1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kingdom Come Deliverance angespielt: Und…

Keine Lust auf schwere, komplexe Kämpfe?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Keine Lust auf schwere, komplexe Kämpfe?

    Autor: quineloe 12.12.17 - 00:15

    >wir hätten wenig Lust auf ein Spiel, bei dem wir immer nur so gerade irgendwie durch die Kämpfe kommen.

    Als ob es nicht genug Autopilotspiele wie Call of Duty oder so gäbe.

    Wie war das bei euch mit Dark Souls?

  2. Re: Keine Lust auf schwere, komplexe Kämpfe?

    Autor: motzerator 12.12.17 - 01:48

    quineloe schrieb:
    ------------------------------
    > Als ob es nicht genug Autopilotspiele wie Call of Duty oder so gäbe.
    > Wie war das bei euch mit Dark Souls?

    Auf Gamepro wurde das Spielsystem durchaus mit Dark Souls
    verglichen. Das ist zusammen mit der fragwürdigen Speicher-
    Technik wohl Grund genug, warum ich die Finger davon lassen
    werde.

    Ein Spiel soll fordernd sein aber auch noch Spaß machen und
    nicht über Gebühr anstrengend sein und in Arbeit ausarten.

    Idealerweise gibt es Schwierigkeitsgrade, wobei ich Normal
    gut durchspielen kann und mit etwas Übung auch Schwer
    schaffe, alles darüber macht keinen Spaß mehr, auch wenn
    man es vielleicht mit viel Nerven und Geduld irgendwann mal
    schafft.

  3. Re: Keine Lust auf schwere, komplexe Kämpfe?

    Autor: burzum 12.12.17 - 15:03

    motzerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein Spiel soll fordernd sein aber auch noch Spaß machen und
    > nicht über Gebühr anstrengend sein und in Arbeit ausarten.

    Spiel halt etwas stumpfes, der Markt ist schließlich voll mit ansprochslosen "Gut für Zwischendurch" Titeln die man mit Gamepad zwischen 2-5 Bier abends auf der Couche völlig denkbefreit spielen kann?

    Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.12.17 15:04 durch burzum.

  4. Re: Keine Lust auf schwere, komplexe Kämpfe?

    Autor: motzerator 13.12.17 - 03:46

    burzum schrieb:
    -----------------------------
    > Spiel halt etwas stumpfes, der Markt ist schließlich voll mit
    > ansprochslosen "Gut für Zwischendurch" Titeln die man mit
    > Gamepad zwischen 2-5 Bier abends auf der Couche völlig
    > denkbefreit spielen kann?

    Was spricht dagegen, das man ein Spiel durch eine vernünftige
    Speicherfunktion in passende Stücke unterteilen kann?

    Was hat das mit dem Anspruch des Spiels zu tun? Man kann die
    gleiche Geschichte auch mit einer vernünftigen Speicherfunktion
    erzählen, mit dem gleichen geistigen Anspruch.

    Man sollte hier schon zwischen der Spielmechanik und der Story
    unterscheiden können.

  5. Re: Keine Lust auf schwere, komplexe Kämpfe?

    Autor: quineloe 13.12.17 - 14:38

    Bei der Speicherfunktion hab ich eigentlich nur zwei Fragen

    Kann ich das Spiel jederzeit beenden und dann genau da weitermachen, wo ich aufgehört habe, wie in Dark Souls?

    Und wenn ich sterbe, wie weit zurück werde ich im Fortschritt geworfen, wenn es keinen Quicksave gibt?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stromnetz Hamburg GmbH, Hamburg
  2. VPV Versicherungen, Stuttgart, Köln
  3. Dürkopp Adler AG, Bielefeld
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de