1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest: Hitman Blood Money…
  6. Thema

zu Brutal?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: zu Brutal!!!

    Autor: Filmfan 20.06.06 - 09:43

    Lall schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > T. Kunze schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Ich hatte den 2. Teil mal. Das Spiel ist
    > einfach
    > krank, in seinen Werten und seiner
    > Weltanschauung.
    >
    > Schau dir mal Sin City an. DAS ist wirklich
    > krank.
    >
    >

    Meinst Du den Film?
    Das war endlich mal wieder ein sehenswerter Streifen!
    Nicht dieser weichgespülte Kommerzmist.

  2. Re: ab ins lager

    Autor: ERasER 20.06.06 - 10:20

    Bibabuzzelmann schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > RichSo schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > deshalb wären arbeitslager ne gute lösung.
    > tv
    > & co gehören gestrichen.
    > resozialisierung u.
    > rehabilitierung haben
    > sich nicht bewährt. dann
    > können straftäter
    > auch für die allgemeinheit
    > arbeiten...
    >
    > Genau...Arbeit macht frei und ist der einzige Sinn
    > den manche in ihrem Leben finden werden ^^
    >
    >


    Und nach getaner Arbeit gehn sie dann in Rauch auf... Hatten wir alles schon...

  3. Re: weltanschauungen

    Autor: ERasER 20.06.06 - 10:32

    hirion schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Du sagst aber, solche Leute verdienen
    > keine
    > Samthandschuhe, also richtest du über
    > sie und wenn
    >
    > ich richte nicht über sie, ich habe eine meinung
    > über sie (auch wenn die grenze verschwimmt) und
    > die werde ich auch weiterhin äußern!
    >
    > > du ein Gegner der todesstrafe wärst, wärest
    > du
    > insgesamt dagegen...
    >
    > was meinst du mit insgesamt dagegen? ich habe
    > bereits gesagt dass ich gegen die todesstrafe bin.
    > ich habe auch keinerlei sonderfälle beschrieben.
    > mit samthandschuhen meine ich ausnahmen,
    > strafmildernde umstände, etc. die oft einfach
    > nicht gerechtfertigt sind... z.b. wenn
    > alkoholkonsum zu milderen strafen führt.
    >
    >


    Aso, sry, dann hab ich dich nur missverstanden... Hab gedacht du meintest mit "nicht mit Samthandschuhen anpacken" im Prinzip das selbe wie hinrichten...

  4. Re: weltanschauungen

    Autor: ERasER 20.06.06 - 10:33

    Lall schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ERasER schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Und wer richtet über den Henker, wo trennen
    > wir
    > zwischen Henker und Mörder? Maßt du dir
    > etwa an,
    > das Recht zu haben über Leben und
    > Tod zu
    > entscheiden oder willst du ein solches
    > Recht den
    > Richtern geben? Schau dir Amerika
    > an, da
    > funktioniert es auch nicht.
    >
    > Hier gehts um die Ungerechtigkeit der
    > Rehabilitierung. Idiot.

    Nö... zumindest nicht nur...

  5. Re: zu Brutal?

    Autor: ERasEr 20.06.06 - 10:42

    Subbie schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Regt euch ab ihr Trolle.
    >
    > Man "schießt" mit Pixeln auf Polygone - nicht mehr
    > und nicht weniger. Die paar Prozent der
    > Bevölkerung die mit diesern Gewaltdarstellungen
    > nicht klar kommen sollten da nicht ran kommen...
    > logisch. Ebenso muss ein 12jähriger nicht
    > unbedingt doom oder hitman spielen.
    >
    > Jeder halbwegs normale Mensch kann reale und
    > fiktive Gewalt sehr wohl auseinander halten -
    > überwiegend schon deutlich unter dem "erwachsenen"
    > Alter.
    >
    > So gut wie jeder hat auch schon bevor er/sie 18
    > wahr Inhalte zu sehen bekommen die nur für
    > Erwachsene bestimmt waren. Ob es jetzt ein Porno,
    > ein Horrorfilm oder ein Computerspiel ist. Fast
    > jeder kommt mit solchen Inhalten "zu früh" in
    > Berührung.
    >
    > Ich hab mit 12 Jahren den Directos Cut von
    > Resident Evil gespielt. Die Gewaltdarstellungen
    > sind relativ heftig und ich hatte auch mal ne
    > Nacht lang Alpträume aber bin ich deshalb ein
    > schlechterer Mensch geworden? Klar, die Grafik war
    > natürlich bei weiten micht so gut wie heute aber
    > dadurch wird die Brutalität nicht weniger
    > "schlimm".
    > Ich mag FarCry u. a. weil Gegner die im laufen
    > umgeschossen werden so schön realistisch umfallen
    > (Ragdoll). Ja ich ergötze mich daran und finde es
    > geil (nicht sexuell) wie man andere Leute da
    > umnieten kann. Es macht in dem Moment und auf
    > diese Weise am Computer einfach Spaß. Und
    > natürlich ist mir bewusst das die Realität ganz
    > anders aussieht. In dem Moment steht einfach die
    > Unterhaltung im Vordergrund und nicht die
    > moralischen Aspekte. Technikfreaks finden sowiso
    > die Umsetzung und Inszenierung der
    > Gewaltdarstellungen viel interessanter als die
    > eigentliche Darstellung. (ich z.b.)
    >
    > --------------------------------------
    >
    > Ich bin jetzt nicht der Meinung minderjährige
    > sollten Zugang zu diesen Inhalten haben, ganz im
    > Gegenteil. Vereinzelt kann man es aber nicht
    > verhindern. Ob ein junger Mensch damit umzugehen
    > und es zu bewerten weiß hängt natürlich auch stark
    > vom Umfeld und der Erziehung ab.
    >
    > Diese Inhalte haben ihre Berechtigung und machen
    > Spaß dürfen aber für Jugendliche nicht einfach
    > Zugänglich sein aber darum geht es doch eigentlich
    > nicht.
    >
    > Hitman ist für Erwachsene und da sollte es keine
    > Diskussion geben ob der Inhalt nun moralisch
    > verwerflich ist oder nicht, dass muss jeder für
    > sich selbst entscheiden.
    >
    > Ich mag keine Horrorfilme. Ich finde die
    > Darstellungen einfach wiederlich. Aber schreie ich
    > deshalb lauthals durch die Gegend das ich das
    > verwerflich finde was dort gezeigt wird?
    >
    > Die einen haben ihren Spaß an Horrorfilmen, die
    > anderen an Pornos und wieder andere am virtuellen
    > töten.
    > Das erwachsene Menschen darüber überhaupt noch
    > diskutieren müssen ist doch irgendwie sehr
    > unnötig.... und mein Post ist auch sehr viel
    > länger geworden als angedacht, nun ja,
    > Entschuldigung ;)


    full ack^^

  6. Re: zu Brutal?

    Autor: ERasER 20.06.06 - 10:44

    eschenbach schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > sonnenschein schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > big mama schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > > Gerade deshalb müssen
    > alle
    > Altersgruppen
    > über
    >
    > gewalttätige Spiele
    > aufgeklärt werden.
    >
    > Der Opa
    > wusste sicher
    > nicht was er
    > seinem
    > Enkel da
    > überhaupt
    > schenkt.
    > Solche Spiele
    > sollten besser in
    >
    > einer gesonderten
    > Räumlichkeit verkauft
    >
    > werden zu
    > der der
    > Zutritt erst ab
    > 18
    > Jahren gestattet ist.
    > Dann
    > kann
    > sich ein
    > Kind solche Spiele erst
    > gar
    >
    > nicht
    > aussuchen. Mit
    > Erotikartikeln klappt das
    >
    > ja
    > seit
    > Jahrzehnten sehr gut.
    >
    > Gute
    > Idee
    > wenn man solche Spiele von vorn herein
    >
    > in die Schmuddelecke drängt werden sie
    >
    > automatisch
    > weniger verkauft. In einen
    >
    > Sexshop trauen sich
    > viele gar nicht rein,
    > sie
    > werden also auch gar
    > nicht verführt
    > so was zu
    > kaufen. So ähnlich kann
    > das
    > bei Gewaltspielen
    > auch laufen. Jemand
    >
    > bekanntes könnte sie ja
    > sehen wie sie in
    > einen
    > solchen Shop gehen um
    > sich
    > Gewaltspiele zu holen.
    > Das wäre sicher
    >
    > vielen Peinlich.
    >
    > Damit würde man
    > Gewaltspiele und ihre Spieler
    >
    > gesellschaftlich an ausgrenzen und den
    > Pranger
    > stellen. Er wäre für jeden
    > ersichtlich das da
    > etwas nicht ganz normal
    > läuft. Dieses Vorgehen
    > hönnte wirkungsvoller
    > als etwaige Verbote sein.
    > Man müsste das
    > Ganze noch gründlich durchdenken
    > aber
    > grundsätzlich geht die Idee in die richtige
    >
    > Richtung.
    >
    > Wozu der ganze Heckmeck? Verbietet solche Spiele
    > einfach, dann ist wieder Ruhe.
    >
    >


    Verbieten und Verbrennen.. Am besten grad en paar bücher dazu und dann wirds langsam alles merkwürdig vertraut...

    Nunja PC-Spiele durchleben eine Phase, welche z.b. de Comics auch mal hatten. Dennen wurde auch nachgesagt, sie würden brutal machen...

  7. Re: zu Brutal!!!

    Autor: asvz1 21.06.06 - 21:10

    Filmfan schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Lall schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > T. Kunze schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    >
    > > Ich hatte den 2. Teil
    > mal. Das Spiel ist
    > einfach
    > krank, in
    > seinen Werten und seiner
    > Weltanschauung.
    >
    > Schau dir mal Sin City an. DAS ist
    > wirklich
    > krank.
    >
    > Meinst Du den Film?
    > Das war endlich mal wieder ein sehenswerter
    > Streifen!
    > Nicht dieser weichgespülte Kommerzmist.
    >
    >


    der film war geil!
    da wurde endlich mal wieder gewallt von der richtigen seite gezeigt...
    vorallem bei diesem grossen. hab den namen vergessen.
    aber da war keine spur macho...
    aus reiner liebe (zu eienr nutte) gehandelt.
    echt geil.

    wer den film zu krass findet soll wirklioch kommerzscheiss schauen...

    grz asvz1

    ps. hitman 2 war auch nicht sooo krass...

  8. Re: zu Brutal?

    Autor: asvz1 21.06.06 - 21:15

    px schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ChriDDel schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Man haben manche leute Probleme.
    >
    > Ich habe 1 und 2 gespielt.(3 lief nicht mehr.
    > soll
    > aber auch schlecht gewesen sein.)
    >
    > Ich fand die immer geil. Teil 4. kauf ich
    > auf
    > jeden Fall.
    >
    > Wie Brutal es ist,
    > bleibt dem Spieler überlassen.
    >
    > Maoralische konflikte?
    > Wieso? Weil ich
    > Richter spiele und böse Jungs
    > hinrichte?
    >
    > Tu ich das bei Battelfield, Cs, Half Life etc
    >
    > nicht auch?
    > Und dort zu hunderten, aber einen
    > Bösewicht mit
    > nem gezielten Schuss zu töten
    > ist also moralisch
    > verwerflicher als Hundert
    > mit ner MG nieder zu
    > ballern!?!
    >
    > Bin doch voll deiner Meinung - warum zitierst du
    > grad mich? :D
    >
    >


    Richtig!

    und stimmt. hab ich ganz vergessen...

    wieviel man tötet bleibt einem ganz selber überlassen.
    ziel ist eigentlich ja so wenige wie möglich zu töten...

    aber das wird auch immer vergessen...

  9. Re: zu Brutal?

    Autor: asvz1 21.06.06 - 21:18

    dein schlechtes gewissen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Special Agent schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Naja, ich finde das Spiel nicht zu brutal...
    > die
    > "Todesstrafen" an den Opfern sind
    > moralisch
    > bedenklich aber nicht strikt völlig
    > falsch.
    >
    > was hast du denn für ne kranke weltanschauung?!
    >


    sicherlich eine realere als "wir leben in der perfekten welt..."
    ich muss trotzdem sagen
    Todesstrasse nur in den SCHLIMMSTEN fällen. bringt ja die toten nicht zurück. ausserdem würde das system auch zum mörder, was er ja eh schon ist und sich dementsprechend selebr zerstören muss... und wenn ein "zivil" die todesstesstraffe durchführt bekommt er selber eine.
    und sonst lebenslange haft und wenn er irre wird besser.

    grz asvz1



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.06.06 21:20 durch asvz1.

  10. Re: zu Brutal?

    Autor: asvz1 21.06.06 - 21:36

    martinez schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Masqurin schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > NEDA schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Hitman hat aber im Verleich
    > zu anderen
    > Spielen
    > (und -reihen) eine
    > gute Umsetzung was
    > sich in
    > fesselnder
    > Atmosphäre, Musik etc.
    > ausdrückt.
    >
    > Die Gegner solcher Spiele sehen aber immer
    > nur die
    > Gewalt und das Blut. ;)
    >
    > Ihr seht die Gewalt und das Blut also nicht. Dann
    > müsst ihr aber ganz schön abgestumpft gegenüber
    > Gewalt sein. Und dann behaupten Spieler das Gewalt
    > sie nicht beinflusst. Wenn ihr euch schon so an
    > Gewalt und Tötungshandlungen gewöhnt habt dann
    > stimmt etwas mit euch nicht.
    >


    dochdoch...
    wir sehens schon noch.
    aber wir sehen noch mehr...

    eben atmo, musik etc.
    auch nie vergessen...

  11. Re: zu Brutal?

    Autor: asvz1 21.06.06 - 21:37

    hahaho schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Pussy.


    sinn?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Marketing Automation Professional (m/f/d)
    ALLPLAN GmbH, München
  2. Leitung der IT-Einheit für die Integration von Cloud Lösungen (m/w/d)
    Deutsche Bundesbank, Hamburg, Frankfurt am Main, Düsseldorf
  3. IT-Architekt (m/w/d)
    rhenag Rheinische Energie Aktiengesellschaft, Köln
  4. SAP Inhouse Consultant mit Schwerpunkt Logistics (MM) (w/d/m)
    Haufe Group, Freiburg im Breisgau

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 47,99€
  2. (u.a. Cities Skylines Deluxe Edition für 8,99€, Cities Skylines Airport für 11,69€)
  3. (u.a. Mass Effect Legendary Edition, NHL 22 für je 34,99€)
  4. 25,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Web3: Egal, irgendwas mit Blockchain
Web3
Egal, irgendwas mit Blockchain

Im Buzzword-Bingo gibt es einen neuen Favoriten: Web3. Basierend auf Blockchain und Kryptotokens soll es endlich die Erwartungen an diese Techniken erfüllen.
Eine Analyse von Boris Mayer

  1. Invoxia Hundehalsband mit Tracker und Pulsmesser
  2. Autonomes Fahren Shinkansen fährt erstmals automatisiert
  3. Erneuerbare Energien Größte Gezeitenturbine geht vor Schottland in Betrieb

Sportuhr im Hands-on: Garmin Fenix 7 mit Touchscreen und Saphirglas-Solarstrom
Sportuhr im Hands-on
Garmin Fenix 7 mit Touchscreen und Saphirglas-Solarstrom

Bis zu 37 Tage Akku und erstmals ein Touchscreen: Golem.de hat bereits die Outdoor-Smartwatch-Reihe Fenix 7 von Garmin ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Garmin Fenix 7X offenbar mit bis zu 37 Tagen Akku

Energiespeicher: Große Druckluftspeicher locken Investorengelder an
Energiespeicher
Große Druckluftspeicher locken Investorengelder an

Hydrostor bietet eine langlebige Alternative zu Netzspeichern aus Akkus, die zumindest in den 2020er Jahren wirtschaftlich ist.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Energiewende Akkupreise steigen wegen zu hoher Rohstoffkosten
  2. Nachhaltigkeit Mehr Haushalte investieren in die Energiewende
  3. P2P-Energiehandel Lieber Nachbar, hätten Sie noch etwas Strom für mich?