Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Stellenabbau: IT-Jobwunder in…

Muss ein paar 'Hochnasen' hier enttäuschen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Muss ein paar 'Hochnasen' hier enttäuschen

    Autor: Turok 03.01.18 - 00:01

    Indien wird 2018 GB und Frankreich als Wirtschaftsstärkste Nation hinter sich lassen und auf Platz 5 aufsteigen. 2020-2024 ist Deutschland an der Reihe und 2028 Japan.

    Ich würde sagen die FETTEN JAHRE fangen in Indien ERST AN! XD

    Wenn das wieder nicht ins Weltbild passt...Naja Asien mit China, Japan und Indien ist (wieder) das nächste Zentrum der Weltwirtschaft



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 03.01.18 00:04 durch Turok.

  2. Re: Muss ein paar 'Hochnasen' hier enttäuschen

    Autor: Gandalf2210 03.01.18 - 04:26

    Und 2050 wird dann vielleicht nicht mehr in den Ganges gekackt und die designated shitting streets sind auch Geschichte

  3. Re: Muss ein paar 'Hochnasen' hier enttäuschen

    Autor: TrudleR 03.01.18 - 06:44

    Gandalf2210 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und 2050 wird dann vielleicht nicht mehr in den Ganges gekackt und die
    > designated shitting streets sind auch Geschichte

    der wirtschaftliche wandel geht massiv schneller, als der soziale. wenn du den indern die kompetenz abschreibst, weil ein paar von denen den ganges verkacken, hast du wohl das wirtschaftswunder china verpasst.

    also ich erinnere mich noch gut an unsere ersten bestellungen aus china (beim damaligen internationalen arbeitgeber). metallschienen schlechtester güte und total verrorstet. viele einfache arbeiter hatten den weitblick nicht, zu sehen, dass sich das ev. noch verbessern kann.

  4. Re: Muss ein paar 'Hochnasen' hier enttäuschen

    Autor: chefin 03.01.18 - 07:02

    Turok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Indien wird 2018 GB und Frankreich als Wirtschaftsstärkste Nation hinter
    > sich lassen und auf Platz 5 aufsteigen. 2020-2024 ist Deutschland an der
    > Reihe und 2028 Japan.
    >
    > Ich würde sagen die FETTEN JAHRE fangen in Indien ERST AN! XD
    >
    > Wenn das wieder nicht ins Weltbild passt...Naja Asien mit China, Japan und
    > Indien ist (wieder) das nächste Zentrum der Weltwirtschaft

    Also wenn ein Land mit 1,2 Milliarden Einwohner in 2018 mehr BIP hat als Frankreich mit 70 Millionen, mache ich mir noch keine Sorgen. Sorgen mache ich mir, wenn die das PKE von Deutschland erreichen.

    Wo ich mir aber aktuell wirklich Sorgen mache: wo das Bildungsniveau ist, von Leuten die in einem Fachforum wie Heise posten. Solche Zahlen selbst zu interpretieren kann ein 4. Klässler (mein Junior ist gerade in dem Alter), wieso klappt das dann bei dir nicht?

  5. Re: Muss ein paar 'Hochnasen' hier enttäuschen

    Autor: deefens 03.01.18 - 08:33

    chefin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wo ich mir aber aktuell wirklich Sorgen mache: wo das Bildungsniveau ist,
    > von Leuten die in einem Fachforum wie Heise posten.

    Nice one :)

  6. Re: Muss ein paar 'Hochnasen' hier enttäuschen

    Autor: NativesAlter 03.01.18 - 09:00

    Turok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > [...]
    > Ich würde sagen die FETTEN JAHRE fangen in Indien ERST AN! XD
    > [...]

    Um das mal in den Artikelkontext zu rücken:
    Low Qualification IT-Jobs != Gesamtindustrie Indien
    ;)

  7. Re: Muss ein paar 'Hochnasen' hier enttäuschen

    Autor: gaym0r 03.01.18 - 10:26

    TrudleR schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > weil ein paar von denen den ganges
    > verkacken, hast du wohl das wirtschaftswunder china verpasst.

    Ein paar von denen? Sorry, aber das ist quatsch. Die Nutzung von Toiletten bzw. der Umgang mit Fäkalien ist ein riesengroßes Problem in Indien. Ganze Seen sind pechschwarz aufgrunddessen. Die sitzen buchstäblich in ihrer eigenen...

    Falls du Interesse und einen starken Magen hast, kann ich dir ein oder zwei Dokus raussuchen, wenn ich im Feierabend bin.

  8. Re: Muss ein paar 'Hochnasen' hier enttäuschen

    Autor: SanderK 03.01.18 - 10:48

    Vielleicht läuft es ja dann wie im Rest der Welt, der einfache Arbeiter wird nicht gebraucht in der Zukunft.

  9. Re: Muss ein paar 'Hochnasen' hier enttäuschen

    Autor: gaym0r 03.01.18 - 12:07

    Stell deine Forenansicht um.

  10. Re: Muss ein paar 'Hochnasen' hier enttäuschen

    Autor: quineloe 03.01.18 - 12:45

    gaym0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stell deine Forenansicht um.


    Nein

  11. Re: Muss ein paar 'Hochnasen' hier enttäuschen

    Autor: gaym0r 03.01.18 - 15:57

    Well played.

  12. Re: Muss ein paar 'Hochnasen' hier enttäuschen

    Autor: matok 03.01.18 - 20:20

    Turok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn das wieder nicht ins Weltbild passt...Naja Asien mit China, Japan und
    > Indien ist (wieder) das nächste Zentrum der Weltwirtschaft

    China, ja. Der Rest, nein.

  13. Re: Muss ein paar 'Hochnasen' hier enttäuschen

    Autor: TrudleR 03.01.18 - 22:29

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > gaym0r schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Stell deine Forenansicht um.
    >
    > Nein

    diz boii

  14. Re: Muss ein paar 'Hochnasen' hier enttäuschen

    Autor: mxcd 04.01.18 - 10:26

    Ich denke Indien wird auf massive Hindernisse beim Wachstum stoßen.
    Das fängt mal damit an, dass die gesellschaftlichen Verhältnisse und die unerträgliche Umweltverschmutzung sich mehr und mehr als Investitionshemmer erweisen.
    Die hohe Bevölkerungszahl hilft da wenig.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ec4u expert consulting ag, Böblingen bei Stuttgart, Düsseldorf, Karlsruhe, München
  2. Landeshauptstadt München, München
  3. PKS Software GmbH, München
  4. transmed Transport GmbH, Regensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 49,70€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


E-Auto: Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte
E-Auto
Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

IAA 2019 Die Premiere von Byton in Frankfurt ist überraschend. Da der M-Byte im kommenden Jahr in China startet, ist die Vorstellung des produktionsreifen Elektroautos in Deutschland etwas Besonderes.
Ein Bericht von Dirk Kunde


    Serielle Hybride: Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?
    Serielle Hybride
    Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?

    Die reine E-Mobilität kommt nicht so schnell voran, wie es Klimaziele und Luftreinhaltepläne erfordern. Doch viele Fahrzeughersteller stellen derweil eine vergleichsweise simple Technologie auf die Räder, die für eine Zukunft ohne fossile Kraftstoffe Erkenntnisse liefern kann.
    Von Mattias Schlenker

    1. ADAC Keyless-Go bietet Autofahrern keine Sicherheit
    2. Gesetzentwurf beschlossen Regierung verlängert Steuervorteile für Elektroautos
    3. Cabrio Renault R4 Plein Air als Elektro-Retroauto

    5G-Antenne in Berlin ausprobiert: Zu schnell, um nützlich zu sein
    5G-Antenne in Berlin ausprobiert
    Zu schnell, um nützlich zu sein

    Neben einem unwirtlichen Parkplatz in Berlin-Adlershof befindet sich ein Knotenpunkt für den frühen 5G-Ausbau von Vodafone und Telekom. Wir sind hingefahren, um 5G selbst auszuprobieren, und kamen dabei ins Schwitzen.
    Von Achim Sawall und Martin Wolf

    1. Tausende neue Nutzer Vodafone schafft Zuschlag für 5G ab
    2. Vodafone Callya Digital Prepaid-Tarif mit 10 GByte Datenvolumen kostet 20 Euro
    3. Kabelnetz Vodafone bekommt Netzüberlastung nicht in den Griff

    1. E-Sports: Nissan zeigt von Rennwagen inspirierte Gaming-Stühle
      E-Sports
      Nissan zeigt von Rennwagen inspirierte Gaming-Stühle

      Von Nissan Leaf, GT-R Nismo und Armada inspirierte Sitze: Nissan zeigt einige Konzeptideen von Spielestühlen. Darunter sind einige skurrile Ideen wie eine Sitzheizung oder Lautsprecher in den Kopfstützen.

    2. Core-Engine: World of Tanks erhält Raytracing
      Core-Engine
      World of Tanks erhält Raytracing

      Das Panzerspiel World of Tanks bekommt eine Raytracing-Unterstützung: Entwickler Wargaming will eine realistischere Schattendarstellung integrieren, die auch auf Radeon-Grafikkarten funktioniert.

    3. Atom PD2: Anker plant Dual-Power-Delivery-Netzteil für USB C
      Atom PD2
      Anker plant Dual-Power-Delivery-Netzteil für USB C

      In Kürze wird auch Anker ein Netzteil auf den Markt bringen, das zwei Power-Delivery-Anschlüsse über USB Typ C bieten wird. Es wird zu den stärkeren Netzteilen gehören, insbesondere da das gesamte Powerbudget auch auf einen Anschluss gelegt werden kann.


    1. 10:20

    2. 10:05

    3. 09:49

    4. 09:12

    5. 08:55

    6. 08:44

    7. 08:38

    8. 07:02