1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bitkom: 42.000 neue Stellen in der…

Stellen richtig publizieren

  1. Beitrag
  1. Thema

Stellen richtig publizieren

Autor: Golressy 15.02.18 - 08:43

Warum nur kann die Bitkom diese Stellen nicht Richtig publizieren ?

Jedes Jahr geht das Beschwerden erneut los, es gäbe zu wenig Leute. Doch einfach mal selbst eine Stellenbörse bekommen die auch nicht auf die Reihe.

Alle freien IT-Stellen sollten einfach auf einem Bitkom Stellenportal publiziert werden und schon könnte die Bitkom sich selbst sogar als Beleg für diese Behauptungen nehmen.

Schaut man auf die Seite der Bitkom...


Hauptnavigation
- Themen
- Marktdaten
- Presse
- Bitkom

Hier findet man nur eine Karriere direkt bei der Bitkom.

Und diese wurde sogar noch auf softgarden.io outgesourct.

Die Seite aus Saarbrücken wirkt so wie der eigene Rekruter. Die suchen 13 Leute in Berlin. mehr nicht. Die gleiche Anzahl der Stellen wie bei der Bitkom.

Aber ... ich nehme es zurück. Die haben scheinbar sowas versucht. Aber sind damit wohl total gescheitert. Von softgarden habe ich heute jedenfalls zum ersten mal heute gelesen °|°


Das Hauptproblem bleibt also. Die freien Stellen werden auf vielen vielen vers. Jobportalen verteilt, wo niemand mehr durchsieht. Oder an Jobvermittler ausgelagert, die absolut keine Ahnung haben, was die Mitarbeiter eigentlich machen sollen. Einfach zu oft zu speziell.


Ehrlich.. Ich frage mich echt was die Bitkom für uns IT'ler eigentlich macht. "Wir" sind auch Mitglied, wie ich gerade mal geschaut habe. Aber davon habe ich noch nie etwas irgendwie bemerkt.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Stellen richtig publizieren

Golressy | 15.02.18 - 08:43
 

Re: Stellen richtig publizieren

PiranhA | 15.02.18 - 08:56

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. sepp.med gmbh, Forchheim
  2. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  3. sepp.med gmbh, Braunschweig/Wolfsburg
  4. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Oberursel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Ironclaw 79,90€, K83 wireless Keyboard für 139,90€, K57 wireless Keyboard 104,90€)
  2. (u. a. Telefunken 32 Zoll für 99,99€, Techwood 40 Zoll für 224,99€)
  3. (aktuell u. a. Mushkin Pilot-E 2 TB SSD für 219,90€, HP 120 GB SSD für 20,99€)
  4. 99,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Starlink: SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd
Starlink
SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd

Die nächsten 60 Starlink-Satelliten stehen zum Start bereit, nachdem in diesem Jahr ungewöhnlich wenige Raketen gestartet sind - nicht nur von SpaceX. Die Flaute hat SpaceX selbst verursacht und einen Paradigmenwechsel in der Raumfahrt eingeläutet.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX testet Notfalltriebwerke des Crew Dragon
  2. Starship Mit viel Glück nur 6 Monate bis zum ersten Flug ins All
  3. SpaceX Das Starship nimmt Form an

Amazon Echo Studio im Test: Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher
Amazon Echo Studio im Test
Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher

Mit dem Echo Studio bringt Amazon seinen teuersten Alexa-Lautsprecher auf den Markt. Dennoch ist er deutlich günstiger als Apples Homepod, liefert aber einen besseren Klang. Und das ist längst nicht alles.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazons Heimkino-Funktion Echo-Lautsprecher drahtlos mit Fire-TV-Geräten verbinden
  2. Echo Flex Amazons preiswertester Alexa-Lautsprecher
  3. Amazons Alexa-Lautsprecher Echo Dot hat ein LED-Display - Echo soll besser klingen

Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis: Hurra, wir haben Gigabit!
Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis
Hurra, wir haben Gigabit!

Die Fritzbox 6591 Cable für den Einsatz in Gigabit-Kabelnetzen ist seit Mai im Handel erhältlich. Wir haben getestet, wie schnell Vodafone mit Docsis 3.1 tatsächlich Daten überträgt und ob sich der Umstieg auf einen schnellen Router lohnt.
Ein Praxistest von Friedhelm Greis

  1. Kabelnetz Ausgaben für Docsis 3.1 nicht sehr hoch
  2. Nodesplits Vodafone bietet 500 MBit/s für 20 Millionen Haushalte
  3. Sercomm Kabelmodem für bis zu 2,5 GBit/s vorgestellt

  1. Oracle gegen Google: Supreme Court wird im Java-Streit entscheiden
    Oracle gegen Google
    Supreme Court wird im Java-Streit entscheiden

    Das höchste Gericht der USA wird im Streit Oracle gegen Google um die Verwendung von Java-APIs verhandeln. Der Supreme Court befasst sich nur noch mit einem bestimmten Aspekt der Klage gegen den Android-Hersteller.

  2. Messenger: Wire verlegt Hauptsitz in die USA
    Messenger
    Wire verlegt Hauptsitz in die USA

    Die Holding hinter dem Messenger Wire sitzt seit Juli in den USA - der Wechsel führte zu hitzigen Diskussionen in den sozialen Medien. Nun meldet sich Wire zu Wort und gibt Entwarnung: Es gehe um Geld, nicht um die Nutzerdaten.

  3. Darsteller: Paypal stellt Dienste für Pornhub ein
    Darsteller
    Paypal stellt Dienste für Pornhub ein

    Paypal wickelt keine Zahlungen mehr für Darsteller auf Pornhub ab. Die Begründung dafür klingt undurchsichtig.


  1. 21:45

  2. 17:34

  3. 17:10

  4. 15:58

  5. 15:31

  6. 15:05

  7. 14:46

  8. 13:11