1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Prey - Shooter-Demo ist fertig

immer der gleiche käse

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. immer der gleiche käse

    Autor: gomeraman 22.06.06 - 12:31

    Hi,

    schade dass soviel Entwickler-Power in den immer gleiche Käse gesteckt wird: Durch Gänge rennen, Waffen und Munition aufsammeln, und alles abschießen was sich bewegt. Zwischendrin ein paar simple Rätsel lösen um die Tür zum nächsten Level zu öffnen.

    Wann wird das den Gamern denn endlich langweilig? Warum sieht fast jeder Shooter gleich aus? Ist doch egal ob das Ding F.E.A.R oder Prey oder Black oder Doom3 heisst. Da ändern sich doch nur die Monster, die Spezialeffekte, und die Grafik wird immer ein bisschen besser ... Von der Spielmechanik ist da seit Quake keine große Steigerung eingetreten.

    Ich freue mich höchstens noch auf Bioshock, da die beiden System Shock Teile wirklich etwas besonderes waren. Aonsonsten sehe ich keine großen Unterschiede zwischen den einzelnen Shootern. Das könnten auch einfach Mods zu Quake4 oder Doom3 sein.

    Marco

  2. Re: immer der gleiche käse

    Autor: sparvar 22.06.06 - 13:06

    gomeraman schrieb:
    -------------------------------------------------------
    . Aonsonsten sehe ich keine großen
    > Unterschiede zwischen den einzelnen Shootern. Das
    > könnten auch einfach Mods zu Quake4 oder Doom3
    > sein.

    Tja der Unterschied liegt im Detail ...bei fear gibts z.B. kaum Türen ;)

    schlag mal was vor wie man sonst so etwas aufbaut - (unabhängig von bisherigen schema)
    ego shooter bleibt, wie der name nunmal sagt primär besagt, ein ego shooter

    wem das nicht passt, wird bei anderen genres zufrieden gestellt...


  3. Erst spielen, dann labern...

    Autor: ~realistica~ 22.06.06 - 13:07

    Ich finde du solltest vielleicht erst mal die Demo spielen, bevor du dir so ein verallgemeinerndes Urteil herausnimmst. Das Setting mag nur allzu bekannt sein, das Gameplay hingegen ist alles andere als Einheitsbrei. Vorallem die Spielereien mit der eigenen Schwerkraft machen unglaublich viel Spaß. Auch in Sachen Waffendesign hat Human Head ne' Menge toller Ideen verwirklichen können. So gibt es z.B. keine simplen Handgranaten, sondern man muß zuerst käferartigen Wesen die Beinchen ausreißen um eine zu zünden. Nein, nein das Konzept ist schon sehr erfrischend und die Grafik ist durch die Doom3- Engine auch ne' gelungene Sache. Für mich ein Pflichtkauf !



    ———————————
    www.consolezone.de



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.06.06 13:08 durch ~realistica~.

  4. Re: immer der gleiche käse

    Autor: gomeraman 22.06.06 - 13:09

    sparvar schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > schlag mal was vor wie man sonst so etwas aufbaut
    > - (unabhängig von bisherigen schema)
    > ego shooter bleibt, wie der name nunmal sagt
    > primär besagt, ein ego shooter

    mein Vorschlag wäre einfach mal ein bisschen mehr Handlung und weniger sinnloses rumgeballere und durch Gänge rennen.

    Gute Beispiele für gelungene Ego-Shooter in letzter Zeit sind meiner Meinung nach 'Chronicles of Riddick' und 'Half-Life 2'. Wenn sich die Dinger nur im Aussehen der Monster und Waffen unterscheiden finde ich das relativ sinnlos

    Marco

  5. dann..

    Autor: uaume 22.06.06 - 13:15

    spiel doch Psychonauts!!

  6. Re: Erst spielen, dann labern...

    Autor: Pre@cher 22.06.06 - 13:37

    ~realistica~ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Auch in Sachen Waffendesign hat Human
    > Head ne' Menge toller Ideen verwirklichen können.
    > So gibt es z.B. keine simplen Handgranaten,
    > sondern man muß zuerst käferartigen Wesen die
    > Beinchen ausreißen um eine zu zünden.

    Ob ich nun einen Sicherungsstift aus einer Handgranate ziehe, woraufhin ich sie dann werfe und es eine Explosion gibt oder einem Käfer ein Beinchen rausziehe, den Käfer werfe und er explodiert, weckt in mir persönlich nicht großartig die Lust, dass auszuprobieren. Abgesehen von der Textur der Granate sehe ich da keinen Unterschied. Vielleicht hast es auch nicht vollständig ausgedrückt und ich hab's falsch verstanden.
    Die letzten Shooter die ich spielte, haben mich halt nicht mehr begeistert. Was will man auch groß neu erfinden beim Waffendesign? Alles Standard - eine Nahkampfwaffe, schwache Handfeuerwaffe, Sturmgewehr (+ optionalem Granatwerfer, falls es den nicht extra gibt), Gatlinggun, Raketenwerfer, Scharfschützenwaffe und noch eine superduperultimatekillingblablabla... Doom hat's treffend bezeichnet und man könnte das als eigene Waffengattung hernehmen - BFG! ;)

  7. Re: Erst spielen, dann labern...

    Autor: lulli 22.06.06 - 14:30

    ~realistica~ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Für mich ein Pflichtkauf !

    Ich hätte es mir sicher auch gekauft, allein schon weil es so schön blutig und eklig ist. Aufgrund dieser Online-Aktivierungs-Kacke da werd ich mir aber einfach na gehackte Version saugen.

    lulli

  8. Re: Erst spielen, dann labern...

    Autor: Bibabuzzelmann 22.06.06 - 14:40

    ~realistica~ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich finde du solltest vielleicht erst mal die Demo
    > spielen, bevor du dir so ein verallgemeinerndes
    > Urteil herausnimmst. Das Setting mag nur allzu
    > bekannt sein, das Gameplay hingegen ist alles
    > andere als Einheitsbrei. Vorallem die Spielereien
    > mit der eigenen Schwerkraft machen unglaublich
    > viel Spaß. Auch in Sachen Waffendesign hat Human
    > Head ne' Menge toller Ideen verwirklichen können.
    > So gibt es z.B. keine simplen Handgranaten,
    > sondern man muß zuerst käferartigen Wesen die
    > Beinchen ausreißen um eine zu zünden. Nein, nein
    > das Konzept ist schon sehr erfrischend und die
    > Grafik ist durch die Doom3- Engine auch ne'
    > gelungene Sache. Für mich ein Pflichtkauf !

    Die Portale sind ja wohl spassig, haben mich sogar Anfangs verwirrt und die grosse Kugel mit eigener Schwerkraft....ist schon geil gemacht :)
    Gibt schon einiges Neues, auch wenn ich mehr auf Shooter in freier Umgebung stehe, bei denen man Gebäude betreten kann....naja, aber kaufen werd ich mirs wohl auch....weiss nur noch nicht für welches System, auch wegen dem MP Part.
    Hm....das kommt am TV sicher noch geiler rüber ^^

  9. Re: Erst spielen, dann labern...

    Autor: Bibabuzzelmann 22.06.06 - 14:44

    Pre@cher schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ~realistica~ schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Auch in Sachen Waffendesign hat Human
    >
    > Head ne' Menge toller Ideen verwirklichen
    > können.
    > So gibt es z.B. keine simplen
    > Handgranaten,
    > sondern man muß zuerst
    > käferartigen Wesen die
    > Beinchen ausreißen um
    > eine zu zünden.
    >
    > Ob ich nun einen Sicherungsstift aus einer
    > Handgranate ziehe, woraufhin ich sie dann werfe
    > und es eine Explosion gibt oder einem Käfer ein
    > Beinchen rausziehe, den Käfer werfe und er
    > explodiert, weckt in mir persönlich nicht
    > großartig die Lust, dass auszuprobieren. Abgesehen
    > von der Textur der Granate sehe ich da keinen
    > Unterschied. Vielleicht hast es auch nicht
    > vollständig ausgedrückt und ich hab's falsch
    > verstanden.

    Danach ist der Boden aber mit einer säureartigen Masse überzogen, hab ich eben glaub ich mitbekommen *g

    > Die letzten Shooter die ich spielte, haben mich
    > halt nicht mehr begeistert. Was will man auch groß
    > neu erfinden beim Waffendesign? Alles Standard -
    > eine Nahkampfwaffe, schwache Handfeuerwaffe,
    > Sturmgewehr (+ optionalem Granatwerfer, falls es
    > den nicht extra gibt), Gatlinggun, Raketenwerfer,
    > Scharfschützenwaffe und noch eine
    > superduperultimatekillingblablabla... Doom hat's
    > treffend bezeichnet und man könnte das als eigene
    > Waffengattung hernehmen - BFG! ;)

    Hier gibts nur Alientechnologie und einen Indianer Geist mit Flitzebogen ^^

  10. scheinbar doch keine aktivierung nötig

    Autor: AndyMutz 22.06.06 - 14:49

    haben die scheinbar doch wieder geändert... kannst also zugreifen :)

    http://ghome.de/news/view.php?sid=29a1cd359382fd99f5cfb15fdfaf1d71&id=n066lj0320

    -andy-


    lulli schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ~realistica~ schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Für mich ein Pflichtkauf !
    >
    > Ich hätte es mir sicher auch gekauft, allein schon
    > weil es so schön blutig und eklig ist. Aufgrund
    > dieser Online-Aktivierungs-Kacke da werd ich mir
    > aber einfach na gehackte Version saugen.
    >
    > lulli


  11. Psychonauts...

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 22.06.06 - 14:54

    uaume schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > spiel doch Psychonauts!!

    wäre mit einem bärbeißigen Ex-Marine als Protagonisten, einem HotCoffee Mod sowie explodierenden Köpfen samt Blutfontäne bis an die Decke sicherlich der Renner geworden.


    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  12. Re: Psychonauts...

    Autor: gomeraman 22.06.06 - 15:48

    > wäre mit einem bärbeißigen Ex-Marine als
    > Protagonisten, einem HotCoffee Mod sowie
    > explodierenden Köpfen samt Blutfontäne bis an die
    > Decke sicherlich der Renner geworden.

    genau - leider richten sich die meisten 3D-Shooter an pubertierende, gewalt- und kriegsgeile Ami-Jungs. Ich weiss nicht was bei den Entwicklern da abläuft - nur weil die Spinner von ID-Software in ihren Spielen auf extreme Blutorgien setzen heisst das doch nicht dass ein Spiel sich nur mit solchen Gewaltexzessen verkauft. Wenn ich mit meiner MG endlos in einen am Boden liegenden Körper schiessen kann, und dabei das Blut in alle Richtungen spritzt und ich jedes Einschussloch sehe (Realismus! Partikeleffekte! veränderbare Spielumgebung!) ist das im Spiel doch reiner Selbstzweck das es nichts zur Handlung beiträgt, und befriediegt nur dem hirnkranken, gewaltgeilen (minderjährigen?) Spieler

    ;-)

    Marco

  13. Re: Erst spielen, dann labern...

    Autor: ~realistica~ 22.06.06 - 15:53

    Moment, du hast mein Post offenbar nicht richtig gelesen. Habe nie von Innovation bei der Waffentechnik geschrieben, mir ging es ums Design derselbigen. Denn sein wir mal ehrlich: Zwischen der Schießprügeloptik vieler, in den letzten 2-3 Jahren erschienen, Shooter besteht doch kaum ein Unterschied. Die Waffen bei FEAR könnten auch die aus FarCry sein. Und anders rum. Insofern beschreitet Prey da schon recht einzigartige Wege. Das Gameplay ist in jedem Fall kein 08/15- Abklatsch. Alleine die Tatsache, daß man sich während eines Feuergefechtes mit der abartigen Alienbrut plötzlich an der Decke wiederfindet ist das Anspielen der Demo schon wert. Hinzu kommen die Portale, die den Hauptreiz des Spiels ausmachen. Ich find's geil und hab' mir die "360"- Version bereits vorbestellt...

    ———————————
    www.consolezone.de

  14. Re: Erst spielen, dann labern...

    Autor: ~realistica~ 22.06.06 - 15:55

    Ich find's einfach nur klasse und freu mich schon drauf diese, mal wieder richtig gruselige Atmo, über meinen 37"- LCD und meine 5.1- Anlage auf der "360" erleben zu können. Und da sich "Prey" auch etwas unkonventioneller spielt und steuert, werde Ich wohl noch nicht mal Maus & Tastatur nachtrauern ;)

    ———————————
    www.consolezone.de

  15. Re: Erst spielen, dann labern...

    Autor: Bibabuzzelmann 22.06.06 - 16:36

    ~realistica~ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich find's einfach nur klasse und freu mich schon
    > drauf diese, mal wieder richtig gruselige Atmo,
    > über meinen 37"- LCD und meine 5.1- Anlage auf der
    > "360" erleben zu können. Und da sich "Prey" auch
    > etwas unkonventioneller spielt und steuert, werde
    > Ich wohl noch nicht mal Maus & Tastatur
    > nachtrauern ;)

    Jo, ich werd mirs glaub auch am TV ansehn ^^
    Hast die Demo auf der Xbox getestet oder am PC `?

  16. Re: Erst spielen, dann labern...

    Autor: Bibabuzzelmann 22.06.06 - 17:15

    ~realistica~ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich find's einfach nur klasse und freu mich schon
    > drauf diese, mal wieder richtig gruselige Atmo,
    > über meinen 37"- LCD und meine 5.1- Anlage auf der
    > "360" erleben zu können. Und da sich "Prey" auch
    > etwas unkonventioneller spielt und steuert, werde
    > Ich wohl noch nicht mal Maus & Tastatur
    > nachtrauern ;)

    Habs grad durchgezockt, also die Demo :OP

    Das mit den Toren und der Gravitation, in den Räumen die man drehn kann, ist echt geil und sehr verwirrend...das überkopf Laufen sowieso *g

    Sterben macht auch Spass, da kann man sich wieder ins leben zurück schiessen ^^
    Die Frage ist nur, obs auf der Konsole nicht zu schwierig ist....ist doch schon ein echter Shooter :)

  17. Re: Erst spielen, dann labern...

    Autor: ~realistica~ 22.06.06 - 18:05

    Auf dem Marketplace "gibbet" noch keine Demo. deshalb hab' Ich bislang nur die PC- Version angetestet. Zum SKG: Ich glaube, daß das ähnlich wie bei Doom3 ablaufen wird. Dort hatte man damals auf der Xbox auch einfach die Gegneranzahl und die Positionierung der NPC's verändert, da man mit dem Pad natürlich nicht ganz so fix ist wie mit Maus & Tastatur !



    ———————————
    www.consolezone.de

  18. Re: Erst spielen, dann labern...

    Autor: Bibabuzzelmann 22.06.06 - 18:12

    ~realistica~ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Auf dem Marketplace "gibbet" noch keine Demo.
    > deshalb hab' Ich bislang nur die PC- Version
    > angetestet. Zum SKG: Ich glaube, daß das ähnlich
    > wie bei Doom3 ablaufen wird. Dort hatte man damals
    > auf der Xbox auch einfach die Gegneranzahl und die
    > Positionierung der NPC's verändert, da man mit dem
    > Pad natürlich nicht ganz so fix ist wie mit Maus
    > & Tastatur !

    Ahso, das wusst ich net :)
    Naja....irgendwie kann man dort glaub ich sowieso nicht richtig sterben...der ist eins mit seinem Geist *g

  19. Re: Erst spielen, dann labern...

    Autor: Bibabuzzelmann 22.06.06 - 22:14

    lulli schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ~realistica~ schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Für mich ein Pflichtkauf !
    >
    > Ich hätte es mir sicher auch gekauft, allein schon
    > weil es so schön blutig und eklig ist. Aufgrund
    > dieser Online-Aktivierungs-Kacke da werd ich mir
    > aber einfach na gehackte Version saugen.
    >
    > lulli


    So nicht, du Raubkopierer, daaaa........^^

    http://www.gamecaptain.de/?plat=Xbox;Xbox%20360&flap=5&file=showNews.php4&week=-1&id=10314&PHPSESSID=6976984529f4bbc25f549b1ca2989ca7



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.06.06 22:16 durch Bibabuzzelmann.

  20. Re: Erst spielen, dann labern...

    Autor: Toll 23.06.06 - 08:07

    lulli schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ~realistica~ schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Für mich ein Pflichtkauf !
    >
    > Ich hätte es mir sicher auch gekauft, allein schon
    > weil es so schön blutig und eklig ist. Aufgrund
    > dieser Online-Aktivierungs-Kacke da werd ich mir
    > aber einfach na gehackte Version saugen.
    >
    > lulli


    Und du fühlst dich auch noch geil dabei.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. belboon GmbH, Berlin
  2. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  3. Deutsche Bahn Connect GmbH, Berlin
  4. Freie und Hansestadt Hamburg, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 349,00€
  2. (u. a. Transport Fever 2 für 22,99€, Project CARS 2 Delux für 15,99€)
  3. (u. a. PS4 Pro Naughty Dog Bundle für 399,99€, PS4 VR Megapack Ed. 2 für 279,99€, Death...
  4. (Samsung Galaxy A51 128 GB für 299,00€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de