1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Breko: Waipu TV gibt es jetzt…

Haben die TV -Streamer denn endlich HD?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Haben die TV -Streamer denn endlich HD?

    Autor: TechBen 20.01.18 - 19:55

    Habe bisher keinen gefunden, der die "privaten" auch in HD anbietet ...
    Gibts da mal was Neues?!


    Edit: Ergänzt
    Lächerlich: In Zeiten, in denen bereits auf UHD umgestellt wird, für SD-Qualität zu zahlen ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.01.18 20:03 durch TechBen.

  2. Re: Haben die TV -Streamer denn endlich HD?

    Autor: numlock 21.01.18 - 00:22

    Bei Magine gibt es die "privaten" (ProSieben, Sat1, RTL usw.) in HD.

  3. Re: Haben die TV -Streamer denn endlich HD?

    Autor: WalterWhite 21.01.18 - 15:13

    Zu Mond Preisen xD

  4. Re: Haben die TV -Streamer denn endlich HD?

    Autor: TechBen 21.01.18 - 17:40

    Jau... immerhin geht es nun, aber für 10 EUR ... Never.

  5. Re: Haben die TV -Streamer denn endlich HD?

    Autor: Michael H. 21.01.18 - 19:38

    Gucken Leute wirklich noch ÖR und Private? Bzw. allgemein "analoges"/statisches TV ?

    Für mich hat das seit dem ich hier ne halbwegs brauchbare Leitung habe komplett aufgehört. Netflix und Amazon Prime (FireTV mit diversen Apps wie Watchbox, NFL etc) + Youtube...

    Ich glaub das einzige TV Programm, dass ich mir noch über meinen Kabelanschluss antue, ist RAN Football am Sonntagabend auf Pro7 Maxx.

    Wenn ich ne Serie sehen will, will ich sie sehen wann ich will. Wenn ich nen Film sehen will, will ich nicht alle 5-6 Minuten 3 Minuten Werbung haben. Wenn ich ne Doku sehen will, will ich nicht erst 27 Wochen warten müssen, bis Doku XY auf irgend nem Sender zu einer fixen Uhrzeit läuft bei der ich entweder arbeiten bin oder andere Sachen zu tun habe...

    Da isses mir persönlich so wumpe ob die in HD sind oder nicht. Selbst wenn ich krank daheim bin, wenn ich Hunger hab oder Schei**** gehen muss, will ich nicht immer auf die Werbung warten müssen, da ich sonst vom Film die hälfte verpass... zack Pause rein oder aufm Tablet weiterschauen und das Ding mit in die Küche nehmen während man sich was zu essen macht.

    Aber dieses "ich muss am Freitag Abend um 20:15 Uhr auf der Couch hocken um mir einen 90 Minuten langen Film, der so grausam verschnitten wurde, da man einige Stellen wie Blut noch nicht vor 22 Uhr zeigen darf in einem Film ab 12 Jahren, der dann 135 Minuten insgesamt läuft (20:15 bis 22:30 Uhr ) wovon dann 45 Minuten Werbung sind und der vor 4 Jahren auf Bluray rausgekommen ist um ihn dann in SD zu schauen, da HD immer noch kein Sendestandard ist, den man extra vergüten muss um ihn zu sehen..."

    Braucht man heutzutage einfach nicht mehr... bevor ich 12-18¤/Monat für HD Sender rausschmeiss, zahl ich lieber Prime und Netflix und hab die freie wahl...

  6. Re: Haben die TV -Streamer denn endlich HD?

    Autor: most 21.01.18 - 20:04

    Das frage ich mich auch. Zumal man die ÖR als Stream und Mediathek ganz gut abgedeckt bekommt. Ist zwar nicht alles dabei, aber meist handelt es bei den fehlenden Ausstrahlungsrechten per Stream um Filme, die bekomme ich wo anders ebenso.

    Ich spare mir die Kabelgebühr und Geld für IPTV und zahle lieber Netflix, Amazon und ab und zu 99 Cent für einen Film im Angebot bei diversen VOD Anbietern.

    Ich schaffe nicht mal einen Bruchteil des interessanten Material anzusehen.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Business Intelligence Developer (m/w/d)
    OBO Bettermann Holding GmbH & Co. KG, Menden
  2. Mitarbeiter/in Projektmanagement (m/w/d)
    Hochschule Furtwangen, Tuttlingen
  3. (Senior) Projektleiter Planning & Methodology (m/w/d)
    ALDI International Services SE & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr, Duisburg, Düsseldorf, Dortmund
  4. Informatikkaufmann / Fachinformatiker Systemintegration (m/w/d)
    Freeze-Dry Foods GmbH, Greven

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Ghostwire Tokyo für 26,99€, Control Ultimate Edition für 9,99€, God of War für 34...
  2. (u. a. MSI RTX 3080 Ti für 1.049€, Gigabyte RTX 3060 für 399€, MSI 3070 für 639€, MSI RTX...
  3. (AMD Ryzen 9 5900X + Geforce RTX 3070 Ti für 2.000€)
  4. 119€ (günstig wie nie, UVP 409€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Playstation Plus im Test: Die Ära der Spielabos ist endgültig angebrochen!
Playstation Plus im Test
Die Ära der Spielabos ist endgültig angebrochen!

Mit PS Plus gibt es nun Spieleabos für (fast) alle Plattformen. Eines ist beim insgesamt guten, aber konfusen Angebot von Sony aber noch offen.
Von Peter Steinlechner

  1. Sony Neues Playstation Plus in Europa erhältlich
  2. Spieleabo PS Plus startet mit Ghost of Tsushima und God of War
  3. Playstation Plus Sony lehnt Spieleabos wegen möglicher Qualitätseinbußen ab

Technics EAH-A800 im Praxistest: Tolle faltbare Alternative zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer
Technics EAH-A800 im Praxistest
Tolle faltbare Alternative zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer

Technics' neuer ANC-Kopfhörer EAH-A800 ist eine der besten Alternativen zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer WH-1000XM5. Im Bereich Akkulaufzeit liefert er sogar Spitzenleistung.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Directus: Schneller zur Backend-API mit dem Headless CMS
    Directus
    Schneller zur Backend-API mit dem Headless CMS

    Web-, Mobile- oder gar Print-Frontends können sehr verschieden sein. Eine Backend-API mit einem Headless CMS vereinfacht das. Directus zeigt, wie.
    Eine Anleitung von Jonathan Schneider

    1. Enterprise Netzwerk Wireguard-Spezialist Tailscale bietet eigenen SSH-Dienst
    2. Open Source Interaktives Rechnen mit Jupyter-Notebooks
    3. Software 20 Dinge, die ich in 20 Jahren als Entwickler gelernt habe