1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Genovation GXE: Neue Elektro…

Gefahr erkannt, Gefahr gebannt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gefahr erkannt, Gefahr gebannt

    Autor: FrankGallagher 10.01.18 - 11:47

    Corvette hatte wohl zu große Angst im Aftermarket einzubüßen, da baut man halt ein Getriebe ein um nicht zu viele Verschleißteile zu verlieren.

  2. Re: Gefahr erkannt, Gefahr gebannt

    Autor: jo-1 10.01.18 - 11:52

    http://bfy.tw/Fy3K

  3. Re: Gefahr erkannt, Gefahr gebannt

    Autor: Sharra 10.01.18 - 12:07

    FrankGallagher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Corvette hatte wohl zu große Angst im Aftermarket einzubüßen, da baut man
    > halt ein Getriebe ein um nicht zu viele Verschleißteile zu verlieren.


    Falsch Chevrolet hat die Corvette ganz normal gebaut. Dann hat sich Genovation so eine Kiste besorgt, den Motor rausgeworfen, E-Motoren reinnagelt und ein paar Akkus dazu. Chevi hat da gar nichts geändert.

  4. Re: Gefahr erkannt, Gefahr gebannt

    Autor: chewbacca0815 10.01.18 - 13:55

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Chevi hat da gar nichts geändert.

    Die würden sich ja auch niemals in solch frevelhafter Weise an einer Corvette vergehen. Wer kommt bitte ohne Not auf die bescheuerte Idee, diese geile V8-Maschine gegen einen Küchenmixer austauschen? Das ist Blasphemie, wenn nicht sogar Häresie :o)

  5. Re: Gefahr erkannt, Gefahr gebannt

    Autor: jo-1 10.01.18 - 14:02

    chewbacca0815 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sharra schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Chevi hat da gar nichts geändert.
    >
    > Die würden sich ja auch niemals in solch frevelhafter Weise an einer
    > Corvette vergehen. Wer kommt bitte ohne Not auf die bescheuerte Idee, diese
    > geile V8-Maschine gegen einen Küchenmixer austauschen? Das ist Blasphemie,
    > wenn nicht sogar Häresie :o)

    Du meinst sicher Heterodoxie ;-)

    Bei den paar Kilometern im Jahr, die mit derartigen Fahrzeugen gefahren werden spielt der Spritverbrauch keine Rolle.

    Bin mir meinem Sportwagen im vergangenen Jahr etwas mehr als im Vorjahr gefahren.
    2016 ca. 500 km und 2017 rund 1500 km - dieses Jahr werden es kaum mehr - ein einziger Inlandsflug verursacht da deutlich mehr Umweltschädigung.

    Ganz zu schweigen vom Recycling der Batterien später.

    Gibt übrigens einen wunderschönen neuen McLaren

    http://cars.mclaren.com/super-series/720s

  6. Re: Gefahr erkannt, Gefahr gebannt

    Autor: Arsenal 10.01.18 - 14:03

    Die Frage ist doch: Will It Blend?

  7. Re: Gefahr erkannt, Gefahr gebannt

    Autor: chewbacca0815 10.01.18 - 14:08

    jo-1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du meinst sicher Heterodoxie ;-)

    Oder so, politisch korrekter formuliert ;-)

  8. Re: Gefahr erkannt, Gefahr gebannt

    Autor: maxule 11.01.18 - 21:07

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > FrankGallagher schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Corvette hatte wohl zu große Angst im Aftermarket einzubüßen, da baut
    > man
    > > halt ein Getriebe ein um nicht zu viele Verschleißteile zu verlieren.
    >
    > Falsch Chevrolet hat die Corvette ganz normal gebaut. Dann hat sich
    > Genovation so eine Kiste besorgt, den Motor rausgeworfen, E-Motoren
    > reinnagelt und ein paar Akkus dazu. Chevi hat da gar nichts geändert.

    Ist doch eine ideale Gelegenheit für Hersteller, die beliebte Forschung in der Zerspanungstechnik fortzufühhren, bei der man drehmomentstärkere Motoren vor's Seriengetriebe setzt (z. B. Golf-W12).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Consultant/IT-Projektmana- ger (m/w/d)
    Visioncy GmbH, verschiedene Standorte
  2. SAP Basis Administrator (m/w/d)
    Sanofi-Aventis Deutschland GmbH, Frankfurt am Main
  3. Trainer IT (m/w/d) Intralogistik Leitstand
    WITRON Gruppe, Parkstein (Raum Weiden / Oberpfalz)
  4. Tech Lead - Engineering Operations (m/f/x)
    finn GmbH, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. mit 1.595€ Bestpreis auf Geizhals
  2. (u. a. Red Dead Redemption 2 (PC Version) für 32,99€, Going Medieval für 12,99€)
  3. 99,99€
  4. 59,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Geforce RTX 3080 Ti: Nvidia gießt kannenweise Öl ins Feuer
Geforce RTX 3080 Ti
Nvidia gießt kannenweise Öl ins Feuer

Wenn sich Menschen um ein Exemplar der Geforce RTX 3080 Ti drängeln und schubsen, dann läuft etwas falsch. Nvidia, AMD und Co. müssen handeln.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Nvidia Geforce RTX 3070 Mobile Statt teurer Grafikkarte einen Laptop kaufen?
  2. Geforce RTX 3080 Ti im Test Nvidias Ti-tan mit halbem Speicher
  3. Lite Hash Rate Geforce RTX 3000 mit Mining-Drossel sind da

Software-Projekte: Meine Erfahrungen mit einer externen Entwicklerfirma
Software-Projekte
Meine Erfahrungen mit einer externen Entwicklerfirma

Ich versprach mir Hilfe für meine App-Entwicklung. Die externe Entwicklerfirma lieferte aber vor allem Fehler und Ausreden. Was ich daraus gelernt habe.
Von Rajiv Prabhakar

  1. Feature-Branches Apple versteckt neue iOS-Funktionen vor seinen eigenen Leuten
  2. Entwicklungscommunity Finanzinvestor kauft Stack Overflow für 1,8 Milliarden
  3. Demoszene Von gecrackten Spielen zum Welterbe-Brauchtum

TECH TALKS: Kann Europa Chips?
TECH TALKS
Kann Europa Chips?

In eigener Sache Die Autobauer leiden unter Chip-Mangel, die EU will mehr Chips in Europa produzieren. Doch ist das realistisch? Über dieses und weitere spannende Themen diskutiert die IT-Branche am 10. Juni bei den Tech Talks von Golem.de und Zeit Online.

  1. TECH TALKS Drohnen, Daten und Deep Learning in der Landwirtschaft
  2. In eigener Sache Englisch lernen mit Golem.de und Gymglish
  3. Tech Talks Eintauchen in spannende IT-Themen und Jobs für IT-Profis