1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gaming: Über 3 Millionen deutsche…

In Deutschland gibt es also knapp 40 Millionen Gamer. Ne is klar, Golem.

Am 17. Juli erscheint Ghost of Tsushima; Assassin's Creed Valhalla und Watch Dogs Legions konnten wir auch gerade länger anspielen - Anlass genug, um über Actionspiele, neue Games und die Next-Gen-Konsolen zu sprechen! Unser Chef-Abenteurer Peter Steinlechner stellt sich einer neuen Challenge: euren Fragen.
Er wird sie am 16. Juli von 14 Uhr bis 16 Uhr beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. In Deutschland gibt es also knapp 40 Millionen Gamer. Ne is klar, Golem.

    Autor: pigzagzonie 22.01.18 - 13:48

    *lautlach*
    *schenkelklopf*
    *kopfschüttel*
    *resignier*

    Wegen solchen Dünnsinns habe ich immer noch kein Abo.

    Und mit dem Firefox Tracking-Schutz gibt es auch kein Content-Jumping mehr. ;)

  2. Re: In Deutschland gibt es also knapp 40 Millionen Gamer. Ne is klar, Golem.

    Autor: druli 22.01.18 - 14:10

    Der durchschnittliche Gamer in Deutschland ist 35 Jahre alt. Berlin, 7. Juni 2016 – Rund jeder zweite Deutsche ist ein Gamer: 34,3 Millionen Menschen in Deutschland spielen Computer- und Videospiele. Das entspricht 46 Prozent an der Gesamtbevölkerung.

    Hauptsache klugscheissen.....

  3. Re: In Deutschland gibt es also knapp 40 Millionen Gamer. Ne is klar, Golem.

    Autor: TheUnichi 22.01.18 - 15:04

    otraupe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > *lautlach*
    > *schenkelklopf*
    > *kopfschüttel*
    > *resignier*
    >
    > Wegen solchen Dünnsinns habe ich immer noch kein Abo.
    >
    > Und mit dem Firefox Tracking-Schutz gibt es auch kein Content-Jumping mehr.
    > ;)

    Warum sollte das nicht so sein? Der Drang zum spielen sitzt in jeden Menschen und das digitale Spielen ist nun mal zurzeit definitiv das immersivste.

    Klingt für mich einfach nach geistigem Dünnschiss.

  4. Re: In Deutschland gibt es also knapp 40 Millionen Gamer. Ne is klar, Golem.

    Autor: Vash 22.01.18 - 15:16

    Vielleicht ist der Kollege dem Irrtum erlegen eSport wäre so beliebt wie vor 20 Jahren. Mittlerweile kann man das offen sagen ohne Angst haben zu müssen dass man zum Psychologen geschickt wird wenn man elektronisch spielt und das auch noch wettkampfbasiert.

  5. Re: In Deutschland gibt es also knapp 40 Millionen Gamer. Ne is klar, Golem.

    Autor: pigzagzonie 22.01.18 - 15:34

    TheUnichi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > otraupe schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > *lautlach*
    > > *schenkelklopf*
    > > *kopfschüttel*
    > > *resignier*
    > >
    > > Wegen solchen Dünnsinns habe ich immer noch kein Abo.
    > >
    > > Und mit dem Firefox Tracking-Schutz gibt es auch kein Content-Jumping
    > mehr.
    > > ;)
    >
    > Warum sollte das nicht so sein? Der Drang zum spielen sitzt in jeden
    > Menschen und das digitale Spielen ist nun mal zurzeit definitiv das
    > immersivste.
    >
    > Klingt für mich einfach nach geistigem Dünnschiss.


    "Knapp 40 Millionen Deutsche haben schon einmal ein elektronisches Spiel ausprobiert."

    Diese Aussage hat unbesehen meinen Segen.

    "40 Millionen Deutsche sind (Computer-)Spieler." hingegen nicht.

  6. Re: In Deutschland gibt es also knapp 40 Millionen Gamer. Ne is klar, Golem.

    Autor: Axido 22.01.18 - 16:00

    otraupe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Knapp 40 Millionen Deutsche haben schon einmal ein elektronisches Spiel
    > ausprobiert."
    >
    > Diese Aussage hat unbesehen meinen Segen.
    >
    > "40 Millionen Deutsche sind (Computer-)Spieler." hingegen nicht.

    Dem schließe ich mich an. Und dass man hier gleich so verbal angegangen wird, weil jemand den Unterschied zwischen Dünnsinn und Durchfall nicht rauslesen kann, finde ich schon echt schade.

    Jedenfalls würde ich doch auch nicht jeden, der mal für eine Nacht in einer Ausnüchterungszelle verbracht hat, als Kriminellen bezeichnen. Oder jeden, der mal ein Humble Bundle gekauft hat, als Wohltäter...

  7. Re: In Deutschland gibt es also knapp 40 Millionen Gamer. Ne is klar, Golem.

    Autor: III 23.01.18 - 08:27

    otraupe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > *lautlach*
    > *schenkelklopf*
    > *kopfschüttel*
    > *resignier*
    >
    > Wegen solchen Dünnsinns habe ich immer noch kein Abo.
    >
    > Und mit dem Firefox Tracking-Schutz gibt es auch kein Content-Jumping mehr.
    > ;)

    Naja, da hast du wohl etwas weit ausgeholt. Es gibt da eine rep. Studie des Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware e. V., dass 46 % der Bevölkerung zockt.

    Golem muss man also erst einmal vor deinen unsinnigen und unreflektierten Anfeindungen in Schutz nehmen.

    Ansonsten kann man das natürlich versuchen zu relativieren, da die Fishdome spielende Oma hier wohl auch gezählt wurde. Aber wer möchte schon bestimmen was "richtiges" Spielen ist und was nicht?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AssetMetrix GmbH, München
  2. KfW Bankengruppe, Frankfurt am Main
  3. Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST, Dortmund
  4. neubau kompass AG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 211€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  2. 56,53€
  3. (zu jeder vollen Stunde aktualisierte Rabatte auf Technik-Produkte, u. a. Hisense H55B7100, WORX...
  4. 68,23€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de