1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Urheberrecht: Bundesregierung kontra…

Der Anfang vom Ende?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der Anfang vom Ende?

    Autor: ZDragon 21.06.06 - 11:10

    Mag jetzt übertrieben klingen, aber ich finde diese idiotischen neuen Gesetze sowas von abgrundtief scheußlich, dass ich das Kotzen kriegen könnte. Mein Gott, wenn Politiker sich mal eher an Rawls orientieren würde oder sowas, dann würde das vielleicht mal hinhauen - aber nein, die Recht der ohnehin schon Benachteiligten werden weiter beschnitten, die Möglichkeiten der meisten Bürger eingeschränkt (wir sind ja jetzt schon alle Verbrecher *rolleyes*) und das nur, damit man es den tollen großen Firmen irgendwie recht macht.

    Urheberrechte hatten mal einen Sinn. Aber haben sie das inzwischen noch, wo man sie als Feind der freien Informationen sehen muss? Warum darf ich mich als Bürger nicht einfach weiterbilden an einer Forschung, die ich mit MEINEN STEUERN bezahlt habe? Das könnnen die wohl nicht erklären. Oder wartet, klar, ich darf ja in eine Bibliothek gehen und es mir da ausleihen... in eine Bibliothek, die überhaupt nicht ansatzweise genügend Geld dafür hat. Super, meine lieben Herren Politiker! Ich will nicht wissen, wie PISA in 50 Jahren aussieht, wo sämtliche öffentlichen Bibliotheken nur noch einen Raum von 50m² ausfüllen, weil die Gelder für mehr Bücher ja fehlen... aber nein, das wird dann wieder auf die Erziehung abgewälzt oder so. Schon klar, dass niemand mehr liest weil die Bibliotheken dauernd zugemacht werden hat damit ja nix zu tun... wie könnte es auch...

    Wieso habe ich das Gefühl, dass sich da oben nur Vollpfosten rumtreiben, die irgendwie den Bezug zum Leben verloren haben...?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. API-Entwicklerin (m/w/d)
    GASAG AG, Berlin
  2. IT Security Officer (m/w/d)
    HABA Group B.V. & Co. KG, Bad Rodach bei Coburg, Berlin
  3. Fachgruppenleitung Informations- und Kommunikationstechnologien (w/m/d)
    Bundesinstitut für Risikobewertung, Berlin
  4. Testmanager (m/w/d)
    ivv GmbH, Hannover

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 569,99€
  2. 499,99€
  3. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Entwicklung: Was dieser Saftladen besser macht als andere
Indiegames-Entwicklung
Was dieser Saftladen besser macht als andere

Der Saftladen in Berlin ist als Gemeinschaftsbüro für Spieleentwickler erfolgreich, während vergleichbare Angebote scheitern.
Ein Bericht von Daniel Ziegener

  1. #gamedevpaidme Spieleentwickler legen ihre Gehälter offen
  2. Gaming US-Spielebranche zahlt rund 121.000 US-Dollar Gehalt

Ratchet & Clank Rift Apart im Test: Der fast perfekte Sommer-Shooter
Ratchet & Clank Rift Apart im Test
Der fast perfekte Sommer-Shooter

Gute Laune mit großkalibrigen Waffen: Das nur für PS5 erhältliche Ratchet & Clank - Rift Apart schickt uns in knallige Feuergefechte.
Von Peter Steinlechner

  1. Ratchet & Clank "Auf der PS4 würde man zwei Minuten lang Ladebalken sehen"
  2. Ratchet & Clank Rift Apart Detailreichtum trifft Dimensionssprünge

Rückschau E3 2021: Galaktisch gute Spiele-Aussichten
Rückschau E3 2021
Galaktisch gute Spiele-Aussichten

E3 2021 Es hat sich selten wie eine E3 angefühlt - dennoch haben Spiele- und Hardware-Ankündigungen Spaß gemacht. Meine persönlichen Highlights.
Von Peter Steinlechner

  1. Xbox Microsoft mit Trailern, Terminen und Top Gun