?
    Davor kann sich niemand wirklich schützen....auch die Profis hier im Forum nicht..

    Eigentlich wäre das ganz klar ein Fall für den Verbraucherschutz.. ist halt nur schwierig..

  6. Re: sinnvolles Einsatzgebiet

    Autor: deutscher_michel 06.12.17 - 15:23

    Geil.. Geh doch nach drüben.. lang nicht gehört.. noch andere Argumente?

  7. Re: sinnvolles Einsatzgebiet

    Autor: m8Flo 06.12.17 - 18:19

    @deutscher_michel
    Doch, man kann sich davor schützen, jedoch müsste man dafür auf so vieles verzichten. Man hört immer Leute wegen der ganzen Datensammlung rumheulen, wenn dann aber Dienste keine Datensammlung betreiben, sondern ihre Produkte für Geld verkaufen, dann ist es den Leuten auch nicht recht.^^

    Und das "Geh doch wo anders hin" Argument ist in den meisten Fällen tatsächlich Müll, jedoch ist dem nicht so, wenn es um ein Thema wie Zensur geht. Wer Zensur will, der sollte nicht den Leuten schaden, die es nicht wollen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior-Softwareentwickler m/w/d .NET, C#
    Klinkhammer Intralogistics GmbH, Nürnberg
  2. Leitung (m/w/d) "KI in Bildung & Lehre"
    Technische Hochschule Ingolstadt, Ingolstadt
  3. Mitarbeiter (m/w/d) - EDI Operator / Support
    European-Clearing-Center (ECC) GmbH & Co. KG, Bergkamen
  4. Consultant IT-Security (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Hannover

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 709€ inkl. Direktabzug (Bestpreis)
  2. (u. a. Tales of Vesperia: Definitive Edition für 6,99€, Lost Planet 3 für 3,99€, Rocksmith...
  3. (u. a. Unhinged: Außer Kontrolle, Knives Out, Forrest Gump - Remastered, Blade Runner (Final Cut...
  4. (u. a. Nintendo Switch für 291,55€, AMD Ryzen 7 5800X für 350,91€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de