Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Linux-Kernel 2.6.17 mit neuen WLAN…

Unterhaltung!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Unterhaltung!

    Autor: blablub 19.06.06 - 09:55

    Wunderschön wie hier die Trolle spielen, zuerst musste ich mich ja fragen wie dumm man sein kenn, aber mit der zeit kann man nur noch lachen. *auf it-blablub guck*

  2. Re: Unterhaltung!

    Autor: Ember 19.06.06 - 11:52

    Ja, aber was sehr irritierend ist - es ist doch gar nicht Freitag ... oder haben irgendwo die Ferien schon angefangen?

  3. Re: Unterhaltung!

    Autor: BSDDaemon 19.06.06 - 13:11

    blablub schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wunderschön wie hier die Trolle spielen, zuerst
    > musste ich mich ja fragen wie dumm man sein kenn,
    > aber mit der zeit kann man nur noch lachen. *auf
    > it-blablub guck*

    Aber zumindest wird hier aufgeräumt... jetzt könnte eine vernünftige Diskussion anfangen... aber zur aktuellen 2.6*er Entwicklung fällt mir nur Kritik ein... peinlicherweise *g*

    ----------------------------------------
    Suum cuique per me uti atque frui licet.
    ----------------------------------------
    Ein Betriebssystem ist immer nur so gut und sicher
    wie der Administrator der es verwaltet.

    Wie gut der Administrator jedoch seine Fähigkeiten
    ausspielen kann, legt das Betriebssystem fest.

  4. Re: Unterhaltung!

    Autor: pirast 19.06.06 - 22:31

    erzähl, warum?

    martin

    BSDDaemon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > blablub schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wunderschön wie hier die Trolle spielen,
    > zuerst
    > musste ich mich ja fragen wie dumm man
    > sein kenn,
    > aber mit der zeit kann man nur
    > noch lachen. *auf
    > it-blablub guck*
    >
    > Aber zumindest wird hier aufgeräumt... jetzt
    > könnte eine vernünftige Diskussion anfangen...
    > aber zur aktuellen 2.6*er Entwicklung fällt mir
    > nur Kritik ein... peinlicherweise *g*
    >
    > ---
    > Ein Betriebssystem ist immer nur so gut und
    > sicher
    > wie der Administrator der es verwaltet.
    >
    > Wie gut der Administrator jedoch seine
    > Fähigkeiten
    > ausspielen kann, legt das Betriebssystem fest.


  5. Re: Unterhaltung!

    Autor: BSDDaemon 19.06.06 - 22:56

    pirast schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > erzähl, warum?

    Das Team um Kernel.org kümmert sich immer weniger um die direkte Sicherheit und Einbindung von Patches und die Stabilität der Entwicklung an der Basis geht immer mehr verloren. Der User merkt davon wenig bis nichts weil RedHat, Novell und andere halt sehr gute Arbeit leisten und die Sicherheit und Stabilität auf höchstem Niveau halten. Aber eine Entwicklungsstabilität wie zu Zeiten des 2.4er Kernels ist irgendwie nicht mehr vorhanden was ich schade finde. Es kann mir zwar egal sein, da ich alles diesbezüglich nur von RedHat und dessen QM direkt beziehe, aber es wäre schön wenn man mal das Entwicklungsmodel um den Kernel etwas überdenken würde und wieder mehr zurück zu den Wurzeln kommen würde.

    Ist nur eine persönliche Meinung auf Grund von Erfahrung. Der 2.6er Kernel hat ohne Kompromiss mehr Performance und weit mehr Unterstützung als frühere Generationen aber die Zuverlässigkeit der Entwicklung nimmt meines Erachtens nach ab.

    ----------------------------------------
    Suum cuique per me uti atque frui licet.
    ----------------------------------------
    Ein Betriebssystem ist immer nur so gut und sicher
    wie der Administrator der es verwaltet.

    Wie gut der Administrator jedoch seine Fähigkeiten
    ausspielen kann, legt das Betriebssystem fest.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ENERCON GmbH, Aurich
  2. Ziehm Imaging GmbH, Mitteldeutschland, Süddeutschland
  3. Allianz Deutschland AG, München, Unterföhring
  4. Allianz Deutschland AG, München-Unterföhring

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 12,99€
  3. 49,99€
  4. (-81%) 11,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
Erneuerbare Energien
Die Energiewende braucht Wasserstoff

Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
  2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
Super Mario Maker 2 & Co.
Vom Spieler zum Gamedesigner

Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Überblick.
Von Achim Fehrenbach

  1. Nintendo Switch Wenn die Analogsticks wandern
  2. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
  3. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch

Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    1. Digitale Souveränität: Bundesregierung treibt den Aufbau einer Europa-Cloud voran
      Digitale Souveränität
      Bundesregierung treibt den Aufbau einer Europa-Cloud voran

      Aus Angst vor Industriespionage will die Bundesregierung eine Europa-Cloud - in Abgrenzung zu Anbietern wie Amazon, Microsoft und Google, die nach dem CLOUD-Act, den US-Behörden weitreichende Zugriffe auf die Daten geben müssen, auch wenn sie nicht in den USA gespeichert sind.

    2. 3G: Huawei soll Mobilfunknetz in Nordkorea ausgerüstet haben
      3G
      Huawei soll Mobilfunknetz in Nordkorea ausgerüstet haben

      Die Washington Post will Dokumente erhalten haben, die belegen sollen, dass Huawei ein Mobilfunknetz in Nordkorea ausgerüstet habe. Huawei hat dies dementiert.

    3. 5G-Media Initiative: Fernsehen über 5G geht nicht einfach über das Mobilfunknetz
      5G-Media Initiative
      Fernsehen über 5G geht nicht einfach über das Mobilfunknetz

      In einem Streit unter den Öffentlich-Rechtlichen wird dem Intendanten des Deutschlandradios erklärt, dass Rundfunk über 5G nicht einfach über die Netze der kommerziellen Betreiber ginge. Der Intendant hatte die Technik nicht ganz verstanden.


    1. 21:15

    2. 20:44

    3. 18:30

    4. 18:00

    5. 16:19

    6. 15:42

    7. 15:31

    8. 15:22