1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Volumendisplay: US-Forscher…

Sehr spannend

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sehr spannend

    Autor: HeroFeat 26.01.18 - 19:04

    Ich finde diese "Projektionen" ein sehr spannendes Thema. Vor allem wie gut die Projektionen bereits sind. Ich erinnere mich noch an ein Experiment vor etwa 2 Jahren. Das war längst noch nicht so gut.

    Ich bin auf die Zukunft gespannt!

  2. Zukunft

    Autor: MAD_onna 26.01.18 - 19:13

    Ja, genau! Das wird - wenn es erst fertig ist zu dem Umsatz-Brüller schlechthin. Und ich glaube fast, dass ein halbwegs konsumerfreundliches Gerät in wenigen Jahren in vielen Wohnzimmern zu finden sein wird. Dann braucht man das Echte Leben nicht mehr und kann sich tanzender Weise mit seinem Hologram unterhalten.
    Oder den Hilferuf von Prinzessin Leia "... helft mir Obi Wan Kenobi - Ihr seid uns're letzte Hoffnung" ernst nehmen, das Laserschwert zücken und den Todesstern nuken.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.01.18 19:14 durch MAD_onna.

  3. Re: Zukunft

    Autor: George99 26.01.18 - 19:44

    Ja. Du darfst dann nur nicht mehr das Fenster aufmachen und keinen Durchzug erzeugen, sonst wird der kleine Krümel weggeweht und das Bild ist weg.

  4. Re: Zukunft

    Autor: Citadelle 26.01.18 - 19:58

    ...und Dienste wie Google, oder Alexa kriegen einen Body :-)

  5. Re: Zukunft

    Autor: HeroFeat 26.01.18 - 20:20

    Citadelle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...und Dienste wie Google, oder Alexa kriegen einen Body :-)

    Aber um denen körperlich näher zu kommen brauchen sie dann doch noch etwas Volumen ;)

  6. Re: Zukunft

    Autor: mrombado 26.01.18 - 20:42

    George99 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja. Du darfst dann nur nicht mehr das Fenster aufmachen und keinen Durchzug
    > erzeugen, sonst wird der kleine Krümel weggeweht und das Bild ist weg.
    Das wird sicher wie eine Glaskugel konstruiert und hinter Glas versteckt.

  7. Re: Zukunft

    Autor: Anonymouse 26.01.18 - 21:03

    Citadelle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...und Dienste wie Google, oder Alexa kriegen einen Body :-)


    Wie in Blade Runner.

  8. Re: Sehr spannend

    Autor: Topf 26.01.18 - 21:35

    HeroFeat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde diese "Projektionen" ein sehr spannendes Thema. Vor allem wie gut
    > die Projektionen bereits sind.
    Es ist schon abgefahren, wie alte Science Fiction Ideen langsam Wirklichkeit werden. Kann aber auch nachteilig sein, wie die Totalüberwachung aller Bürger.

    Citadelle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...und Dienste wie Google, oder Alexa kriegen einen Body :-)
    Da freu dich mal nicht zu früh, so wie die Amis gerade wieder drauf sind. Schau die geile Alexa einmal etwas anzüglicher an und die wählt direkt die Nummer von Alice Schwarzer für dich ;).

  9. Re: Zukunft

    Autor: burzum 27.01.18 - 00:07

    Anonymouse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Citadelle schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ...und Dienste wie Google, oder Alexa kriegen einen Body :-)
    >
    > Wie in Blade Runner.

    Irgendwie kam mir gerade dieser Artikel dabei in den (Un-) Sinn... ;)

    https://www.heise.de/tp/features/Sollte-die-Entwicklung-von-Sexrobotern-verboten-werden-3578484.html

    Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul.

  10. Re: Sehr spannend

    Autor: Kleba 27.01.18 - 11:06

    Topf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Citadelle schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ...und Dienste wie Google, oder Alexa kriegen einen Body :-)
    > Da freu dich mal nicht zu früh, so wie die Amis gerade wieder drauf sind.
    > Schau die geile Alexa einmal etwas anzüglicher an und die wählt direkt die
    > Nummer von Alice Schwarzer für dich ;).

    Hahaha, I lol'd :D Danke dafür :-)

  11. Re: Zukunft

    Autor: plutoniumsulfat 27.01.18 - 18:14

    Anonymouse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Citadelle schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ...und Dienste wie Google, oder Alexa kriegen einen Body :-)
    >
    > Wie in Blade Runner.

    Oder hier:

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen, Hamburg
  2. terranets bw GmbH, Lindorf bei Kirchheim unter Teck
  3. LPKF Laser & Electronics AG, Garbsen bei Hannover
  4. Elis Group Services GmbH, Hamburg-Schnelsen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 1439,90€ (Vergleichspreis: 1530,95€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch
  3. Consumer Electronics Show Die Konzept-Messe

Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

Open Power CPU: Open-Source-ISA als letzte Chance
Open Power CPU
Open-Source-ISA als letzte Chance

Die CPU-Architektur Power fristet derzeit ein Nischendasein, wird aber Open Source. Das könnte auch mit Blick auf RISC-V ein notwendiger Befreiungsschlag werden. Dafür muss aber einiges zusammenkommen und sehr viel passen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Open Source Monitoring-Lösung Sentry wechselt auf proprietäre Lizenz
  2. VPN Wireguard fliegt wegen Spendenaufruf aus Play Store
  3. Picolibc Neue C-Bibliothek für Embedded-Systeme vorgestellt

  1. Vodafone: Kabelfernsehkunden sterben in Zukunft aus
    Vodafone
    Kabelfernsehkunden sterben in Zukunft aus

    Vodafone sieht bei jungen Menschen wenig Interesse, Kabelfernsehen zu abonnieren. Ein deutscher Netflix-Manager sprach über den Streaminganbieter.

  2. FBI-Wunsch: Apple verzichtete auf iCloud-Verschlüsselung
    FBI-Wunsch
    Apple verzichtete auf iCloud-Verschlüsselung

    Apple war einer Bitte des FBI laut der Nachrichtenagentur Reuters nachgekommen und verzichtete auf die Einführung verschlüsselter iPhone-Backups in der iCloud. Apple habe einem Streit mit Beamten aus dem Weg gehen wollen, erklärte eine Reuters-Quelle - geholfen hat es indes nicht.

  3. Rainbow Six Siege: Ubisoft verklagt DDoS-Anbieter
    Rainbow Six Siege
    Ubisoft verklagt DDoS-Anbieter

    Seit Monaten gibt es DDOS-Angriffe gegen Rainbow Six Siege, nun klagt Ubisoft gegen einen Anbieter. Der offeriert das Lahmlegen der Server ab 150 Euro, offenbar stecken auch Deutsche hinter den Attacken.


  1. 19:21

  2. 18:24

  3. 17:16

  4. 17:01

  5. 16:47

  6. 16:33

  7. 15:24

  8. 15:09