1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zahlungsverkehr: Das Bankkonto…

Kann Amazon & Co Einsicht in meine Konto/ Kontobewegungen nehmen? JA oder NEIN?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kann Amazon & Co Einsicht in meine Konto/ Kontobewegungen nehmen? JA oder NEIN?

    Autor: Janw123 18.01.18 - 12:20

    Hallo,

    was mich seit dem 13.1.2018 umtreibt und wo ich noch keine Antwort gefunden habe (habe meine Hausbank und Amazon angeschrieben): Kann Amazon, denen ich vor Jahren eine Einzugsberechtigung erteilt habe, bei jeder Abbuchung Einsicht in mein Konto nehmen? Wenn ja, wo erfahre ich, welche Daten genau Amazon da abzieht?

    Und um das allgemeiner zu halten: Trifft das auch meinen Vermieter, mein Energieversorger und auch den Lebensmitteleinzelhandel, bei dem ich meine Einkäufe mit Karte bezahle?

    Danke
    Jan

  2. Re: Kann Amazon & Co Einsicht in meine Konto/ Kontobewegungen nehmen? JA oder NEIN?

    Autor: das_mav 18.01.18 - 12:34

    Nein. Sie können deine Direkten Buchungen definitiv NIEMALS sehen nur anhand deiner IBAN.

    Dazu brauchst du eine Vollmacht wie Sie bspw. Versicherungsmakler Stellenweise von dir verlangen "zur Optimierung Ihrer Versicherungen", was an sich auch nichts schlechtes ist wenn man sich der Datensammelwut eben bewusst ist. Eine Vollmacht erteilst du übrigens auch dann wenn du einem Dritten deine LoginPIN/PW nebst IBAN/Banutzernamen übermittelst, also zb. hätte Sofortüberweisung von dir eine Kontovollmacht sofern du SCHON EINMAL damit bezahlt hast. Diese ist nicht erneuerbar, sondern nur WIDERRUFLICH. Besteht also bei einmaligem erteilen ewig bis Widerruf.

    Was aber passieren kann ist folgendes:

    Sicherlich hast du Amazon den regelmäßigen Periodischen Zugriff auf CreditReform/Schufascore gegeben (Mit der Erstellung deines Kontos bzw. allerspätestens mit der Zahloption Lastschrift). Hiermit wird in periodischen Abständen aber insbesondere VOR Zahlungsauslösung von hohen Beträgen noch einmal schnell digital geprüft ob du mittlerweile evtl. einen Negativeintrag hast - dann schmeisst es meist deine Lastschrift raus und verlangt etwas anderes als Zahlungsmittel (bei Amazon vorzugsweise CC oder Gutscheine).

    Übersetzt darfst du das so betrachten:

    Amazon und co. (Mal alle Einzelhändler ausgehend ob offline oder online ist dabei egal KÖNNEN:

    Deine Bonität anhand von Metadaten prüfen (Bist du irgendwo im Verzug/Inkasse oder ne)

    KÖNNEN NICHT:

    Sehen wo das ist, wieviel das ist und aber vor allen Dingen garantiert nicht WARUM das so ist.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.01.18 12:36 durch das_mav.

  3. Re: Kann Amazon & Co Einsicht in meine Konto/ Kontobewegungen nehmen? JA oder NEIN?

    Autor: nicoledos 18.01.18 - 13:31

    Da läuft wieder eine große Verunsicherungskampagne. Niemand hat Einblick in deine Kontodaten. Ausnahmen sind einige Behörden, die das unter bestimmten Voraussetzungen per Gesetz dürfen.

    Eine Einzugsberechtigung, neudeutsch Lastschriftmandat berechtigt nur zur Abbuchung von Geld. Jederzeit widerrufbar. Einblick auf weitere Daten bekommt keiner.

    Mit dem neuen Gesetz können private Dienstleister jedoch einen Zugang zu Kontodaten beim Kunde erbitten. Dem kann man zustimmen, muss man aber nicht. Solange man die Zugangsdaten nicht aus der Hand gibt passiert nichts. Voraussetzung, die Banken schlampen nicht bei den neu zu schaffenden Schnittstellen und reißen Sicherheitslücken auf.

  4. Re: Kann Amazon & Co Einsicht in meine Konto/ Kontobewegungen nehmen? JA oder NEIN?

    Autor: Truster 18.01.18 - 13:55

    ... und genau davor hab ich die größte Sorge. Natürlich wird hierfür eine standardisierte API geschaffen, damit auch Berechtigte möglichst einfach™ darauf zugreifen können.

    Ich möchte das nicht.

  5. Re: Kann Amazon & Co Einsicht in meine Konto/ Kontobewegungen nehmen? JA oder NEIN?

    Autor: Spike79 18.01.18 - 14:25

    Hallo,
    bei dem wie es die beiden, offensichtlich wissenden, Schreiber beschrieben haben, habe ich genau keine Befürchtungen.

    Jedoch wird dieser Punkt bei Amazon oder Google (oder ähnlichem) mal in den AGBs stehen. Wenn Du das dann nicht haben willst, bekommst Du dann den Dienst nicht.
    Keine Kontoeinsicht, kein Netflix um es mal etwas überspitzt zu formulieren.

    Nachvollziehbarerweise probiert man halt was geht. Und da sich ja "jeder" bereitwillig eine Wanze ins Wohnzimmer stellt, welche auch private Gespräche aufzeichnet und speichert, wird eine Kontoeinsicht von unseren Freunden ja auch kein Problem sein.

    Und davor habe ich Sorgen.

    offtopic:
    1988: "Hier können wir nicht sprechen, es könnte verwanzt sein"
    2017: "Hallo Wanze, schreibe Bier auf die Einkaufsliste"

  6. Re: Kann Amazon & Co Einsicht in meine Konto/ Kontobewegungen nehmen? JA oder NEIN?

    Autor: das_mav 18.01.18 - 14:56

    nicoledos schrieb:

    > Eine Einzugsberechtigung, neudeutsch Lastschriftmandat berechtigt nur zur
    > Abbuchung von Geld. Jederzeit widerrufbar. Einblick auf weitere Daten
    > bekommt keiner.

    Richtig. Eine, im Sinne von EINER EINZUGSBERECHTIGUNG berechtigt NICHT, kann aber gefordert werden per Unterschrift, das "Hineinschauen" in deine CR/Schufa Werte. So wie zb. Easycash GmbH es von dir fordert wenn du im Rewe/Penny/Toom/real/Sky/Lidl/Aldi/Budnikowsky dein 19 Cent Mineralwasser mit Karte bezahlen möchtest:

    https://www.easycash.de/uploads/pics/AGB-POS-Netzbetrieb-IPS_01-2017_01.pdf

    Das tun Sie zum Selbstschutz und natürlich dem des Händlers, dass diese Lastschrift auch eingelöst werden kann. Wenn CR/Schufa Negativ=PIN, heißt: Echtzeit Guthabenan-/abfrage und sofortiger Geldübertrag mit klick auf "GRÜN" am Terminal.

    Allerdings willigst du bspw. bei Amazon darüber hinaus ein auch auflaufende, periodisch Wiederkehrende Abbuchungen (Prime; Abobestellungen; usw.) einzuziehen. Das geht so lange gut bis du irgendwo im Inkasso steckst, egal wo. Dann schmettert es das raus weil "Risiko zu hoch" und du musst MINDESTENS händisch selbst aktiv werden und dein Bankkonto nochmals autorisieren+der Abbuchung zustimmen. Bei höheren Beträgen wird dagegen sehr oft einfach ein anderes Zahlungsmittel vorgeschrieben - natürlich zu allererst die Amazon eigene Kreditkarte (Das wird noch toll), oder eben Gutscheine.

  7. Re: Kann Amazon & Co Einsicht in meine Konto/ Kontobewegungen nehmen? JA oder NEIN?

    Autor: Anonymer Nutzer 19.01.18 - 07:45

    nicoledos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da läuft wieder eine große Verunsicherungskampagne. Niemand hat Einblick in
    > deine Kontodaten. Ausnahmen sind einige Behörden, die das unter bestimmten
    > Voraussetzungen per Gesetz dürfen.
    >
    > Eine Einzugsberechtigung, neudeutsch Lastschriftmandat berechtigt nur zur
    > Abbuchung von Geld. Jederzeit widerrufbar. Einblick auf weitere Daten
    > bekommt keiner.
    >
    > Mit dem neuen Gesetz können private Dienstleister jedoch einen Zugang zu
    > Kontodaten beim Kunde erbitten. Dem kann man zustimmen, muss man aber
    > nicht. Solange man die Zugangsdaten nicht aus der Hand gibt passiert
    > nichts. Voraussetzung, die Banken schlampen nicht bei den neu zu
    > schaffenden Schnittstellen und reißen Sicherheitslücken auf.

    Also die nun kommenden AGBs genauestens lesen.

  8. Re: Kann Amazon & Co Einsicht in meine Konto/ Kontobewegungen nehmen? JA oder NEIN?

    Autor: Janw123 21.01.18 - 17:02

    Also, Amazon hat geantwortet:

    Guten Tag,

    die Umsetzung der EU-Richtlinie Payment Services Directive 2 (PSD2) in deutsches Recht hat zu keinerlei Änderungen in Amazons Umgang mit Kunden geführt. Wir haben weiterhin keinen Zugriff auf die Bankkonten unserer Kunden.

    In unserer Datenschutzerklärung finden Sie Informationen, wie wir mit Kundendaten umgehen: http://www.amazon.de/datenschutz

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landratsamt Starnberg, Starnberg
  2. Universitätsklinikum Münster, Münster
  3. über duerenhoff GmbH, Gerlingen
  4. AKKA, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-10%) 17,99€
  2. (-20%) 47,99€
  3. 59,99€ (USK 18)
  4. 27,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de