1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Opera 9 mit Widgets und…
  6. Them…

Mängel

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Mängel

    Autor: lol2 20.06.06 - 14:54

    draco2111 schrieb:

    > Das sehe ich nicht so. Die meisten Features von
    > Opera werde erst nachträglich aktiviert. Ein DAU
    > bekommt davon gar nicht erst was mit.

    Gibts wirklich noch Idioten, die "DAU" benutzen? Hälst dich wohl für was besseres.

  2. Re: Mängel

    Autor: anna chist 20.06.06 - 18:20

    BSDDaemon schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Ich habe mir bei einigen Statistiken die Werte der
    > Opera Verbreitung mal notiert... Opera konnte
    > irgendwie nie zulegen. Auch nicht als Opera frei
    > wurde.
    >

    die stats kannst du eh abtoasten da sich viele opera's als IE
    ausgeben um dumme JS a'la "bitte seite nur mit IE anglotzen"
    zu umgehen.

    AC

  3. Re: Mängel

    Autor: anna chist 20.06.06 - 18:23

    BSDDaemon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bei Webhits seit März letzten Jahres:
    >
    > Microsoft hat 6,6% verloren.
    > Netscape hat 0,6% verloren.
    > Alternative 0,2% verloren.

    wie gesagt..die starts sind absoulter BULLSHIT.
    jeder sollte das nehmen was ihm am besten gefällt....und
    gut.
    ich MUSS alle nehmen da meine arbeit auch auf allen funktionieren
    muss.

    > Auch wenn man einen Blick zu heise wirft... da
    > sind ja nun wirklich technisch versierte User.
    >

    der war gut...sorry! im forum bei denen ist 90% der beiträge
    MÜLL MIT ABSICHT...grauenhaft! an heise#s stelle hätte ich das
    schon längst abgeschafft.


    AC

  4. Re: Mängel

    Autor: BSDDaemon 20.06.06 - 18:52

    anna chist schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > die stats kannst du eh abtoasten da sich viele
    > opera's als IE
    > ausgeben um dumme JS a'la "bitte seite nur mit IE
    > anglotzen"
    > zu umgehen.

    Nein, Opera gibt sich schon seit Jahren als Opera aus. Auch mit IE oder Mozilla Kennung lässt Opera sich immer ohne Zweifel als Opera erkennen. Es ist ein Gerücht das Opera Hardliner gerne in die Welt setzen um die mieserable Verbreitung zu rechtfertigen, aber Opera hat, auch schon in den 7er Versionen bei der IE oder Mozilla Kennung zusätzlich Opera mitgesendet und genau dieses erkennen diese Statistiken auch. Dass ist das Spiel Browserkennung vs. Browserweiche.


    ----------------------------------------
    Suum cuique per me uti atque frui licet.
    ----------------------------------------
    Ein Betriebssystem ist immer nur so gut und sicher
    wie der Administrator der es verwaltet.

    Wie gut der Administrator jedoch seine Fähigkeiten
    ausspielen kann, legt das Betriebssystem fest.

  5. Re: Mängel

    Autor: BSDDaemon 20.06.06 - 18:53

    anna chist schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wie gesagt..die starts sind absoulter BULLSHIT.

    Wie egschrieben, die stats sind 100% korrekt das Opera sich immer als Opera hat erkennen lassen.

    > der war gut...sorry! im forum bei denen ist 90%
    > der beiträge
    > MÜLL MIT ABSICHT...grauenhaft! an heise#s stelle
    > hätte ich das
    > schon längst abgeschafft.

    Jene die da Mist posten sind leider zu über 90% absolute Experten die sich einen heiden Spass draus machen 'Normalos' an den Rande der Verzweiflung zu bringen.



    ----------------------------------------
    Suum cuique per me uti atque frui licet.
    ----------------------------------------
    Ein Betriebssystem ist immer nur so gut und sicher
    wie der Administrator der es verwaltet.

    Wie gut der Administrator jedoch seine Fähigkeiten
    ausspielen kann, legt das Betriebssystem fest.

  6. Re: Mängel

    Autor: Ashura 20.06.06 - 19:03

    BSDDaemon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Auch mit IE oder Mozilla Kennung lässt Opera
    > sich immer ohne Zweifel als Opera erkennen.

    Dann kennst du die neuen Seitenspezifschen Einstellungen noch nicht.

    Mein normaler UA-String („Als Opera ausgeben“):
    Opera/9.00 (X11; Linux i686; U; de)

    „Als Mozilla ausgeben“:
    Mozilla/5.0 (X11; Linux i686; U; de) Opera 9.00

    „Als Internet-Explorer ausgeben“:
    Mozilla/4.0 (compatible; MSIE 6.0; X11; Linux i686; de) Opera 9.00

    „Als Mozilla maskieren“:
    Mozilla/5.0 (X11; Linux i686; U; de; rv:1.7.5) Gecko/20041110

    „Als Internet-Explorer maskieren“:
    Mozilla/4.0 (compatible; MSIE 6.0; X11; Linux i686; de)

    Wie du siehst, kannst du bei den Maskierungen Opera nicht mehr als solchen erkennen.

    (Man reite jetzt bitte nicht darauf herum, dass bei der IE-Maskierung noch „Linux“ erwähnt wird. Erstens ist der IE dank WINE unter GNU/Linux ebenso gut lauffähig und zweitens ist dieser Teil des UA-Strings zumindest unter Windows gänzlich stimmig.)

    > Es ist
    > ein Gerücht das Opera Hardliner gerne in die Welt
    > setzen um die mieserable Verbreitung zu
    > rechtfertigen, aber Opera hat, auch schon in den
    > 7er Versionen bei der IE oder Mozilla Kennung
    > zusätzlich Opera mitgesendet und genau dieses
    > erkennen diese Statistiken auch.

    Das stimmt allerdings. Über die GUI waren bisher nur die „Als … ausgeben“ erreichbar, die Maskierungen waren nur in der ua.ini einstellbar. Dementsprechend dürfte die Wahrscheinlichkeit recht niedrig sein, das bisher viele Opera-Nutzer mit Maskierung surfen.

    > Dass ist das
    > Spiel Browserkennung vs. Browserweiche.

    Hierbei plädiere ich schon lange dafür, dass jeder Client seinen tatsächlichen UA-String senden soll, also auch kein „Mozilla/X.0 …“, wenn der Client überhaupt nichts mit Mozilla und Gecko am Hut hat.


    Gruß, Ashura

    --
    Kürzen Sie zitierten Text auf das notwendige Minimum!

  7. Re: Mängel

    Autor: BSDDaemon 20.06.06 - 19:12

    Ashura schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dann kennst du die neuen Seitenspezifschen
    > Einstellungen noch nicht.

    Natürlich kenne ich sie.

    > Mein normaler UA-String („Als Opera
    > ausgeben“):
    > Opera/9.00 (X11; Linux i686; U; de)
    >
    > „Als Mozilla ausgeben“:
    > Mozilla/5.0 (X11; Linux i686; U; de) Opera 9.00

    Opera 9

    > „Als Internet-Explorer ausgeben“:
    > Mozilla/4.0 (compatible; MSIE 6.0; X11; Linux
    > i686; de) Opera 9.00

    Opera 9

    > „Als Mozilla maskieren“:
    > Mozilla/5.0 (X11; Linux i686; U; de; rv:1.7.5)
    > Gecko/20041110
    >
    > „Als Internet-Explorer maskieren“:
    > Mozilla/4.0 (compatible; MSIE 6.0; X11; Linux
    > i686; de)

    Lässt sich über JS erkennen.

    > Wie du siehst, kannst du bei den Maskierungen
    > Opera nicht mehr als solchen erkennen.

    Ändert dies etwas an der Opera 7 oder Opera 8 Kennung? Nein. Damit sind alle Statistiken richtig und die Verbreitung nicht vorhanden.

    > Hierbei plädiere ich schon lange dafür, dass jeder
    > Client seinen tatsächlichen UA-String senden soll,
    > also auch kein „Mozilla/X.0 …“,
    > wenn der Client überhaupt nichts mit Mozilla und
    > Gecko am Hut hat.

    Fraglich welche internen Anwendungen alles den 'arsch' hochreissen. Kenne einige ältere Lösungen die genau dieses Mozilla noch anfragen.

    ----------------------------------------
    Suum cuique per me uti atque frui licet.
    ----------------------------------------
    Ein Betriebssystem ist immer nur so gut und sicher
    wie der Administrator der es verwaltet.

    Wie gut der Administrator jedoch seine Fähigkeiten
    ausspielen kann, legt das Betriebssystem fest.

  8. Re: Mängel

    Autor: Ashura 20.06.06 - 19:25

    BSDDaemon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Lässt sich über JS erkennen.

    Inwiefern? Falls du auf das opera-Objekt anspielst: das kann man löschen. Bestimmte JS-Scripte nur für bestimmte Seiten einzubinden ist nun möglich.

    > > Wie du siehst, kannst du bei den
    > Maskierungen
    > Opera nicht mehr als solchen
    > erkennen.
    >
    > Ändert dies etwas an der Opera 7 oder Opera 8
    > Kennung? Nein.

    Habe ich dies behauptet? Nein.

    > Damit sind alle Statistiken richtig
    > und die Verbreitung nicht vorhanden.

    Meinetwegen. Ich empfinde Statistiken hauptsächlich als langweilig, egal in welchem Bereich.

    > Fraglich welche internen Anwendungen alles den
    > 'arsch' hochreissen. Kenne einige ältere Lösungen
    > die genau dieses Mozilla noch anfragen.

    Und genau damit fing die Misere zu Zeiten der Browserkriege an. Es ist wohl ein utopischer Gedanke, da heutzutage noch eine Änderung zu erwarten, schätze ich.


    Gruß, Ashura

    --
    Kürzen Sie zitierten Text auf das notwendige Minimum!

  9. opera fanboys = mac fanboys

    Autor: panache 20.06.06 - 20:00

    opera fanboys = mac fanboys

    merke ich immer wieder:
    sie haben _NULL_ Ahnung von der Sache und sind dermassen in einem Programm "verliebt" (meistens weil es auch bildlich "schön" ist -> Mac), dass sie JEGLICHE Kritik auf seltsamster Weise abwehren.
    Und sie sind arrogant...
    Immer immer wieder...

  10. Re: Mängel

    Autor: statt-ist-iker 20.06.06 - 20:09

    Ashura schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > > Damit sind alle Statistiken richtig
    > und
    > die Verbreitung nicht vorhanden.
    >
    > Meinetwegen. Ich empfinde Statistiken
    > hauptsächlich als langweilig, egal in welchem
    > Bereich.

    Statistiken und Marktanteile sind in unserer westlichen Gesellschaft immer wichtiger. Und sie sagen doch noch einiges aus. (Aber jetzt nicht unbedingt, dass hoher marktanteil = gutes produkt.=

  11. Re: Mängel

    Autor: Dod 20.06.06 - 20:13

    BSDDaemon schrieb:

    > Jene die da Mist posten sind leider zu über 90%
    > absolute Experten die sich einen heiden Spass
    > draus machen 'Normalos' an den Rande der
    > Verzweiflung zu bringen.

    Auf deutsch - (Fach-)Deppen? Muss wirklich lustig sein den ganzen Tag Troll zu spielen.

    Aber zum Thema - wurde nicht schon behauptet Opera wäre nicht Einsteigerfreundlich? Meine Mutter (geht auf die 70 zu und hat von Computern, Internet und ähnlichem absolut keine Ahnung) kommt lustigerweise ausschliesslich mit Opera zurecht. Sogar mit dem (ok, von mir voreingerichtetem) Mailprogramm.

  12. kann ich auch

    Autor: Missingno. 20.06.06 - 21:26

    panache schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > opera fanboys = mac fanboys
    Fx fanboi = MS fanboi

    Sie haben weniger als NULL Ahnung von irgendwas und sind dermaßen in ein Programm "verliebt" (meistens weil es "schön" Klicki-Bunti ist --> Windows), dass sie JEGLICHE Kritik auf selsamste Weise abwehren.
    Und sie sind mehr als arrogant (BSDDeamon).
    Immer, immer wieder...

  13. Re: Mängel

    Autor: Missingno. 20.06.06 - 21:29

    BSDDaemon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nein, liegt daran, dass Opera Hardliner eine ganz
    > besondere Spezies sind und es für den
    > Herrenbrowser halten und jegliche Kritik sofort
    > verwerfen.
    Ist schon klar, dass der "Herrenbrowser" Opera nicht an deinen "Gottbrowser" Firefox rankommt. :rolleyes:

    Irgendwo hast du etwas geschrieben gehabt von einem Opera Lite... gab es schon:
    http://people.opera.com/rijk/opera/kiss.html

  14. Re: Mängel

    Autor: Fragrüdiger 20.06.06 - 23:34

    BSDDaemon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die Mängel sind eigentlich noch immer die selben
    > wie früher... warum versucht Opera nicht mal was
    > Neues? Die letzten Jahre müssten doch deutlich
    > gezeigt haben das so eine entwicklung keine User
    > bringt.

    Auch wenn ich dafür vermutlich geschlagen werde: Ich habe beim ersten Testen von Opera bemerkt, dass einige Dinge in Firefox-Richtung geändert wurden: Strg+N öffnet nun ein neues Fenster, Strg+T ein neues Tab (wie bei Firefox). Es ist immer ein Tab da, man kann das letzte nicht schließen (im Gegensatz zu Firefox geht es zwar scheinbar, es entsteht aber sofort ein neues, leeres Tab). Das waren die ersten Änderungen gegenüber Version 8.5, abgesehen davon, dass die Menüleiste einen hässlichen Blaustich hat, der sich mit den Themes auch nicht ändern lässt (vielleicht aber durch meine Qt-Einstellungen)...

  15. Re: Mängel

    Autor: ja 20.06.06 - 23:42

    Fragrüdiger schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > BSDDaemon schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Mängel sind eigentlich noch immer die
    > selben
    > wie früher... warum versucht Opera
    > nicht mal was
    > Neues? Die letzten Jahre
    > müssten doch deutlich
    > gezeigt haben das so
    > eine entwicklung keine User
    > bringt.
    >
    > Auch wenn ich dafür vermutlich geschlagen werde:
    > Ich habe beim ersten Testen von Opera bemerkt,
    > dass einige Dinge in Firefox-Richtung geändert
    > wurden: Strg+N öffnet nun ein neues Fenster,
    > Strg+T ein neues Tab (wie bei Firefox). Es ist
    > immer ein Tab da, man kann das letzte nicht
    > schließen (im Gegensatz zu Firefox geht es zwar
    > scheinbar, es entsteht aber sofort ein neues,
    > leeres Tab). Das waren die ersten Änderungen
    > gegenüber Version 8.5, abgesehen davon, dass die
    > Menüleiste einen hässlichen Blaustich hat, der
    > sich mit den Themes auch nicht ändern lässt
    > (vielleicht aber durch meine Qt-Einstellungen)...
    Richtig beobachtet (bis auf den Blaustich, den ich nicht habe). In den Einstellungen kann man übrigens unter "Tabs" ein Häkchen bei "Programmfenster ohne Tabs zulassen" setzen und dann öffnet sich nicht immer wieder ein neues Tab.


  16. Re: Mängel

    Autor: troll 21.06.06 - 09:30

    Tja, die ganzen Firefox-Frickler scheinen es halt zu mögen, sich zuerst dutzende Extensions runterzuladen um auch nur annähernd die Funktionen und Benutzerfreundlichkeit von Opera zu haben. Aber trotzdem kommt der Fuchs nicht an die Schnelligkeit von Opera heran.

    Ich glaube sowieso dass 50% der Firefox-Benutzer diesen nur benutzen, weil so ein grosser Hype darum gemacht wird. Jetzt wo der Firefox Marktanteile gewinnt, tauchen auch immer mehr Sicherheitslücken auf.

    Ich bleibe weiterhin bei meinem Opera und freue mich über die Geschwindigkeit, den geringen Ressourcenverbrauch und die Stabilität.

  17. Re: kann ich auch

    Autor: BSDDaemon 21.06.06 - 12:05

    Missingno. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich hab meinen Finger im Popo

    Klasse Niveau...


    ----------------------------------------
    Suum cuique per me uti atque frui licet.
    ----------------------------------------
    Ein Betriebssystem ist immer nur so gut und sicher
    wie der Administrator der es verwaltet.

    Wie gut der Administrator jedoch seine Fähigkeiten
    ausspielen kann, legt das Betriebssystem fest.

  18. Re: Mängel

    Autor: BSDDaemon 21.06.06 - 12:06

    Missingno. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ist schon klar, dass der "Herrenbrowser" Opera
    > nicht an deinen "Gottbrowser" Firefox rankommt.
    > :rolleyes:

    So intensiv nutze ich Firefox gar nicht... da würde ich 2 andere Browser vorziehen.

    Aber hauptsache mal getrollt wa?




    ----------------------------------------
    Suum cuique per me uti atque frui licet.
    ----------------------------------------
    Ein Betriebssystem ist immer nur so gut und sicher
    wie der Administrator der es verwaltet.

    Wie gut der Administrator jedoch seine Fähigkeiten
    ausspielen kann, legt das Betriebssystem fest.

  19. Re: Mängel

    Autor: BSDDaemon 21.06.06 - 12:08

    Dod schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Aber zum Thema - wurde nicht schon behauptet Opera
    > wäre nicht Einsteigerfreundlich?

    Wurde von allem möglichen behauptet.

    Es kommt auf den Anwender an und darauf wie und von wem er betreut wird.

    Ich habe etliche Kunden die absolute UnterPCLaien sind und dennoch nutzen sie privat und beruflich Linux.

    Eine pauschale Aussage ist da nicht möglich.

    Bei Opera merke ich nur das man dort Alternativen vorzieht.

    ----------------------------------------
    Suum cuique per me uti atque frui licet.
    ----------------------------------------
    Ein Betriebssystem ist immer nur so gut und sicher
    wie der Administrator der es verwaltet.

    Wie gut der Administrator jedoch seine Fähigkeiten
    ausspielen kann, legt das Betriebssystem fest.

  20. Re: Mängel

    Autor: BSDDaemon 21.06.06 - 12:10

    troll schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Tja, die ganzen Firefox-Frickler scheinen es halt
    > zu mögen, sich zuerst dutzende Extensions
    > runterzuladen um auch nur annähernd die Funktionen
    > und Benutzerfreundlichkeit von Opera zu haben.
    > Aber trotzdem kommt der Fuchs nicht an die
    > Schnelligkeit von Opera heran.

    Opera kommt halt nicht an den Funktionsumfang von Firefox heran weil eben genau diese Möglichkeiten fehlen.

    Wie schrieb es eine PC Zeitung.. Opera ist für Idioten die sich einen Browser nicht einrichten können.



    ----------------------------------------
    Suum cuique per me uti atque frui licet.
    ----------------------------------------
    Ein Betriebssystem ist immer nur so gut und sicher
    wie der Administrator der es verwaltet.

    Wie gut der Administrator jedoch seine Fähigkeiten
    ausspielen kann, legt das Betriebssystem fest.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kirsch Pharma GmbH, Salzgitter
  2. CURRENTA GmbH & Co. OHG, Leverkusen
  3. ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Fürth, Mannheim oder bundesweit
  4. Stadt Ingolstadt, Ingolstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. gratis
  2. 13,29€
  3. 11,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
SSD vs. HDD
Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

  1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler

Yakuza und Dirt 5 angespielt: Xbox Series X mit Rotlicht und Rennstrecke
Yakuza und Dirt 5 angespielt
Xbox Series X mit Rotlicht und Rennstrecke

Abenteuer im Rotlichtviertel von Yakuza und Motorsport in Dirt 5: Golem.de konnte zwei Starttitel der Xbox Series X ausprobieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Next-Gen GUI der PS5 mit höherer Auflösung als Xbox Series X/S
  2. Xbox Series X Zwei Wochen mit Next-Gen auf dem Schreibtisch
  3. Next-Gen PS5 und neue Xbox wollen Spieleklassiker aufhübschen

Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
Vivo X51 im Test
Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
  2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
  3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion