Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Telekom-Chef: Regulierung soll an…

Beispiel Telefonica

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Beispiel Telefonica

    Autor: Marvin-42 22.01.18 - 11:46

    Die haben doch schon vor Jahren jede Investition in Netze gestoppt weil es einfach billiger ist, möglichst viele Vorleistungen bei der Telekom zu kaufen. Sie machen immer weniger tatsächlich selbst. Konkurrenten der Telekom sind nicht nur noch die Kabelanbieter und lokale Glasfaserprojekte aber nicht die Telekom-"Konkurrenten" an die der Kunde typischerweise denkt.

    Ich fände das Stockholmer Modell ideal: Die Stadt selbst legt 100% Glasfaser und vermietet diese an die Anbieter. Infrastruktur gehört in staatliche Hände.

  2. Re: Beispiel Telefonica

    Autor: Ulkinator 22.01.18 - 14:41

    Telefonica betrieb eines der größten DSLAM-Netze in D.

    Warum man die Investionen eingestellt hat, ist ganz einfach: Vectoring.

  3. Re: Beispiel Telefonica

    Autor: spezi 22.01.18 - 17:24

    Ulkinator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Telefonica betrieb eines der größten DSLAM-Netze in D.
    >
    > Warum man die Investionen eingestellt hat, ist ganz einfach: Vectoring.

    Telefonica hätte ja auch Vectoring ausbauen dürfen, wenn sie bereit gewesen wären zu investieren. Allerdings hat Telefonica schon vor Vectoring meines Wissens nicht wesentlich in VDSL ausserhalb der Nahbereiche investiert - wenn überhaupt.

    Die DSLAMs von Telefonica waren in den Hauptverteilern. Die waren ja auch erstmal von Vectoring nicht betroffen. Die Telekom hat erst im Februar 2015 Vectoring im Nahbereich beantragt, grundsätzlich genehmigt wurde es September 2016. Telefonica hatte hingegen schon im Dezember 2012 angekündigt, nicht mehr auf eigene VDSL-Hardware setzen zu wollen:
    https://www.teltarif.de/telefonica-telekom-vdsl-kontingentmodell-o2-anschluesse/news/49231.html

  4. Re: Beispiel Telefonica

    Autor: Inori-Senpai 23.01.18 - 11:10

    Telefonica hat das Netz von Hansenet übernommen. Aber die Spanier melken aufgrund von finanziellen Schwierigkeiten ihre Kunden nur noch ab und investieren nur noch etwas ins Handynetz. Man muss sich das mal vorstellen, dass o² die Cash-Cow vom Unternehmen ist.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Schwäbisch Hall
  2. ASK Chemicals GmbH, Hilden
  3. operational services GmbH & Co. KG, München
  4. Dataport, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Asana-Gründer im Gespräch: Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen
Asana-Gründer im Gespräch
"Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen"

Asana ist aktuell recht erfolgreich im Bereich Business-Software - zahlreiche große Unternehmen arbeiten mit der Organisationssuite. Für Mitgründer Justin Rosenstein geht es aber nicht nur ums Geld, sondern auch um die Unternehmenskultur - nicht nur bei Asana selbst.
Ein Interview von Tobias Költzsch


    Ottobock: Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert
    Ottobock
    Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert

    Es verleiht zwar keine Superkräfte. Bei der Arbeit in unbequemer Haltung zum Beispiel mit dem Akkuschrauber unterstützt das Exoskelett Paexo von Ottobock aber gut, wie wir herausgefunden haben. Exoskelette mit aktiver Unterstützung sind in der Entwicklung.
    Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta


      Elektromobilität: Der Umweltbonus ist gescheitert
      Elektromobilität
      Der Umweltbonus ist gescheitert

      Trotz eines spürbaren Anstiegs zum Jahresbeginn kann man den Umweltbonus als gescheitert bezeichnen. Bislang wurden weniger als 100.000 Elektroautos gefördert. Wenn der Bonus Ende Juni ausläuft, sind noch immer einige Millionen Euro vorhanden. Die Fraktion der Grünen will stattdessen Anreize über die Kfz-Steuer schaffen.
      Eine Analyse von Dirk Kunde

      1. Elektromobilität Nikola Motors kündigt E-Lkw ohne Brennstoffzelle an
      2. SPNV Ceské dráhy will akkubetriebene Elektrotriebzüge testen
      3. Volkswagen Electrify America nutzt Tesla-Powerpacks zur Deckung von Spitzen

      1. Uploadfilter: EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"
        Uploadfilter
        EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"

        In der Debatte über die Reform des EU-Urheberrechts verschärft sich der Ton. Während die EU-Kommission Vergleiche mit dem Brexit-Referendum zieht und Unions-Politiker von Fake-Kampagnen sprechen, gehen Tausende Gegner von Uploadfiltern in Köln auf die Straße.

      2. Datenschutz: 18.000 Android-Apps spionieren Nutzer unzulässig aus
        Datenschutz
        18.000 Android-Apps spionieren Nutzer unzulässig aus

        Selbst populäre Apps mit Hunderten Millionen Nutzern verstoßen gegen die Werberichtlinien von Google. Das Unternehmen reagierte monatelang nicht auf die Vorwürfe.

      3. Erneuerbare Energien: Shell übernimmt Heimakku-Hersteller Sonnen
        Erneuerbare Energien
        Shell übernimmt Heimakku-Hersteller Sonnen

        Der Erdölkonzern Shell setzt sein Engagement im Bereich erneuerbare Energien fort. Nun kauft das Unternehmen einen Konkurrenten für Teslas Powerwalls aus dem Allgäu.


      1. 16:51

      2. 13:16

      3. 11:39

      4. 09:02

      5. 19:17

      6. 18:18

      7. 17:45

      8. 16:20