1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Alexa und Google Assistant im…

Geschmackssache

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Beitrag
  1. Thema

Geschmackssache

Autor: sniner 24.01.18 - 13:53

Einiges, was im Artikel genannt wird, würde ich als Frage des persönlichen Geschmacks bezeichnen. Ob nun die Alexa-Stimme besser klingt als die von Google. Mei, das ist mir persönlich dermaßen egal, darüber habe ich bei meiner Entscheidung überhaupt nicht nachgedacht. Dass das ganze Gedöns noch in den Kinderschuhen steckt, ist sowieso klar.

Ich habe mich für die Google-Tröte entschieden, und das aus zwei Gründen:

Erstens ist bei Alexa klar, dass man damit primär die Dienste von Amazon nutzen soll. Das wird ja auch in diesem Artikel ziemlich deutlich. Daran habe ich kein Interesse. Nicht heute und nicht morgen. Von Amazon lasse ich mir viele Pakete schicken, aber an deren Musik- und Video-Streaming bin ich nicht interessiert. Dafür habe ich Netflix und Spotify.

Zweitens kann Google den Sprecher erkennen. Frage ich das Ding nach meinen Terminen, gibt Google nur Auskunft, wenn meine Stimme erkannt wurde. Alexa kann das nicht (ob das heute noch stimmt weiß ich nicht), das finde ich einen gravierenden Nachteil.

Insgesamt sind diese "intelligenden Lautsprecher" bisher sowieso eher Spielzeug. Mir ist noch nichts begegnet, was man damit wirklich sinnvoll anstellen kann. Außer mal bissl Musik hören und Timer stellen. Aber spannend ist die Entwicklung in jedem Fall.

Nachtrag: Ich kenne Alexa zwar nur aus Youtube-Videos, aber ich kann nicht nachvollziehen, was an der Stimme besser sein soll. Ich empfinde die von Google angenehm und lebendig. Aber selbst wenn es nicht so wäre, dieses Kriterium stände für mich eher weiter unten, denn die Aussprache ist nicht in Stein gemeißelt, daran wird sicher gearbeitet. Woran sich eher weniger ändert, ist die Amazon-Zentriertheit von Alexa (was nachvollziehbar ist).



1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.01.18 13:58 durch sniner.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Geschmackssache

sniner | 24.01.18 - 13:53
 

Re: Geschmackssache

|=H | 24.01.18 - 14:34
 

Re: Geschmackssache

Bouncy | 25.01.18 - 13:26

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Einkäufer (m/w/d)
    Swiss Steel Edelstahl GmbH, Düsseldorf
  2. Data Analyst KI (m/w/d)
    Technische Hochschule Ingolstadt, Ingolstadt
  3. Senior Softwareentwickler und Systemverantwortlicher für die zentrale finanzmathematische ... (m/w/d)
    L-Bank, Karlsruhe
  4. Systemadministrator*in (m/w/d)
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 49,99€/Monat für 24 Monate (+ einmalige Kosten)
  2. danach 9,95€/Monat - jederzeit kündbar
  3. 139,99€
  4. (u. a. Apple iPhone 12 Pro Max 256GB für 1.069€ mit Rabattcode "PHONES21")


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de