Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Cloud Imperium Games: Star Citizen und…

Re: Wollte nicht Derek Smart einen Wirtschaftsprüfer engagieren?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wollte nicht Derek Smart einen Wirtschaftsprüfer engagieren?

    Autor: Muhaha 13.02.18 - 12:03

    Aber leider hat sich "Line of Defense" so derart gut verkauft, dass Smart das Teil von Steam entfernt hat, weil er nicht mehr wusste wohin mit all der Kohle.

  2. Re: Wollte nicht Derek Smart einen...

    Autor: eftokay83 13.02.18 - 12:29

    Gibt es von dem eigentlich aktuelle geistige Ergüsse? Ich bräuchte mal wieder was zu lachen :)

  3. Re: Wollte nicht Derek Smart einen...

    Autor: DeathMD 13.02.18 - 12:44

    Ja Derek Smart ist schon ein Fall für sich, der Name ist bei ihm leider nicht Programm.

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  4. Re: Wollte nicht Derek Smart einen...

    Autor: Der Held vom... 13.02.18 - 14:04

    DeathMD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja Derek Smart ist schon ein Fall für sich, der Name ist
    > bei ihm leider nicht Programm.

    Und ob der Name Programm ist!

    Nur dass dieser Derek nicht den Harry den Wagen vorfahren lässt, sondern die Karre höchstselbst gegen die Wand fährt. ;-)

  5. Re: Wollte nicht Derek Smart einen Wirtschaftsprüfer engagieren?

    Autor: matzems 13.02.18 - 18:06

    Zumal jeder Backer rein spekulativ mit 100%Risiko in ein Produkt Geld steckt, von dem man nicht weiss ob es noch vor dem Flughafen Berlin Brandenburg und der Erfindung des Warp-Antriebes fertig wird.

  6. Re: Wollte nicht Derek Smart einen...

    Autor: Sinnfrei 13.02.18 - 21:34

    Derek Smart und seine Smarties von Something Awful sind die einzigen die so einen Schwachsinn gefordert haben. Naja, Hauptsache man hat mal wieder was für's Clickbait.

    __________________
    ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OEDIV Oetker Daten- und Informationsverarbeitung KG, Bielefeld
  2. Vorwerk Services GmbH, Wuppertal
  3. S. Siedle & Söhne Telefon- und Telegrafenwerke OHG, Furtwangen im Schwarzwald
  4. Systemhaus Scheuschner GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,49€
  2. 3,99€
  3. (-25%) 44,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

Erdbeobachtung: Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien
Erdbeobachtung
Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien

Von oben ist der Blick auf die Erde am besten. Satelliten werden deshalb für die Energiewende eingesetzt: Mit ihnen lassen sich beispielsweise die Standorte für Windkraftwerke oder Solaranlagen bestimmen sowie deren Ertrag prognostizieren.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Rocketlab Kleine Rakete wird wiederverwendbar und trotzdem teurer
  2. Space Data Highway Esa bereitet Laser-Kommunikationsstation für den Start vor
  3. Iridium Certus Satelliten-Breitbandnetz startet mit 350 bis 700 KBit/s

  1. UMTS: 3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung
    UMTS
    3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung

    Nutzer, die kein LTE in ihren Verträgen festgeschrieben haben, sollten wechseln, da 3G zunehmend abgeschaltet werde. Das erklärte das Bundesverkehrsministerium und sieht keinen Grund zum Eingreifen.

  2. P3 Group: Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist
    P3 Group
    Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist

    Die Qualität des Mobilfunks in Deutschland ist in den einzelnen Bundesländern sehr unterschiedlich. Dort, wo Funklöcher gerade ein wichtiges Thema sind, ist die Versorgung gar nicht so schlecht.

  3. Mecklenburg-Vorpommern: Funkmastenprogramm verzögert sich
    Mecklenburg-Vorpommern
    Funkmastenprogramm verzögert sich

    Wegen fehlender Zustimmung der EU ist das Geld für ein Mobilfunkprogramm in Mecklenburg-Vorpommern noch nicht verfügbar. Dabei hat das Bundesland laut einer P3-Messung große Probleme.


  1. 18:00

  2. 18:00

  3. 17:41

  4. 16:34

  5. 15:44

  6. 14:42

  7. 14:10

  8. 12:59