1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Genovation GXE: Neue Elektro…
  6. Thema

Jammerlappen Sammelthread

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


  1. Re: Jammerlappen Sammelthread

    Autor: Anonymer Nutzer 11.01.18 - 10:58

    > Der fängt bei 1,4T an. Was ist daran zu fett für ein Mittelklasse Wagen?

    Der Passat wiegt bald 100 kg weniger, ein A4 50 kg, der Octavia über 200 (ok, der ist 30cm kürzer) und auch ein Superb ist fast 80kg leichter. Opel hat gegenüber dem ersten Modell durchaus Fortschritte gemacht, aber konsequenter Leichtbau, der auch kleinere Motoren vertrüge, sieht anders aus.

  2. Re: Jammerlappen Sammelthread

    Autor: ArcherV 11.01.18 - 11:35

    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Der fängt bei 1,4T an. Was ist daran zu fett für ein Mittelklasse Wagen?
    >
    > Der Passat wiegt bald 100 kg weniger, ein A4 50 kg, der Octavia über 200
    > (ok, der ist 30cm kürzer) und auch ein Superb ist fast 80kg leichter. Opel
    > hat gegenüber dem ersten Modell durchaus Fortschritte gemacht, aber
    > konsequenter Leichtbau, der auch kleinere Motoren vertrüge, sieht anders
    > aus.

    Also ich finde beim Insigna geht das voll klar. Viel schlimmer war der alte Astra J.
    Der Astra J fing bei 1,3t an und hört bei 1,6t (Kombi) auf - für einen Kompaktwagen. Der neue Astra ist wesentlich leichter.

    Och, wenn ich mal überlege das mein erste Corsa B so rund 700kg gewogen hat ist das schon Wahnsinn.

  3. Re: Jammerlappen Sammelthread

    Autor: froschgesicht 12.01.18 - 07:35

    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Opel hat gegenüber dem ersten Modell durchaus Fortschritte gemacht, aber
    > konsequenter Leichtbau, der auch kleinere Motoren vertrüge, sieht anders
    > aus.

    D.h. 100kg mehr oder weniger macht bei dir den Unterschied zwischen "verträgt kleinere Motoren" und "verträgt keine kleineren Motoren"? Vielleicht sollte dann im Handbuch noch ein Absatz ergänzt werden, dass das Fahrzeug nur von Fahrern bewegt werden darf, die nicht mehr als 75kg wiegen und Gepäck grundsätzlich ausgeschlossen ist.
    Vorteil: Dann braucht man auch keine Rücksitzbank, keinen Kofferraum usw. und kann die Karre kleiner bauen. Also statt einem Insignia hat man dann gleich einen Mazda MX5 oder so.

  4. Re: Jammerlappen Sammelthread

    Autor: Anonymer Nutzer 12.01.18 - 09:21

    > D.h. 100kg mehr oder weniger macht bei dir den Unterschied zwischen
    > "verträgt kleinere Motoren" und "verträgt keine kleineren Motoren"?

    Tja, Froschgesicht, ich habe aufzeigen wollen, dass vergleichbare Fahrzeuge, die auch nicht alle Leichtbaumeister sind, mit weniger Gewicht gebaut werden können. Und tendenziell muss ein weniger masseträges Fahrzeug auch mit weniger Kraft in Gang gesetzt, gelenkt oder wieder angehalten werden. Das beschränkt sich nicht nur auf den Antrieb, es zieht sich durch die gesamte Konstruktion: mehr Gesamt-Gewicht bedeutet "mehr" Stoßdämpfer, "mehr" Bremsscheibe, mehr von allem.
    Viel von dem Gewicht, das Kfz in den letzten Jahrzehnten zugelegt haben - der erste Passat wog ab 880kg (!) - ist auf Sicherheitseinrichtungen zurückzuführen. Aber eben längst nicht alles. Die Industrie verkauft den Leuten heute Fahrgefühl, Rennatmosphäre und Komfort statt Gebrauchsgegenstände. Ich sage nur: SUV. Wie sparsam könnte man diese Panzer antreiben, wenn man sie nicht wie Panzer bauen würde sondern wie sinnvoll gestaltete Autos?

    Ich habe mal irgendwo gelesen, dass der 6er-Golf satte 0,4 Liter weniger verbraucht als der vergleichbare 4er. In der ganzen Zeit hat es VW zwar zu mehr Leistung und -
    bezogen auf das gestiegene Gewicht - auch Effizienz gebracht, aber absolut sparsamer sind die Autos nicht geworden.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior Service Manager Linux Server (m/w/d)
    BWI GmbH, Berlin, Bonn, Meckenheim, Wilhelmshaven
  2. Senior Cloud Engineer Azure - Cloud Engineer
    über grinnberg GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
  3. Resident Engineer (m/w/d) Automotive für Audio-Verstärker
    ASK Industries GmbH, Stuttgart
  4. Projektmanager für Prozessstandards & Digitale Produktion (w/m/d)
    Pro Projekte-GmbH & Co. KG, Düsseldorf

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)
  2. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bowers & Wilkins PX7 S2 im Test: Guter ANC-Kopfhörer für windstille Tage
Bowers & Wilkins PX7 S2 im Test
Guter ANC-Kopfhörer für windstille Tage

Der PX7 S2 von Bowers & Wilkins ist ein guter ANC-Kopfhörer, der sich im Test mit einer starken Konkurrenz von sechs ANC-Kopfhörern beweisen muss.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nuratrue Pro Nura bringt neue In-Ears mit 3D-Sound und Lossless-Audio
  2. Master & Dynamic MW75 ANC-Kopfhörer mit Knopfsteuerung kostet 600 Euro
  3. Dyson Zone ANC-Kopfhörer hat einen eingebauten Luftreiniger

Ferngesteuertes Auto ausprobiert: Wenn 4G für das Autofahren nicht ausreicht
Ferngesteuertes Auto ausprobiert
Wenn 4G für das Autofahren nicht ausreicht

Der Carsharing-Anbieter Elmo zeigt uns seine Lösung für ferngesteuertes Fahren in Städten und stößt dabei an die Grenzen der deutschen Mobilfunknetze.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. EU-Verkehrsminister Lkw-Ladepunkte an allen wichtigen Straßen bis 2030
  2. Bloomberg Die Revolution in der E-Mobilität auf zwei Rädern
  3. Elektromobilität Produktion von Elektroautos ist 2021 stark gestiegen

Technics EAH-A800 im Praxistest: Tolle faltbare Alternative zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer
Technics EAH-A800 im Praxistest
Tolle faltbare Alternative zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer

Technics' neuer ANC-Kopfhörer EAH-A800 ist eine der besten Alternativen zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer WH-1000XM5. Im Bereich Akkulaufzeit liefert er sogar Spitzenleistung.
Ein Test von Ingo Pakalski