1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tacotron 2: Googles…

Sobald es an andere Sprachen geht, schwankt die Qualität eh übertrieben

  1. Beitrag
  1. Thema

Sobald es an andere Sprachen geht, schwankt die Qualität eh übertrieben

Autor: Schattenwerk 21.12.17 - 21:22

Durfte schon viele T2S Software begutachten, auch die hochpreisige Enterprise-Software, welche man nur vom Außendienst vorgestellt bekommt.

Oft finden solche Termine dann auch bei deutschen Kunden in englischer Sprache statt. Man ist ja International aufgestellt. Dann kommen auch oft englische Samples zur Vorstellung, wo man zeigen will wie flott das geht mit Übertragung zum Server, Latenz etc.

Und Englisch klingt dann oft auch ziemlich gut, nicht perfekt. Vor allem Abkürzungen, Fremdwörter etc. sind immer ein Schmunzler.

Erschreckend wird es dann immer wenn man mal eine andere der angepriesenen Sprachen testen möchte. Oft wehrt sich der Präsentator dann noch höflich aber gibt dann oft nach, wenn man ihm deutlich sagt, dass man das Tool auch für die Sprachen Deutsch und Französisch benötigt, immerhin ist man in diesen Sprachmärkten aktiv.

Einfache Testsätze klingen dann qualitativ extrem schlecht im Vergleich zum Englisch. Naja, verwundert kaum, die Entwicklung findet meist in englischsprachigen Ländern statt. Da kümmert man sich natürlich zuerst um die eigene Sprache.

Ähnliche Erwartungen habe ich Tacotron 2 auch. Die englischen Samples klingen echt sehr gut. Aber naja... wie gesagt: Ich will so etwas in der Qualität auch für andere Sprachen :)


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Sobald es an andere Sprachen geht, schwankt die Qualität eh übertrieben

Schattenwerk | 21.12.17 - 21:22
 

Re: Sobald es an andere Sprachen geht...

nille02 | 21.12.17 - 21:46
 

Re: Sobald es an andere Sprachen geht...

Dromedarius | 21.12.17 - 23:54

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. Stadt Frankfurt am Main, Frankfurt am Main
  3. Software AG, Darmstadt, Saarbrücken
  4. Delta Energy Systems (Germany) GmbH, Soest

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 49,99€
  2. (u. a. Surface Pro 7 für 759€, Surface Go 2 Essentials Bundle für 567,99€, Surface Pro X für...
  3. (u. a. Call of Duty: Modern Warfare für 41,99€, Elex für 12,99€, Giana Sisters 2D für 1...
  4. (u. a. Descendants 3: Die Nachkommen für 8,99€ (DVD), Glass (Blu-ray) für 9,97€, Scrubs: Die...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Corona: Der Staat muss uns vor der Tracing-App schützen
Corona
Der Staat muss uns vor der Tracing-App schützen

Politiker wie Axel Voss fordern "Anreize" für die Nutzung der Corona-App. Doch das schafft nicht das notwendige Vertrauen in die staatliche Technik.
Ein Gastbeitrag von Stefan Brink und Clarissa Henning

  1. Schnittstelle installiert Android-Handys sind bereit für die Corona-Apps
  2. Corona-App Google und Apple stellen Bluetooth-API bereit
  3. Coronapandemie Quarantäne-App soll Gesundheitsämter entlasten

Realme X50 Pro im Test: Der Oneplus-Killer
Realme X50 Pro im Test
Der Oneplus-Killer

Oneplus bezeichnete sich einst als "Flagship-Killer", mittlerweile stellt sich die Frage, wer hier für wen gefährlich wird: Das X50 Pro des Schwesterunternehmens Realme ist ein wahrer "Oneplus-Killer".
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Astro Slide Neues 5G-Smartphone mit aufschiebbarer Tastatur
  2. Galaxy S20 Ultra im Test Samsung beherrscht den eigenen Kamerasensor nicht
  3. Red Magic 5G Neues 5G-Gaming-Smartphone kommt mit 144-Hz-Display

Minecraft Dungeons im Test: Diablo im Quadrat
Minecraft Dungeons im Test
Diablo im Quadrat

Minecraft Dungeons sieht aus wie ein Re-Skin von Diablo, ist viel einfacher aufgebaut - und fesselt uns trotzdem an den Bildschirm.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Mojang Studios Mehr als 200 Millionen Einheiten von Minecraft verkauft
  2. Minecraft RTX im Test Klötzchen klotzen mit Pathtracing
  3. Raytracing Beta von Minecraft RTX startet am 16. April