Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Segelflugzeuge: Leiser Höhenflug

600 Millionen Tonnen Co2

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 600 Millionen Tonnen Co2

    Autor: Der_aKKe 31.01.18 - 09:49

    Von wie viel insgesamt?
    Oder anders gefragt: Wie viel Fußballfelder sind das.


    Kann mir unter der Zahl leider nichts vorstellen.

  2. Re: 600 Millionen Tonnen Co2

    Autor: Érdna Ldierk 31.01.18 - 09:52

    Der_aKKe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Von wie viel insgesamt?
    > Oder anders gefragt: Wie viel Fußballfelder sind das.
    >
    > Kann mir unter der Zahl leider nichts vorstellen.

    42.

  3. Re: 600 Millionen Tonnen Co2

    Autor: Sharra 31.01.18 - 09:55

    Wenn du es verflüssigst, kannst du es in Badewannen ausrechnen.

  4. Re: 600 Millionen Tonnen Co2

    Autor: bLaSpHeMy 31.01.18 - 09:56

    Der_aKKe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Von wie viel insgesamt?
    > Oder anders gefragt: Wie viel Fußballfelder sind das.
    >
    > Kann mir unter der Zahl leider nichts vorstellen.

    Im Moment setzt die Menschheit jedes Jahr etwa 35 Milliarden Tonnen Kohlendioxid frei.

    Also macht der Flugverkehr dann ca. 1,7 % der gesamten CO2-Emission aus.

  5. Re: 600 Millionen Tonnen Co2

    Autor: Sharra 31.01.18 - 10:00

    bLaSpHeMy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der_aKKe schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Von wie viel insgesamt?
    > > Oder anders gefragt: Wie viel Fußballfelder sind das.
    > >
    > >
    > > Kann mir unter der Zahl leider nichts vorstellen.
    >
    > Im Moment setzt die Menschheit jedes Jahr etwa 35 Milliarden Tonnen
    > Kohlendioxid frei.
    >
    > Also macht der Flugverkehr dann ca. 1,7 % der gesamten CO2-Emission aus.


    Interessant wäre es, wenn man mal ausrechnen würde, wieviel CO² ein Mensch ausstoßen würde, müsste er die Flugstrecke zu Fuß zurücklegen.

  6. Re: 600 Millionen Tonnen Co2

    Autor: bLaSpHeMy 31.01.18 - 10:04

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bLaSpHeMy schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Der_aKKe schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Von wie viel insgesamt?
    > > > Oder anders gefragt: Wie viel Fußballfelder sind das.
    > > >
    > > >
    > > > Kann mir unter der Zahl leider nichts vorstellen.
    > >
    > > Im Moment setzt die Menschheit jedes Jahr etwa 35 Milliarden Tonnen
    > > Kohlendioxid frei.
    > >
    > > Also macht der Flugverkehr dann ca. 1,7 % der gesamten CO2-Emission aus.
    >
    > Interessant wäre es, wenn man mal ausrechnen würde, wieviel CO² ein Mensch
    > ausstoßen würde, müsste er die Flugstrecke zu Fuß zurücklegen.

    Das ist natürlich primär von der zugeführten Energie, also der Ernährungsform, abhängig. Ein Fleischfresser würde dann in dieser Bilanz deutlich schlechter abschneiden als z.B. ein Frutarier ;)

  7. Re: 600 Millionen Tonnen Co2

    Autor: Niaxa 31.01.18 - 10:06

    Da müsste man mehrere Faktoren beachten. Raucher oder nicht, Wie oft isst der Mensch was und wie Dick/Dünn ist er. Wie groß usw.

  8. Re: 600 Millionen Tonnen Co2

    Autor: Der_aKKe 31.01.18 - 11:04

    bLaSpHeMy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der_aKKe schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Von wie viel insgesamt?
    > > Oder anders gefragt: Wie viel Fußballfelder sind das.
    > >
    > >
    > > Kann mir unter der Zahl leider nichts vorstellen.
    >
    > Im Moment setzt die Menschheit jedes Jahr etwa 35 Milliarden Tonnen
    > Kohlendioxid frei.
    >
    > Also macht der Flugverkehr dann ca. 1,7 % der gesamten CO2-Emission aus.


    Vielen Dank! Damit kann ich was anfangen :).

  9. Re: 600 Millionen Tonnen Co2

    Autor: RheinPirat 31.01.18 - 11:16

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn du es verflüssigst, kannst du es in Badewannen ausrechnen.


    Wenn ich mich nicht verrechnet habe dann sind das ca. 2.1865889e+12 Badewannen bei 140 Liter Inhalt.

    (600'000'000 Tonnen in Gramm -> 6e+14. 1 Liter CO2 wiegt 1,96 Gramm. 6e+14 ÷ 1.96 = 3.0612245e+14 ÷ 140 = 2.1865889e+12)

    Irrtum vorbehalten

    EDIT: Die Menge an Badewannen bezieht sich, so wie ich es verstanden habe, auf den Gasförmigen Zustand des Gases



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.01.18 11:20 durch RheinPirat.

  10. Re: 600 Millionen Tonnen Co2

    Autor: bLaSpHeMy 31.01.18 - 12:05

    RheinPirat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sharra schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn du es verflüssigst, kannst du es in Badewannen ausrechnen.
    >
    > Wenn ich mich nicht verrechnet habe dann sind das ca. 2.1865889e+12
    > Badewannen bei 140 Liter Inhalt.
    >
    > (600'000'000 Tonnen in Gramm -> 6e+14. 1 Liter CO2 wiegt 1,96 Gramm. 6e+14
    > ÷ 1.96 = 3.0612245e+14 ÷ 140 = 2.1865889e+12)
    >
    > Irrtum vorbehalten
    >
    > EDIT: Die Menge an Badewannen bezieht sich, so wie ich es verstanden habe,
    > auf den Gasförmigen Zustand des Gases

    Danke dir. Das ist jetzt höchstwahrscheinlich für das ideale Gas berechnet. 1 Liter CO2 kann ja auch unterschiedlich verdichtet worden sein.

    Die eigentliche Frage ist nun: Wie viele Badewannen, Sherpas und Esel benötige ich um die Menge auf den Mount Everest in 8848 m Höhe zu bringen? Die befüllten Badewannen mit CO2 würden ja dann überlaufen...

  11. Re: 600 Millionen Tonnen Co2

    Autor: RheinPirat 31.01.18 - 12:53

    Völlig korrekt. Die Berechnung basiert halt auf den Zahlen "Dichte 1,98 kg·m−3 bei 0 °C und 1013 hPa"

    Die Esel/Sherpa Frage kann ich leider nicht beantworten ¯\_(ツ)_/¯

  12. Re: 600 Millionen Tonnen Co2

    Autor: FreiGeistler 01.02.18 - 07:20

    bLaSpHeMy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im Moment setzt die Menschheit jedes Jahr etwa 35 Milliarden Tonnen
    > Kohlendioxid frei.
    >
    > Also macht der Flugverkehr dann ca. 1,7 % der gesamten CO2-Emission aus.

    Zum Vergleich (wenn ich mich recht an diese Sendung erinnere):
    Die etwas über 120 Containerschiffe verursachen knapp 1/3 des weltweiten CO2-Ausstosses. Leider dürfen sie in Internationalen Gewässern Ölschlamm direkt verbrennen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Lachmann & Rink GmbH, Freudenberg und Dortmund
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Berlin
  3. Gesellschaft für Anlagen- und Reaktorsicherheit (GRS) gGmbH, Köln
  4. Zentiva Pharma GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Logitech G910 + G402 für 99€ und ASUS Dual Radeon RX 580 OC + SanDisk SSD Plus 240 GB...
  2. (aktuell u. a. Corsair CX750 für 64,90€ + Versand)
  3. 9,99€ (mtl., monatlich kündbar)
  4. 229,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
Swobbee
Der Wechselakku kommt wieder

Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
  2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
  3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

Elektromobilität: Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?
Elektromobilität
Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?

Veteranen der deutschen Autoindustrie wollen mit Canoo den Fahrzeugbau und den Vertrieb revolutionieren. Zunächst scheitern die großen Köpfe aber an den kleinen Hürden der Startupwelt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. EU Unfall-Fahrtenschreiber in Autos ab 2022 Pflicht
  2. Verkehrssenatorin Fahrverbot für Autos in Berlin gefordert
  3. Ventomobil Mit dem Windrad auf Rekordjagd

  1. Google Earth: Virtuell durch die US-Nationalparks spazieren
    Google Earth
    Virtuell durch die US-Nationalparks spazieren

    Zur Nationalpark-Gedenkwoche in den USA ermöglicht es Google, über Google Earth 31 der 59 Parks kennenzulernen. Über kleine Touren lassen sich die Weite des Grand Canyon, die Hoodoos des Bryce Canyon oder die Bäume des Redwood-Nationalparks anschauen.

  2. Patentstreit: Apple zahlt wohl bis zu 6 Milliarden US-Dollar an Qualcomm
    Patentstreit
    Apple zahlt wohl bis zu 6 Milliarden US-Dollar an Qualcomm

    Die Streitigkeiten zwischen Apple und Qualcomm sind beendet, über die Höhe der vereinbarten Zahlungen herrscht allerdings Schweigen. Ein Analyst geht davon aus, dass Apple fünf bis sechs Milliarden US-Dollar zahlt. Dazu kommen noch bis zu neun US-Dollar Lizenzgebühren pro iPhone.

  3. Elektronikhändler: Media Saturn soll vor drastischem Stellenabbau stehen
    Elektronikhändler
    Media Saturn soll vor drastischem Stellenabbau stehen

    Bei Media Markt und Saturn stehen offenbar starke Einschnitte bevor: Wie Insider berichten, sollen Hunderte Stellen abgebaut werden. Besonders betroffen soll die Verwaltung der Kette in Ingolstadt sein.


  1. 16:00

  2. 15:18

  3. 13:42

  4. 15:00

  5. 14:30

  6. 14:00

  7. 13:30

  8. 13:00