Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Multi-Shot-Kamera: Hasselblad macht 400…
  6. Thema

Verstehe ich nicht

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Verstehe ich nicht

    Autor: theFiend 18.01.18 - 19:09

    Der Irrglaube dem Du aufsitzt, ist halt das du plötzlich "richtige" RGB Werte ermittelst. Du ermittelst die werte aber weiterhin über das Pattern. Das einzige was du per pixel shift verbesserst, ist die die Berechnungsgenauigkeit.
    Dennoch liegt dem ganzen weiterhin, und IMMER die Bayern Matrix zu grunde. An der kommst Du ja nicht vorbei, weil du einfach keine realen RGB Sensoren hast.

  2. Re: Verstehe ich nicht

    Autor: theFiend 18.01.18 - 19:14

    In dem Dokument von Dir geht es übrigens primär um die erhöhung der Auflösung über den Shift, und die simpel damit verbundene Verkleinerung der Pixel als solches, weniger um die genauigkeit der RGB Information.

  3. Re: Verstehe ich nicht

    Autor: zenker_bln 18.01.18 - 20:02

    theFiend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Irrglaube dem Du aufsitzt, ist halt das du plötzlich "richtige" RGB
    > Werte ermittelst.

    Nein, das ist kein Irrglaube.

    > Du ermittelst die werte aber weiterhin über das Pattern.

    Nein, du ermittelst durch Verschiebung des Sensors immer um einen Subpixel die RGGB-Werte (ermittelt durch 4 Einzelbilder) des jeweiligen Pixels. Einen G-Wert kannst du streichen, da der ja nicht doppelt benötigt wird für einen RGB-Wert

    > Das einzige was du per pixel shift verbesserst, ist die die
    > Berechnungsgenauigkeit.

    Nein!
    Du ermittelst die RGB-Werte (durch die Sensorverschiebung) für einenPixel.
    Damit musst du im Raw-Konverter keine Interpolation durchführen, die bei einem feststehenden Bayer-Matrix-Sensor von Nöten ist.

    > Dennoch liegt dem ganzen weiterhin, und IMMER die Bayern Matrix zu grunde.

    In dem Falle nicht mehr! Sie ist zwar auf dem Sensor vorhanden, wird aber durch die Verschiebung um die vier Subpixel obsolet.

    > An der kommst Du ja nicht vorbei, weil du einfach keine realen RGB Sensoren
    > hast.

    Ich gebe Dir Recht, das du keinen Sensor hast, der einen RGB-Wert pro Pixel in einem Durchgang aufnimmt, sondern mit der Verschiebung des Sensors dafür vier Bilder benötigst, um für einen Pixel ein RGGB-Schema pro realem Pixel zu erhalten. Aus diesem RGGB-Schema kannst du einen G-Wert streichen und hast dann dein RGB-Pixel.

    Ist aber in den Bildern in dem Link auch erklärt.

  4. Re: Verstehe ich nicht

    Autor: zenker_bln 18.01.18 - 20:11

    theFiend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In dem Dokument von Dir geht es übrigens primär um die erhöhung der
    > Auflösung über den Shift, und die simpel damit verbundene Verkleinerung der
    > Pixel als solches, weniger um die genauigkeit der RGB Information.

    Die Erhöhung der Auflösung kommt aus der Ermittlung der RGB-Werte, weil der RAW-Konverter bei real existerenden RGB-Werten für ein Pixel nicht mehr den Bayersensor dermaßen interpolieren muss, um daraus ein Bild zu machen.
    Durch den Sensorshift (also der 4maligen Verschiebung des Sensor) wird für jedes Pixel der reale RGB-Wert ermittelt. Ein feststehnder Bayer-Matrix-Sensor ermittelt aber nur für jeden Pixel entweder ein Rot/Grün-Wert oder ein Grün/Blau-Wert.
    Die fehlende Komponente eines Pixel muss aus der Interpolation zweier nebeneinader liegnder realer Pixel dann errechnet werden. Das führt zu ungenauigkeiten und dadurch zu Auflösungsverlust des Endbildes

  5. Re: Verstehe ich nicht

    Autor: theFiend 18.01.18 - 20:33

    Ohje...
    Ist ja nett sich darüber zu unterhalten, aber da ist so viel durcheinander geschmissen.
    Am Ende aber auch egal, ich denk die 10 Leute die sich das weltweit kaufen, werden hoffentlich wissen warum ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.01.18 20:38 durch theFiend.

  6. Re: Verstehe ich nicht

    Autor: happymeal 19.01.18 - 09:29

    Also die Pentax K-1 erzeugt mit ihrem 36-MP-Sensor und Pixelshift ein 36-MP-Bild mit vollständiger RGB-Information pro Pixel.

    Die H6D-400 erzeugt aber aus dem 100-MP-Sensor ein 400-MP-Bild. Das kann doch dann nicht die volle RGB-Farbauflösung haben? Also zumindest nicht wenn nur sechs Bilder verrechnet werden.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Mariaberg e.V., Gammertingen
  2. Diehl Metering GmbH, Nürnberg
  3. Lidl Digital, Leingarten
  4. Porsche Digital GmbH, Ludwigsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 4,99€
  2. (bei PCs, Monitoren, Equipment & Co. sparen)
  3. 99,90€ statt 124,90€
  4. 149,90€ statt 179,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden
  2. Landspace Chinesisches Raumfahrtunternehmen kündigt Raketenstart an
  3. Raumfahrt @Astro_Alex musiziert mit Kraftwerk

Stromversorgung: Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos
Stromversorgung
Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos

Die massenhafte Verbreitung von Elektroautos stellt das Stromnetz vor neue Herausforderungen. Doch verschiedenen Untersuchungen zufolge sind diese längst nicht so gravierend, wie von Kritikern befürchtet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektroautos Bundesrechnungshof hält Kaufprämie für unwirksam
  2. Ladekabel Startup Ubitricity gewinnt Klimaschutzpreis in New York
  3. TU Graz Der Roboter als E-Tankwart

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Parker Solar Probe Sonnen-Sonde der Nasa erfolgreich gestartet
  2. Parker Solar Probe Nasa verschiebt Start seiner Sonnen-Sonde
  3. Raumfahrt Die neuen Astronauten für SpaceX und Boeing

  1. Politische Werbung: Google veröffentlicht Datenbank aller Werbekunden
    Politische Werbung
    Google veröffentlicht Datenbank aller Werbekunden

    Die großen IT-Konzerne haben mehr Transparenz bei politischer Werbung versprochen. Nach Facebook zeigt nun auch Google die Herkunft der Anzeigen. Der beste Kunde ist nicht gerade ein Freund des Silicon Valleys.

  2. Bundesnetzagentur: Kaum noch Chancen für viertes Mobilfunknetz
    Bundesnetzagentur
    Kaum noch Chancen für viertes Mobilfunknetz

    National Roaming scheitert wohl an der Bundesnetzagentur. Diese hat schwerwiegende rechtliche Bedenken, weil es keine beträchtliche Marktmacht der Betreiber gebe.

  3. Contracts: Sniper Ghost Warrior 4 ohne offene Welt
    Contracts
    Sniper Ghost Warrior 4 ohne offene Welt

    Die Community und die Entwickler selbst waren mit der offenen Welt in Sniper Ghost Warrior 3 nicht ganz zufrieden, in der Fortsetzung Contracts wird nun alles kompakter. Spieler sind darin als Söldner mit dem Scharfschützengewehr in Sibirien unterwegs.


  1. 17:42

  2. 17:29

  3. 16:37

  4. 16:20

  5. 16:09

  6. 15:50

  7. 15:16

  8. 15:00