1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 48-V-Prototyp: Valeo zeigt…
  6. Thema

Ein Auto, das 15sek auf 50 braucht schafft doch keine 100km/h

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Ein Auto, das 15sek auf 50 braucht schafft doch keine 100km/h

    Autor: Kondratieff 10.01.18 - 12:20

    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Wo du die Angaben der mph auf einmal hast bleibt ein Geheimnis? Auch das
    > > chinesische Model braucht über 14s laut Angaben für die 50kmh.
    >
    > Auf der chinesischen Webseite wird das (kleine) Modell DS2 mit einer
    > Beschleunigung (0-50 km/h) von 7 Sekunden angegeben. Es wird wohl ein
    > Umrechnungsfehler sein und der Valeo braucht 15 Sekunden für 0 - 60 Meilen
    > pro Stunde.
    >
    > Nachtrag: bei 15 Sekunden für 100 km/h wäre das fast exakt der Wert, den
    > mein Auto auch braucht. Reicht (mir persönlich seit 10 Jahren) vollkommen
    > aus.

    Danke für die Recherche! Ich habe mehrere Sachen aus der Diskussion und aus eurer Aufklärung des tatsächlichen Sachverhaltes gelernt, unter anderem:

    Unabhängig von der Diskussion, ob eine Beschleunigung von 15sek auf 50km/h als gefährlich anzusehen ist oder nicht, wurde diese Angabe größtenteils als unfassbar - ja sogar unglaublich (im Sinne von unglaubwürdig) - langsam angesehen.

    Ich schätze, dass vor allem aus diesem Grund die Diskussion ausgebrochen ist. Nun da wir wissen, dass die angegebene Beschleunigung nicht nur unglaublich langsam, sondern
    auch irrealerweise langsam war, kann vielleicht folgendes festgehalten werden:

    Ob eine Beschleunigung von 0-50 km/h in 15sek als gefährlich einzustufen ist, kann hier nur mit einem subjektiven Empfinden beurteilt werden. Eine objektivere und angemessenere Beurteilung können da nur Verkehrsexperten aufgrund von Untersuchungen abgeben.
    Gleichwohl wäre das eben genannte maximale Beschleunigungsvermögen für ein PKW, wie oben aufgeführt, sehr, sehr ungewöhnlich.

  2. Re: Ein Auto, das 15sek auf 50 braucht schafft doch keine 100km/h

    Autor: Apexx 10.01.18 - 12:46

    Die 15sek von 0 auf 100 gelten beim Benziner, wenn man mit Vollgas anfährt, seine Drehzahl bei 4000-6000 Umdrehungen hält und die Zeiten der Schaltvorgänge raus rechnet. Niemand fährt so...schon garnicht beim Abbiegen.
    Ich hab einen 90kW Diesel und einen 8kW Elekro Zweitwagen. Laut Autobild schafft der 8kW Wagen die 50km/h in 8sek.
    Ja, man gewöhnt sich schnell daran an der Ampel Vollgas zu geben. Damit fahr ich genausoschnell weg wie mit dem Diesel. Und damit schneller als 90% der Verkehrsteilnehmer... ich wohn in der Stadt. Inzwischen hänge ich öfter auf nem Verbrenner hinten drauf als einer mir. Und wir sprechen hier von nur 8kW. Der Wagen hier hat ja deutlich mehr. Warum der um so viel träger ist kann ich nicht nachvollziehen.
    Ich kann nur sagen, dass ich aus Stand genauso schnell abbiege wie mit dem Diesel und das Argument echt nicht bestätigen kann.

  3. Re: Ein Auto, das 15sek auf 50 braucht schafft doch keine 100km/h

    Autor: Kondratieff 10.01.18 - 13:36

    Apexx schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich kann nur sagen, dass ich aus Stand genauso schnell abbiege wie mit dem
    > Diesel und das Argument echt nicht bestätigen kann.

    Welches?

  4. Re: Ein Auto, das 15sek auf 50 braucht schafft doch keine 100km/h

    Autor: Anonymer Nutzer 10.01.18 - 13:37

    > Welches?

    Wahrscheinlich, dass der Valeo beim Abbiegen "Gefahrensituationen" oder gleich Unfälle provoziert.

  5. Re: Ein Auto, das 15sek auf 50 braucht schafft doch keine 100km/h

    Autor: Kondratieff 10.01.18 - 13:40

    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Welches?
    >
    > Wahrscheinlich, dass der Valeo beim Abbiegen "Gefahrensituationen" oder
    > gleich Unfälle provoziert.

    Dann würde ich - ohne eine Seite einnehmen zu wollen - davon ausgehen, dass das Argument mit meiner obigen Erklärung (die 15sek auf 50 stimmen nicht) sowieso hinfällig ist :D

    7 Sekunden auf 50 hauen zwar niemanden um, ist aber deutlich schneller als ursprünglich gedacht.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Systemadministrator*in für Windows Server, SharePoint, SQL und RDS
    Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA, Stuttgart
  2. IT-Netzwerkadministrator (m/w/d)
    DRK Landesverband Rheinland-Pfalz e.V., Mainz
  3. Requirements Engineer (w/m/d) Softwareentwicklung
    SSI SCHÄFER IT Solutions GmbH, Dortmund, Giebelstadt
  4. Data Engineer (m/w/d)
    Matrix42 AG, Frankfurt am Main

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. (u. a. Desperados 3 für 15,99€, Phoenix Wright: Ace Attorney Trilogy für 14,99€, King's...
  3. 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hyte Revolt 3 im Test: Dieses Mini-ITX-Gehäuse ist eine Klasse für sich
Hyte Revolt 3 im Test
Dieses Mini-ITX-Gehäuse ist eine Klasse für sich

Kein anderes Mini-PC-Gehäuse kann mit einer 280-mm-AiO-Wasserkühlung und einer PCIe-Gen4-Grafikkarte hochkant ohne Riser-Band ausgestattet werden.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Regner Cooling System Gehäuse made in Germany kostet 1.700 Euro
  2. Hyte Revolt 3 Kompaktes Mini-ITX-Gehäuse stellt Grafikkarte auf den Kopf
  3. H1-Gehäuse NZXT tauscht PCIe-Riser wegen Brandgefahr

Astrofotografie: Der Himmel so nah
Astrofotografie
Der Himmel so nah

Wer den Nachthimmel fotografiert, erfasst viel mehr als mit bloßem Auge. Wir geben Tipps für den Einstieg in das faszinierende Hobby Astrofotografie.
Eine Anleitung von Mario Keller


    Fairphone 4 im Test: Innen modular, außen schickes Smartphone
    Fairphone 4 im Test
    Innen modular, außen schickes Smartphone

    Das vierte Fairphone sieht kaum aus wie ein modulares Smartphone - aber auch hier lassen sich wieder viele Bauteile leicht tauschen. Die Qualität ist so gut wie nie zuvor.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Smartphone Preise und Fotos zum Fairphone 4 geleakt
    2. Smartphone Verkauf des Fairphone 3 wird eingestellt
    3. Green IT Fairphone macht wieder Gewinn