1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mobiles Ladegerät von Energizer für…

toll sehr umweltfreundlich :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. toll sehr umweltfreundlich :)

    Autor: andreasm 16.06.06 - 13:29

    Statt AA Batterien könnte man doch genausogut AA Akkus in das Notladegerät legen oder?

    Ist zwar etwas umständlich, zuhause zuerst die Akkus zu laden, und mit diesen wiederrum das Handy zu laden...

    aber würde gehen.



    ______________________
    Energieverschwendung ist out - Effizienz in!

  2. Re: toll sehr umweltfreundlich :)

    Autor: chojin 16.06.06 - 13:36

    andreasm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Statt AA Batterien könnte man doch genausogut AA
    > Akkus in das Notladegerät legen oder?

    Das wäre für mich auch die einzig akzeptable Lösung.

    > Ist zwar etwas umständlich, zuhause zuerst die
    > Akkus zu laden, und mit diesen wiederrum das Handy
    > zu laden...

    Perfekt wäre es, wenn man dieses Ladegerät gleichzeitig nutzen könnte, um die 2 bis 4 AA-Akkus wieder über das Stromnetz aufzuladen (mit Ladestromsteuerung).

  3. Re: toll sehr umweltfreundlich :)

    Autor: andreasm 16.06.06 - 13:49

    > Perfekt wäre es, wenn man dieses Ladegerät
    > gleichzeitig nutzen könnte, um die 2 bis 4
    > AA-Akkus wieder über das Stromnetz aufzuladen (mit
    > Ladestromsteuerung).


    Noch idealer wäre es, wenn Geräte grundsätzlich nur AA Akkus verwenden würden... dann müsste das alles nicht so schwachsinnig kompliziert sein... :)

    ______________________
    Energieverschwendung ist out - Effizienz in!

  4. Re: toll sehr umweltfreundlich :)

    Autor: Bässerwisser 16.06.06 - 14:01

    andreasm schrieb:
    > Noch idealer wäre

    Was ist "ideal"?
    Gibt es dann eine Steigerung?

    > nur AA Akkus verwenden würden... dann müsste das
    > alles nicht so schwachsinnig kompliziert sein...

    Du denkst nicht in Herstellerkategorien: der Batterie-/Akku-Typ ist den Herstellern in aller Regel VÖLLIG egal, weil er in deren Einkauf nur einige Cents kostet. Was will der Hersteller dagegen erreichen?
    Genau!
    Kohle machen, so schnell wie möglich!
    Spielt da der Umweltgedanke eine Rolle?
    Nicht wirklich, oder?
    Doch? Gegenbeispiele bitte!
    Nur wenn der Kunde solche Geräte meidet, also auch *DU*!

    Bessere Lösung:
    - gelegentlich mal auf die Akkuanzeige schauen
    - LiIO-Akkus nicht schon laden, wenn ein Balken weniger, weil die Lebensdauer u.a. von der Anzahl der Ladezyklen abhängt (ob vorher leer oder voll ist da fast egal)

    provokante Frage: ich muss solch ein Ladegerät incl. der Batterien mit mir herumschleppen, warum nicht ein Netzladegerät?

    Nachdenklich,
    Bässerwisser

  5. Re: toll sehr umweltfreundlich :)

    Autor: jimmmmmm 16.06.06 - 14:50

    Bässerwisser schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > provokante Frage: ich muss solch ein Ladegerät
    > incl. der Batterien mit mir herumschleppen, warum
    > nicht ein Netzladegerät?

    Schonmal vorm Computer weg gewesen? Weil man in der Natur keine Steckdosen findet.

  6. Re: toll sehr umweltfreundlich :)

    Autor: Bässerwisser 16.06.06 - 15:05

    jimmmmmm schrieb:
    > Schonmal vorm Computer weg gewesen? Weil man in
    > der Natur keine Steckdosen findet.

    Jepp, klar doch. Aber da hab ich meist anderes zu tun, als AA-Zelle in irgendwelche Pseudo-Ladegeräte zu stöpseln. Und wenn Akku leer, dann eben leer. Man ist garantiert mal in der Nähe einer Steckdose.

    Übrigens: wer garantiert mir denn, dass meine schon seit Jahren mitgeschleppten Zellen noch funktionieren?
    Oder dass dieses super truper tolle Ladegerät funzt?

  7. Re: toll sehr umweltfreundlich :)

    Autor: accu 17.06.06 - 01:13


    > Du denkst nicht in Herstellerkategorien: der
    > Batterie-/Akku-Typ ist den Herstellern in aller
    > Regel VÖLLIG egal, weil er in deren Einkauf nur
    > einige Cents kostet. Was will der Hersteller
    > dagegen erreichen?
    > Genau!
    > Kohle machen, so schnell wie möglich!
    du kanst das ding betreiben wommit du willst, batterie/accu, das entscheidest nur du.
    desweiteren hat man nicht gerade offt geladene accus dabei(bzw sind sie nach 1-2 benutzungen auch lehr, wiegen aber trotzdem weiter in der tasche), aber batterien kannst du an allen ecken kaufen.

    > Bessere Lösung:
    > - gelegentlich mal auf die Akkuanzeige schauen
    > - LiIO-Akkus nicht schon laden, wenn ein Balken
    > weniger, weil die Lebensdauer u.a. von der Anzahl
    > der Ladezyklen abhängt (ob vorher leer oder voll
    > ist da fast egal)
    absolut falsch.
    Li-Io akkus altern ob du sie benutzt oder nicht, den sie oksidieren mit sauerstoff. sie haben keinen memory effekt, das heißt du kanst sie bei 90% laden oder bei 50% das interesiert sie nciht.
    das einzigste was sie nicht mögen ist tiefentladung (es wird geraten spätestens bei 20% kapazität zu laden).


    > provokante Frage: ich muss solch ein Ladegerät
    > incl. der Batterien mit mir herumschleppen, warum
    > nicht ein Netzladegerät?
    beispiel, flughafen, erstens weis ich nciht ob du daa dein teil in die steckdose stecken darfst, und zweitens weis ich nciht ob du lust hast 4h neben der steckdose zu hocken.

    mit dem teil oben gehst du an den schalter, kaufst ne packung batterien und lädst dein handy in der hosentasche. danach gibst du die lehren batterien am schalter wieder zurück.


  8. Re: toll sehr umweltfreundlich :)

    Autor: Bibabuzzelmann 17.06.06 - 01:17

    Kannst du mal das Programm hier für mich testen, mich würde mal interessieren, ob man dann zum Schläfer wird ?! *g
    Wenns keine negativen Eigenschaften hat, dann sag mir bescheid ^^

    http://www.soft-ware.net/hobby/wissenschaft/medizin/p03127.asp


  9. Re: toll sehr umweltfreundlich :)

    Autor: accu 17.06.06 - 01:33

    Bibabuzzelmann schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Kannst du mal das Programm hier für mich testen,
    > mich würde mal interessieren, ob man dann zum
    > Schläfer wird ?! *g
    > Wenns keine negativen Eigenschaften hat, dann sag
    > mir bescheid ^^
    >
    > www.soft-ware.net
    >
    >

    hi
    hat wunderbar geklappt,
    ich bin plötzlich von jetzt auf gleich nichtraucher geworden,
    ach mist ich war ja noch nie raucher :P

  10. Re: toll sehr umweltfreundlich :)

    Autor: klumpatsch 19.06.06 - 07:42

    jimmmmmm schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Schonmal vorm Computer weg gewesen? Weil man in
    > der Natur keine Steckdosen findet.

    Schon mal in der Natur gewesen und das Handy einfach mal abgeschaltet?


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  3. ZIEHL-ABEGG SE, Künzelsau
  4. Elite Consulting Network Group über Elite Consulting Personal & Management Solutions GmbH, Essen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

Cloud Gaming im Test: Leise ruckelt der Stream
Cloud Gaming im Test
Leise ruckelt der Stream

Kurz vor Weihnachten werben Dienste wie Google Stadia und Playstation Now um Kunden - mit noch nicht ganz perfekter Technik. Golem.de hat Cloud Gaming bei mehreren Anbietern ausprobiert und stellt Geschäftsmodelle und Besonderheiten vor.
Von Peter Steinlechner

  1. Apple und Google Die wollen nicht nur spielen
  2. Medienbericht Twitch plant Spielestreaming ab 2020
  3. Spielestreaming Wie archiviert man Games ohne Datenträger?

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  2. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte
  3. Firmentochter gegründet VW will in fünf Jahren autonom fahren

  1. Messenger: Blackberry gewinnt Patentstreit gegen Facebook
    Messenger
    Blackberry gewinnt Patentstreit gegen Facebook

    Theoretisch könnte Blackberry dafür sorgen, dass die Apps von Whatsapp, Facebook und Instagram in Deutschland vom Markt genommen werden, weil sie gegen gültige Patente verstoßen. Facebook hat bereits Updates vorbereitet.

  2. Glasfaserausbau in Region Stuttgart: 20.000 Haushalte bekommen FTTH
    Glasfaserausbau in Region Stuttgart
    20.000 Haushalte bekommen FTTH

    Innerhalb von sechs Monaten ist in der Region Stuttgart viel passiert beim FTTH-Ausbau. Am Freitag wurden in Stuttgart erste Ergebnisse präsentiert.

  3. Disney+: Deutsche wollen maximal 23 Euro für Streaming ausgeben
    Disney+
    Deutsche wollen maximal 23 Euro für Streaming ausgeben

    Die Konkurrenz bei den Streaming-Anbietern wird zunehmen und die Kaufkraft der Nutzer ist begrenzt. Laut einer Umfrage gibt es für viele Kunden eine Obergrenze.


  1. 22:22

  2. 18:19

  3. 16:34

  4. 15:53

  5. 15:29

  6. 14:38

  7. 14:06

  8. 13:39