Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows Core OS: Microsoft plant…

Microsoft: "Windows 10 ist die letzte Version von Windows"

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Microsoft: "Windows 10 ist die letzte Version von Windows"

    Autor: Keridalspidialose 28.01.18 - 12:55

    Mhm.

    Aber auch nur weil sie alle neuen Windows Versionen Windows 10 nennen.

    ___________________________________________________________



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.01.18 12:56 durch Keridalspidialose.

  2. Re: Microsoft: "Windows 10 ist die letzte Version von Windows"

    Autor: mawa 28.01.18 - 13:10

    Es ist und bleibt ein Betriebssystem aus der Windows 10 Familie.

    Es wird nur abgespeckt, also kommt hier das gute alte Windows RT zurück, was wir schon von Windows 8 kennen. Windows 10 Pro bleibt voll erhalten (Artikel) und es richtet sich an Anwender die nicht viel Nachdenken möchten und von Computern und Co. überfordert sind. Also hauptsächlich an die Generation iOS, denen man alles mundgerecht reichen muss. Spannend bleibt hier das Universum in das man es einbettet. Denn bei Apple ist gerade dieser der Grund, warum die Leute auf Apple schwören. Alle Geräte und Systeme harmonieren miteinander, auch wenn nur wenige bestimmte Funktionen gegeben sind.

    Es bleibt abzuwarten ob Microsoft damit den Anschluss wiedererlangen wird, oder ob es wie bei Windows RT eine Bauchlandung wird. Ich denke aber, dass die Windowswelt jetzt für diesen Schritt bereit ist .



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.01.18 13:12 durch mawa.

  3. Re: Microsoft: "Windows 10 ist die letzte Version von Windows"

    Autor: plutoniumsulfat 28.01.18 - 13:11

    2022: Windows 10 Inner Core
    2025: Windows 10 Core eXPerience
    2027: Windows 10.27
    2030: Windows 10 10

  4. Re: Microsoft: "Windows 10 ist die letzte Version von Windows"

    Autor: SaidderERSTE 28.01.18 - 13:16

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 2022: Windows 10 Inner Core
    > 2025: Windows 10 Core eXPerience
    > 2027: Windows 10.27
    > 2030: Windows 10 10

    Warum nicht gleich Windows X und dann immer eine Versionsnummer wie 10.11 ala Apple (vor der Abschaffung der OS X Bezeichnung)? :D

  5. Re: Microsoft: "Windows 10 ist die letzte Version von Windows"

    Autor: jayjay 28.01.18 - 13:46

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 2022: Windows 10 Inner Core
    > 2025: Windows 10 Core eXPerience
    > 2027: Windows 10.27
    > 2030: Windows 10 10

    2095 Windows 10 95
    2098 Windows 10 98
    2101 Windows 10 XP
    2107 Windows 10 Vista
    2109 Windows 10 7
    2112 Windows 10 8
    2115 Windows 10 10
    2195 Windows 10 10 95
    .
    .
    .
    .

  6. Re: Microsoft: "Windows 10 ist die letzte Version von Windows"

    Autor: stuempel 28.01.18 - 14:06

    mawa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es bleibt abzuwarten ob Microsoft damit den Anschluss wiedererlangen wird,
    > oder ob es wie bei Windows RT eine Bauchlandung wird. Ich denke aber, dass
    > die Windowswelt jetzt für diesen Schritt bereit ist .

    Als Endanwender würde ich es sogar grundsätzlich begrüßen. Mir bleibt aber der Eindruck, dass sie sich mit dem Ende von Windows 10 Mobile einen derartig langfristigen Schuss ins Knie verpasst haben, der sie noch 10 Jahre schmerzen wird. UWP kam von Anfang an kaum in die Gänge - und die Namen, die dahinter standen, haben sich in den letzten 6-12 Monaten reihenweise verabschiedet.

    Da wünsche ich MSFT viel Spaß dabei, den Entwicklern neue Laune einzuhauchen.

  7. Re: Microsoft: "Windows 10 ist die letzte Version von Windows"

    Autor: bombinho 28.01.18 - 14:42

    +1

  8. Re: Microsoft: "Windows 10 ist die letzte Version von Windows"

    Autor: nolonar 28.01.18 - 14:45

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 2022: Windows 10 Inner Core
    > 2025: Windows 10 Core eXPerience
    > 2027: Windows 10.27
    > 2030: Windows 10 10

    Windows 10/10 Would Buy Again

  9. Re: Microsoft: "Windows 10 ist die letzte Version von Windows"

    Autor: Hakuro 28.01.18 - 15:37

    mawa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist und bleibt ein Betriebssystem aus der Windows 10 Familie.

    Die Ursprüngliche Idee für Aktualisierungen hinter Windows10/Server 2016 war doch ein Rolling Release nach dem Vorbild nach OSX. Die Wahrheit ist allerdings, das es konsequente Rolling Releases nie gegeben hat. Bestimmte "Major-Builds" waren klar voneinander abgegrenzt und waren auf den nächsten nicht upgradebar. Das heißt man musste doch neu installieren. Beispiel: 160x auf 170x Das sah zwar immer alles nach Windows 10 / 2016 aus, aber nur, weil man eben die UI behalten hat und keine Marketing-Abteilung für ein neues verkaufbares Motto beschäftigt hat.

    Rolling Releases hat es also leider in der Windows 10 Familie, so wie es eigentlich gedacht gewesen ist, nicht gegeben :/ ...

  10. Re: Microsoft: "Windows 10 ist die letzte Version von Windows"

    Autor: Phantom 28.01.18 - 16:11

    Früher Service Pack 1,2 usw und heute halt 1607 und 1703.

    Zusätzlich kommen halt größere Änderungen hinzu.

     Seid ihr oft im Wolkenbezirk?

  11. Darüber kann man nur lachen... 20 Windows Versionen... und keine funktioniert ;-)

    Autor: Friedhelm 28.01.18 - 16:40

    Windows ist vollkommen obsolet geworden, weil viele auf MacOS umsteigen.

    Eine Befragung hat ergeben:

    60% der Windows Nutzer überlegen auf MacOS umzusteigen. Aber nur 5% der MacOS überlegen auf Windows umzusteigen.

    Das sagt alles. Windows kann man nur noch mit der Kneifzange anfassen. Aber am besten gar nicht. Dann hat man vor diesem Ungetüm seine Ruhe.

  12. Re: Darüber kann man nur lachen... 20 Windows Versionen... und keine funktioniert ;-)

    Autor: Freakey 28.01.18 - 17:19

    Friedhelm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Windows ist vollkommen obsolet geworden, weil viele auf MacOS umsteigen.
    >
    > Eine Befragung hat ergeben:
    >
    > 60% der Windows Nutzer überlegen auf MacOS umzusteigen. Aber nur 5% der
    > MacOS überlegen auf Windows umzusteigen.
    >
    > Das sagt alles. Windows kann man nur noch mit der Kneifzange anfassen. Aber
    > am besten gar nicht. Dann hat man vor diesem Ungetüm seine Ruhe.

    Quelle? Ich überlege auch, mal zu wechseln. Aber meine Anwendungen werden zum Großteil nicht laufen. Daher wird ein Wechsel nicht erfolgen.

  13. Re: Microsoft: "Windows 10 ist die letzte Version von Windows"

    Autor: ClausWARE 28.01.18 - 17:38

    Nur das für Service Packs nie das ganze System neu installiert werden musste. Eine Unsitte vor dem Herrn.

  14. Re: Darüber kann man nur lachen... 20 Windows Versionen... und keine funktioniert ;-)

    Autor: freebyte 28.01.18 - 18:24

    Freakey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich überlege auch, mal zu wechseln. Aber meine Anwendungen werden
    > zum Großteil nicht laufen. Daher wird ein Wechsel nicht erfolgen.

    VirtualBox existiert, Parallelbetrieb von MacOS, Linux, Windows XP, 7, 10 ist hier Default.

    fb

  15. Re: Microsoft: "Windows 10 ist die letzte Version von Windows"

    Autor: Hakuro 28.01.18 - 22:33

    Phantom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Früher Service Pack 1,2 usw und heute halt 1607 und 1703.
    >
    > Zusätzlich kommen halt größere Änderungen hinzu.

    Für ein Servicepack musste man nicht neu installieren, das kam über die Updates. Der Vergleich passt also nicht.

  16. Re: Darüber kann man nur lachen... 20 Windows Versionen... und keine funktioniert ;-)

    Autor: Hakuro 28.01.18 - 22:35

    Bei den Preisen die Aplple fährt wirds wohl bei Überlegungen bleiben.

  17. Re: Microsoft: "Windows 10 ist die letzte Version von Windows"

    Autor: quineloe 28.01.18 - 22:38

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > 2030: Windows 10 10

    https://www.youtube.com/watch?v=cq01SLa6tFg

  18. Re: Darüber kann man nur lachen... 20 Windows Versionen... und keine funktioniert ;-)

    Autor: Niaxa 29.01.18 - 01:02

    Halte ich für ein Gerücht. Ich glaube keine 2% ist weit realistischer wie 5%. Und von den ganzen Mac OS Nutzern die ich kenne, nutzen beinahe alle noch ne Windows VM. Ich kenne aber fast niemanden mit MAC Os Vm auf nem Windowsrechner.

    Aber naja Zahlen sind halt Schall und Rauch, da jeder sie verwenden kann wie er will.

  19. Re: Microsoft: "Windows 10 ist die letzte Version von Windows"

    Autor: HorkheimerAnders 29.01.18 - 03:05

    Windows for ever! Ohne windows bräucht ich meinen PC nicht.

  20. Nope

    Autor: Crass Spektakel 29.01.18 - 04:03

    Natürlich kann man Windows kreuzweise upgraden. Erst neulich habe ich ein Release-Windows 10 direkt auf 1709 aktualisiert schlicht weil das der einzige Datenträger vor Ort war.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  2. Dataport, Hamburg
  3. Daimler AG, Berlin
  4. Württembergische Gemeinde-Versicherung a.G., Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 529,00€ (zzgl. Versand)
  3. 344,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Arbeitsmarkt: Jobgarantie gibt es nie
IT-Arbeitsmarkt
Jobgarantie gibt es nie

Deutsche Unternehmen stellen weniger ein und entlassen mehr. Es ist zwar Jammern auf hohem Niveau, aber Fakt ist: Die Konjunktur lässt nach, was Arbeitsplätze gefährdet. Auch die von IT-Experten, die überall gesucht werden?
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
  2. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  3. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
  2. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen
  3. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

  1. WD Black P50 Game Drive: Schnelle USB-3.2-Gen2x2-SSD für Spieler
    WD Black P50 Game Drive
    Schnelle USB-3.2-Gen2x2-SSD für Spieler

    Western Digital stellt seine erste externe SSD mit dem neuen USB-Standard USB 3.2 Gen2x2 vor. Damit sind Datenraten von theoretisch 20 GBit/s oder 2,5 GByte pro Sekunde möglich. Die intern verbaute SSD hat jedenfalls das Potenzial zur Ausreizung.

  2. Pro Trek: Casio stellt Outdoor-Smartwatch mit Pulsmesser vor
    Pro Trek
    Casio stellt Outdoor-Smartwatch mit Pulsmesser vor

    Casios neue Pro-Trek-Smartwatch WSD-F21HR kommt erstmals mit einem Pulsmesser, der automatisch bei Bewegung aktiviert werden kann. Die Uhr ist an Outdoor-Fans gerichtet: Unter anderem lassen sich Karten offline direkt auf der Uhr verwenden, auch Casios duales Display ist an Bord.

  3. Geforce Now: Nvidias Cloud-Gaming-Dienst kommt noch 2019 für Android
    Geforce Now
    Nvidias Cloud-Gaming-Dienst kommt noch 2019 für Android

    Gamer können ihre Spiele per Geforce Now künftig auf ihre Android-Geräte streamen. Der Cloud-Gaming-Dienst wird auf Googles Betriebssystem erweitert. Zeitgleich platziert Nvidia die neuen RTX-Server in Frankfurt, was theoretisch Raytracing ermöglicht.


  1. 14:16

  2. 13:46

  3. 12:58

  4. 12:40

  5. 12:09

  6. 11:53

  7. 11:44

  8. 11:35