Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sprachassistenten: Alexa ist…
  6. Thema

Meine Frau darf Widerworte haben

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Meine Frau darf Widerworte haben

    Autor: gfa-g 23.01.18 - 18:47

    cry88 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Widerworte bringt se, wenn du sie beleidigst. Ansonsten macht sie, was
    > du ihr sagst. Nichts anderes haben die integriert.
    Das wäre ja ok. Aber es gibt sich auch als Feministin aus, was soll das.

  2. Re: Meine Frau darf Widerworte haben

    Autor: Hotohori 23.01.18 - 21:02

    Guter Post, das trifft mein Empfinden auch ziemlich gut. Ist mir erst so richtig nach deinem Beispiel klar geworden. Auch mich nervt es wenn der PC nicht das macht was er soll. Aus dem Grund hasse ich schon Win10 für dessen Bevormundungen.

    Der PC soll das machen was ich will oder zumindest im Rahmen seiner und meiner Möglichkeiten, ihm zu sagen er soll mir ein Bild in Photoshop erstellen, ginge dann doch über die Fähigkeiten hinaus, obwohl es in der Theorie ginge, aber in der Praxis an meiner Programmierfähigkeit scheitert. ;)

    Und in dem Zusammenhang soll eben auch der virtuelle Assistent agieren. Diesem einen Charakter zu geben, schadet eher seinem Zweck. Dann soll er besser auf gewisse Frage gar nicht reagieren oder ein nicht wertbaren Standard Spruch von sich geben wie "diese Frage kann ich nicht beantworten". Sicher ist es lustig wenn ein solcher Assistent entsprechend antwortet, aber ist es auch sinnvoll oder zweckdienlich? Ein solcher Assistent soll einem lediglich im Alltag helfen und kein Ersatz für irgendwelche soziale Interaktionen sein und schon gar kein Menschersatz.

    Von daher kann man schon in Frage stellen wieso solche Assistenten überhaupt auf solche Frage eingehen. Ich glaube dahinter steckt nur, dass die Nutzer den Assistenten mehr mögen und daher auch einsetzen. Also im Grunde reine PR der Unternehmen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Impactory GmbH, Darmstadt (Home-Office)
  2. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
  3. mWGmy World Germany GmbH, Köln
  4. BG BAU - Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 69,99€ (Release am 25. Oktober)
  4. (-78%) 2,20€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

  1. Proteste in Hongkong: Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple
    Proteste in Hongkong
    Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple

    Alexandria Ocasio-Cortez, Marco Rubio und weitere Politiker der großen US-Parteien haben offene Briefe an die Chefs von Activision Blizzard und Apple geschrieben. Sie fordern darin, dass die Firmen nicht mehr die chinesische Regierung in deren Kampf gegen die Proteste in Hongkong unterstützen.

  2. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.

  3. Office und Windows: Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo
    Office und Windows
    Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo

    Auffallend günstige Keys für Office 365 und Windows 10 bei Anbietern wie Edeka sind möglicherweise nicht legal. Nun geht Microsoft gegen Lizengo vor, einen der größten Anbieter solcher Software.


  1. 14:43

  2. 13:45

  3. 12:49

  4. 11:35

  5. 18:18

  6. 18:00

  7. 17:26

  8. 17:07