Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kingdom Come Deliverance im Test…

Warum Day-One Patch und weshalb 25GB...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum Day-One Patch und weshalb 25GB...

    Autor: Balthazar 13.02.18 - 16:04

    Martin Klima hat im Resetera-Forum erklärt, sind die Spieldateien in zwei Gigabyte große Archive unterteilt. Das bedeutet, selbst wenn man in einem Update eine nur wenige Kilobyte große Textdatei ändert, müssten die kompletten zwei Gigabyte des jeweiligen Archivs erneut heruntergeladen werden.
    Aufgrund der vielen verschiedenen Spielsysteme, die das Update überarbeitet, muss fast das gesamte Spiel noch einmal geladen werden. Ist der Download abgeschlossen, ersetzen die neuen Spieldateien ihre alten Versionen. So wurde das Balancing der Quests, die allgemeinen Performance, das Levelsystem und die Dialog-Animationen überarbeitet. Außerdem der obligatorische Bugfix in der Spielwelt.


    Auf Reddit erklärte er auch, warum es ein One-Day Patch gibt.

    "The production realities of console game development mean that ‘release’ version has to be submitted some three months before the actual release date. We could have used these three months to get some rest, or we could use it to create some additional content and sell it to you as DLC, but we went back to the version-to-be-released and worked on it and tweaked it and polished it and the results are obvious: all the animations have been fine-tuned, quests are more balanced, RPG progression is smoother, the game runs faster and is more stable; every facet of the game got some polish."

    https://www.reddit.com/r/kingdomcome/comments/7wp9bn/day_1_patch_announcement/

    https://www.resetera.com/threads/kingdom-come-deliverance-day-one-patch-size-is-23gb.22248/

    *Edit: Welche Bereiche vom Spiel überarbeitet wurden.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 13.02.18 16:17 durch Balthazar.

  2. Re: Warum Day-One Patch und weshalb 25GB...

    Autor: Hotohori 13.02.18 - 16:13

    3 Monate vor Release? Das ist heftig, dachte immer das wäre ~1 Monat von der Gold Master bis zum Release. In 3 Monaten kann man natürlich noch vieles verbessern etc. Wundert mich auch nicht das viele Entwickler die Zeit auch genau dafür nutzen und es dann zu solch großen Patches kommt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Einsatzorte
  2. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  3. Advantest, Böblingen
  4. Rockwell Collins Deutschland GmbH, a part of Collins Aerospace, Heidelberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBGRATISH10
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  2. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  3. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
Probefahrt mit Mercedes EQC
Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Mercedes EQV Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine
  2. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
  3. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf

Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

  1. Hackerone: Steam blockiert Sicherheitsforscher, statt Lücken zu patchen
    Hackerone
    Steam blockiert Sicherheitsforscher, statt Lücken zu patchen

    Erst hat Steam eine Sicherheitslücke nicht anerkannt, dann sollte sie vertuscht werden. Nach ihrer Veröffentlichung wurde sie unzureichend gepatcht und der Entdecker vom Bug-Bounty-Programm ausgeschlossen. Nun hat der Forscher erneut eine Lücke gefunden - und Steam scheint langsam einzulenken.

  2. Autonomes Fahren: Waymo gibt Sensordaten für Forscher frei
    Autonomes Fahren
    Waymo gibt Sensordaten für Forscher frei

    Nur wenige Firmen haben so viele Daten für das autonome Fahren gesammelt wie Waymo. Googles Schwesterfirma gibt ein Terabyte davon frei - allerdings nicht für den Einsatz in Fahrzeugen.

  3. Elektromobilität: Dänemark stellt größte Elektrofähre in Dienst
    Elektromobilität
    Dänemark stellt größte Elektrofähre in Dienst

    Viele der dänischen Inseln sind inzwischen über Brücken verbunden. Aber einige sind nur per Schiff erreichbar. Nach Ærø setzt künftig die Elektrofähre Ellen über.


  1. 15:23

  2. 14:39

  3. 14:12

  4. 13:45

  5. 13:17

  6. 12:47

  7. 12:39

  8. 12:01