Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smarte Lautsprecher: Amazon und…

Der nächste Hype nach den Tablets

  1. Beitrag
  1. Thema

Der nächste Hype nach den Tablets

Autor: McWiesel 20.12.17 - 15:01

Hätte man 2012 nach Einführung des iPads den Marktanalysten geglaubt, würde in diesem Jahr niemand mehr vor dem PC sitzen, sondern alle nur noch mit ihren Tablets Inhalte konsumieren. 5 Jahre später ist so manches Tablet in der Schulade verschwunden oder wurde schon gar nicht mehr angeschafft.

Und jetzt haben wir die nächste Sau, die mit aggressiver Werbung auf Amazon & Co und 3 Artikeln pro Woche durchs Dorf getrieben, aber nach dem Hype dann in einer Nische oder ganz vom Markt verschwinden wird: Smarte Lautsprecher, die letztlich nichts weiter können als ein Sprachkommando in eine Google-Suche einzugeben - mit entsprechend merkwürdigen Ergebnissen, solange nicht nach irrelevanten Lapalien wie Wetter und Fahrplan gesucht wurde. Denn wenn ich wirklich mal eine aussagekräftigen Wetterbericht oder ein detaillierten Fahrplan mit 3x umsteigen benötige, dann hilft mir das Ding auch nicht weiter, wenn es mir sagt, dass draußen 3°C sind und der nächste Abfahrtsvorschlag mit Gleisempfehlung in 5 Minuten sein soll. Denn auch hier fließen aktuelle Verspätungsmeldungen, wie sie die DB App evtl. liefert, nicht ein. Das hat bei mir jedenfalls nicht funktioniert - wahre Intelligenz wäre es mich proaktiv zu warnen, dass mein Zug Verspätung haben wird und ich nicht unnötig früh ausm Haus muss.

Ach ja, der smarte Lautsprecher kann auf Wunsch Musik abspielen. Welch eine überwältigende Technik, mich haut es glatt um. 1996 war bei meiner SoundBlaster Live! schon irgendein Tool dabei, dass es erlaubte Windows-Funktionen wie Musik etc. per Sprachbefehl zu steuern, man konnte sogar Texte diktieren. Und irgendwelche Steckdosen konnte man damals auch schon per Schaltrelais und LPT-Port steuern, das ist auch keine Weltsensation.

Als IT-begeisterter Mensch ist es gerade echt eine enorme Durststrecke, seit Jahren kommt nichts mehr wirklich Brauchbares und Innovatives an neuer Technik aus. Bzw. nichts, was rauskommt, ist so wirklich 100% alltagstauglich, allenfalls ganz nett, aber in der Regel: Langweilig. Und dazu gehören die smarten Lautsprecher ganz eindeutig...



1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.12.17 15:03 durch McWiesel.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Der nächste Hype nach den Tablets

McWiesel | 20.12.17 - 15:01
 

Re: Der nächste Hype nach den Tablets

stiGGG | 20.12.17 - 15:19
 

Re: Der nächste Hype nach den Tablets

Anonymouse | 20.12.17 - 15:23
 

Re: Der nächste Hype nach den Tablets

Anonymer Nutzer | 20.12.17 - 15:37
 

Re: Der nächste Hype nach den Tablets

Dino13 | 20.12.17 - 17:07
 

Re: Der nächste Hype nach den Tablets

McWiesel | 20.12.17 - 15:45
 

Re: Der nächste Hype nach den Tablets

d0351t | 20.12.17 - 16:20
 

Re: Der nächste Hype nach den Tablets

McWiesel | 20.12.17 - 16:27
 

Re: Der nächste Hype nach den Tablets

Sicaine | 20.12.17 - 16:47
 

Re: Der nächste Hype nach den Tablets

McWiesel | 20.12.17 - 16:55
 

Re: Der nächste Hype nach den Tablets

Sicaine | 20.12.17 - 17:12
 

Re: Der nächste Hype nach den Tablets

Anonymouse | 20.12.17 - 17:22
 

Re: Der nächste Hype nach den Tablets

Dietbert | 20.12.17 - 18:51
 

Re: Der nächste Hype nach den Tablets

Bouncy | 20.12.17 - 19:11
 

Re: Der nächste Hype nach den Tablets

Comicbuchverkäufer | 20.12.17 - 21:41
 

Re: Der nächste Hype nach den Tablets

McWiesel | 21.12.17 - 08:14
 

Re: Der nächste Hype nach den Tablets

Comicbuchverkäufer | 20.12.17 - 21:34
 

Re: Der nächste Hype nach den Tablets

Anonymer Nutzer | 20.12.17 - 22:09
 

Re: Der nächste Hype nach den Tablets

McWiesel | 21.12.17 - 08:19
 

Re: Der nächste Hype nach den Tablets

Sicaine | 21.12.17 - 09:19
 

Re: Der nächste Hype nach den Tablets

dergnu | 21.12.17 - 14:45
 

Re: Der nächste Hype nach den Tablets

Sicaine | 21.12.17 - 14:53
 

Re: Der nächste Hype nach den Tablets

Anonymer Nutzer | 21.12.17 - 09:24
 

Re: Der nächste Hype nach den Tablets

McWiesel | 21.12.17 - 09:50
 

Re: Der nächste Hype nach den Tablets

Anonymer Nutzer | 21.12.17 - 09:56

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. thyssenkrupp System Engineering GmbH, Hohenstein-Ernstthal, Heilbronn
  2. Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Inneres und Sport, Landesamt für Verfassungsschutz, Hamburg
  3. OEDIV KG, Bielefeld
  4. Enertrag Aktiengesellschaft, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 337,00€
  2. 69,99€ (Release am 25. Oktober)
  3. 39,99€ (Release am 3. Dezember)
  4. (aktuell u. a. Corsair Glaive RGB Gaming-Maus für 32,99€, Microsoft Office 365 Home 1 Jahr für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

  1. Quartalsbericht: Netflix erneut mit rückläufigem Kundenwachstum
    Quartalsbericht
    Netflix erneut mit rückläufigem Kundenwachstum

    Netflix kann ein weiteres Mal die selbstgesteckten Ziele bei der Gewinnung neuer Abonnenten nicht ganz erreichen. Doch Gewinn und Umsatz legen stark zu.

  2. Ex-Mars Cube: LED-Zauberwürfel bringt Anfängern das Puzzle bei
    Ex-Mars Cube
    LED-Zauberwürfel bringt Anfängern das Puzzle bei

    Der Ex-Mars Cube hat wie ein herkömmlicher Zauberwürfel sechs Seiten mit je neun Farbkacheln - das System kann allerdings auch als Brettspielwürfel oder Dekolicht genutzt werden und Anfängern die Logik dahinter erklären.

  3. FWA: Huawei verspricht schnellen Glasfaserausbau ohne Spleißen
    FWA
    Huawei verspricht schnellen Glasfaserausbau ohne Spleißen

    Huawei hat Komponenten für den Glasfaserausbau entwickelt, die das Spleißen überflüssig machen sollen. Statt in 360 Minuten könne mit End-to-End-Plug-and-Play der Prozess in nur 36 Minuten erfolgen.


  1. 22:46

  2. 17:41

  3. 16:29

  4. 16:09

  5. 15:42

  6. 15:17

  7. 14:58

  8. 14:43