Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Firefox: Mozilla verärgert Nutzer mit…

was haltet ihr von mr. robot

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. was haltet ihr von mr. robot

    Autor: triplekiller 18.12.17 - 14:00

    gestern abend auf computerbase gelesen und am selben abend die ersten 1 episoden gesehen.

    wirken besser als benzodiazepine

  2. Re: was haltet ihr von mr. robot

    Autor: AntiiHeld 18.12.17 - 14:05

    Ich finde die Serie echt super. Die erste Staffel ist aber "langweiliger" als die zweite. Die zweite ist richtig cool, sogar die ALF Hommage.

    L

  3. Re: was haltet ihr von mr. robot

    Autor: thecrew 18.12.17 - 14:20

    Mr. Robot ist schon cool.. Aber es ist die Amerikanisch "erweiterte Version" von einer deutschen Idee.
    Nämlich:
    Who am i - kein System ist sicher. (Das ist im Prinzip Mr. Robot in Filmform). (zumindest die erste Staffel)
    Der weitere Witz ist. Selbst den Film möchte jetzt Warner Bros. nochmal neu machen. Wozu?
    http://www.imdb.com/title/tt3042408/



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 18.12.17 14:24 durch thecrew.

  4. Re: was haltet ihr von mr. robot

    Autor: Evron 18.12.17 - 14:36

    Mr. Robot existiert nicht... Mr. Robot ist nur seine zweite Persönlichkeit... Was ich davon halte? Richtig coole Plots und überraschend wie Sixth sense.

  5. Re: was haltet ihr von mr. robot

    Autor: mein_senf 18.12.17 - 14:56

    > machen. Wozu?

    weil die dort drüben anscheinend grundsätzlich keine unamerikanischen serien und filme sehen bzw zeigen wollen...

    die miniserie broadchurch aus england wurde zb auch extra neu verfilmt. als filme kenne ich zb nachtschicht oder insomnia. ich meine gelesen zu haben, das tony erdmann auch neu verfilmt werden soll.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.12.17 15:00 durch mein_senf.

  6. Re: was haltet ihr von mr. robot

    Autor: mein_senf 18.12.17 - 15:02

    mich erinnert mr robot auch etwas an "fight club", nur mit mehr internet (zweite persönlichkeit, geheime gruppe, banken zerstören)

    die zweite staffel fand ich dann leider etwas unübersichtlich...



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 18.12.17 15:04 durch mein_senf.

  7. Re: was haltet ihr von mr. robot

    Autor: DeathMD 18.12.17 - 15:11

    Haben sie schon öfter bspw. bei britischen Serien versucht und sind bisher immer kläglich gescheitert. Ich kenne eigentlich nur "The Office", dass von Erfolg gekrönt ist. Verstehe auch bis heute nicht, warum sie "Verblendung" neu gedreht haben.

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  8. Re: was haltet ihr von mr. robot

    Autor: LordSiesta 18.12.17 - 15:39

    Ich find »Mr. Robot« top. Ein bisschen zu gut; wenn ich nicht aufpasse, laufen schon mal drei Folgen hintereinander (so viele sind auf einer DVD drauf) ...

  9. Re: was haltet ihr von mr. robot

    Autor: LordSiesta 18.12.17 - 15:42

    mein_senf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > ich meine gelesen zu haben,
    > das tony erdmann auch neu verfilmt werden soll.

    Das ist richtig, das wurde bekanntgegeben, als Toni Erdmann knapp am Oscar vorbeischlitterte. Ich hätte eigentlich Kritik seitens der Regisseurin (oder war's die Autorin?) erwartet, es kam aber nichts.

  10. Re: was haltet ihr von mr. robot

    Autor: Hotohori 18.12.17 - 15:50

    Evron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mr. Robot existiert nicht... Mr. Robot ist nur seine zweite
    > Persönlichkeit... Was ich davon halte? Richtig coole Plots und überraschend
    > wie Sixth sense.

    Hachja, wie ich Klugscheißer liebe die dann auch noch gleich den fettesten Spoiler raushauen müssen. Überheblicher geht es kaum noch.

    Gut, dass ich die Serie schon gesehen habe, ansonsten wäre ich jetzt tierisch angepisst.

    Aber gut zu wissen, gleich mal sicherheitshalber auf die Ignore Liste.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.12.17 15:51 durch Hotohori.

  11. Re: was haltet ihr von mr. robot

    Autor: blaub4r 18.12.17 - 15:57

    thecrew schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mr. Robot ist schon cool.. Aber es ist die Amerikanisch "erweiterte
    > Version" von einer deutschen Idee.
    > Nämlich:
    > Who am i - kein System ist sicher. (Das ist im Prinzip Mr. Robot in
    > Filmform). (zumindest die erste Staffel)
    > Der weitere Witz ist. Selbst den Film möchte jetzt Warner Bros. nochmal neu
    > machen. Wozu?
    > www.imdb.com


    das bezweifle ich mal sehr stark. mr robot der pilot sollte eigentlich mal ein film sein. die idee war schon vor 2013 geboren. am ende wurde aber eine serie daraus gemacht und der pilot 2014 bestellt. whoiam is 2014 rausgekommen. war , meiner meinung nach, den amis also noch nicht bekannt.

    wobei ich auch sagen muss das beide völlig verschiedene themen haben. whoiam geht mehr richtung gzsz mit etwas computer kram :D
    und mr robot ist stärker im computer kram drin geht aber richtung fight club.

    das ist meine meinung keine fakten ....

  12. Re: was haltet ihr von mr. robot

    Autor: Lapje 18.12.17 - 16:06

    mein_senf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > machen. Wozu?
    >
    > weil die dort drüben anscheinend grundsätzlich keine unamerikanischen
    > serien und filme sehen bzw zeigen wollen...

    Dafür ist "Dark" dort äußerst erfolgreich...

  13. Re: was haltet ihr von mr. robot

    Autor: Anonymer Nutzer 18.12.17 - 16:07

    Leider nicht soo toll. Ich fand die ersten Folgen der Staffel 1 derart konstruiert, dass ich angesichts des vorbereiteten Plots/Konfliktpotenzials für drei Staffeln wieder ausgestiegen bin. Die Macher haben eine Zwickmühle nach der anderen in den Piloten gedrückt, sodass die Serie gar keine Luft zum Atmen hatte. Besonders das Drogen-Ersatzstoff-Problem wirkte so derb aufgesetzt (klar kriegt die Hauptfigur keinen Stoff aus dem Darknet...).

    Spätestens nach "Hey, wie ich sehe, benutzt Du sogar Gnome" war es das auch mit der Hoffnung, mal eine IT-bezogene Serie zu sehen, die nicht auf dem Niveau von "Das Netz" oder "Password: Swordfish" spielt. Und dann noch Christian Slater, der mit abgeschnittenen Handschuhen in einem Container "hackt".
    Auch wenn man der Dramaturgie zuliebe keine SSH-Session in Echtzeit abfilmt und ein bisschen Effekt sein muss, aber das war mir zu platt.

  14. Re: was haltet ihr von mr. robot

    Autor: Noren 18.12.17 - 16:13

    Ich finde die zweite Staffel nicht gut, ich fand die erste und die dritte besser obwohl die erste einen grausamen Start hatte. Ich mag mich noch erinnern, als ich die ersten paar Minuten gesehen habe, habe ich beinahe unterbrochen nach der Erklärung wie er Tor gehackt hat.

  15. Re: was haltet ihr von mr. robot

    Autor: Kleba 18.12.17 - 17:17

    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Besonders das Drogen-Ersatzstoff-Problem wirkte so derb
    > aufgesetzt (klar kriegt die Hauptfigur keinen Stoff aus dem Darknet...).

    Vielleicht, weil er selbst weiß, dass jede elektronische Spur mit genug Aufwand nachverfolgt werden kann und er deshalb den Stoff lieber bei jemanden besorgt den er kennt? Klingt für mich nicht so arg abwegig - schließlich nimmt er ja selbst Leute aus dem "Darknet" hopps.

    > Spätestens nach "Hey, wie ich sehe, benutzt Du sogar Gnome" war es das auch
    > mit der Hoffnung, mal eine IT-bezogene Serie zu sehen, die nicht auf dem
    > Niveau von "Das Netz" oder "Password: Swordfish" spielt.

    Vielleicht liegt es an der Synchro? Im englischen kommt da einfach nur "So I see you're running Gnome" und dann das Blabla das der andere lieber KDE nutzt - das fand ich jetzt nicht sonderlich niveaulos. Bei anderen "Hacker-Filmen" sieht man dagegen fast immer nur irgendwelche Scifi-UIs, ohne jeden Realitätsbezug - da ist Mr. Robot mal erfrischend authentisch.

    > Und dann noch Christian Slater, der mit abgeschnittenen Handschuhen in einem
    > Container> "hackt".

    Macht er ja gar nicht wirklich :-P

  16. Re: was haltet ihr von mr. robot

    Autor: S-Talker 18.12.17 - 17:57

    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Leider nicht soo toll. Ich fand die ersten Folgen der Staffel 1 derart
    > konstruiert, dass ich angesichts des vorbereiteten Plots/Konfliktpotenzials
    > für drei Staffeln wieder ausgestiegen bin. Die Macher haben eine Zwickmühle
    > nach der anderen in den Piloten gedrückt, sodass die Serie gar keine Luft
    > zum Atmen hatte. Besonders das Drogen-Ersatzstoff-Problem wirkte so derb
    > aufgesetzt (klar kriegt die Hauptfigur keinen Stoff aus dem Darknet...).
    >

    Ging mir ähnlich. Die ersten beiden Folgen fand ich noch sehr vielversprechend. Dann ging es steil bergab. Ich konnte diese extreme Fokussierung auf das Drogenproblem nicht mehr ertragen. Nach Folge 5 oder so bin ich abgestorben.

    > Spätestens nach "Hey, wie ich sehe, benutzt Du sogar Gnome" war es das auch
    > mit der Hoffnung, mal eine IT-bezogene Serie zu sehen, die nicht auf dem
    > Niveau von "Das Netz" oder "Password: Swordfish" spielt.

    Diesbezüglich ist Halt and Catch Fire einfach super. Klar, gibt es auch da Vereinfachungen, Übertreibungen und Erfundene Sachen, aber alles im allen war ich sehr überrascht. Es sind tatsächlich viele stimmige Details drin. Dazu noch der 80er Jahre als Setting und interessante Chraktere. So gut wie Staffel 1 ist der Rest zwar nicht, aber immer noch auf hohem Niveau.

  17. Re: was haltet ihr von mr. robot

    Autor: Evron 18.12.17 - 20:31

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Evron schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Mr. Robot existiert nicht... Mr. Robot ist nur seine zweite
    > > Persönlichkeit... Was ich davon halte? Richtig coole Plots und
    > überraschend
    > > wie Sixth sense.
    >
    > Hachja, wie ich Klugscheißer liebe die dann auch noch gleich den fettesten
    > Spoiler raushauen müssen. Überheblicher geht es kaum noch.
    >
    > Gut, dass ich die Serie schon gesehen habe, ansonsten wäre ich jetzt
    > tierisch angepisst.
    >
    > Aber gut zu wissen, gleich mal sicherheitshalber auf die Ignore Liste.

    Nicht so schlimm... Ich mache extra einrn neuen Account für dich, wenn ich wieder spoilere.

  18. Re: fand's genial

    Autor: Neuro-Chef 19.12.17 - 01:45

    triplekiller schrieb:
    > wirken besser als benzodiazepine
    Die Psychosen des Protagonisten visuell dargestellt zu bekommen, lindert deine eigenen?

    Edit: Das Suchtpotenzial der Serie ist ebenfalls nicht zu unterschätzen, insofern guter Vergleich.

    -> Heul' doch! ¯\_(ツ)_/¯

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. « – Vollkommen Irrer ಠ_ಠ

    Verifizierter Top 500 Poster!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.12.17 01:48 durch Neuro-Chef.

  19. Re: was haltet ihr von mr. robot

    Autor: Anonymer Nutzer 19.12.17 - 07:59

    > Vielleicht, weil er selbst weiß, dass jede elektronische Spur mit genug
    > Aufwand nachverfolgt werden kann und er deshalb den Stoff lieber bei
    > jemanden besorgt den er kennt?

    Und diese Spur ist nicht/schlechter nachzuverfolgen, das Risiko ist unverhältnismäßig kleiner? Hmm. Ich meine, der Typ ist sicher das größere Talent in der IT als in der Drogenbeschaffung. Wenn es jemand hinbekommt, dann doch er.

    > Vielleicht liegt es an der Synchro? Im englischen kommt da einfach nur "So
    > I see you're running Gnome"

    Was in einem Gespräch zwischen Super-Hacker A und Super-Hacker B dennoch nie vorkäme. Ich fand's albern. Hätten sie wenigstens einen "Exoten"-Desktop genommen^^

    > ohne jeden Realitätsbezug - da ist Mr. Robot mal erfrischend authentisch.

    Es war mal nicht die platte CSI- oder NCIS-Grafik-Oberfläche der Woche, das stimmt.

  20. Re: was haltet ihr von mr. robot

    Autor: Neuro-Chef 19.12.17 - 20:08

    david_rieger schrieb:
    > Spätestens nach "Hey, wie ich sehe, benutzt Du sogar Gnome" war es das auch
    > mit der Hoffnung, mal eine IT-bezogene Serie zu sehen, die nicht auf dem
    > Niveau von "Das Netz" oder "Password: Swordfish" spielt.
    Gnome ist schrecklich, da passt auch das "sogar".

    -> Heul' doch! ¯\_(ツ)_/¯

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. « – Vollkommen Irrer ಠ_ಠ

    Verifizierter Top 500 Poster!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. medavis GmbH, Karlsruhe
  2. dSPACE GmbH, Paderborn
  3. via 3C - Career Consulting Company GmbH, Hamburg, Hannover, Köln (Home-Office)
  4. Gasunie Deutschland Transport Services GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 27“ großer NANO-IPS-Monitor mit 1 ms Reaktionszeit und WQHD-Auflösung (2.560 x 1.440)
  2. (u. a. Ghost Recon Wildlands Ultimate Edition für 35,99€, The Banner Saga 3 für 9,99€, Mega...
  3. (u. a. Predator - Upgrade, Red Sparrow, Specttre, White Collar - komplette Serie)
  4. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

  1. Supply-Chain-Angriff: Spionagechips können einfach und günstig eingelötet werden
    Supply-Chain-Angriff
    Spionagechips können einfach und günstig eingelötet werden

    Ein Sicherheitsforscher zeigt, wie er mit Equipment für unter 200 US-Dollar mit einem Mikrochip eine Hardware-Firewall übernehmen konnte. Damit beweist er, wie günstig und realistisch solche Angriffe sein können. Vor einem Jahr berichtete Bloomberg von vergleichbaren chinesischen Spionagechips.

  2. IT an Schulen: Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
    IT an Schulen
    Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf

    Stabilo und der Bund wollen einen Stift entwickeln, der Kinder bei Defiziten mit der Handschrift unterstützt. Mit Hilfe von Machine Learning und einer mobilen App analysiert das System das Geschriebene und passt Übungen an. Das Projekt ist mit 1,77 Millionen Euro beziffert.

  3. No Starch Press: IT-Verlag wirft Amazon Verkauf von Schwarzkopien vor
    No Starch Press
    IT-Verlag wirft Amazon Verkauf von Schwarzkopien vor

    Der Fachverlag No Starch Press wirft Amazon vor, Schwarzkopien von Büchern aus seinem Verlagsangebot zu verkaufen. Dabei handele es sich explizit nicht um Drittanbieter, sondern Amazon selbst als Verkäufer. Das geschieht nicht das erste Mal.


  1. 16:54

  2. 16:41

  3. 16:04

  4. 15:45

  5. 15:35

  6. 15:00

  7. 14:13

  8. 13:57