Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kriminalität: Mann droht Firma mit…

Besides the 37-month prison stint ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Besides the 37-month prison stint ...

    Autor: mhstar 02.01.18 - 12:44

    > ... Gori also received three years of supervised release.

    Heißt das, 1 Monat im Gefängnis, und 36 Monate (=3 Jahre) Supervised Release? ;)

  2. Re: Besides the 37-month prison stint ...

    Autor: Muhaha 02.01.18 - 12:46

    mhstar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > ... Gori also received three years of supervised release.
    >
    > Heißt das, 1 Monat im Gefängnis, und 36 Monate (=3 Jahre) Supervised
    > Release? ;)

    Besides = Ausserdem, Zusätzlich

  3. Re: Besides the 37-month prison stint ...

    Autor: mhstar 02.01.18 - 12:52

    > Besides = Ausserdem, Zusätzlich

    Die Frage stellt sich auf Deutsch wie auf Englisch ;))) Ich habe nicht nach einer Übersetzung aus dem Englischen gefragt, sondern wie das zu verstehen ist.
    "Außerdem" kann man auch "auf Bewährung sein" oder "die Bewährung hinten rangehängt bekommen".



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 02.01.18 12:55 durch mhstar.

  4. Re: Besides the 37-month prison stint ...

    Autor: xUser 02.01.18 - 13:12

    mhstar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > ... Gori also received three years of supervised release.
    >
    > Heißt das, 1 Monat im Gefängnis, und 36 Monate (=3 Jahre) Supervised
    > Release? ;)

    Nein, "besides" bedeutet daneben und ist auch genau so gemeint. Erst Gefängnis und danach noch Bewährung unter Aufsicht.

  5. Re: Besides the 37-month prison stint ...

    Autor: Muhaha 02.01.18 - 14:29

    mhstar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Die Frage stellt sich auf Deutsch wie auf Englisch ;))) Ich habe nicht nach
    > einer Übersetzung aus dem Englischen gefragt, sondern wie das zu verstehen
    > ist.

    Was ist an der Übersetzung NICHT zu verstehen? Zusätzlich heisst ZUSÄTZLICH und nicht "an Stelle von".

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DATAGROUP Köln GmbH, Köln
  2. Amprion GmbH, Pulheim-Brauweiler
  3. ifp - Institut für Managementdiagnostik Will & Partner GmbH & Co. KG, Großraum München
  4. mWGmy World Germany GmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Bose Frames Alto und Rondo für je 199€)
  2. 119,90€ + Versand (Vergleichspreis 144,61€ + Versand)
  3. 199€
  4. (aktuell u. a. AMD Ryzen Threadripper 1920X für 209,90€ statt 254,01€ im Vergleich und be...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Ãœberwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

  1. Streaming: Apple und Netflix aus Auktion um South Park ausgestiegen
    Streaming
    Apple und Netflix aus Auktion um South Park ausgestiegen

    Insidern zufolge könnte der Bieterwettstreit um die Streaming-Rechte der Zeichentrickserie South Park bis zu 500 Millionen US-Dollar erreichen. Netflix soll sein Angebot bereits zurückgezogen haben. Auch Apple will wohl nicht mitbieten - was am jüngsten Verbot der Sendung in China liegen soll.

  2. Google: Vorabwiderspruch bei Street View wird überprüft
    Google
    Vorabwiderspruch bei Street View wird überprüft

    Googles Street View ist in Deutschland bisher kaum verfügbar, das Bildmaterial ist veraltet und Häuser sind oft verpixelt. Grund ist der Vorabwiderspruch gegen die Anzeige von Häusern, den viele Besitzer in Anspruch nahmen. Google lässt nun prüfen, ob neue Aufnahmen ohne Vorabwiderspruch möglich sind.

  3. Datenschutz: Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt
    Datenschutz
    Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt

    Behörden in Deutschland haben im bisherigen Jahresverlauf häufiger auf Konten von Bürgern zugegriffen als im Vorjahreszeitraum. Dem Bundesdatenschutzbeauftragten gefällt das nicht - er fordert eine Überprüfung der rechtlichen Grundlage.


  1. 15:12

  2. 14:18

  3. 13:21

  4. 12:56

  5. 11:20

  6. 14:43

  7. 13:45

  8. 12:49