1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › VDE 8 Berlin-München…

Schade, Chance verpasst

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schade, Chance verpasst

    Autor: BillyBob 21.12.17 - 23:22

    Ich hatte mich schon gefreut im Februar 2018 meine Geschäftsreise von MUC nach BER mit dem ICE anzutreten. Der Termin beginnt um 10:00 Uhr und endet um 17:00 Uhr.

    Gerade auf bahn.de nachgesehen und festgestellt dass es Morgens keinen ICE Sprinter gibt der vor 09:51 Uhr im Berlin Hbf ankommt, während Abends sehr wohl Züge gegen 18:00 Uhr zurück gehen.
    Wollte ich also Morgens um ca. 09:00 Uhr am Berlin HBF ankommen, um dann noch mit der U-Bahn weiterzufahren, müsste ich mit einem ÖBB NightJet fahren. Gesamtfahrzeit: über 7 Stunden.

    Tja liebe DB, das war nix. Also doch wieder fliegen...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.12.17 23:23 durch BillyBob.

  2. Re: Schade, Chance verpasst

    Autor: as (Golem.de) 22.12.17 - 16:36

    Hallo,

    BillyBob schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hatte mich schon gefreut im Februar 2018 meine Geschäftsreise von MUC
    > nach BER mit dem ICE anzutreten. Der Termin beginnt um 10:00 Uhr und endet
    > um 17:00 Uhr.

    Ja, von der Umlaufplanung sieht es aus, als wäre zum Fahrplanwechsel gedreht worden. Berlin ist so besser erreichbar, vorher warn die Züge gen München die ersten. Ich würde da weitere Anpassungen nicht ausschließen, wenn auch nicht zum Februar. Ansonsten: Warum nicht kombinieren? Hin mit dem Flieger, zurück mit dem Zug? Oneway-Tickets bei LH sind allerdings öfter etwas teurer...

    gruß

    -Andy (Golem.de)

    --
    Okuna alias Openbook: @marble
    Instagram: @aroundthebluemarble
    Twitter: @AndreasSebayang
    ( Vorsicht, Bahn- und Flugzeugbilder ;) )

    https://www.golem.de/specials/autor-andreas-sebayang/

  3. Re: Schade, Chance verpasst

    Autor: BillyBob 22.12.17 - 22:49

    Mein Plan war/ist entweder mit Eurowings oder LH die Gesamtstrecke zu bestreiten, u.a. wegen den geringeren Kosten für einen Roundtrip (plus Reisebuchungen & Abrechnungen sind so eine Sache in unserem Unternehmen).

    Erschreckenderweise sagt https://www.eurowings.com für eine Testsuche am 1.2.2018 dass keine Flüge vor 25.3.2018 verfügbar sind. Ich hoffe da ist nur irgendwas kaputt beim Onlinesystem. Bei https://www.lufthansa.com dann schliesslich fündig geworden für schlappe? 255 Euro.

    Dank Company BahnCard 50 2. Klasse wäre es mit der Bahn auf 159 Euro (inkl Sitzplatz) gekommen. Das ist schon eine andere Hausnummer.

    Mein letzter Flug mit AirBerlin auf dieser Strecke im September 2017 lag bei 190 Euro...

  4. Re: Schade, Chance verpasst

    Autor: DASPRiD 23.12.17 - 13:29

    BillyBob schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dank Company BahnCard 50 2. Klasse wäre es mit der Bahn auf 159 Euro (inkl
    > Sitzplatz) gekommen. Das ist schon eine andere Hausnummer.

    Die 159 Euro dann im Flexpreis, nicht im Sparpreis, oder?

  5. Re: Schade, Chance verpasst

    Autor: BillyBob 24.12.17 - 00:59

    DASPRiD schrieb:
    > Die 159 Euro dann im Flexpreis, nicht im Sparpreis, oder?

    Ja. Einen Sparpreis für die 2. Klasse kann ich auf bahn.de gar nicht auswählen, nur 1. Klasse.

  6. Re: Schade, Chance verpasst

    Autor: as (Golem.de) 24.12.17 - 02:19

    Hallo,

    BillyBob schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DASPRiD schrieb:
    > > Die 159 Euro dann im Flexpreis, nicht im Sparpreis, oder?
    >
    > Ja. Einen Sparpreis für die 2. Klasse kann ich auf bahn.de gar nicht
    > auswählen, nur 1. Klasse.

    das sollte sich bald entspannen. Anfang Januar fliegen die ersten Easyjet-Maschinen parallel. Allerdings sind die günstigen Buchungsklassen bei LH und die Sparpreise bei der Bahn halt schon weg, so dass die Auswirkungen auf das Angebot wohl ein paar Monate später zu sehen sind.

    gruß

    -Andy (Golem.de)

    --
    Okuna alias Openbook: @marble
    Instagram: @aroundthebluemarble
    Twitter: @AndreasSebayang
    ( Vorsicht, Bahn- und Flugzeugbilder ;) )

    https://www.golem.de/specials/autor-andreas-sebayang/

  7. Re: Schade, Chance verpasst

    Autor: Analysator 24.12.17 - 04:09

    Heftig, gerade wenn man bedenkt, dass HH-London z.B. wenn man nicht zu spät bucht immer für ca. 35 ¤ p.Strecke geht...

  8. Re: Schade, Chance verpasst

    Autor: BillyBob 24.12.17 - 19:00

    as (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > das sollte sich bald entspannen. Anfang Januar fliegen die ersten
    > Easyjet-Maschinen parallel.

    Ja, hoffen wir einmal auf EasyJet. Ist sowieso die präferierte Fluglinie meines Arbeitgebers, da Heimatland :)

    > Allerdings sind die günstigen Buchungsklassen
    > bei LH und die Sparpreise bei der Bahn halt schon weg, so dass die
    > Auswirkungen auf das Angebot wohl ein paar Monate später zu sehen sind.

    Blöd für die, so wie meiner einer, die ihre Termine nicht schon Monate im Voraus festlegen können. Ich weiss immer noch nicht wann genau Ende Januar/Anfang Februar der geplante Termin in Berlin stattfinden soll :(

    > Nicht mehr unterwegs! ;)

    Na dann noch schöne Restweihnachten 8D

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. L-Bank, Karlsruhe
  2. WAHL GmbH, Unterkirnach bei Villingen-Schwenningen
  3. operational services GmbH & Co. KG, Dresden, Frankfurt am Main, Zwickau
  4. UnternehmerTUM GmbH, Garching/München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Gigabyte GeForce RTX 3090 VISION OC 24G für 1.849€)
  2. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energy Robotics: Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar
Energy Robotics
Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar

Als eines der ersten deutschen Unternehmen setzt Energy Robotics den Roboterhund Spot ein. Sein Vorteil: Er ist vollautomatisch und langweilt sich nie.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Kickstarter Nibble ist ein vierbeiniger Laufroboter im Mini-Format
  2. Boston Dynamics Roboterhunde scannen ein Werk von Ford
  3. Robotik Laborroboter forscht selbstständig

In eigener Sache: Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800
In eigener Sache
Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800

Mehr Leistung zum gleichen Preis: Der Golem Highend wurde mit dem Ryzen 5 5600X ausgestattet, die Geforce RTX 3070 kann optional durch eine günstigere und schnellere Radeon RX 6800 ersetzt werden.

  1. Video-Coaching für IT-Profis Shifoo geht in die offene Beta
  2. In eigener Sache Golem-PCs mit RTX 3070 günstiger und schneller
  3. In eigener Sache Die konfigurierbaren Golem-PCs sind da

Boothole: Kein Plan, keine Sicherheit
Boothole
Kein Plan, keine Sicherheit

Völlig vorhersehbare Fehler mit UEFI Secure Boot führen vermutlich noch auf Jahre zu Problemen. Vertrauen in die Technik weckt das nicht.
Ein IMHO von Sebastian Grüner