1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Verbrauchen Konsolen zu viel Strom?

Lächerlich...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lächerlich...

    Autor: Hello World 19.06.06 - 12:50

    sich über 2 watt im Standby aufzuregen ist doch absolut lächerlich. Ich mein, jeder Backofen verbraucht > 1 kW, also könnte ich meine Konsole ~ 20 Tage laufen lassen und würde dieselbe Menge Strom verbrauchen wie mit einer Stunde Backofen...

  2. Re: Lächerlich...

    Autor: adba 19.06.06 - 12:55

    Hello World schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > sich über 2 watt im Standby aufzuregen ist doch
    > absolut lächerlich. Ich mein, jeder Backofen
    > verbraucht > 1 kW, also könnte ich meine
    > Konsole ~ 20 Tage laufen lassen und würde dieselbe
    > Menge Strom verbrauchen wie mit einer Stunde
    > Backofen...

    Das ist eben die falsche Einstellung:
    2W XBOX360
    1W TV
    1W Videorecorder
    1W DVD-Player
    1W Stereoanlage
    ...

    mach 6W die immer abgezogen werden. das mal 1000 Haushalte: 6000W

    also wenn 1000 Haushalte ihre geräte richtig ausschalten würden könnten 6 Haushalte damit Tag und nacht kochen!!

    Du kannst das ganze auch noch für ganz deutschland oder die ganze welt berechnen -> da könnte man ein paar AKWs gleich abstellen

    MFG

  3. Re: Lächerlich...

    Autor: Vollstrecker 19.06.06 - 12:55

    Hello World schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > sich über 2 watt im Standby aufzuregen ist doch
    > absolut lächerlich. Ich mein, jeder Backofen
    > verbraucht > 1 kW, also könnte ich meine
    > Konsole ~ 20 Tage laufen lassen und würde dieselbe
    > Menge Strom verbrauchen wie mit einer Stunde
    > Backofen...


    Interessante Rechnung, also könnte ich auch den Backofen offen in mein Zimmer stellen und er produziert in 1 Stunde soviel Wärme wie die XBOX in 20 Tagen, oder anders gesagt ein Brot brauch im Backofen 1 Stunde in der XBOX 20 Tage.

  4. Re: Lächerlich...

    Autor: arnonym 19.06.06 - 12:56

    Hello World schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > sich über 2 watt im Standby aufzuregen ist doch
    > absolut lächerlich. Ich mein, jeder Backofen
    > verbraucht > 1 kW, also könnte ich meine
    > Konsole ~ 20 Tage laufen lassen und würde dieselbe
    > Menge Strom verbrauchen wie mit einer Stunde
    > Backofen...


    es gibt nur einen Unterschied:
    beim Backofen nutzt man die 1 kw zum grössten Teil. die 146 Watt der XBox 360 dagegen gehen als ungenutzte Abwärme drauf.

  5. Re: Lächerlich...

    Autor: 1st1 19.06.06 - 13:00

    Ohne über den eigenen Horizont drüber zu gucken stimmt das. Aber die Summe aus allen Geräten, die im Standby-Modus laufen, macht den Braten eben erst fett. "Viel Kleinvieh macht viel Mist." Überlege mal, was für Geräte du alle im Standby laufen hast:
    - XBOX
    - XBOX 360
    - Playstation
    - Playstation 2
    - PC
    - Monitor/TFT-Display
    - Drucker
    - Externe USB-Geräte mit eigenem Netzteil (wer schaltet die denn schon immer alle ab?)
    - Verstärker
    - Fernseher
    - DVD-Player
    - CD-Player
    - DVBs/c/t-Receiver
    - ...

    Angenommen, du hast nur die oben aufgezählten Gertäre, schon sinds 20 VA, wenn man annimmt, dass alle durchnittlich 2 VA verbrauchen, und das ist eher die untere Grenze - ein PC genehmigt sich auch schonmal 5 VA. Und jetzt ne Master-Slave-Steckdose, nach folgender Überlegung: CD-Player wird nur gebraucht, wenn auch der Verstärker an ist. Sat-Receiver und Spielekonsole und DVD-Player werden nur benutzt, wenn auch der Fernseher an ist (oder ein umgekehrtes Szenario, z.B. basierend auf dem Sat-Receiver als Master). Der Drucker und USB-Geräte macht nur Sinn, wenn der PC eingeschaltet ist. Oder man nimmt den Monitor als Master. Und dann eine Master-Slave-Steckdose und die Geräte an den Masteranschluss dran, die für bestimmte "Anwendungen" sowieso gebraucht werden, also TV (oder Receiver), PC und Verstärker. Und schon laufen nur noch wenige Geräte in Standby: PC, Verstärker, TV. Alles andere ist stromlos, und schon hat man deutlich mehr als 50% Stromkosten eingespart.

  6. Re: Lächerlich...

    Autor: TuxTom007 19.06.06 - 13:11

    Hi

    > auch aktuelle Fernseher, die sich per Fernbedienung einschalten
    > lassen, liegen hier seit Jahren schon unter 1 Watt.

    Zudem, die Aussage ist ein Witz, selbst mein nagelneues LCD-TV braucht lt. Hersteller 3 W im Standby und die konnte ich auch
    per Digi-Multimeter nachmessen. Dabei ist es noch nicht mal ein
    grosse LCD-TV, sondern nur 32 ".




  7. Warum nicht die Energie in die Eier der Spieler leiten....

    Autor: gddds 19.06.06 - 13:12

    Warum nicht die Energie in die Eier der Spieler leiten....
    AND WOOOOOWWWW BOILED EGGS !!!!!UUUURRGGGHHHH!!!!!!

    als SPECIAL-MEGA-HASO FREE GAME...... VOLKOMMEN GRATIS


    ja X-BOX 360 gibs ihnen, giiiiibs ihnen ´jaaaaaaaaaa--- jsjjsofepo uuuuuuurghhhhrgrgrtr, uuuurhhh !!!!

    ßó32250823892928ß20ß´ß´00)/((/)(&/&$$""§!°!"°°"%$$§&%$/&%/&%(/

    UMWELTFREUNDLICH!!!!!!!!!!!

    uuuuuuurgrghrrgrgrzrruuuuuuurrrrrrgggggghhhhhhh!!!!!!!!!

  8. Re: Warum nicht die Energie in die Eier der Spieler leiten....

    Autor: adba 19.06.06 - 13:13

    gddds schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Warum nicht die Energie in die Eier der Spieler
    > leiten....
    > AND WOOOOOWWWW BOILED EGGS
    > !!!!!UUUURRGGGHHHH!!!!!!
    >
    > als SPECIAL-MEGA-HASO FREE GAME...... VOLKOMMEN
    > GRATIS
    >
    > ja X-BOX 360 gibs ihnen, giiiiibs ihnen
    > ´jaaaaaaaaaa--- jsjjsofepo uuuuuuurghhhhrgrgrtr,
    > uuuurhhh !!!!
    >
    > ßó32250823892928ß20ß´ß´00)/((/)(&/&$$""§!°
    > !"°°"%$$§&%$/&%/&%(/
    >
    > UMWELTFREUNDLICH!!!!!!!!!!!
    >
    > uuuuuuurgrghrrgrgrzrruuuuuuurrrrrrgggggghhhhhhh!!!
    > !!!!!!
    >
    >


    Blitzschlag?

  9. Was auch immer du genommen hast, nehm weniger.. n/T

    Autor: The-FleX 19.06.06 - 13:14

    Mehr fällt mir dazu nicht mehr ein ^^

  10. Re: Warum nicht die Energie in die Eier der Spieler leiten....

    Autor: qwerty 19.06.06 - 13:16

    adba schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > gddds schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Warum nicht die Energie in die Eier der
    > Spieler
    > leiten....
    > AND WOOOOOWWWW
    > BOILED EGGS
    > !!!!!UUUURRGGGHHHH!!!!!!
    >
    > als SPECIAL-MEGA-HASO FREE GAME......
    > VOLKOMMEN
    > GRATIS
    >
    > ja X-BOX
    > 360 gibs ihnen, giiiiibs ihnen
    >
    > ´jaaaaaaaaaa--- jsjjsofepo
    > uuuuuuurghhhhrgrgrtr,
    > uuuurhhh !!!!
    >
    > ßó32250823892928ß20ß´ß´00)/((/)(&/&$$""§!°
    >
    > !"°°"%$$§&%$/&%/&%(/
    >
    > UMWELTFREUNDLICH!!!!!!!!!!!
    >
    > uuuuuuurgrghrrgrgrzrruuuuuuurrrrrrgggggghhhhhhh!!!
    >
    > !!!!!!
    >
    > Blitzschlag?
    >

    nein ein freak ;)

  11. Re: Lächerlich...

    Autor: Auch lächerlich 19.06.06 - 13:20

    1st1 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    Du hast eine XBOX,XBOX360, PS,PS2 ???
    Das sind ein bisschen arg viele Geräte...
    > Überlege mal, was für Geräte du alle im Standby
    > laufen hast:
    > - XBOX
    > - XBOX 360
    > - Playstation
    > - Playstation 2
    Nein - keine einzige Konsole
    > - PC
    > - Monitor/TFT-Display
    Monitor wird natürlich ganz ausgeschaltet
    > - Drucker
    der auch...
    > - Externe USB-Geräte mit eigenem Netzteil (wer
    > schaltet die denn schon immer alle ab?)
    USB-Kaffeewärmer oder was?
    > - Verstärker
    > - Fernseher
    > - DVD-Player
    > - CD-Player
    Warum DVD- + CD-Player
    > - DVBs/c/t-Receiver
    >

    > schon hat man deutlich mehr als 50% Stromkosten
    > eingespart.

    Natürlich hast du überhaupt keinen Stromverbrauch für Kochen und Beleuchtung :)

  12. Re: Lächerlich...

    Autor: andreasm 19.06.06 - 14:29

    Hello World schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > sich über 2 watt im Standby aufzuregen ist doch
    > absolut lächerlich. Ich mein, jeder Backofen
    > verbraucht > 1 kW, also könnte ich meine
    > Konsole ~ 20 Tage laufen lassen und würde dieselbe
    > Menge Strom verbrauchen wie mit einer Stunde
    > Backofen...


    dumme Einstellung!

    wieso 2 Watt verbraten, die man NICHT NUTZEN kann?

    wenn man Energie nutzt, ist es ja ok. Aber unnötig elektrische Energie in Wärme umwandeln ist einfach unklug...

    ______________________
    Energieverschwendung ist out - Effizienz in!

  13. Re: Lächerlich...

    Autor: ME_Fire 19.06.06 - 14:43

    adba schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hello World schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > sich über 2 watt im Standby aufzuregen ist
    > doch
    > absolut lächerlich. Ich mein, jeder
    > Backofen
    > verbraucht > 1 kW, also könnte
    > ich meine
    > Konsole ~ 20 Tage laufen lassen und
    > würde dieselbe
    > Menge Strom verbrauchen wie
    > mit einer Stunde
    > Backofen...
    >
    > Das ist eben die falsche Einstellung:
    > 2W XBOX360
    > 1W TV
    > 1W Videorecorder
    > 1W DVD-Player
    > 1W Stereoanlage
    > ...
    >
    > mach 6W die immer abgezogen werden. das mal 1000
    > Haushalte: 6000W
    >
    > also wenn 1000 Haushalte ihre geräte richtig
    > ausschalten würden könnten 6 Haushalte damit Tag
    > und nacht kochen!!
    >
    > Du kannst das ganze auch noch für ganz deutschland
    > oder die ganze welt berechnen -> da könnte man
    > ein paar AKWs gleich abstellen
    >
    > MFG


    Da hast du und alle anderen die das sagen bestimmt recht.
    Das Stromsparpotential ist aber trotzdem massiv höher wenn man alle Geräte abschaltet die man nicht braucht, etwas darauf achtet dass man nicht die grössten Stromfresser kauft usw.

    Viele Leute haben ihren PC Tag und Nacht laufen, bei vielen läuft der Fernseher fast konstant, man lässt das Licht brennen obwohl man gar nicht im Raum ist usw.
    Gegen diese Stromfresser sind die 1W Standby eben wirklich Peanuts.

  14. Re: Lächerlich...

    Autor: printf 19.06.06 - 15:08

    andreasm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hello World schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > sich über 2 watt im Standby aufzuregen ist
    > doch
    > absolut lächerlich. Ich mein, jeder
    > Backofen
    > verbraucht > 1 kW, also könnte
    > ich meine
    > Konsole ~ 20 Tage laufen lassen und
    > würde dieselbe
    > Menge Strom verbrauchen wie
    > mit einer Stunde
    > Backofen...
    >
    > dumme Einstellung!
    >
    > wieso 2 Watt verbraten, die man NICHT NUTZEN
    > kann?
    >
    > wenn man Energie nutzt, ist es ja ok. Aber unnötig
    > elektrische Energie in Wärme umwandeln ist einfach
    > unklug...
    >
    > ______________________
    > Energieverschwendung ist out! - mach mit.


    ja und wieso??
    das ist doch meine energy, ich hab sie produziert, also kann ich sie ja wohl auch nutzen wie ich will, und wenn ich keinen bock hab meine geräte auszuschalten, juckt das auch niemand...

  15. Re: Lächerlich...

    Autor: Tekl 19.06.06 - 15:11

    1st1 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Und jetzt ne
    > Master-Slave-Steckdose, nach folgender Überlegung:
    > CD-Player wird nur gebraucht, wenn auch der
    > Verstärker an ist. ...

    Wieviel verbraucht denn so eine Master/Slave-Steckdose?

    --
    Tekl

  16. Re: Lächerlich...

    Autor: andreasm 19.06.06 - 15:18

    > ja und wieso??
    > das ist doch meine energy, ich hab sie produziert,
    > also kann ich sie ja wohl auch nutzen wie ich
    > will, und wenn ich keinen bock hab meine geräte
    > auszuschalten, juckt das auch niemand...

    Doch es juckt jemanden! Es steht halt nur begrenzt Öl, Gas, Uran, usw. zur Verfügung!

    Es ist einfach verantwortungslos gegenüber zukünftigen Generationen, wenn man selbst Energie unsinnig verheizt...

    Da spielt es keine Rolle, ob man den Strom selbst bezahlt hat, genügend Geld hat usw.

    Wer mit Energie bewusst umgeht, zeigt Intelligenz und Verantwortung.

    Hier noch ein Zitat von meiner Homepage:
    "Leider denken viele Leute bei Wörtern wie Energiesparen oder Energieeffizienz an Komfortverlust. Doch im Gegenteil, die Energie wird ja effizienter ausgenutzt - ohne dabei an Komfort zu verlieren! Im Endeffekt steht einem am Ende des Jahres mehr Geld zur Verfügung, welches man sparen kann oder mit dem man sich andere schöne Dinge kaufen kann.

    Manche schlaue Leute meinen sogar, dass Energiesparen nur Leute mit wenig Geld betrifft. Doch Energiesparen ist durchaus mit einem gehobenen Lebensstil vereinbar - entsprechender Wille und Intelligenz vorausgesetzt!"

    ______________________
    Energieverschwendung ist out - Effizienz in!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.06.06 15:18 durch andreasm.

  17. Re: Lächerlich...

    Autor: andreasm 19.06.06 - 15:27

    1st1 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ohne über den eigenen Horizont drüber zu gucken
    > stimmt das. Aber die Summe aus allen Geräten, die
    > im Standby-Modus laufen, macht den Braten eben
    > erst fett. "Viel Kleinvieh macht viel Mist."
    > Überlege mal, was für Geräte du alle im Standby
    > laufen hast:
    > - XBOX
    > - XBOX 360
    > - Playstation
    > - Playstation 2
    > - PC
    > - Monitor/TFT-Display
    > - Drucker
    > - Externe USB-Geräte mit eigenem Netzteil (wer
    > schaltet die denn schon immer alle ab?)
    > - Verstärker
    > - Fernseher
    > - DVD-Player
    > - CD-Player
    > - DVBs/c/t-Receiver
    > - ...
    >
    > Angenommen, du hast nur die oben aufgezählten
    > Gertäre, schon sinds 20 VA, wenn man annimmt, dass
    > alle durchnittlich 2 VA verbrauchen, und das ist
    > eher die untere Grenze - ein PC genehmigt sich
    > auch schonmal 5 VA. Und jetzt ne
    > Master-Slave-Steckdose, nach folgender Überlegung:
    > CD-Player wird nur gebraucht, wenn auch der
    > Verstärker an ist. Sat-Receiver und Spielekonsole
    > und DVD-Player werden nur benutzt, wenn auch der
    > Fernseher an ist (oder ein umgekehrtes Szenario,
    > z.B. basierend auf dem Sat-Receiver als Master).
    > Der Drucker und USB-Geräte macht nur Sinn, wenn
    > der PC eingeschaltet ist. Oder man nimmt den
    > Monitor als Master. Und dann eine
    > Master-Slave-Steckdose und die Geräte an den
    > Masteranschluss dran, die für bestimmte
    > "Anwendungen" sowieso gebraucht werden, also TV
    > (oder Receiver), PC und Verstärker. Und schon
    > laufen nur noch wenige Geräte in Standby: PC,
    > Verstärker, TV. Alles andere ist stromlos, und
    > schon hat man deutlich mehr als 50% Stromkosten
    > eingespart.


    Guter Beitrag, danke für die Aufklärung :)

    Daher plädiere ich auch grundsätzlcih auf einen Netzschalter pro Gerät.

    Man müsste nur mal der Industrie genügend Druck machen!!

    ______________________
    Energieverschwendung ist out - Effizienz in!

  18. Re: Lächerlich...

    Autor: 1st1 19.06.06 - 15:36

    >
    > Wieviel verbraucht denn so eine
    > Master/Slave-Steckdose?
    >
    > --
    > Tekl

    Du weist, was ein Reed-Schalter ist? Wenn da ein einstellbarer Strom zum Master durchfliest, schließt der Kontakt zum Slave. Das heist, im günstigsten Fall braucht die Master/Slave-Steckdosenleise keinen zusätzlichen Strom. Naja, vielleicht 100 mA für eine Status-LED...

  19. Re: Lächerlich...

    Autor: andreasm 19.06.06 - 15:37

    TuxTom007 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hi
    >
    > > auch aktuelle Fernseher, die sich per
    > Fernbedienung einschalten
    > lassen, liegen
    > hier seit Jahren schon unter 1 Watt.

    Stimmt zumindest bei unserem Thomson Röhrenfernseher. Ich hab irgendwas mit 1 Watt gemessen.

    ______________________
    Energieverschwendung ist out - Effizienz in!

  20. Re: Lächerlich...

    Autor: Sven Janssen 19.06.06 - 15:42

    Gebe ich dir vollkommen recht.
    Viele nutzen auch noch alte Waschmaschinen oder Uralt Kühlschränke und/oder Gefrierschränke.
    Ich selber habe eine Küche und Waschmaschine damals von meinen Eltern geschenkt bekommen. Die Geräte haben mich ein Vermögen gekostet. Ich habe dann Nägel mit Köpfen gemacht. Neue Geräte (Effizienz A und A+ ) gekauft und die Hälfte an Stromkosten gespart. Die Investition hatte ich nach 2 Jahren schon wieder fast raus. Genau so spart man auch Strom mit Energiesparlampen. Zwar schweineteuer in der Anschaffung, aber das rentiert sich sofort. Vor allem dort wo lange das Licht brennen muss ( z.b Küche )

    -
    He who fights with monsters might take care lest he thereby become a monster

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ElringKlinger AG, Dettingen an der Erms
  2. ITZ Informationstechnologie GmbH Essen, Essen
  3. Quentic GmbH, Berlin
  4. Mitsubishi Electric Europe B.V., Ratingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 57,99€
  2. 45,99€ statt 59,99€ | Special Edition für 53,99€ und Ultimate Edition für 63,99€
  3. 39,99€ statt 59,99€ | Deluxe Edition für 52,99€ und Super Deluxe Edition für 79,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Videospiellokalisierung: Lost in Translation
Videospiellokalisierung
Lost in Translation

Damit Videospiele in möglichst viele Länder verkauft werden können, müssen sie übersetzt beziehungsweise lokalisiert werden. Ein kniffliger Job, denn die Textdatei eines Games hat oft auf den ersten Blick keine logische Struktur - dafür aber Hunderte Seiten.
Von Nadine Emmerich

  1. Spielebranche Entwickler können bis 2023 mit Millionenförderung rechnen
  2. Planet Zoo im Test Tierische Tüftelei
  3. Förderung Spielentwickler sollen 2020 nur einen "Ausgaberest" bekommen

Neuer Streamingdienst von Disney: Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien
Neuer Streamingdienst von Disney
Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien

Das Hollywoodstudio Disney ist in den Markt für Videostreamingabos eingestiegen. In den USA hat es beim Start von Disney+ technische Probleme gegeben. Mit Blick auf inhaltliche Vielfalt kann der Dienst weder mit Netflix noch mit Amazon Prime Video mithalten.
Von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Disney korrigiert falsches Seitenverhältnis bei den Simpsons
  2. Videostreaming im Abo Disney+ hat 10 Millionen Abonnenten
  3. Disney+ Disney bringt seinen Streaming-Dienst auf Fire-TV-Geräte

Raumfahrt: Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus
Raumfahrt
Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus

Eine mögliche leichte Senkung des deutschen Beitrags zur Esa bringt nicht die Raumfahrt in Gefahr. Deren heutige Probleme sind Resultat von Fehlentscheidungen, die hohe Kosten und Ausgaben nach sich ziehen. Zuerst braucht es Reformen statt noch mehr Geld.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Space Rider Neuer Anlauf für eine eigene europäische Raumfähre
  2. Vega Raketenabsturz lässt Fragen offen