1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Verbrauchen Konsolen zu viel Strom?

Lol

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lol

    Autor: grinder 19.06.06 - 12:49

    looollll
    Da beschweren sich Leute von ner PC Newsseite über den Stromverbrauch von Konsolen.
    Ja Ja Ihr baut Netzteile mit 450W und mehr ein und Grafikkarten mit deren Kühlkörpern man jemanden erschlagen kann aber wehe die böse Konsole verbraucht ein paar Watt. Ein PC ist ja ein nützliches Werkzeug und die Konsole nur etwas um seine kostbare Zeit zu vergeuden. So was dark keine Energie kosten.
    Wenn ich so einen Artikel nur lese wird mir schlecht. Ihr seit so Scheinheilig dass ich kotzen könnte.

  2. PC Fanboys

    Autor: chorge 19.06.06 - 13:02

    grinder schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > looollll
    > Da beschweren sich Leute von ner PC Newsseite über
    > den Stromverbrauch von Konsolen.
    > Ja Ja Ihr baut Netzteile mit 450W und mehr ein und
    > Grafikkarten mit deren Kühlkörpern man jemanden
    > erschlagen kann aber wehe die böse Konsole
    > verbraucht ein paar Watt. Ein PC ist ja ein
    > nützliches Werkzeug und die Konsole nur etwas um
    > seine kostbare Zeit zu vergeuden. So was dark
    > keine Energie kosten.
    > Wenn ich so einen Artikel nur lese wird mir
    > schlecht. Ihr seit so Scheinheilig dass ich kotzen
    > könnte.

    Gibs auf, hiew wimmelt es von PC Fanboys deren PC gar nicht schnell genug sein kann, 450W sind da ja schon Pflicht. Der Stromverbrauch beim eigenen PC juckt natürlich nicht. Aber wehe eine böse Konsole genehmigt sich ein paar Watt, schon ist das Geschrei groß.

  3. Re: Lol

    Autor: adba 19.06.06 - 13:04

    grinder schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > looollll
    > Da beschweren sich Leute von ner PC Newsseite über
    > den Stromverbrauch von Konsolen.
    > Ja Ja Ihr baut Netzteile mit 450W und mehr ein und
    > Grafikkarten mit deren Kühlkörpern man jemanden
    > erschlagen kann aber wehe die böse Konsole
    > verbraucht ein paar Watt. Ein PC ist ja ein
    > nützliches Werkzeug und die Konsole nur etwas um
    > seine kostbare Zeit zu vergeuden. So was dark
    > keine Energie kosten.
    > Wenn ich so einen Artikel nur lese wird mir
    > schlecht. Ihr seit so Scheinheilig dass ich kotzen
    > könnte.



    Und du meinst wirklich das alle hier einen PC mit SLI und weiss nichtwasalles drinn haben?
    Es gibt sicher ein ganze Reihe von Leuten hier die mit einem Notebook arbeiten oder einen Leisen Firmenpc haben der vielleicht 70W braucht.

    Ausserdem... selbst wenn sie einen 450W PC haben währe es doch trotzdem besser, wenn wenigstens die Konsole die sie diese Technikbegeisterten zwar gekauft haben aber fast nie benutzen im standby weniger strom brauchen würden... ;-)

    wo man aber sicher noch viel mehr sparen könnte ist di beleuchtung... die 60W glübirnen die 97% in wärme umwandeln... man kann für wenig geld (alles in allem günstiger als die normalen glübirnen) stromsparende birnen kaufen die mit 14W so hell sind wie die normalen 60W Glühbirnen... einziger nachteil-> Elektrosmog.. ;-)

  4. Falsche Ansicht

    Autor: tutto sport 19.06.06 - 13:05

    grinder schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > looollll
    > Da beschweren sich Leute von ner PC Newsseite über
    > den Stromverbrauch von Konsolen.
    > Ja Ja Ihr baut Netzteile mit 450W und mehr ein und
    > Grafikkarten mit deren Kühlkörpern man jemanden
    > erschlagen kann aber wehe die böse Konsole
    > verbraucht ein paar Watt. Ein PC ist ja ein
    > nützliches Werkzeug und die Konsole nur etwas um
    > seine kostbare Zeit zu vergeuden. So was dark
    > keine Energie kosten.
    > Wenn ich so einen Artikel nur lese wird mir
    > schlecht. Ihr seit so Scheinheilig dass ich kotzen
    > könnte.

    Das Konsolen wie GBA oder PSP nur ganz wenig Strom brauchen wird oft vergessen. Uns selbst wenn eine Konsole mal 160W zieht ist das immer noch viel weniger als ein PC mit 450W

  5. Re: Lol

    Autor: zerobrain 19.06.06 - 13:09

    > wo man aber sicher noch viel mehr sparen könnte
    > ist di beleuchtung... die 60W glübirnen die 97% in
    > wärme umwandeln... man kann für wenig geld (alles
    > in allem günstiger als die normalen glübirnen)
    > stromsparende birnen kaufen die mit 14W so hell
    > sind wie die normalen 60W Glühbirnen... einziger
    > nachteil-> Elektrosmog.. ;-)

    Nicht jeder verträgt die Energiesparlampen. Mich stört das 50 Hz flimmern von Leuchtstoffröhren und Energiesparlampen sehr. Das kann bis zu Kopfschmerzen gehen. Bei Glühbirrnen ist das nicht so weil sich der Glühfaden viel langsamer abkühlt als die Stomfrequenz ist. Dadurch ist das Licht nahezu konstant.

  6. Re: Falsche Ansicht

    Autor: Vollstrecker 19.06.06 - 13:12

    tutto sport schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > grinder schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > looollll
    > Da beschweren sich Leute von
    > ner PC Newsseite über
    > den Stromverbrauch von
    > Konsolen.
    > Ja Ja Ihr baut Netzteile mit 450W
    > und mehr ein und
    > Grafikkarten mit deren
    > Kühlkörpern man jemanden
    > erschlagen kann aber
    > wehe die böse Konsole
    > verbraucht ein paar
    > Watt. Ein PC ist ja ein
    > nützliches Werkzeug
    > und die Konsole nur etwas um
    > seine kostbare
    > Zeit zu vergeuden. So was dark
    > keine Energie
    > kosten.
    > Wenn ich so einen Artikel nur lese
    > wird mir
    > schlecht. Ihr seit so Scheinheilig
    > dass ich kotzen
    > könnte.
    >
    > Das Konsolen wie GBA oder PSP nur ganz wenig Strom
    > brauchen wird oft vergessen. Uns selbst wenn eine
    > Konsole mal 160W zieht ist das immer noch viel
    > weniger als ein PC mit 450W

    Nur weil ein 450W Netzteil in einem PC ist, heist das noch lange nicht das der PC dann auch 450W verbraucht.

  7. Re: Lol

    Autor: adba 19.06.06 - 13:12

    zerobrain schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > wo man aber sicher noch viel mehr sparen
    > könnte
    > ist di beleuchtung... die 60W
    > glübirnen die 97% in
    > wärme umwandeln... man
    > kann für wenig geld (alles
    > in allem günstiger
    > als die normalen glübirnen)
    > stromsparende
    > birnen kaufen die mit 14W so hell
    > sind wie
    > die normalen 60W Glühbirnen... einziger
    >
    > nachteil-> Elektrosmog.. ;-)
    >
    > Nicht jeder verträgt die Energiesparlampen. Mich
    > stört das 50 Hz flimmern von Leuchtstoffröhren und
    > Energiesparlampen sehr. Das kann bis zu
    > Kopfschmerzen gehen. Bei Glühbirrnen ist das nicht
    > so weil sich der Glühfaden viel langsamer abkühlt
    > als die Stomfrequenz ist. Dadurch ist das Licht
    > nahezu konstant.
    >

    Ok... wusste ich nicht..

    Ich sehe diese Flimmern bei Leuchtstoffröhren nur wenn sie schon fast defekt sind.. aber das wird dann wohl weniger als 50Hz sein..)

    ich dachte eigentlich das diese sparlampen intern mit viel höheren frequenzen arbeiten.. ein paar kHz...



  8. Re: Lol

    Autor: wella 19.06.06 - 13:15

    zerobrain schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > wo man aber sicher noch viel mehr sparen
    > könnte
    > ist di beleuchtung... die 60W
    > glübirnen die 97% in
    > wärme umwandeln... man
    > kann für wenig geld (alles
    > in allem günstiger
    > als die normalen glübirnen)
    > stromsparende
    > birnen kaufen die mit 14W so hell
    > sind wie
    > die normalen 60W Glühbirnen... einziger
    >
    > nachteil-> Elektrosmog.. ;-)
    >
    > Nicht jeder verträgt die Energiesparlampen. Mich
    > stört das 50 Hz flimmern von Leuchtstoffröhren und
    > Energiesparlampen sehr. Das kann bis zu
    > Kopfschmerzen gehen. Bei Glühbirrnen ist das nicht
    > so weil sich der Glühfaden viel langsamer abkühlt
    > als die Stomfrequenz ist. Dadurch ist das Licht
    > nahezu konstant.

    Dem kann ich nur zustimmen, ich habe jehrelang immer wieder unter unerklärlicher Migräne gelitten. Nicht jeden Tag, aber relativ oft. Bis ich das ganze Flimmerzeugs aus meiner Beleutung entfernt habe. Jetzt habe ich wirder normale Glühbirnen aber es geht mir viel besser. Die Migräne ist fast vollkommen verschwunden. Ich habe dafür sogar ein Atest mit dessen Hilfe ich durchgesetzt habe das mein Arbeistsplatz anders beleuchtet wird.
    Solche Überempfindlichkeit kommt übrigens sehr häufig vor, bei einigen äussert es sich in Migräne, bei anderen in Gereiztheit, ständige Müdigkeit, Unkonzentriertheit, Nervosität, ...

  9. völlig falsche Ansicht

    Autor: NemesisTN 19.06.06 - 13:16

    Schon mal drüber nachgedacht das du hier Äpfel mit Birnen vergleichst?

    Die 145W der XB360 sind real gemessene Verbrauchswerte, die 450W des PC-Netzteils hingegen Maximalwerte, die das Netzteil dauerhaft bewältigen kann.

    PS: Mein Rechner (A64, X1800) braucht im Leerlauf in etwa so viel wie die 360er im Dashboard-Leerlauf.
    Jedoch kann ich mit dem Rechner selbst im Leerlauf wesentlich mehr anstellen als mit der 360er. ^^

  10. Re: Lol

    Autor: dudu 19.06.06 - 13:17

    > ich dachte eigentlich das diese sparlampen intern
    > mit viel höheren frequenzen arbeiten.. ein paar
    > kHz...

    Mag sein das das Frequenzspektrum des abgestrahlten Lichts da noch eine Rolle spielt. Im Vergleich mit Sonnenlicht sieht das Licht von Energiesparlampen sehr künstlich und kalt aus.


  11. Re: Falsche Ansicht

    Autor: Slicks 19.06.06 - 13:20

    Sorry, aber ich denke das fast gar keine PC's 450W und mehr ziehen. Das ist nur eine max. W Angabe von Netzteil Herstellern, wenn bei allen Spannungen die volle Leistung gezogen würde. Die Interne Sicherung würde schon lange vor 450W durchbrennen. Mein übertakteter AMD (Graka auch übertaktet) hat ne peak Leistungsaufnahme von unter 200W und im Standby etwa 130W.

    Nick



    tutto sport schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > grinder schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > looollll
    > Da beschweren sich Leute von
    > ner PC Newsseite über
    > den Stromverbrauch von
    > Konsolen.
    > Ja Ja Ihr baut Netzteile mit 450W
    > und mehr ein und
    > Grafikkarten mit deren
    > Kühlkörpern man jemanden
    > erschlagen kann aber
    > wehe die böse Konsole
    > verbraucht ein paar
    > Watt. Ein PC ist ja ein
    > nützliches Werkzeug
    > und die Konsole nur etwas um
    > seine kostbare
    > Zeit zu vergeuden. So was dark
    > keine Energie
    > kosten.
    > Wenn ich so einen Artikel nur lese
    > wird mir
    > schlecht. Ihr seit so Scheinheilig
    > dass ich kotzen
    > könnte.
    >
    > Das Konsolen wie GBA oder PSP nur ganz wenig Strom
    > brauchen wird oft vergessen. Uns selbst wenn eine
    > Konsole mal 160W zieht ist das immer noch viel
    > weniger als ein PC mit 450W


  12. Re: Lol

    Autor: adba 19.06.06 - 13:23

    dudu schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > ich dachte eigentlich das diese sparlampen
    > intern
    > mit viel höheren frequenzen arbeiten..
    > ein paar
    > kHz...
    >
    > Mag sein das das Frequenzspektrum des
    > abgestrahlten Lichts da noch eine Rolle spielt. Im
    > Vergleich mit Sonnenlicht sieht das Licht von
    > Energiesparlampen sehr künstlich und kalt aus.
    >
    >


    Ok.. und es gibt noch ein nachteil: diese Lampen brauchen eine Zeit biss sie richtig hell leuchten... also für das WC wo nur 5min das licht benötigt wird sind die normalen glühbirnen im wieder besser.

  13. halbwahrheiten

    Autor: bitter 19.06.06 - 13:29

    > Ja Ja Ihr baut Netzteile mit 450W und mehr ein und
    > Grafikkarten mit deren Kühlkörpern man jemanden
    > erschlagen kann aber wehe die böse Konsole
    > verbraucht ein paar Watt. Ein PC ist ja ein
    > nützliches Werkzeug und die Konsole nur etwas um
    > seine kostbare Zeit zu vergeuden. So was dark
    > keine Energie kosten.
    > Wenn ich so einen Artikel nur lese wird mir
    > schlecht. Ihr seit so Scheinheilig dass ich kotzen
    > könnte.


    Die Xbox 360 hat bestimmt auch ein Netzteil dass 300-400 Watt liefern "kann".
    Normale Rechner (3ghz Athlon usw) brauchen 150-250 Watt. Schwankt je nach Peripheriezeuch.

  14. Haarausfall

    Autor: Tommynator 19.06.06 - 13:35

    wella schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > zerobrain schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > > wo man aber sicher noch viel mehr
    > sparen
    > könnte
    > ist di beleuchtung... die
    > 60W
    > glübirnen die 97% in
    > wärme
    > umwandeln... man
    > kann für wenig geld
    > (alles
    > in allem günstiger
    > als die
    > normalen glübirnen)
    > stromsparende
    > birnen
    > kaufen die mit 14W so hell
    > sind wie
    > die
    > normalen 60W Glühbirnen... einziger
    >
    > nachteil-> Elektrosmog.. ;-)
    >
    > Nicht
    > jeder verträgt die Energiesparlampen. Mich
    >
    > stört das 50 Hz flimmern von Leuchtstoffröhren
    > und
    > Energiesparlampen sehr. Das kann bis
    > zu
    > Kopfschmerzen gehen. Bei Glühbirrnen ist
    > das nicht
    > so weil sich der Glühfaden viel
    > langsamer abkühlt
    > als die Stomfrequenz ist.
    > Dadurch ist das Licht
    > nahezu konstant.
    >
    > Dem kann ich nur zustimmen, ich habe jehrelang
    > immer wieder unter unerklärlicher Migräne
    > gelitten. Nicht jeden Tag, aber relativ oft. Bis
    > ich das ganze Flimmerzeugs aus meiner Beleutung
    > entfernt habe. Jetzt habe ich wirder normale
    > Glühbirnen aber es geht mir viel besser. Die
    > Migräne ist fast vollkommen verschwunden. Ich habe
    > dafür sogar ein Atest mit dessen Hilfe ich
    > durchgesetzt habe das mein Arbeistsplatz anders
    > beleuchtet wird.
    > Solche Überempfindlichkeit kommt übrigens sehr
    > häufig vor, bei einigen äussert es sich in
    > Migräne, bei anderen in Gereiztheit, ständige
    > Müdigkeit, Unkonzentriertheit, Nervosität, ...

    Bei mir war es Haarausfall. Ich habe mich aufgeregt weil es bei mir mit unter 30 bereits erste lichte Stellen am Kopf gab. Eine genaue Untersuchung an der Uni-Klinik Ulm hat ergeben das ich Haare wegen einer Überempfindlichkeit auf künstliches Licht verliere. Verantwortlich ist Licht von Leuchtstoffröhren, Energisparlampen und Halogenlampen. Die normale Glühbirne macht mir dagegen nichts. Seit ich das weiss konnte ich den Haarausfall zumindest stoppen. Neue Haare wachsen mir aber nicht weil sich die Wunzeln nach dem Ausfall nicht mehr neu bilden können. Laut Schätzungen ist künstliches Licht für 7-16% des Männlichen Haarausfalls verantwortlich. Wer also auch darunter leidet sollte sich testen lassen.

  15. Re: Falsche Ansicht

    Autor: Ikarigend 19.06.06 - 13:41

    Slicks schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... und im Standby etwa 130W.
    >
    > Nick
    >
    Wohl eher im Idle, oder? 130W Standby wäre richtig krank!

  16. Re: Haarausfall

    Autor: Subbie 19.06.06 - 13:46

    Oha... dann weiß ich ja jetzt wie ich bei mir demnächst alles beleuchte: Mit LEDs.

    Das Problem ist nur, dass die Dinger eher strahlen, man muss das Licht noch irgendwie streuen.

  17. Re: völlig falsche Ansicht

    Autor: hurdez 19.06.06 - 13:48

    NemesisTN schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Schon mal drüber nachgedacht das du hier Äpfel mit
    > Birnen vergleichst?
    >
    > Die 145W der XB360 sind real gemessene
    > Verbrauchswerte, die 450W des PC-Netzteils
    > hingegen Maximalwerte, die das Netzteil dauerhaft
    > bewältigen kann.
    >
    > PS: Mein Rechner (A64, X1800) braucht im Leerlauf
    > in etwa so viel wie die 360er im
    > Dashboard-Leerlauf.
    > Jedoch kann ich mit dem Rechner selbst im Leerlauf
    > wesentlich mehr anstellen als mit der 360er. ^^

    kleiner Tip: Ein hochgetakteter P4 benötigt um die 150W, dazu kommt GraKa mit ca. 80W (GF6800 bzw. ATI 1800), Board 30W, Laufwerke 60W, macht 350W die ein aktueller Rechner zieht. Dazu kommt noch das ganze externe Zeugs wie Router etc. Ausserdem muss man berücksichtigen das auch ein gutes Netzteil eine Verlustleistung hat. Die beträgt im Schnitt 50W. Wir kommen also auf 400W + Externa die ein Rechner zieht. Das man ein 450W Netzteil nimmt ist normal, man benötigt ja noch etwas Sicherheit. Aber mit 400W Stromverbrauch muss man zumindest bei einem Gamer PC rechnen. Dagegen ist eine Konsole das reinste Sparwunder vor allem wenn man bedenkt das die 360 fast jeden PC in die Tasche steckt.


  18. Das Wort des Jahres

    Autor: Subbie 19.06.06 - 13:48

    bitter schrieb:
    > Peripheriezeuch

    gefällt mir :)

  19. Re: Haarausfall

    Autor: lachsack 19.06.06 - 13:51

    Subbie schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Oha... dann weiß ich ja jetzt wie ich bei mir
    > demnächst alles beleuchte: Mit LEDs.
    >
    > Das Problem ist nur, dass die Dinger eher
    > strahlen, man muss das Licht noch irgendwie
    > streuen.

    LEDs wurden nicht untersucht, vielleicht sind die sogar am Schlimmsten.

  20. 1kW

    Autor: FX-64 19.06.06 - 13:51

    chorge schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > grinder schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > looollll
    > Da beschweren sich Leute von
    > ner PC Newsseite über
    > den Stromverbrauch von
    > Konsolen.
    > Ja Ja Ihr baut Netzteile mit 450W
    > und mehr ein und
    > Grafikkarten mit deren
    > Kühlkörpern man jemanden
    > erschlagen kann aber
    > wehe die böse Konsole
    > verbraucht ein paar
    > Watt. Ein PC ist ja ein
    > nützliches Werkzeug
    > und die Konsole nur etwas um
    > seine kostbare
    > Zeit zu vergeuden. So was dark
    > keine Energie
    > kosten.
    > Wenn ich so einen Artikel nur lese
    > wird mir
    > schlecht. Ihr seit so Scheinheilig
    > dass ich kotzen
    > könnte.
    >
    > Gibs auf, hiew wimmelt es von PC Fanboys deren PC
    > gar nicht schnell genug sein kann, 450W sind da ja
    > schon Pflicht. Der Stromverbrauch beim eigenen PC
    > juckt natürlich nicht. Aber wehe eine böse Konsole
    > genehmigt sich ein paar Watt, schon ist das
    > Geschrei groß.
    >


    450W ??? Sorry, aber das hatte ich vor 4 oder 5 Jahren schon...
    Inzwischen sind doch 600+W eher Standard in einem vernünftigen PC. Selbst meine G5s fangen bei 600W erst an. Aber ich freu mich echt schon auf die neuen 1kW PSUs, dann brauch ich, wenn ich demnächst auf Quad-SLI umrüste, keine externe Netzteile mehr.

    Aber wenn's glücklcih macht, darf natürlich auch mit so einer kleinen Konsole zocken, selbst wenn sie nur 160W verbrät.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Application Integration (iPaaS) Engineer (m/f/d)
    Körber IT Solutions GmbH, Hamburg
  2. Business Analyst / Prozessmanager (m/w/d) Finanzen
    VPV Versicherungen, Stuttgart
  3. Informatiker/in (m/w/d) als Web-Developer/in (m/w/d) (FH-Diplom / Bachelor / Fachinformatiker/in ... (m/w/d)
    Zentrum Bayern Familie und Soziales, Bayreuth, München
  4. M365 Administrator (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€
  2. 11,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probefahrt mit BMW-Roller CE 04: Beam me up, BMW
Probefahrt mit BMW-Roller CE 04
Beam me up, BMW

Mit futuristischem Design und elektrischem Antrieb hat BMW ein völlig neues Fahrzeug für den urbanen Bereich entwickelt.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Entertainment BMW Theatre Screen bringt 8K-Kino für die Rücksitze
  2. Transformation BMW will 6.000 neue Stellen wegen E-Autos schaffen
  3. 5er Touring BMW soll elektrischen Kombi planen

Kosmologie: Die Raumzeit ist kein Gummituch!
Kosmologie
Die Raumzeit ist kein Gummituch!

Warum das beliebte Modell von den Kugeln im Gummituch in die Irre führt - und wie man es retten kann.
Von Helmut Linde

  1. Indische Regierung Wir haben noch "kein 5G-Netz, was Corona verursachen könnte"

Einführung in MQTT: Alles läuft über den Broker
Einführung in MQTT
Alles läuft über den Broker

MQTT eignet sich hervorragend für Sensoren und IoT-Anwendungen. Wir geben eine Einführung in das Protokoll für Machine-to-Machine-Kommunikation.
Von Florian Bottke

  1. Ohne Google, Android oder Amazon Der Open-Source-Großangriff
  2. Internet der Dinge Asistenten wie Alexa und Siri droht EU-Regulierung