1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Clevershuttle im Test: Mit Lena…

Mit Lena durch Berlin

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mit Lena durch Berlin

    Autor: Runaway-Fan 28.12.17 - 10:39

    Wurde der Name Eurer Mitfahrerin von der Redaktion geändert oder hattet Ihr einfach (werbewirksames) Glück?
    Interessiert mich einfach nur ohne bösen Hintergedanken.

  2. Re: Mit Lena durch Berlin

    Autor: ulink 28.12.17 - 10:56

    Ich frage mich eher, ob "Nora Erdbeer" echt ist ;-)

  3. Re: Mit Lena durch Berlin

    Autor: Runaway-Fan 28.12.17 - 10:59

    ulink schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich frage mich eher, ob "Nora Erdbeer" echt ist ;-)
    Google sagt Ja ;-)

  4. Re: Mit Lena durch Berlin

    Autor: ulink 28.12.17 - 11:05

    Natuerlich ist der echt, aber so cool, dass er schon wieder unecht wirkt ;-)

  5. Re: Mit Lena durch Berlin

    Autor: rootarded 28.12.17 - 12:09

    Zumal Lena auch auf der Webseite von Clevershuttle als Beispiel angegeben ist ...

  6. Re: Mit Lena durch Berlin

    Autor: tk (Golem.de) 28.12.17 - 12:44

    Alle Namen sind echt! :)

    Gruß,

    tk (Golem.de)

  7. Re: Mit Lena durch Berlin

    Autor: Dwalinn 28.12.17 - 15:11

    Bei der Gelegenheit man eine frage, bin ich der einzige der zuerst an ein Autonomes Auto mit einer KI namens Lena dachte? Mein zweiter Gedanke war Lena meyer landrut aber auch nur eine Sekunde... warum sollte die etwas mit Golem zu tun haben.

  8. Re: Mit Lena durch Berlin

    Autor: Anonymer Nutzer 28.12.17 - 15:44

    Hm, werbewirksam... Ist Lena überhaupt noch so eine große Nummer? Also ich persönlich würde die Herren Gierow, Költzsch, Nickel und Sauter durch "Die Woche im Video" auf der Straße eher erkennen als die Frau Meyer-Landrut. Wobei letztere allerdings auffallend hübscher ist :-p

    Natürlich würde es den meisten Deutschen anders gehen, aber ich wollte auch nur darauf hinaus, dass die öffentliche Wahrnehmung von Lena vermutlich auch nicht mehr sooo überragend ist.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.12.17 15:47 durch ChristianKG.

  9. Re: Mit Lena durch Berlin

    Autor: Anonymer Nutzer 28.12.17 - 15:47

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei der Gelegenheit man eine frage, bin ich der einzige der zuerst an ein
    > Autonomes Auto mit einer KI namens Lena dachte? Mein zweiter Gedanke war
    > Lena meyer landrut aber auch nur eine Sekunde... warum sollte die etwas mit
    > Golem zu tun haben.


    An eine KI dachte ich eher weniger, aber schon daran, dass es sich bei "Lena" um das Auto handeln könnte. Oder dass der Autor "zufällig" mit Lena Meyer-Landrut in einem Auto gesessen ist.

  10. Re: Mit Lena durch Berlin

    Autor: Dwalinn 28.12.17 - 16:03

    Naja die wird sich doch sicherlich einen Fahrer leisten können^^ da hat man mehr Chancen mal einen "Star" in der Bahn zu sehen (je nach Fernstrecke schneller als Auto/Flugzeug).

  11. Re: Mit Lena durch Berlin

    Autor: Anonymer Nutzer 28.12.17 - 16:19

    Sicher, aber könnte ja sein, dass sie einfach ab und zu mal wie ein "normaler Mensch" reisen möchte ^^. Oder einfach mal unter Menschen sein. Was gäbe es da besseres als Nachts durch Berlin mit einem Sammeltaxi zu fahren wenn man eine kleine Berühmtheit ist? ^^

  12. Re: Mit Lena durch Berlin

    Autor: Runaway-Fan 29.12.17 - 10:22

    Also ich habe zunächst nur die Überschrift gelesen, da ich die News per RSS-Lesezeichen aufrufe; ich habe also nichts anderes als die Überschrift.
    Und ich dachte bei "Lena" wirklich zuerst an die Sängerin. Vielleicht Zufall oder eine PR-Aktion.

  13. Re: Mit Lena durch Berlin

    Autor: der_wahre_hannes 29.12.17 - 12:05

    ChristianKG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Natürlich würde es den meisten Deutschen anders gehen, aber ich wollte auch
    > nur darauf hinaus, dass die öffentliche Wahrnehmung von Lena vermutlich
    > auch nicht mehr sooo überragend ist.

    Auf der Straße erkennen würde ich sie wohl schon, aber bei der Überschrift dachte ich halt auch nicht an die Sängerin, sondern an eine Person, die einfach Lena heißt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Sagemcom Dr. Neuhaus GmbH, Rostock
  2. Bundesnachrichtendienst, Berlin
  3. Joyson Safety Systems Aschaffenburg GmbH, Aschaffenburg
  4. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 13,99€
  2. (u. a. Metrox: Exodus für 15,99€, Ancestors Legacy für 7,99€, Code Vein für 17,99€, Fade...
  3. 38,77€
  4. 4,69€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge

Astronomie: Arecibo wird abgerissen
Astronomie
Arecibo wird abgerissen

Das weltberühmte Radioteleskop ist nicht mehr zu retten. Reparaturarbeiten wären lebensgefährlich.

  1. Astronomie Zweites Kabel von Arecibo-Radioteleskop kaputt
  2. Die Zukunft des Universums Wie alles endet
  3. Astronomie Gibt es Leben auf der Venus?

Demon's Souls im Test: Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops
Demon's Souls im Test
Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops

Das Remake von Demon's Souls ist das einzige PS5-Spiel von Sony, das nicht für die PS4 erscheint - und ein toller Einstieg in die Serie!
Von Peter Steinlechner