Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pirate Bay: USA drohten Schweden mit…

@GOLEM: Fragwuerdige Inhalte?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. @GOLEM: Fragwuerdige Inhalte?

    Autor: /mecki78 21.06.06 - 16:40

    Was ist an den Inhaten fragwuerdig? Da ist absolut gar nichts fragwuerdig an den Inhalten.

    Pirate Bay ist ein Torrent Tracker der hauptsaechlich zum Tausch von Filmen, Musik, Software und Bilder benutzt wird, die zum groessten Teil ueber ein Copyright verfuegen (wer sie also runterlaedt erwirbt keine rechtmaessige Lizenz, wer das runterladen erlaubt, verbreitet sie unerlaubt), einige wenige moegen davon ausgenommen sein. Das macht aber die Inhalt nicht "fragwuerdig".

    Oder ist "fragwuerdig" seit neusten ein Ersatzwort fuer "legal", bzw. "illegal"? Ob es legal ist haengt wohl vom jeweiligen Torrent und der Gesetzgebung im Land des Nutzers ab, der dort tauscht. Fragwuerdige Inhalte klingt nach Pornographie oder so. Seit wann ist dann an der Legalitaet eines Urheberrechts irgendetwas fragwuerdig? Enweder es ist legal oder es ist es eben nicht. Fragwuerdig ist daran gar nichts.

    /Mecki

  2. Re: @GOLEM: Fragwuerdige Inhalte?

    Autor: Beiss-den-Torrent 21.06.06 - 16:43

    Richtig ich zitiere:
    https://www.golem.de/0606/46033.html

    "Laut ipoque wird dabei nur BitTorrent in nennenswertem Umfang zum Austausch von legalen Inhalten genutzt"

    also was jetzt bittorrent hui oder pfui? beide Meldungen am selben tag zu lesen verwirrt. Ach so und der Opera unterstützt das Bittorrent-protokoll doch jetzt auch, also damit sollte doch wenigstens torrent jetzt legal sein.


  3. Re: @GOLEM: Fragwuerdige Inhalte?

    Autor: Nietzsche 21.06.06 - 16:44

    > Oder ist "fragwuerdig" seit neusten ein Ersatzwort
    > fuer "legal", bzw. "illegal"? Ob es legal ist
    > haengt wohl vom jeweiligen Torrent und der
    > Gesetzgebung im Land des Nutzers ab, der dort
    > tauscht. Fragwuerdige Inhalte klingt nach
    > Pornographie oder so. Seit wann ist dann an der
    > Legalitaet eines Urheberrechts irgendetwas
    > fragwuerdig? Enweder es ist legal oder es ist es
    > eben nicht. Fragwuerdig ist daran gar nichts.
    >
    > /Mecki


    alles ist fragwürdig.

  4. Re: @GOLEM: Fragwuerdige Inhalte?

    Autor: Du 21.06.06 - 16:53

    Nennenswert heißt ja nur, dass überhaupt legale Sachen getauscht werden, der Anteil sollte aber sehr gering sein... Torrent ansich ist legal, nur der größte Teil der Dateien, die getauscht werden, nicht.

    Beiss-den-Torrent schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Richtig ich zitiere:
    > www.golem.de
    >
    > "Laut ipoque wird dabei nur BitTorrent in
    > nennenswertem Umfang zum Austausch von legalen
    > Inhalten genutzt"
    >
    > also was jetzt bittorrent hui oder pfui? beide
    > Meldungen am selben tag zu lesen verwirrt. Ach so
    > und der Opera unterstützt das Bittorrent-protokoll
    > doch jetzt auch, also damit sollte doch wenigstens
    > torrent jetzt legal sein.
    >
    >


  5. Re: @GOLEM: Fragwuerdige Inhalte?

    Autor: Unwort 21.06.06 - 17:07

    /mecki78 schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Oder ist "fragwuerdig" seit neusten ein Ersatzwort
    > fuer "legal", bzw. "illegal"?

    Fragwürdig ist das wonach niemand wirklich fragen darf, dem die Antwort nicht gefällt.

  6. Re: @GOLEM: Fragwuerdige Inhalte?

    Autor: Unwort 21.06.06 - 17:10

    Unwort schrieb:
    -------------------------------------------------------

    Fragwürdig ist das wonach niemand wirklich fragen darf, dem die Antwort nicht gefällt.

    (Das ist zumindest die Auffassung von Politikern)


  7. Re: @GOLEM: Fragwuerdige Inhalte?

    Autor: hennes 21.06.06 - 17:22

    Nietzsche schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > alles ist fragwürdig.



    "Gott ist tot!" Nietzsche

    "Nietzsche ist tot!" Gott

    "Tote reden nicht..." Django



    SCNR ;)


  8. Re: @GOLEM: Fragwuerdige Inhalte?

    Autor: Maclord 21.06.06 - 17:30

    /mecki78 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    Fragwuerdige Inhalte klingt nach
    > Pornographie oder so.
    > /Mecki


    Gar nicht so dumm, wetten du bekommst auch davon mehr, als Du konsumieren kannst. :-)))


  9. Re: @GOLEM: Fragwuerdige Inhalte?

    Autor: Nines 21.06.06 - 17:41

    Beiss-den-Torrent schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Richtig ich zitiere:
    > www.golem.de
    >
    > "Laut ipoque wird dabei nur BitTorrent in
    > nennenswertem Umfang zum Austausch von legalen
    > Inhalten genutzt"
    >
    > also was jetzt bittorrent hui oder pfui? beide
    > Meldungen am selben tag zu lesen verwirrt. Ach so
    > und der Opera unterstützt das Bittorrent-protokoll
    > doch jetzt auch, also damit sollte doch wenigstens
    > torrent jetzt legal sein.
    >
    >

    Analogie: Ein Koffer ist nicht illegal. Ein Koffer mit 4 Kg Kokain ist nicht illegal. Der Inhalt des Koffers ist illegal.

    Ein Torrent ist nicht illegal. Ein Torrent der neuen Paris Hilton Single ist nicht illegal. Die dadurch heruntergeladene Datei ist illegal.


  10. Re: @GOLEM: Fragwuerdige Inhalte?

    Autor: NichtsBegriffen 21.06.06 - 17:48

    /mecki78 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was ist an den Inhaten fragwuerdig? Da ist absolut
    > gar nichts fragwuerdig an den Inhalten.
    >
    > Pirate Bay ist ein Torrent Tracker der
    > hauptsaechlich zum Tausch von Filmen, Musik,
    > Software und Bilder benutzt wird, die zum
    > groessten Teil ueber ein Copyright verfuegen (wer
    > sie also runterlaedt erwirbt keine rechtmaessige
    > Lizenz, wer das runterladen erlaubt, verbreitet
    > sie unerlaubt), einige wenige moegen davon
    > ausgenommen sein. Das macht aber die Inhalt nicht
    > "fragwuerdig".
    Doch rechtlich fragwürdig, bzw. illegal jeder Mensch hat ein Recht auf Bildung und Kultur, da das aber Geld kostet und nicht jeder Mensch (nur eine kleine Oberschicht) Zugang hat, ist es illegal. Aber durch dieses System (besser: asoziales, unmenschliches Verhalten) werden einige Leute sehr reich, da auf dieser Welt die Reichen regieren, können sie ihre Verbrechen ungestört begehen.
    > Oder ist "fragwuerdig" seit neusten ein Ersatzwort
    > fuer "legal", bzw. "illegal"? Ob es legal ist
    > haengt wohl vom jeweiligen Torrent und der
    > Gesetzgebung im Land des Nutzers ab, der dort
    > tauscht. Fragwuerdige Inhalte klingt nach
    > Pornographie oder so. Seit wann ist dann an der
    > Legalitaet eines Urheberrechts irgendetwas
    > fragwuerdig?
    Spätestens seitdem es die Menschenrechte gibt.
    > Enweder es ist legal oder es ist es
    > eben nicht. Fragwuerdig ist daran gar nichts.
    >
    > /Mecki


  11. Re: @GOLEM: Fragwuerdige Inhalte?

    Autor: Der juristische Keks 21.06.06 - 18:08

    /mecki78 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was ist an den Inhalten fragwuerdig? Da ist absolut
    > gar nichts fragwuerdig an den Inhalten.

    An diesen Inhalten ist die Legalität fragwürdig - man muss daher jedes mal nachfragen, ob der bestimmte Torrent nun im Einklang mit dem Urheberrecht verbreitet wird. (Daran denken: Wenn du einen Torrent runterlädst verbreitest du ihn automatisch auch weiter)

    Im übrigens sind vermutlich *alle* Angebote bei PirateBay nach deutschem Recht urheberrechtlich geschützt, da wohl kein Erschaffer digitaler Werke bereits mehr als 70 Jahre tot ist. Ein freiwilliges "Public Domain" gibt es nach deutschem Recht nicht, lediglich unlimitierte Nutzungsfreigaben.

  12. Re: @GOLEM: Fragwuerdige Inhalte?

    Autor: Jinto 21.06.06 - 19:39

    Nennenswert heisst das, ganz im Genteil zu deiner Meinung, der Anteil _nicht_ gering ist. Ansonsten hiesse es _nicht_nennenswert_.

    Es stellt sich nur die Frage, wieviel ist nennenswert? (Suche dir eine Zahl zwischen 0 und hundert, ohne die null)

    Du schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nennenswert heißt ja nur, dass überhaupt legale
    > Sachen getauscht werden, der Anteil sollte aber
    > sehr gering sein... Torrent ansich ist legal, nur
    > der größte Teil der Dateien, die getauscht werden,
    > nicht.
    >
    > Beiss-den-Torrent schrieb:


  13. warum klingt fragwürdig nach porno?

    Autor: xXXXx 21.06.06 - 19:41

    was ist denn an nem porno fragwürdig? frag doch mal! :)

  14. Re: @GOLEM: Fragwuerdige Inhalte?

    Autor: omg-.- 21.06.06 - 19:49

    vollidiot -.-"

    wie nines hier ja gerade schon so schön sagte:

    "Analogie: Ein Koffer ist nicht illegal. Ein Koffer mit 4 Kg Kokain ist nicht illegal. Der Inhalt des Koffers ist illegal.

    Ein Torrent ist nicht illegal. Ein Torrent der neuen Paris Hilton Single ist nicht illegal. Die dadurch heruntergeladene Datei ist illegal."


    davon mal ganz abgesehen ist es in deutschland, (wie soweit ich weiß auch schweiz,) das runterladen von lizensierten filmen NICHT illegal, sondern "nur" das besitzen wie auch verteilen...

    -.-

  15. Re: @GOLEM: Fragwuerdige Inhalte?

    Autor: /mecki78 22.06.06 - 09:34

    Der juristische Keks schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > An diesen Inhalten ist die Legalität fragwürdig -

    Die Legalitaet ist nicht fragwuerdig. Es gibt Torrents die man in Dtl. nur illegal herunterladen kann und solche, die legal sind. Das ergibt sich einfach daraus wer der Urheber des Werkes ist, dass man herunter laedt und ob dieser Urheber es erlaubt das Werk per Internet zu verteilen oder nicht (den eigentlich hat nur er das Recht dieses zu tun). Korrekt muss es also heissen "mit legalen und illegalen Inhalten", nicht "mit fragwuerdigen Inhalten".

    > Im übrigens sind vermutlich *alle* Angebote bei
    > PirateBay nach deutschem Recht urheberrechtlich
    > geschützt, da wohl kein Erschaffer digitaler Werke
    > bereits mehr als 70 Jahre tot ist. Ein
    > freiwilliges "Public Domain" gibt es nach
    > deutschem Recht nicht, lediglich unlimitierte
    > Nutzungsfreigaben.

    Hat ja auch keiner behauptet, dass sie nicht urheberrechtlich geschuetzt sind, aber etwas zu tauschen was dem Urheberrecht unterliegt ist nicht illegal wenn der Urheber damit einverstanden ist.


    /Mecki

  16. Darum klingt ist Porno fragwuerdig

    Autor: /mecki78 22.06.06 - 09:40

    xXXXx schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > was ist denn an nem porno fragwürdig? frag doch
    > mal! :)


    "Fragwuerdige Inhalte" ist ein Ausdruck dem man nicht benutzt um einen Fakt zu dokumentieren. Ob etwas legal oder illegal ist, ist ein Fakt. Entweder es ist legal oder nicht, aber zu keinen Zeitpunkt stand diese Tatsache in Frage.

    Man benutzt den Ausdruck um etwas nicht-faktuelles zu dokumentieren. Wie z.B. wenn der Inhalt eines Filmes anruechig oder moralisch/ethnisch bedenklich. Dann kann man nicht sagen "Der Inhalt ist moralisch schlecht" denn jeder Mensch hat eine eigene Moral/Ethik und jeder Mensch ein anderes Empfinden was anruechig ist. Das Gesetz legt hier nichts genaues fest, ausser dass die Menschenwuerde gewart bleiben muss.

    In diesem Fall sagt man "fragwuerdig" weil es eben "fragwuerdig" ist ob der Inhalt vertretbar ist oder nicht. Weil es hierfuer keine festgelegte Definition gibt. Fuer Urheberrecht und Urheberrechtsbruch aber schon.

    /Mecki

  17. Re: @GOLEM: Fragwuerdige Inhalte?

    Autor: /mecki78 22.06.06 - 09:49

    omg-.- schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > "Analogie: Ein Koffer ist nicht illegal. Ein
    > Koffer mit 4 Kg Kokain ist nicht illegal. Der
    > Inhalt des Koffers ist illegal.

    Das passt so ueberhaubt nicht, weil ein Koffer hier ein Behaeltnis ist und ein Torrent ist keines.

    Okay, machen wir es mit Drogen:

    Eine Internetseite ist nicht illegal. Eine Internetseite ueber Drogen ist nicht illegal. Aber eine Internetseite die es sich zum Ziel gemacht Dealer und Konsumenten zusammenzufuehren und wo Deals getroffen werden mit Preisabsprachen und Ubergabeorte ist sehr wohl illegal.

    Also wenn ihr Analogien macht, macht sie korrekt. Die Bittorrent Technologie an sich ist ja auch nicht illegal, das hat ja auch nie jemand behauptet.

    Auch eBay Auktionen sind nicht illegal. eBay Auktionen ueber Drogen aber schon und hier verlangt der Gesetzgeber das eBay selbst aktiv wird und solche Auktionen unterbindet. eBay kann sich nicht auf den Standpunkt stellen: Solange wir nichts von derartigen Auktionen wissen... eBay ist kein kleines, privates Forum. eBay hat Mrd. und sie koennen Leute anstellen die Auktionen durchlesen bevor sie online gehen. Das ist eine zumutbare Belastung haben Gerichte entschieden.

    Gut, eine Torrentseite an sich ist nicht illegal, aber wenn Leute 99% Urheberrechtsbrueche begehen bei jeden Torrent auf der Seite, dann unterstuetzt die Seite Rechtsbrueche und das alleine ist selbst ein Rechtsbruch (ich darf ein Verbrechen nicht beguenstigen). Hier kommt es der Medienindustrie sehr entgegen dass ein Urheberrechtsbruch ein Verbrechen ist in Dtl. (USA auch). Waere es nur Privatrecht, koennte die Medienindustrie zwar auch klagen, dann aber aber wuerde eine Torrentseite kein Verbrechen beguenstigen und somit koennte man sie nur vor einen Zivielgericht verklagen und hier entscheidet dann der Richter. Die Polizei wuerde das alles dann herzlich wenig interessieren.

    > davon mal ganz abgesehen ist es in deutschland,
    > (wie soweit ich weiß auch schweiz,) das
    > runterladen von lizensierten filmen NICHT illegal,
    > sondern "nur" das besitzen wie auch verteilen...

    Aber Gerichte haben schon laengst entschieden, dass herunterladen das gleiche ist wie sich "Besitz von etwas zu verschaffen". Sprich: Durch herunterladen einer Datei wirst du Besitzer. Aber nur durch eine gueltige Lizenz wirst du auch Eigentuemer.

    /Mecki

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Köln
  2. AUDI AG, Ingolstadt
  3. BWI GmbH, Berlin, München, Nürnberg, Rheinbach
  4. BRUNATA-METRONA GmbH & Co. KG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Asus PG279Q ROG Monitor 689€, Corsair Glaive RGB Maus 34,99€)
  2. 14,97€
  3. 107,00€ (Bestpreis!)
  4. 419,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    1. Ari 458: Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro
      Ari 458
      Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro

      Ari 458 ist ein kleiner Lieferwagen mit Elektroantrieb, den der Hersteller mit Aufbauten für verschiedene Einsatzzwecke anbietet. Die Ausstattung ist einfach, dafür ist das Auto günstig.

    2. Quake: Tim Willits verlässt id Software
      Quake
      Tim Willits verlässt id Software

      Seit 24 Jahren ist Tim Willits einer der entscheidenden Macher bei id Software, nun kündigt er seinen Rückzug an. Was er künftig vorhat, will der ehemalige Leveldesigner und studierte Computerwissenschaftler erst nach der Quakecon verraten.

    3. Apollo 11: Raytracing auf dem Mond
      Apollo 11
      Raytracing auf dem Mond

      Schon 2014 hat Nvidia mit einer nachgebauten Mondlandung gezeigt, dass Armstrong und Aldrin tatsächlich auf dem Mond standen. In einer neuen Version kann man dank Raytracing das Zusammenspiel von Sonnenstrahlen und den Oberflächen von Fähre und Erdtrabant besonders schön verfolgen.


    1. 15:50

    2. 15:24

    3. 15:01

    4. 14:19

    5. 13:05

    6. 12:01

    7. 11:33

    8. 10:46