1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest: Hitman Blood Money…

zu Brutal?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. zu Brutal?

    Autor: machino 19.06.06 - 14:19

    Ich hab jetzt schon die Videos gesehen und den Test gelesen und kann nur sagen das mir das Spiel zu brutal ist. Ich habe früher durchaus auch brutale Spiele wie DN3D gespielt aber was da bei Hitman abgeht ist mir einfach zu viel. Beim Duke gab es wenigstens noch schwarzen Humor der das ganze aufgelockert hat. Ausserdem war klar das das alles nicht ernst gemeint war. Aber hier wird Gewalt wirklich mit vollem Ernst und einer erschreckenden Begeisterung an der Gewalt inszeniert. Das stößt mich nur noch ab.

  2. Re: zu Brutal?

    Autor: Vollstrecker 19.06.06 - 14:24

    machino schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich hab jetzt schon die Videos gesehen und den
    > Test gelesen und kann nur sagen das mir das Spiel
    > zu brutal ist. Ich habe früher durchaus auch
    > brutale Spiele wie DN3D gespielt aber was da bei
    > Hitman abgeht ist mir einfach zu viel. Beim Duke
    > gab es wenigstens noch schwarzen Humor der das
    > ganze aufgelockert hat. Ausserdem war klar das das
    > alles nicht ernst gemeint war. Aber hier wird
    > Gewalt wirklich mit vollem Ernst und einer
    > erschreckenden Begeisterung an der Gewalt
    > inszeniert. Das stößt mich nur noch ab.


    Gewalt ist geil. Genau wie Sex

  3. Re: zu Brutal?

    Autor: solinor 19.06.06 - 14:25

    machino schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich hab jetzt schon die Videos gesehen und den
    > Test gelesen und kann nur sagen das mir das Spiel
    > zu brutal ist. Ich habe früher durchaus auch
    > brutale Spiele wie DN3D gespielt aber was da bei
    > Hitman abgeht ist mir einfach zu viel. Beim Duke
    > gab es wenigstens noch schwarzen Humor der das
    > ganze aufgelockert hat. Ausserdem war klar das das
    > alles nicht ernst gemeint war. Aber hier wird
    > Gewalt wirklich mit vollem Ernst und einer
    > erschreckenden Begeisterung an der Gewalt
    > inszeniert. Das stößt mich nur noch ab.

    Was ich bisher von dem Spiel mitbekommen habe ist einfach nur Primitiv. Klar es handelt sich um den 4. Teil einer mäßig erfolgreichen Reihe. Schon im letzten Teil hatte ich den Eindruck das man die Verkaufszahlen mit einem übermäßigen Einsatz von Blut wieder nach oben treiben wollte. Dies scheint sich nahtlos fortzuführen. Ich habe den Vorgänger folglich auch gar nicht fertig gespielt weil ich ihn irgendwann einfach nur noch wiederwärtig fand. Schade eigendlich ist die Grundidee gar nicht so schlecht aber mit dem wahrhaft toternsten Spieldesign verbockt man alles.

  4. Re: zu Brutal!!!

    Autor: T. Kunze 19.06.06 - 14:32

    solinor schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > machino schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich hab jetzt schon die Videos gesehen und
    > den
    > Test gelesen und kann nur sagen das mir
    > das Spiel
    > zu brutal ist. Ich habe früher
    > durchaus auch
    > brutale Spiele wie DN3D
    > gespielt aber was da bei
    > Hitman abgeht ist
    > mir einfach zu viel. Beim Duke
    > gab es
    > wenigstens noch schwarzen Humor der das
    > ganze
    > aufgelockert hat. Ausserdem war klar das das
    >
    > alles nicht ernst gemeint war. Aber hier wird
    >
    > Gewalt wirklich mit vollem Ernst und einer
    >
    > erschreckenden Begeisterung an der Gewalt
    >
    > inszeniert. Das stößt mich nur noch ab.
    >
    > Was ich bisher von dem Spiel mitbekommen habe ist
    > einfach nur Primitiv. Klar es handelt sich um den
    > 4. Teil einer mäßig erfolgreichen Reihe. Schon im
    > letzten Teil hatte ich den Eindruck das man die
    > Verkaufszahlen mit einem übermäßigen Einsatz von
    > Blut wieder nach oben treiben wollte. Dies scheint
    > sich nahtlos fortzuführen. Ich habe den Vorgänger
    > folglich auch gar nicht fertig gespielt weil ich
    > ihn irgendwann einfach nur noch wiederwärtig fand.
    > Schade eigendlich ist die Grundidee gar nicht so
    > schlecht aber mit dem wahrhaft toternsten
    > Spieldesign verbockt man alles.

    Ich hatte den 2. Teil mal. Das Spiel ist einfach krank, in seinen Werten und seiner Weltanschauung. Alles ist düster, böse und brutal. Mir hat es keinen Spaß gemacht. Ich hab es dann gegen Crsah Bandicot eingetauscht.

  5. Re: zu Brutal?

    Autor: Special Agent 19.06.06 - 14:34

    machino schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich hab jetzt schon die Videos gesehen und den
    > Test gelesen und kann nur sagen das mir das Spiel
    > zu brutal ist. Ich habe früher durchaus auch
    > brutale Spiele wie DN3D gespielt aber was da bei
    > Hitman abgeht ist mir einfach zu viel. Beim Duke
    > gab es wenigstens noch schwarzen Humor der das
    > ganze aufgelockert hat. Ausserdem war klar das das
    > alles nicht ernst gemeint war. Aber hier wird
    > Gewalt wirklich mit vollem Ernst und einer
    > erschreckenden Begeisterung an der Gewalt
    > inszeniert. Das stößt mich nur noch ab.


    Naja, ich finde das Spiel nicht zu brutal... die "Todesstrafen" an den Opfern sind moralisch bedenklich aber nicht strikt völlig falsch. Die reale Welt ist doch um Längen brutaler und der "perfekte" Mord hat nun mal einen spielerischen Anreiz.

    Wer schon immer mal ein "böser" Agent sein möchte liegt mit Hitman nicht falsch... die richtig brutalen Szenen baut sich der Spieler höchstens selbst, ich bevorzuge die Variante "lautloser Killer" mit möglichst geringem "Kollateralschaden" benötigt auch am meisten Grips...

    Kurz und gut für alle über 18, die einen "perfektionistischen" Drang haben eine grosse Empfehlung wert.

  6. Re: zu Brutal?

    Autor: dein schlechtes gewissen 19.06.06 - 14:38

    Special Agent schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Naja, ich finde das Spiel nicht zu brutal... die
    > "Todesstrafen" an den Opfern sind moralisch
    > bedenklich aber nicht strikt völlig falsch.

    was hast du denn für ne kranke weltanschauung?!

  7. Re: zu Brutal?

    Autor: NEDA 19.06.06 - 14:40

    > Naja, ich finde das Spiel nicht zu brutal... die
    > "Todesstrafen" an den Opfern sind moralisch
    > bedenklich aber nicht strikt völlig falsch. Die
    > reale Welt ist doch um Längen brutaler und der
    > "perfekte" Mord hat nun mal einen spielerischen
    > Anreiz.
    >
    > Wer schon immer mal ein "böser" Agent sein möchte
    > liegt mit Hitman nicht falsch... die richtig
    > brutalen Szenen baut sich der Spieler höchstens
    > selbst, ich bevorzuge die Variante "lautloser
    > Killer" mit möglichst geringem "Kollateralschaden"
    > benötigt auch am meisten Grips...
    >
    > Kurz und gut für alle über 18, die einen
    > "perfektionistischen" Drang haben eine grosse
    > Empfehlung wert.

    Stimme dir da zu. Natürlich ist es moralisch nicht vertretbar Gewalt in einer proaktiven, darstellenden Form in einem Spiel darzustellen und anzubieten. Aber das bleibt bei der Hitman-Reihe ja dem Spieler überlassen, wie er vorgeht. (never draw a gun)

    Hitman hat aber im Verleich zu anderen Spielen (und -reihen) eine gute Umsetzung was sich in fesselnder Atmosphäre, Musik etc. ausdrückt.

    Keiner wird gezwungen es zu spielen.

  8. Re: zu Brutal?

    Autor: Special Agent 19.06.06 - 14:41

    dein schlechtes gewissen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Special Agent schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Naja, ich finde das Spiel nicht zu brutal...
    > die
    > "Todesstrafen" an den Opfern sind
    > moralisch
    > bedenklich aber nicht strikt völlig
    > falsch.
    >
    > was hast du denn für ne kranke weltanschauung?!
    >

    Meinst Du damit, dass die Todesstrafe in allen Fällen falsch ist? Falls ja, sag, dass mal den Angehörigen von Opfern lebender Wiederholungstätern...


  9. Re: zu Brutal?

    Autor: NEDA 19.06.06 - 14:48

    > Meinst Du damit, dass die Todesstrafe in allen
    > Fällen falsch ist? Falls ja, sag, dass mal den
    > Angehörigen von Opfern lebender
    > Wiederholungstätern...

    Ja, meiner Meinung nach schon. Es wird den Verlust der Person nicht rückgängig machen, den Täter umzubringen. Natürlich verlangen die Trauernden Rache nach dem "Auge um Auge, Zahn um Zahn"-Prinzip, jedoch ist Rache ein ebenso wie die ohne Frage scheußliche Tat sehr selbsüchtiges Gefühl.

    Kurz:
    Mehr in Projekte zur Rehabilitierung investieren. Der Mensch beansprucht ja den Titel als intelligentes Lebewesen. Demnach sollte er sich auch so verhalten.

  10. Re: zu Brutal?

    Autor: Masqurin 19.06.06 - 14:49

    NEDA schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hitman hat aber im Verleich zu anderen Spielen
    > (und -reihen) eine gute Umsetzung was sich in
    > fesselnder Atmosphäre, Musik etc. ausdrückt.
    >

    Die Gegner solcher Spiele sehen aber immer nur die Gewalt und das Blut. ;)

  11. Re: zu Brutal?

    Autor: px 19.06.06 - 14:49

    Was ihr immer für moralische Probleme habt ist echt faszinierend. Das ist nur ein Spiel. Sicherlich mit etwas makaberen Inhalt, aber immer noch ein Spiel. Es wird ja keiner gezwungen, sowas zu spielen, aber solche moralische Empörung führt letztlich nur dazu, dass der volljährige mündige Bürger in diesem Land demnächst nur noch Sandmännchen anschauen darf.

    Der Akt des Tötens ist in der, übrigens in meinen Augen sehr erfolgreichen, Reihe noch recht nebensächlich gestaltet. Der Schwerpunkt liegt eher auf dem Weg zum Ziel und dem geschickten Vorgehen. Wäre es nicht "toternst", wäre es auch nicht dementsprechend spannend und fesselnd. Ich für meinen Teil habe bisher jede Ausgabe des Spiels innerhalb weniger Tage durchgespielt und das wäre nicht der Fall gewesen, hätte mich das Spiel nicht fesseln können.

    Und hey, ich bin waffenrechtlich zuverlässiger Informatiker :D

    solinor schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was ich bisher von dem Spiel mitbekommen habe ist
    > einfach nur Primitiv. Klar es handelt sich um den
    > 4. Teil einer mäßig erfolgreichen Reihe. Schon im
    > letzten Teil hatte ich den Eindruck das man die
    > Verkaufszahlen mit einem übermäßigen Einsatz von
    > Blut wieder nach oben treiben wollte. Dies scheint
    > sich nahtlos fortzuführen. Ich habe den Vorgänger
    > folglich auch gar nicht fertig gespielt weil ich
    > ihn irgendwann einfach nur noch wiederwärtig fand.
    > Schade eigendlich ist die Grundidee gar nicht so
    > schlecht aber mit dem wahrhaft toternsten
    > Spieldesign verbockt man alles.


  12. Re: zu Brutal!!!

    Autor: px 19.06.06 - 14:50

    Die einen bevorzugen Stirb langsam, die anderen das Dschungelbuch ;)

    T. Kunze schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich hatte den 2. Teil mal. Das Spiel ist einfach
    > krank, in seinen Werten und seiner Weltanschauung.
    > Alles ist düster, böse und brutal. Mir hat es
    > keinen Spaß gemacht. Ich hab es dann gegen Crsah
    > Bandicot eingetauscht.


  13. Re: zu Brutal?

    Autor: px 19.06.06 - 14:52

    Wie so oft sieht man vorwiegend das, was man sehen möchte ;)

    Kann auch jeder tun oder lassen wir er will, das ist die tolle Errungenschaft der Meinungs- und Handlungsfreiheit. Hauptsache irgendwelche Moralapostel schränken meine Rechte ein, und sei es das auf Spiele wie das wieder sehr gelungene Hitman B.M. ;)

    Masqurin schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die Gegner solcher Spiele sehen aber immer nur die
    > Gewalt und das Blut. ;)


  14. Re: zu Brutal?

    Autor: hahaho 19.06.06 - 14:55


    Pussy.

  15. Re: zu Brutal?

    Autor: Nixda 19.06.06 - 14:57


    Rehabilitierung kannst Du haken. Menschen bessern sich in 99,999% der Faelle nicht. Statt Todesstrafe einfach Lebenslang ohne Moeglichkeit herauszukommen. Dann gibts auch keine Wiederholungstaeter.

  16. Re: zu Brutal?

    Autor: NEDA 19.06.06 - 15:00

    Nixda schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Rehabilitierung kannst Du haken. Menschen
    > bessern sich in 99,999% der Faelle nicht. Statt
    > Todesstrafe einfach Lebenslang ohne Moeglichkeit
    > herauszukommen. Dann gibts auch keine
    > Wiederholungstaeter.

    Interessante Zahl, gibt es die beim statistischen Bundesamt? Aber immerhin hat sich das für die 0,001% gelohnt.

  17. Re: zu Brutal?

    Autor: Special Agebt 19.06.06 - 15:00

    NEDA schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Meinst Du damit, dass die Todesstrafe in
    > allen
    > Fällen falsch ist? Falls ja, sag, dass
    > mal den
    > Angehörigen von Opfern lebender
    >
    > Wiederholungstätern...
    >
    > Ja, meiner Meinung nach schon. Es wird den Verlust
    > der Person nicht rückgängig machen, den Täter
    > umzubringen. Natürlich verlangen die Trauernden
    > Rache nach dem "Auge um Auge, Zahn um
    > Zahn"-Prinzip, jedoch ist Rache ein ebenso wie die
    > ohne Frage scheußliche Tat sehr selbsüchtiges
    > Gefühl.
    >
    > Kurz:
    > Mehr in Projekte zur Rehabilitierung investieren.
    > Der Mensch beansprucht ja den Titel als
    > intelligentes Lebewesen. Demnach sollte er sich
    > auch so verhalten.
    >

    Mir geht es bei der Todesstrafe weniger um Rache sondern mehr um Abschreckung aber vor allem um den Schutz der Gesellschaft.

    Es ist einzeln zu betrachten wo Rehabilitationsversuche angebracht sind und wo nicht. Eine Verallgemeinerung halte ich indes aber nicht für gerechtfertigt.

    Aber natürlich respektiere ich die hiessigen Gesetze unserer Regierung, allerdings respektiere ich auch Gesetze in anderen Ländern, wo die Todesstrafe noch ausgeführt wird.



  18. Re: zu Brutal?

    Autor: NEDA 19.06.06 - 15:01

    Guckst du hier:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Wiederholungst%C3%A4ter#R.C3.BCckfallquoten

  19. Re: zu Brutal?

    Autor: ChriDDel 19.06.06 - 15:04

    Man haben manche leute Probleme.

    Ich habe 1 und 2 gespielt.(3 lief nicht mehr. soll aber auch schlecht gewesen sein.)

    Ich fand die immer geil. Teil 4. kauf ich auf jeden Fall.

    Wie Brutal es ist, bleibt dem Spieler überlassen.

    Maoralische konflikte?
    Wieso? Weil ich Richter spiele und böse Jungs hinrichte?
    Tu ich das bei Battelfield, Cs, Half Life etc nicht auch?
    Und dort zu hunderten, aber einen Bösewicht mit nem gezielten Schuss zu töten ist also moralisch verwerflicher als Hundert mit ner MG nieder zu ballern!?!

  20. Re: zu Brutal?

    Autor: der . 19.06.06 - 15:07

    machino schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich hab jetzt schon die Videos gesehen und den
    > Test gelesen und kann nur sagen das mir das Spiel
    > zu brutal ist. Ich habe früher durchaus auch
    > brutale Spiele wie DN3D gespielt aber was da bei
    > Hitman abgeht ist mir einfach zu viel. Beim Duke
    > gab es wenigstens noch schwarzen Humor der das
    > ganze aufgelockert hat. Ausserdem war klar das das
    > alles nicht ernst gemeint war. Aber hier wird
    > Gewalt wirklich mit vollem Ernst und einer
    > erschreckenden Begeisterung an der Gewalt
    > inszeniert. Das stößt mich nur noch ab.


    Mein Gott wenn dir das Spiel nicht gefällt kaufe es nicht UND HALTE DEINE FRESSE. Du spielst wohl lieber irgedwelche spiel die für 2-5 jährige sind wa?


  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Teamleiter Software (m/w/d) Software / Elektro-Engineering
    PEDAX GmbH, Bitburg
  2. IT-Security Professional (m/w/d)
    SIZ GmbH, Bonn
  3. Junior Softwareentwickler (m/w/d) Java / Webshop/E-Commerce
    ifm electronic GmbH, Essen
  4. Consultant (m/w/d) ÖPNV Softwarelösungen / -support
    Rhein-Main-Verkehrsverbund Servicegesellschaft mbH, Frankfurt

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u.a. iRobot Roomba i3 WLAN für 289,99€)
  2. (u.a. AMD Ryzen 5 3,9Ghz für 209€, 16GB DDR4-3600 für 55€) bei Mindfactory
  3. 1.449€ (Bestpreis) bei Mindfactory
  4. über 2.500 Spiele um bis zu 90 Prozent im Preis gesenkt


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de