Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pirate Bay: USA drohten Schweden mit…

[OT] Zensur im Internet

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. [OT] Zensur im Internet

    Autor: Thor 21.06.06 - 16:32

    Wollte grad etwas posten, von wegen, Staaten denen die USA mit Sanktionen gedroht hat und die danach von USA angegriffen wurden.
    Dazu habe ich dann mal folgendes in google eingegeben (ohne eckige klammern):

    ["amerikas kriege" seit 1945]

    mit (u.a.) folgendem Ergebnis:
    "Aus Rechtsgründen hat Google 1 Ergebnis(se) von dieser Seite entfernt. Weitere Informationen über diese Rechtsgründe finden Sie unter http://www.chillingeffects.org/notice.cgi?sID=815 "

    dort kommt man auf eine Seite die schreibt:
    "Ihre Suche hätte in den Suchergebnissen einen Treffer generiert, den
    wir Ihnen nicht anzeigen, da uns von einer zuständigen Stelle in
    Deutschland mitgeteilt wurde, dass die entsprechende URL unrechtmäßig
    ist."

    Auf der Seite weiterklickend kann man dann (inkonsequenterweise...) die Suchergebnisse von google.com mit google.de vergleicht, wobei man dann sieht welche Seite fehlt...
    (Ich werde den Link zu der Seite hier nicht setzen, da das Post dann womöglich wegen eines "unrechtmäßigen" Links gelöscht wird. Falls das nicht sowieso passiert!)

    Ich bin erstaunt, hätte nicht gedacht, das es schon soweit ist mit der Unterdrückung von Informationen.

  2. Re: [OT] Zensur im Internet

    Autor: Bitte Autor angeben. 21.06.06 - 16:40

    > Auf der Seite weiterklickend kann man dann
    > (inkonsequenterweise...) die Suchergebnisse von
    > google.com mit google.de vergleicht, wobei man
    > dann sieht welche Seite fehlt...

    egal was ich eintippe diese Seite fügt "/" anstelle meines Suchbegriffes ein.

    > (Ich werde den Link zu der Seite hier nicht
    > setzen, da das Post dann womöglich wegen eines
    > "unrechtmäßigen" Links gelöscht wird. Falls das
    > nicht sowieso passiert!)

    Wenn ich es anders mache und nicht das oben angebotene Feld nutze finde ich zahlreiche Unteschiede und somit keinen Hinweiß welches die fehlende seite sein soll.

  3. Re: [OT] Zensur im Internet

    Autor: Thor 21.06.06 - 16:53

    Bitte Autor angeben. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn ich es anders mache und nicht das oben
    > angebotene Feld nutze finde ich zahlreiche
    > Unteschiede und somit keinen Hinweiß welches die
    > fehlende seite sein soll.

    man hat einmal
    Ergebnisse 1 - 10 von ungefähr 147 für "amerikas kriege" seit 1945
    und einmal
    Ergebnisse 1 - 10 von ungefähr 146 für "amerikas kriege" seit 1945

    Da die Ergebnisse unterschiedlich sortiert sind, ist das finden der fehlenden Seite sehr aufwändig.

  4. Re: [OT] Zensur im Internet

    Autor: Seneca 21.06.06 - 17:34

    Thor schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > dort kommt man auf eine Seite die schreibt:
    > "Ihre Suche hätte in den Suchergebnissen einen
    > Treffer generiert, den
    > wir Ihnen nicht anzeigen, da uns von einer
    > zuständigen Stelle in
    > Deutschland mitgeteilt wurde, dass die
    > entsprechende URL unrechtmäßig
    > ist."
    >

    Unrechtmäßig sind auch Behauptungen, die weder verifizierbar noch falsifizierbar sind. Das verletzt den "Satz vom zureichenden Grund".

  5. Re: [OT] Zensur im Internet

    Autor: jago 21.06.06 - 18:41

    über google.at
    werden die seiten angezeigt und dabei fehlt nur eine seite...wenn man die ersten 10 vergleicht sieht man welche


    google.de filtert auch wenn man nach unglaublichkeiten sucht...
    komisch hab das zum ersten mal gesehen...

  6. Re: [OT] Zensur im Internet

    Autor: iDiot 21.06.06 - 19:21

    Thor schrieb:
    -
    > Ich bin erstaunt, hätte nicht gedacht, das es
    > schon soweit ist mit der Unterdrückung von
    > Informationen.


    ich war mal auf ner site wo ca 80-100 begriffe angezeigt wurden und die ergebnisse dann auf der .fr , .de und .com verglichen wurden^^

    war ziemlich krass diese unterschiede =)


  7. Re: [OT] Zensur im Internet

    Autor: bern 21.06.06 - 20:32

    Thor schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wollte grad etwas posten, von wegen, Staaten denen
    > die USA mit Sanktionen gedroht hat und die danach
    > von USA angegriffen wurden.
    > Dazu habe ich dann mal folgendes in google
    > eingegeben (ohne eckige klammern):
    >
    > ["amerikas kriege" seit 1945]
    >
    > mit (u.a.) folgendem Ergebnis:
    > "Aus Rechtsgründen hat Google 1 Ergebnis(se) von
    > dieser Seite entfernt. Weitere Informationen über
    > diese Rechtsgründe finden Sie unter
    > www.chillingeffects.org "
    >
    ich habe mal etwas recherchiert, also:
    gegen den Betreiber der "unglaublichen" Seite sind anscheinend mehrere Verfahren angestrengt, teilweise abgeschlossen teilweise nicht. Es kann auch sein, dass im Zuge der Ermittlungen die Seite als vorläufig jugendgefährdend indiziert wurde (es gab entsprechende Anträge) und deshalb von Google Deutschland nicht gelistet werden darf. Das wäre ein deutscher Rechtsprozess, was auch erklärt, dass die Seite z.B. von Goggle.at gelistet werden darf. (siehe anderer Beitrag)
    Steckte die USA dahinter, so denke ich, wäre die Seite überall nicht gelistet oder zumindest in allen deutschsprachigen Googeln (uuuaarr, schlimmes Wort). Wäre wohl auch zu bewerkstelligen, da der Ober-Gockel ;-) ja in USA sitzt!

    Ich selbst denke, dass der Betreiber zu den Verschwörungstheoretikern gehört und in allem Machenschaften einer mächtigen Kraft im Hintergrund sieht. Natürlich gibt es auch bei den 9/11-Anschlägen viele Ungereimtheiten. Ich muss sagen, dass es auch mal ganz interessant ist, die Dinge von einer anderen Seite beleutet zu sehen. Die dort geführte Beweiskette zu den Anschlägen (von wem nun auch immer) besitzt auch eine gewisse Schlüssigkeit.

  8. Re: [OT] Zensur im Internet

    Autor: graf porno 21.06.06 - 20:48

    in dtl sind das meistens seiten mit rechtsradikalem inhalt. manchmal auch pädophile, sodomisten etc. im grundegenommen also nichts, was man braucht und was unter das recht zur freien meinungsäußerung, bzw. meinungszensur fällt. also locker bleiben...

    btw. ist schon ein alter hut, dass man bestimmte seiten nicht so einfach findet, bzw. von manchen großen providern auch gesperrt werden. da gab's doch so'n "kunstprojekt", was indizierte seiten verlinkt hat. das waren fast ausschließlich nazi-seiten. deshalb hat der künstler auch ne anzeigen wegen volksverhetzung bekommen. wurde aber abgeschmettert.

  9. Re: [OT] Zensur im Internet

    Autor: Der braune Lurch 22.06.06 - 00:07

    Habe mir die Seite angesehen und würde sagen, dass sie mit Vorsicht zu genießen ist. Zum Beispiel fand ich den Artikel über den Zionismus (angeblich von einem New Yorker Rabbi) interessant. Gleichzeitig sind da aber auch einige viele Texte bei, die ich nicht lesen würde. Hier ist gesunder Menschenverstand gefragt.

  10. Re: [OT] Zensur im Internet

    Autor: Datenschutz 22.06.06 - 01:09

    Na du hast hast ja ne minderwertige meinung zur Demokratie, warum wird hier Zensur betrieben, gem.: GG (für Dich-Abkürzung für Grundgesetz) steht was anderes drin. Wenn selbst Journalisten nicht schreiben dürfen was sie in erfahrung gebracht haben und bespitzelt werden,(PS: ich spreche hier nicht über die BILD-oder andere Klatsch-Tratsch-Zeitungen) wo soll man hier von Demokratie sprechen??

  11. Re: [OT] Zensur im Internet

    Autor: graf porno 22.06.06 - 18:43

    > Na du hast hast ja ne minderwertige meinung zur
    > Demokratie

    ja, du mich auch, stoiber!

    > warum wird hier Zensur betrieben,
    > gem.: GG (für Dich-Abkürzung für Grundgesetz)
    > steht was anderes drin. Wenn selbst Journalisten
    > nicht schreiben dürfen was sie in erfahrung
    > gebracht haben und bespitzelt werden,(PS: ich
    > spreche hier nicht über die BILD-oder andere
    > Klatsch-Tratsch-Zeitungen) wo soll man hier von
    > Demokratie sprechen??

    na toll. zum glück gings ja hier um indizierte links in google. lesen macht spaß! oder fehlen dir deine seiten?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DAKOSY Datenkommunikationssystem AG, Hamburg
  2. ADAC SE, München
  3. VRmagic Holding AG, Mannheim
  4. LIDL Stiftung & Co. KG, Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-56%) 19,99€
  2. (-55%) 8,99€
  3. (-81%) 11,50€
  4. 49,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

Linux-Gaming: Steam Play or GTFO!
Linux-Gaming
Steam Play or GTFO!

Meine ersten Gaming-Eindrücke nach dem Umstieg von Windows auf Linux sind dank Steam recht positiv gewesen: Doch was passiert, wenn ich die heile Steam-(Play-)Welt verlasse und trotzdem Windows-Spiele unter Linux starten möchte? Meine anfängliche Euphorie weicht Ernüchterung.
Ein Praxistest von Eric Ferrari-Herrmann

  1. Project Mainline und Apex Google bringt überall Android-Updates, außer am Kernel
  2. Ubuntu Lenovo bietet Laptops mit vorinstalliertem Linux an
  3. Steam Play Tschüss Windows, hallo Linux - ein Gamer zieht um

Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
Erneuerbare Energien
Die Energiewende braucht Wasserstoff

Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
  2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

  1. Equiano: Googles Seekabel erschließt abgelegene Südatlantikinsel
    Equiano
    Googles Seekabel erschließt abgelegene Südatlantikinsel

    Das Equiano-Seekabel von Google wird einen Abzweig an die Insel St. Helena machen. Doch die Kapazität übersteigt den Eigenbedarf bei weitem, weshalb die Saints zahlende Mitbenutzer suchen: Satellitenbetreiber.

  2. Gipfeltreffen: US-Konzerne wollen schnelle Antworten zu Huawei-Lizenzen
    Gipfeltreffen
    US-Konzerne wollen schnelle Antworten zu Huawei-Lizenzen

    Die Chefs von Cisco Systems, Intel, Broadcom, Qualcomm, Micron Technology, Western Digital und Google wollen endlich Klarheit zu Huawei. US-Präsident Donald Trump hat am Montag eine schnelle Bearbeitung von Anträgen auf Lieferungen an Huawei zugesagt.

  3. Automated Valet Parking: Daimler und Bosch dürfen autonom parken
    Automated Valet Parking
    Daimler und Bosch dürfen autonom parken

    In Stuttgart können Besucher ohne Begleitung das automatisierte Parken eines Mercedes ausprobieren: Daimler und Bosch haben die Freigabe für das Automated Valet Parking erhalten.


  1. 19:25

  2. 17:38

  3. 17:16

  4. 16:30

  5. 16:12

  6. 15:00

  7. 15:00

  8. 14:30