1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kostenloser SMS-Packer von der…

Uralt-Alternative: LZW/LZC/etc

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Uralt-Alternative: LZW/LZC/etc

    Autor: AC 17.06.06 - 17:22

    Hm.

    Der Uralt Pack/Entpack-Algorithmus LZW (Ziv, Lempel et al) wurde extra so konzipiert, dass ein Datenstrom resourcenschonend gepackt werden kann - der Entpacker ist insbesondere 'klein'. Raten von ~1:2 bei Rohtext (->SMS) sind locker in meiner unoptimierten VBA-Fassung (ich schäme mich so... hat mir aber immerhin ne 1 gebracht, und ging fix) machbar, und wenn man noch ein bisschen in Richtung LZC geht, kann man den 'Lern-Effekt' zu Beginn des Packens deutlich beschleunigen (Der Packer braucht sonst etwas 'Vorlaufzeit', um sein Wörterbuch zu füllen). Jeder halbwegs gute Informatikstudent muss sowas coden können, bis vor Kurzem war LZW noch patentbehaftet, aber IIRC is das letzte Patent drauf vor ner Weile abgelaufen. Das Beste: Weder muss ein dictionary mitgesendet werden, noch muss der Packer sich 'einlernen'.

    Alles in allem: Kein grossartiges Problem. Ich seh nicht, inwiefern dieses umständliche Programm irgendwie toll sein soll. Im Gegenteil, stinkt ganz übel nach Geldmache.

    Beispiele für LZ*-Anwendungen: Manche ZIP-Dateien, V.42bis (Modem-Standard).

  2. Re: Uralt-Alternative: LZW/LZC/etc

    Autor: ich auch 18.06.06 - 11:31

    AC schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Raten von
    > ~1:2 bei Rohtext (->SMS) sind locker in meiner
    > unoptimierten VBA-Fassung (ich schäme mich so...
    > hat mir aber immerhin ne 1 gebracht, und ging fix)
    ist schon OK :)

    > machbar, und wenn man noch ein bisschen in
    > Richtung LZC geht, kann man den 'Lern-Effekt' zu
    > Beginn des Packens deutlich beschleunigen
    jep das ist wohl auch die "neuerung" ein vorgefertigetes "alphabet" zu beutzen...

    > (Der
    > Packer braucht sonst etwas 'Vorlaufzeit', um sein
    > Wörterbuch zu füllen). Jeder halbwegs gute
    > Informatikstudent muss sowas coden können,
    An der TU sind nichtmal die Profs faehig!!!!
    Ich habe da mal Studiert und bin noch nie auf soviel
    Fachliche verblendung bei gleichzeitiger internationaler
    reputation gestossen.

    > Das Beste: Weder muss ein dictionary mitgesendet
    > werden, noch muss der Packer sich 'einlernen'.
    Sollte aber schon besser gehen mit einem alphabet,
    weil die "vorlaufzeit" einer sms sonst zu kurz ist.
    Oder arbeitet lzw nicht mit einen "erweiterten alphabet"?

    > Alles in allem: Kein grossartiges Problem. Ich seh
    > nicht, inwiefern dieses umständliche Programm
    > irgendwie toll sein soll. Im Gegenteil, stinkt
    > ganz übel nach Geldmache.
    Und nach tolle internationaler reputation fuer etwas
    nicht sonderlich innovatives - und warscheinlich auch
    schlechter implementiert als dein VB dingsda...

    > Beispiele für LZ*-Anwendungen: Manche ZIP-Dateien,
    > V.42bis (Modem-Standard).
    ah beim V.42bis war es doch ohne erweitertes alpahbet...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Amprion GmbH, Dortmund
  2. SIZ GmbH, Bonn
  3. ekom21 - KGRZ Hessen, Gießen, Kassel
  4. UnternehmerTUM GmbH, Garching bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-40%) 23,99€
  2. (-92%) 0,75€
  3. 3,58€
  4. (-40%) 32,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mr. Robot rezensiert: Domo Arigato, Mr. Robot!
Mr. Robot rezensiert
Domo Arigato, Mr. Robot!

Wie im Achtziger-Klassiker Mr. Roboto von Styx hat auch Elliot in Mr. Robot Geheimnisse. Die Dramaserie um den Hacker ist nicht nur wegen Rami Malek grandios. Sie hat einen ganz eigenen beeindruckenden visuellen Stil und zeigt Hacking, wie es wirklich ist. Wir blicken nach dem Serienfinale zurück.
Eine Rezension von Oliver Nickel und Moritz Tremmel

  1. Openideo-Wettbewerb Die fünf besten Hacker-Symbolbilder sind ausgewählt
  2. Cyberangriffe Attribution ist wie ein Indizienprozess
  3. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken

Fitnesstracker im Test: Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4
Fitnesstracker im Test
Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

Alle kosten um die 30 Euro, haben ähnliche Funktionen - trotzdem gibt es bei aktuellen Fitnesstrackern von Aldi, Honor und Xiaomi spürbare Unterschiede. Als größte Stärke des Geräts von Aldi empfanden wir kurioserweise eine technische Schwäche.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Acer und Vatikan präsentieren smarten Rosenkranz
  2. Apple Watch Series 5 im Test Endlich richtungsweisend
  3. Suunto 5 Sportuhr mit schlauem Akku vorgestellt

Film: Wie sich Science-Fiction-Autoren das Jahr 2020 vorstellten
Film
Wie sich Science-Fiction-Autoren das Jahr 2020 vorstellten

Drachen löschen die Menschheit fast aus, Aliens löschen die Menschheit fast aus, Monster löschen die Menschheit fast aus: Das Jahr 2020 ist in Spielfilmen nicht gerade heiter.
Von Peter Osteried

  1. Alien Im Weltall hört dich keiner schreien
  2. Terminator: Dark Fate Die einzig wahre Fortsetzung eines Klassikers?
  3. Gemini Man Überflüssiges Klonexperiment

  1. Stuttgart: Vodafone bringt LTE im UMTS-Bereich in die U-Bahn
    Stuttgart
    Vodafone bringt LTE im UMTS-Bereich in die U-Bahn

    Stuttgart erhält besseres Netz in der U-Bahn durch LTE bei 2.100 MHz. Vodafone hat hier die Projektführung. Der Bereich war eigentlich für den UMTS-Betrieb vorgesehen.

  2. Gegen Huawei: Telefónica Deutschland setzt auf Open-RAN-Architektur
    Gegen Huawei
    Telefónica Deutschland setzt auf Open-RAN-Architektur

    Auch wenn Telefónica Deutschland Huawei verteidigt, will man gerne unabhängig werden. Dafür will der Konzern auch in Deutschland Open RAN einsetzen.

  3. 10-nm-Prozessor: Intel-Benchmarks zeigen Ice-Lake-Rückstand
    10-nm-Prozessor
    Intel-Benchmarks zeigen Ice-Lake-Rückstand

    Eigentlich wollte Intel demonstrieren, wie viel besser die eigenen Ultrabook-Chips verglichen mit AMDs (alten) Ryzen-Modellen abschneiden. Dabei zeigt sich aber auch, dass die 10-nm-Ice-Lake-Prozessoren zumindest CPU-seitig langsamer sind als ihre 14-nm-Comet-Lake-Pendants.


  1. 19:02

  2. 18:14

  3. 17:49

  4. 17:29

  5. 17:10

  6. 17:01

  7. 16:42

  8. 16:00