Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smarte Lautsprecher: Amazon und…
  6. Thema

Der nächste Hype nach den Tablets

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Der nächste Hype nach den Tablets

    Autor: Anonymer Nutzer 21.12.17 - 09:24

    > Aber wenn man sieht, wie insb. Amazon die nun mit
    > Gewalt in den Markt drückt

    Aus den Händen reißt man ihnen die Dinger.

    > und wie "superbegeistert" die Magazine davon
    > sind,

    Völlig zu unrecht? Das ist nun mal eines der großen Dinger, die gerade stattfinden. Bei Smartphones passiert immer noch nicht viel revolutionäres, Tablets sind arriviert, VR/AR ist so ein Nischending, aber diese Lautsprecher sind etwas für jeden Haushalt in mehrfacher Ausführung. Und sie können was, das direkt jedes "technische Rindvieh" sofort raus hat: bequatschen und bequatscht werden.

    > dann ist das halt doch wieder ein mords Hype, der nach Monaten
    > verflacht, wenn klar wird, was die Geräte wirklich können.

    Was die können, weiß heute jeder, der sich fünf Minuten mit dem Thema beschäftigt. Auch, dass da noch sehr viel Luft nach oben ist. Die sind ja noch nicht "fertig".

    > Und das ist m.E.
    > nicht viel.

    Dann ist Dein Erachten nicht auf dem aktuellen Stand und/oder nicht repräsentativ für den Durchschnitt.

  2. Re: Der nächste Hype nach den Tablets

    Autor: McWiesel 21.12.17 - 09:50

    OK, vielleicht doch mal so ein Ding kaufen.

    Ich kann mit Siri nichts anfangen, mit Google Now auch nicht.. vielleicht kanns dann Alexa. Nur, dass ich dafür halt nun Hardware kaufen muss....

  3. Re: Der nächste Hype nach den Tablets

    Autor: Anonymer Nutzer 21.12.17 - 09:56

    > Ich kann mit Siri nichts anfangen, mit Google Now auch nicht..

    Geht mir genauso, Cortana ist für mich einfach unbenutzbar und alles, was ich damit machen würde, mache ich direkt und schneller mit ein, zwei Klicks/Taps. Ich brauche auch keinen smarten Lautsprecher, weil ich keinen Bedarf habe und die Use Cases allesamt auf mich nicht zutreffen. Nur eben auf mich, das ist die eine Seite.

    Aber für Leute mit Smart Home, Hue-Lampen, Musikstreaming, Erinnerungen/Merkzetteln, Nachrichten/Wetter vorlesen lassen usw. ist das bestimmt eine klasse Gerätekategorie.

    Mal sehen, in ein paar Jahren haben sich sehr viel mehr Leute so richtig mit den Geräten ausgetobt, Hersteller, Nutzer, Appentwickler. Das Produkt wird, davon bin ich fest überzeugt, nicht weniger interessant werden. Und dann kann sich ja immer noch jeder (anders) entscheiden.

  4. Re: Der nächste Hype nach den Tablets

    Autor: dergnu 21.12.17 - 14:45

    Sicaine schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ja Licht anmachen, Musik hoeren, Timer stellen und nach dem Wetter fragen
    > reicht mir schon.

    Mal so zu meinem allgemeinen Verständnis: "Licht anmachen" bedeutet, dass ich diese HUE Glühbirnen kaufen muss? Da kostet eine E14 bei Amazon 25 Euro. Davon habe ich in meiner Wohnung 12 Stück und 4 Stück E27. Und noch 3 Lampen mit fest verbauten LEDs. Ich müsste also über 400 Euro für die Glühlampen ausgeben und kann die speziellen LED-Lampen gar nicht ansteuern. Seh ich das richtig oder ist da irgendwo ein Denkfehler?

  5. Re: Der nächste Hype nach den Tablets

    Autor: Sicaine 21.12.17 - 14:53

    Richtig, das ist schweine teuer.

    Aber:
    1. Ich hab nicht alles sofort umgestellt
    2. Ich bereue es immer noch nicht bzw. aergere mich eher es so spaet gemacht zu haben
    3. IKEA hat mittlerweile deutlich guenstigere Alternative

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BAS Kundenservice GmbH & Co. KG, Berlin
  2. Stadtwerke München GmbH, München
  3. BRUNATA-METRONA GmbH & Co. KG, München
  4. MBDA Deutschland, Schrobenhausen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Paperwhite 6 Zoll für 89,99€, Der neue Kindle mit integriertem Frontlicht für 59,99€)
  2. 69,90€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Forza Horizon 4 + LEGO Speed Champions Bundle (Xbox One / Windows 10) für 37,99€, PSN...
  4. (u. a. Fire HD 8 für 69,99€, Fire 7 für 44,99€, Fire HD 10 für 104,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

  1. BSI-Präsident: "Emotet ist der König der Schadsoftware"
    BSI-Präsident
    "Emotet ist der König der Schadsoftware"

    Das BSI sieht eine weiterhin steigende Bedrohung durch Gefahren im Internet, vor allem setzt demnach die Schadsoftware Emotet der Wirtschaft zu. BSI-Präsident und Bundesinneminister betonen ihre Hilfsbereitschaft in Sachen Cybersicherheit, appellieren aber auch an die Verantwortung von Verbrauchern und Unternehmen.

  2. Flip 2: Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365
    Flip 2
    Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365

    Das Samsung Flip 2 ist im Kern wieder ein Flipchart, an welchem Teams ihre Ideen zu digitalem Papier bringen können. Ein Unterschied: Es wird auch eine 65-Zoll-Version geben. Außerdem kann es in Verbindung mit Office 365 genutzt werden.

  3. Star Wars Jedi Fallen Order angespielt: Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele
    Star Wars Jedi Fallen Order angespielt
    Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele

    Seit dem 2003 veröffentlichten Jedi Academy warten Star-Wars-Fans auf ein mächtig gutes neues Actionspiel auf Basis von Star Wars. Demnächst könnte es wieder soweit sein: Beim Anspielen hat Jedi Fallen Order jedenfalls viel Spaß gemacht - trotz oder wegen Anleihen bei Tomb Raider.


  1. 19:25

  2. 17:18

  3. 17:01

  4. 16:51

  5. 15:27

  6. 14:37

  7. 14:07

  8. 13:24