1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amiga Forever 2006…
  6. Them…

Wer braucht so´n Schrott?

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Wer braucht so´n Schrott?

    Autor: GodsBoss 20.06.06 - 09:51

    > jedem das seine. 80% der AMIGA spiele machen mehr
    > spass als der ganze 3D-rotz der heute verkauft
    > wird...sorry....is' so.

    Das bezweifle ich. Angeblich war auch früher die Musik besser - aber schaut man mal alte Musiksendungen an, kommt jede Menge Müll. Es handelt sich vermutlich um einen Auswahleffekt - Das Gute haben viele verstärkt konsumiert und das Schlechte mit der Zeit einfach vergessen.

    Auch auf dem Amiga gab es sicher jede Menge bratziger Spiele. Aber die wurden zur Seite gelegt, dadurch wahrscheinlich auch weniger verbreitet (durch vermindertes Raubkopieren).

    Und auch früher gab es schon Schwemmen innerhalb Genres. Es gab sicher unzählige horizontal und vertikal scrollende Shooter, haufenweise Jump'n'Runs, jedesmal, wenn ein neues Spielprinzip herauskam, gab es Dutzende gleichartiger Spiele. Das ist keine Erscheinung der "Computerspielneuzeit".

  2. Zusatz: Verhältnis Spiel/Grafik

    Autor: GodsBoss 20.06.06 - 10:31

    Eines muss ich natürlich zugeben. Das zahlenmäßige Verhältnis von Programmierern und Grafikern hat sich gewandelt. Wie sich auch das Verhältnis von Spielprinzip zu Menge der Daten gewandelt hat.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landratsamt Reutlingen, Reutlingen
  2. Meibes System-Technik GmbH, Gerichshain
  3. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Bonn
  4. Henry Schein Dental Deutschland GmbH, Hamburg, Kiel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme