Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › CO2-Ausstoß: Elektroautos sollen…
  6. Thema

Verbrenner Versorgungskette

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Verbrenner Versorgungskette

    Autor: 0mega42 12.02.18 - 10:33

    VigarLunaris schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Geh halt googlen ...
    >
    > www.fr.de
    >
    > Bei der Studie wurden auch die Co2 Kosten für Betankungen, Produktion,
    > Transport usw. immer mit eingerechnet.

    Lächerlich, dass du diese kaputte Studie postest, obwohl selbst im Artikel explizit gesagt wird, dass diese Kosten eben NICHT miteinberechnet wurden.

  2. Re: Verbrenner Versorgungskette

    Autor: 0mega42 12.02.18 - 10:38

    ronlol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man schon einen Vergleich anstrebt, müssen halt bei beiden
    > Technologien, also Strom und Verbrenner, alle Elemente der jeweiligen
    > Versorgungskette hinzuaddiert werden. Wird halt leider durch die Bank weg
    > nicht gemacht.

    Nicht zu vergessen die zigtausend Toten und Kranken durch die Abgase, die ja auch zweifelsfrei existieren, aber halt nur irgendeine Statistik am Rande sind.

    Genauso müsste man das auch mal für die Stromerzeugung durchrechnen... Manche würden sich wundern, was dabei rauskäme.

  3. Re: Verbrenner Versorgungskette

    Autor: Anonymer Nutzer 12.02.18 - 12:21

    thinksimple schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ronlol schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn man schon einen Vergleich anstrebt, müssen halt bei beiden
    > > Technologien, also Strom und Verbrenner, alle Elemente der jeweiligen
    > > Versorgungskette hinzuaddiert werden. Wird halt leider durch die Bank
    > weg
    > > nicht gemacht.
    >
    > Und wenn man dann noch die Produktion und den Transport der einzelnen Teile
    > eine Fahrzeugs mit einbezieht z.B. Bleche und deren Herstelling,
    > Aluminumteile..., sowie dessen Ölverbrauch für z.B. PUR-Teile, Kunststoffe,
    > Schmiermittel etc.
    > Da sieht's für beide Typen schlecht aus.

    Nicht für englische Fahrzeuge von Jaguar, Aston Martin und Lotus, die aus Aluminium gebaut sind. Die Briten beziehen ihr Aluminium aus Island wo drei Aluhütten vollständig mit Strom aus Wasserkraft betrieben werden. Da sieht es daher nun anders aus als bei Aluminium aus dem Ruhrpott zum Beispiel.

  4. Re: Verbrenner Versorgungskette

    Autor: Bremsklotz 12.02.18 - 12:56

    Wir schreiben hier über zwei Verbrecher und raten wer schlimmer ist. Wie krank ist das denn?

  5. Eher zwei Schiffbrüchige

    Autor: M.P. 12.02.18 - 13:24

    Die sich darüber streiten, ob man lieber in das Rettungsboot oder die aufblasbare Rettungsinsel einsteigen soll, um den Schiffbruch zu überleben...

  6. Re: Verbrenner Versorgungskette

    Autor: thinksimple 12.02.18 - 14:41

    ronlol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > thinksimple schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ronlol schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Wenn man schon einen Vergleich anstrebt, müssen halt bei beiden
    > > > Technologien, also Strom und Verbrenner, alle Elemente der jeweiligen
    > > > Versorgungskette hinzuaddiert werden. Wird halt leider durch die Bank
    > > weg
    > > > nicht gemacht.
    > >
    > > Und wenn man dann noch die Produktion und den Transport der einzelnen
    > Teile
    > > eine Fahrzeugs mit einbezieht z.B. Bleche und deren Herstelling,
    > > Aluminumteile..., sowie dessen Ölverbrauch für z.B. PUR-Teile,
    > Kunststoffe,
    > > Schmiermittel etc.
    > > Da sieht's für beide Typen schlecht aus.
    >
    > Nicht für englische Fahrzeuge von Jaguar, Aston Martin und Lotus, die aus
    > Aluminium gebaut sind. Die Briten beziehen ihr Aluminium aus Island wo drei
    > Aluhütten vollständig mit Strom aus Wasserkraft betrieben werden. Da sieht
    > es daher nun anders aus als bei Aluminium aus dem Ruhrpott zum Beispiel.

    Beschönigt das ganze nur unwesentlich.
    Die halten sich dafür eigene Rinderherden für ihr Sitzleder.

    Rettet die Insekten. Selbst auf einem Balkon wär etwas Platz. Eine kleine Ecke vom Golfrasen an die Natur abtreten. Es wär so einfach

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Arburg GmbH & Co. KG, Loßburg
  2. MSC Technologies GmbH, Neufahrn bei Freising (bei München)
  3. BAM Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung, Berlin-Steglitz
  4. Deutsche Leasing AG, Bad Homburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 99€
  2. 99,90€ + Versand (Vergleichspreis 127,32€ + Versand)
  3. (u. a. AMD Upgrade-Bundle mit Sapphire Radeon RX 590 Nitro+ SE + AMD Ryzen 7 2700X + ASUS TUF B450...
  4. (u. a. Sandisk SSD Plus 1 TB für 88€, WD Elements 1,5-TB-HDD für 55€ und Seagate Expansion...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Funkstandards: Womit funkt das smarte Heim?
Funkstandards
Womit funkt das smarte Heim?

Ob Wohnung oder Haus: Smart soll es bitte sein. Und wenn das nicht von Anfang an klappt, soll die Nachrüstung zum Smart Home so wenig aufwendig wie möglich sein. Dafür kommen vor allem Funklösungen infrage, wir stellen die gebräuchlichsten vor.
Von Jan Rähm

  1. Local Home SDK Google bietet SDK für Smarthomesteuerung im lokalen Netzwerk
  2. GE Smarte Lampe mit 11- bis 13-stufigem Resetverfahren
  3. IoT Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!

Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
  3. IT-Arbeit Was fürs Auge

16K-Videos: 400 MByte für einen Screenshot
16K-Videos
400 MByte für einen Screenshot

Die meisten Spiele können nur 4K, mit Downsampling sind bis zu 16K möglich. Wie das geht, haben wir bereits in einem früheren Artikel erklärt. Jetzt folgt die nächste Stufe: Wie erstellt man Videos in solchen Auflösungen? Hier wird gleich ein ganzer Schwung weiterer Tools und Tricks nötig.
Eine Anleitung von Joachim Otahal

  1. UL 3DMark Feature Test prüft variable Shading-Rate
  2. Nvidia Turing Neuer 3DMark-Benchmark testet DLSS-Kantenglättung

  1. Radikalisierung: Die meisten Menschen leben nicht in einer Blase
    Radikalisierung
    Die meisten Menschen leben nicht in einer Blase

    Dass fast jeder in gefährlichen Filterblasen oder Echokammern lebt, ist ein Mythos, sagt die Kommunikationswissenschaftlerin Merja Mahrt. Radikalisierung findet nicht nur im Internet statt, doch darauf wird meist geschaut.

  2. Mozilla: Firefox 70 zeigt Übersicht zu Tracking-Schutz
    Mozilla
    Firefox 70 zeigt Übersicht zu Tracking-Schutz

    Der Tracking-Schutz des Firefox blockiert sehr viele Elemente, die in der aktuellen Version 70 des Browsers für die Nutzer ausgewertet werden. Der Passwortmanager Lockwise ist nun Teil des Browsers und die Schloss-Symbole für HTTPS werden verändert.

  3. Softbank: Wework fällt von 47 auf 8 Milliarden US-Dollar
    Softbank
    Wework fällt von 47 auf 8 Milliarden US-Dollar

    In einer neuen Vereinbarung erlangt die japanische Softbank die Kontrolle über das Co-Working-Startup Wework. Es fällt dabei erheblich im Wert und entgeht dem drohenden Bankrott.


  1. 19:37

  2. 16:42

  3. 16:00

  4. 15:01

  5. 14:55

  6. 14:53

  7. 14:30

  8. 13:35