1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › E-Ticket Deutschland bei der…

Via Viagem

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Via Viagem

    Autor: vlad_tepesch 14.12.17 - 16:00

    Ich weiß nicht - wirklich gut durchschaubar fanden wir das System nicht.
    Es gibt in Lissabon mehrere Nahverkehrsanbieter, von denen einige da teilnehmen, andere nicht. In einigen davon konnte man trotzdem die Karte zum bezahlen verwenden, aber Tageskarten waren nicht gültig. Außerdem wurde ich aus den Tarifen und Tickets nicht schlau. Da hieß es, ein Ticket wird durch das nächste unter Umständen überschrieben.

    Online da vernünftige Informationen zu finden, ...

  2. Re: Via Viagem

    Autor: as (Golem.de) 14.12.17 - 18:09

    Hallo,

    vlad_tepesch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Online da vernünftige Informationen zu finden, ...

    Das Tarifsystem ist an sich kompliziert, ja. Vor allem weil die englische Dokumentation unterirdisch ist. An sich habe ich aber keine Probleme damit in der Innenstadt und auch nicht mit der Regionalbahn gehabt. Rauszufinden welcher Regionalbahnbetreiber wie was macht und warum das Tap-Gerät bei der Ausgangsrolltreppe steht und nicht bei den Eingängen waren dann wieder was anderes. Ich stand am Regionalbahnhof nahe des Zoos schon eine halbe Stunde, um das System zu verstehen.

    Aber das passiert mir auch in München oder ganz schlimm: Kopenhagen. Und das ohne E-Ticket. ;)

    gruß

    .Andy

  3. Re: Via Viagem

    Autor: Cok3.Zer0 14.12.17 - 23:48

    Komisch, dass da meistens der Anbieter am größten gedruckt ist. Warum nicht der Name der Stadt?

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP BW/BI Developer (m/w/d)
    ARBURG GmbH + Co KG, Loßburg
  2. Data Analyst - Schwerpunkt Redaktion (d/m/w)
    RND RedaktionsNetzwerk Deutschland GmbH, Hannover
  3. Produktmanager für Software (m/w/d)
    MVTec Software GmbH, München
  4. Doctoral Researcher (Ph.D. candidate) (m/f/d) at the Chair of Internet and Telecommunications ... (m/w/d)
    Universität Passau, Passau

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 109,99€
  2. ab 69,99€ (Release: 09.11.22)
  3. (stündlich aktualisiert)
  4. 49,99€ (inkl. Bonusmission "Die vierzig Räuber")


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mindaugas Mozuras: Niemand hat je ein perfektes Stück Software geschrieben
Mindaugas Mozuras
"Niemand hat je ein perfektes Stück Software geschrieben"

Chefs von Devs "Effizienz, Pragmatismus und Menschlichkeit" sind für den VP of Engineering der Onlineplattform Vinted die wichtigsten Aspekte bei der Führung eines Entwicklerteams.
Ein Interview von Daniel Ziegener

  1. Ransomware-Angriff Wenn plötzlich nichts mehr geht
  2. Code-Genossenschaften Mitbestimmung und Einheitsgehalt statt Frust im Hamsterrad

Vorratsdatenspeicherung: Quick Freeze soll den VDS-Zombie begraben
Vorratsdatenspeicherung
Quick Freeze soll den VDS-Zombie begraben

Zum wiederholten Mal hat der EuGH der Politik bei der Vorratsdatenspeicherung eine Abfuhr erteilt. Zeit für eine rechtssichere Lösung.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Kindesmissbrauch Faeser lehnt allgemeine Vorratsdatenspeicherung ab
  2. EuGH Vorratsdatenspeicherung bleibt verboten - aber nicht überall

Spieleentwicklung: Editorial trifft Engine bei Ubisoft
Spieleentwicklung
Editorial trifft Engine bei Ubisoft

Newsletter Engines Der oberste Game Designer von Ubisoft hat mit Golem.de über Engines gesprochen. Und: aktuelle Engine-News.
Von Peter Steinlechner