1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › DivX-DVD-Player mit HDMI nun auch…

gekauft und wieder umgetauscht

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. gekauft und wieder umgetauscht

    Autor: käufer 23.06.06 - 10:59

    tach zusammen

    ich hatte mir diesen player vor ca. 2 monaten bei aldi süd gekauft, um meinen tevion dvd 3000 upzugraden...
    ich kann dazu nur sagen: finger weg.
    billig, klapprig und das bild ist supermatsche.
    habe beide geräte, also mein altes und dieses hier getestet mit denselben filmen.
    dieser neue player ist eine zumutung, was die qualität angeht.
    und die versprochenen formate werden ebenso nicht vernünftig oder garnicht wiedergegeben.

    also, besser finger weg...

  2. Re: gekauft und wieder umgetauscht

    Autor: ???? 23.06.06 - 11:05

    gibt auch fundierte andere meinungen:
    http://www.dv-rec.de/test/player2006/Tevion/8000/8000.html

    käufer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > tach zusammen
    >
    > ich hatte mir diesen player vor ca. 2 monaten bei
    > aldi süd gekauft, um meinen tevion dvd 3000
    > upzugraden...
    > ich kann dazu nur sagen: finger weg.
    > billig, klapprig und das bild ist supermatsche.
    > habe beide geräte, also mein altes und dieses hier
    > getestet mit denselben filmen.
    > dieser neue player ist eine zumutung, was die
    > qualität angeht.
    > und die versprochenen formate werden ebenso nicht
    > vernünftig oder garnicht wiedergegeben.
    >
    > also, besser finger weg...


  3. Re: gekauft und wieder umgetauscht

    Autor: käufer 23.06.06 - 11:32

    danke für den einzeiler.
    man sieht doch schon auf dem bild, dass die schublade schon beim aufmachen abbricht.

    vielleicht hatte ich auch pech mit meinem gerät, bzgl. der codecs...

    wer jedoch auf einen tollen hochwertigen player hofft, der ist hier fehl am platz.
    die tasten klappern, die fernbedienung hat ebenfalls wackeltasten, die nur nach starkem druck frunktionieren, und wie gesagt, die klappe ist müll.

    kauf ihn dir einfach und schreib uns morgen deine subjektive meinung.

    fundiert.... ich hatte beide geräte parallel im vergleich.

    mfg
    käufer

    ???? schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > gibt auch fundierte andere meinungen:
    > www.dv-rec.de

  4. Re: gekauft und wieder umgetauscht

    Autor: mariusac 23.06.06 - 11:35

    käufer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > danke für den einzeiler.
    > man sieht doch schon auf dem bild, dass die
    > schublade schon beim aufmachen abbricht.

    Öhm, mein Panasonic hat so ziemlich genau die selbe Lade. Sehr dünn und so. Klar, die sind nicht so bombenfest bei den "non-slim" aber du sollst dich ja nicht draufsetzen sondern eine DVD einlegen. Vielleicht lag da dein Problem...?

  5. Re: gekauft und wieder umgetauscht

    Autor: r4nt4npl4n 23.06.06 - 11:50

    käufer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    ...
    > wer jedoch auf einen tollen hochwertigen player
    > hofft, der ist hier fehl am platz.
    ..

    der ist IMO bei Aldi _generell_ fehl am platz ^^

  6. Re: gekauft und wieder umgetauscht

    Autor: H4ndy 23.06.06 - 12:03

    käufer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > [...]
    > man sieht doch schon auf dem bild, dass die
    > schublade schon beim aufmachen abbricht.

    Ich habe einen Denver Slimline DVD-Player mit ähnlicher Lade
    und kann mich nicht beklagen. Klar ist das bauart-bedingt nicht
    das stabilste, aber ne DVD und einen etwas stärkeren "Einlage-Druck"
    hält das schon aus. Wie ein anderer schon geschrieben hat ist
    das eben keine Sitzgelegenheit oder Kaffeetassen-Halter ;)

  7. Re: gekauft und wieder umgetauscht

    Autor: Sparfuchs 23.06.06 - 12:14

    käufer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > danke für den einzeiler.
    > man sieht doch schon auf dem bild, dass die
    > schublade schon beim aufmachen abbricht.
    >
    > vielleicht hatte ich auch pech mit meinem gerät,
    > bzgl. der codecs...
    >
    > wer jedoch auf einen tollen hochwertigen player
    > hofft, der ist hier fehl am platz.

    Hallo?!?
    Man kann doch für 60,- EUR keinen hochwertigen Player erwarten.




  8. Re: gekauft und wieder umgetauscht

    Autor: WRQ 23.06.06 - 12:15

    käufer schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > also, besser finger weg...

    Aber der Kopierschutz hat funktioniert, oder?

  9. Re: gekauft und wieder umgetauscht

    Autor: ich meine 23.06.06 - 12:36

    unklar was hier so immer gemeckert wird,
    ich habe 2 von den Süd-Geräten getestet und fand beide vom Preis/Leistungsverhältnis ok
    den 1.ten habe ich nur zurückgegeben, weil es ein silberner war
    und ich einen schwarzen wollte,was beim Kauf leider übersehen
    wurde,waren/sind aber beide technisch I.O.

    habe das Gerät getestet und muß sagen, das ich außer der
    Fehlerkorrektur des Laufwerks keinerlei Beanstandungen
    hatte, das Bild sowohl über VGA also auch Chinch war
    ok und von der Funktion weiß ich nicht was es da zu
    Beanstanden gibt, sowas kann man nicht mit einem
    300€ Kiss oder Denon vergleichen, für 60€ muß man
    Abstriche machen oder den Kauf halt lassen !!!
    Die Codec-Unterstützung ist dem Chipsatz geschuldet, DivX3
    macht damit halt Probleme & scrollen, das kann nur ein
    Xoro400pro der nicht den Sigmatel hat problemlos ...
    auch der Code zum Regfree machen ging auch problemlos

    meckern könnte ich über die mp3 und Dateimenüeinschränkungen
    oder zu wenig Setupoptionen, da bin ich von meinem Xoro400Pro und
    vom Yamakawa 375 besseres gewöhnt, aber die waren auch teuerer ...

    Das Gerät ist halt lowcost irgentwo aus China oder so, aber
    allemal besser als der Schrott, der in Baumärkten und bei
    MM,Saturn&Co ... für ab 20-60€ verkauft wird, wo wirklich schon
    der Anblick des Gehäuses reicht ...
    Das Gerät ist außen wie innen gut verarbeitet(auch die Lötstellen)
    und warum man sich über die SlimSchublade aufregt, das ist nix für
    Leute die mit dem Hammer DVD's einlegen oder ihr Bierglas darauf
    abstellen müssen !!!

    Das hier heute im Treat beschriebene Nord-Gerät ist schon wieder
    was ganz anderes, kein VGA, zus. USB und auch optisch anders !!!
    Medion halt, alles OEM und anders !!!

  10. Re: gekauft und wieder umgetauscht

    Autor: Kackreiz 23.06.06 - 13:42

    Sparfuchs schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > schon auf dem bild, dass die
    > schublade schon
    > beim aufmachen abbricht.

    Dann wirst du bei nem XORO 400 pro auch nicht begeistert sein


  11. Re: gekauft und wieder umgetauscht

    Autor: Max Power 23.06.06 - 15:24

    ich meine schrieb:


    > macht damit halt Probleme & scrollen, das kann
    > nur ein
    > Xoro400pro der nicht den Sigmatel hat problemlos
    > ...

    Nie wieder Xoro. Ich hatte/habe noch einen Xoro 400 +, da ist die Lesefähigkeit des DVD Laufwerks immer schlechter geworden, bis der sogar gepreßte DVDs nicht mehr lesen konnte (gebrannte sowieso nicht mehr). Beim "Support" von Xoro wurde zunächst nichts gemacht, aber behauptet, daß das Laufwerk gewechselt wurde. Nach der 2. Einsendung kam wirklich ein anderes gebrauchtes rein, daß aber ebenso schnell den Geist aufgab.

    Mit meinem "neuen" Waitec DVD-X5 gibt es keine Probleme, der hat den MTK chipsatz. Siehe http://www.testberichte.de/test/produkt_tests_waitec_dvd_x5_p40569.html oder http://www.movie-player.de/modules.php?name=News&file=article&sid=118.

    Der Aldi Player kann da nur abstinken dagegen.
    Kaufpreis seinerzeit bei Amazon neu ca. 50 Euro.

  12. Re: gekauft und wieder umgetauscht

    Autor: ich meine 26.06.06 - 14:58

    den 400 + habe ich von nem Bekannten auch da, der ist auf Kiss1500
    umgestiegen, das Teil ist wirklich gewöhnungsbedürftig !!!
    und nicht mit dem 400pro vergleichbar
    optisch gefällt mir der + besser aber technisch hat das
    Laufwerk im + Probleme und etwas blödsinnige, den der Player
    spielt eigentlich alles problemlos, außer Divx3 (hänger)
    nur keine originalen CD's/DVD's,wenn man die auf einen
    Rohling brennt gehts aber ???

    leider gibts wenige Player die einen VGA haben, das der Player bei mir
    entweder am PC-Monitor oder Beamer hängt ...

    Max Power schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ich meine schrieb:
    >
    > > macht damit halt Probleme & scrollen, das
    > kann
    > nur ein
    > Xoro400pro der nicht den
    > Sigmatel hat problemlos
    > ...
    >
    > Nie wieder Xoro. Ich hatte/habe noch einen Xoro
    > 400 +, da ist die Lesefähigkeit des DVD Laufwerks
    > immer schlechter geworden, bis der sogar gepreßte
    > DVDs nicht mehr lesen konnte (gebrannte sowieso
    > nicht mehr). Beim "Support" von Xoro wurde
    > zunächst nichts gemacht, aber behauptet, daß das
    > Laufwerk gewechselt wurde. Nach der 2. Einsendung
    > kam wirklich ein anderes gebrauchtes rein, daß
    > aber ebenso schnell den Geist aufgab.
    >
    > Mit meinem "neuen" Waitec DVD-X5 gibt es keine
    > Probleme, der hat den MTK chipsatz. Siehe
    > www.testberichte.de oder www.movie-player.de.
    >
    > Der Aldi Player kann da nur abstinken dagegen.
    > Kaufpreis seinerzeit bei Amazon neu ca. 50
    > Euro.
    >


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt
  2. Dataport, Heide
  3. Dataport, Rostock
  4. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sendmail: Software aus der digitalen Steinzeit
Sendmail
Software aus der digitalen Steinzeit

Ein nichtöffentliches CVS-Repository, FTP-Downloads, defekte Links, Diskussionen übers Usenet: Der Mailserver Sendmail zeigt alle Anzeichen eines problematischen und in der Vergangenheit stehengebliebenen Softwareprojekts.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Überwachung Tutanota musste E-Mails vor der Verschlüsselung ausleiten
  2. Buffer Overflow Exim-Sicherheitslücke beim Verarbeiten von TLS-Namen
  3. Sicherheitslücke Buffer Overflow in Dovecot-Mailserver

Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest: Bose zeigt Sonos, wie es geht
Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest
Bose zeigt Sonos, wie es geht

Der Portable Home Speaker ist Boses erster smarter Lautsprecher mit Akkubetrieb. Aus dem kompakten Gehäuse wird ein toller Klang und eine lange Akkulaufzeit geholt. Er kann anders als der Sonos Move sinnvoll als smarter Lautsprecher verwendet werden. Ganz ohne Schwächen ist er aber nicht.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. ANC-Kopfhörer Bose macht die Noise Cancelling Headphones 700 besser
  2. Anti-Schnarch-Kopfhörer Bose stellt Sleepbuds wegen Qualitätsmängeln ein
  3. Noise Cancelling Headphones 700 im Test Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Mikrocontroller: Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen
Mikrocontroller
Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen

Python gilt als relativ einfach und ist die Sprache der Wahl in der Data Science und beim maschinellen Lernen. Aber die Sprache kann auch anders. Mithilfe von Micro Python können zum Beispiel Sensordaten ausgelesen werden. Ein kleines Elektronikprojekt ganz ohne Löten.
Eine Anleitung von Dirk Koller

  1. Python Trojanisierte Bibliotheken stehlen SSH- und GPG-Schlüssel
  2. Programmiersprache Python verkürzt Release-Zyklus auf ein Jahr
  3. Programmiersprache Anfang 2020 ist endgültig Schluss für Python 2

  1. Datenschutz: 10 Millionen Euro Bußgeld gegen 1&1 verhängt
    Datenschutz
    10 Millionen Euro Bußgeld gegen 1&1 verhängt

    Der Telekomanbieter 1&1 hat nach Ansicht des Bundesdatenschutzbeauftragten seine Kundendaten nicht ausreichend geschützt. Das Unternehmen kritisiert nun die Bußgeldregelung der deutschen Datenschutzbehörden.

  2. Raumfahrt: Die Esa lässt den Weltraum säubern
    Raumfahrt
    Die Esa lässt den Weltraum säubern

    Es ist voll in der Erdumlaufbahn: Immer mehr Satelliten kreisen im Orbit, und auch immer mehr Weltraumschrott. Die einzige Möglichkeit, des Problems Herr zu werden, ist laut Esa, ihn zu beseitigen. Für 2025 ist die erste europäische Aufräummission geplant.

  3. San José: Bosch und Daimler starten autonomen Taxidienst
    San José
    Bosch und Daimler starten autonomen Taxidienst

    Nach Waymo und Uber testen auch deutsche Firmen selbstfahrende Taxiflotten in den USA. Bosch und Daimler geht es dabei nicht nur um die Entwicklung autonomer Autos.


  1. 22:04

  2. 18:55

  3. 18:42

  4. 18:21

  5. 18:04

  6. 17:38

  7. 16:32

  8. 16:26