1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Adobe mit Update für…

Gimp

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gimp

    Autor: GNULinux Milliz 24.06.06 - 11:37

    wer sich den Gimp mit den hunderten von Plugins die es im Internet gibt aufrüstet der hat auch eine Grafik-Software die mit dem Photoshop durchaus konkurieren kann.

    z.B gibt es Plugins um den Gimp mit Vektorkrafikfunktionen zu erweitern oder diverse neue Filter und Renderfunktionen.

  2. Re: Gimp

    Autor: Pausenkaspar 24.06.06 - 13:24

    GNULinux Milliz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wer sich den Gimp mit den hunderten von Plugins
    > die es im Internet gibt aufrüstet der hat auch
    > eine Grafik-Software die mit dem Photoshop
    > durchaus konkurieren kann.
    >
    > z.B gibt es Plugins um den Gimp mit
    > Vektorkrafikfunktionen zu erweitern oder diverse
    > neue Filter und Renderfunktionen.

    und du bist dir sicher, dass dein posting nicht nur sinnentfremdeter scheiss auf ein komplett anderes thema ist, was aber nicht im hauptthema steht? oder kannst du mir den bezug von indesign und incopy (du hast natürlich sicher keine ahnung was das ist, du würdest auch outlook mit gimp durch plugins ersetzen) irgendwie phantastisch herstellen?

  3. Re: Gimp

    Autor: sdr6tiz 24.06.06 - 13:28

    Pausenkaspar schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > GNULinux Milliz schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > wer sich den Gimp mit den hunderten von
    > Plugins
    > die es im Internet gibt aufrüstet der
    > hat auch
    > eine Grafik-Software die mit dem
    > Photoshop
    > durchaus konkurieren kann.
    >
    > z.B gibt es Plugins um den Gimp mit
    >
    > Vektorkrafikfunktionen zu erweitern oder
    > diverse
    > neue Filter und Renderfunktionen.
    >
    > und du bist dir sicher, dass dein posting nicht
    > nur sinnentfremdeter scheiss auf ein komplett
    > anderes thema ist, was aber nicht im hauptthema
    > steht? oder kannst du mir den bezug von indesign
    > und incopy (du hast natürlich sicher keine ahnung
    > was das ist, du würdest auch outlook mit gimp
    > durch plugins ersetzen) irgendwie phantastisch
    > herstellen?

    Outlook ??? das ist ein Linux Fanatiker der benutzt nur freie Software....
    An sich hat er recht, wenn man sich an den Gimp gewöhnt hat kann man wirklich viel damit machen.
    Aber mit dem Thema hat das wirklich null koma nichts zu tun.

  4. Re: Gimp

    Autor: jungelung 24.06.06 - 16:14

    GNULinux Milliz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wer sich den Gimp mit den hunderten von Plugins
    > die es im Internet gibt aufrüstet der hat auch
    > eine Grafik-Software die mit dem Photoshop
    > durchaus konkurieren kann.
    >
    > z.B gibt es Plugins um den Gimp mit
    > Vektorkrafikfunktionen zu erweitern oder diverse
    > neue Filter und Renderfunktionen.


    Also von einem Programm überzeugt zu sein, ist ja das eine (finde ich auch gut), aber nur um mal was dazu zu schreiben, sollte man nicht in irgendwelche Themen posten...
    Ich schließe mich also meinen Vorgängern damit an!

    Wie auch DU sicher gemerkt hast: ES GIBT NICHT DAS PERFEKTE SYSTEM bzw. PROGRAMM...

  5. Re: Gimp

    Autor: Longkong 25.06.06 - 09:19

    Nur so als Hinweis: Adobe != Photoshop, InDesign und InCopy hat aber wirklich gar nix mit Gimp zu tun....

    Sowas wie InDesign hat die Open-Source Welt leider noch nicht geschafft :(

    GNULinux Milliz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wer sich den Gimp mit den hunderten von Plugins
    > die es im Internet gibt aufrüstet der hat auch
    > eine Grafik-Software die mit dem Photoshop
    > durchaus konkurieren kann.
    >
    > z.B gibt es Plugins um den Gimp mit
    > Vektorkrafikfunktionen zu erweitern oder diverse
    > neue Filter und Renderfunktionen.


  6. Re: Gimp

    Autor: popo 25.06.06 - 15:22

    Longkong schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nur so als Hinweis: Adobe != Photoshop, InDesign
    > und InCopy hat aber wirklich gar nix mit Gimp zu
    > tun....
    >
    > Sowas wie InDesign hat die Open-Source Welt leider
    > noch nicht geschafft :(

    Das könnte sich mit xara lx bald ändern.....;)

  7. Re: Gimp

    Autor: enjoy 25.06.06 - 20:41

    popo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Longkong schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Nur so als Hinweis: Adobe != Photoshop,
    > InDesign
    > und InCopy hat aber wirklich gar nix
    > mit Gimp zu
    > tun....
    >
    > Sowas wie
    > InDesign hat die Open-Source Welt leider
    > noch
    > nicht geschafft :(
    >
    > Das könnte sich mit xara lx bald ändern.....;)
    >

    http://www.scribus.net/

  8. Re: Gimp

    Autor: SiReX 26.06.06 - 11:32

    GNULinux Milliz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > z.B gibt es Plugins um den Gimp mit
    > Vektorkrafikfunktionen zu erweitern oder diverse
    > neue Filter und Renderfunktionen.

    OK, wir zweckentfremden einfach mal Software;
    bauen Features ein, die eigentlich in der Software nix zu suchen haben und erreichen ein Chaos wie bei CorelDraw mit tausenden verzeifelten Nutzern, die nicht mehr Herr der Lage sind und unreproduzierbare Kreativergüsse in der Druckvorstufe abliefern. Danke.

    Mag doch jeder nutzen was er will ;)

    Vielleicht kann ich demnächst auch spitzenmäßig Postkarten mit Outlook entwerfen (who knows!?)

    Bis es soweit ist (und ich hoffe, dass ich es nicht mehr erlebe), nutze ich professionelle Software für einen Einsatzzweck, der auf dem Softwarekarton in großen Lettern aufgedruckt ist.

    Und bei GIMP steht nunmal "EBV für GNUs" drauf...

    Gruß,
    Andreas

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Recruiter (m/w/d)
    Cegeka Deutschland GmbH, Neu Isenburg, Köln
  2. Cloud Engineer AWS (m/w/d)
    Metaways Infosystems GmbH, Hamburg
  3. Softwareentwickler (m/w/d) Full Stack
    Captana GmbH, Ettenheim
  4. Systementwickler DevOps Remote Services (m/w/d)
    KHS GmbH, Dortmund

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1.000€ MMOGA-Gutschein gewinnen
  2. 4,89€
  3. 29,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Merck: Von der Apotheke zum zweitbesten IT-Arbeitgeber
Merck
Von der Apotheke zum zweitbesten IT-Arbeitgeber

Das Pharmaunternehmen Merck ist auf Platz 2 der Top-IT-Arbeitgeber Deutschlands gelandet - wir wollten von den Mitarbeitern wissen, wieso.
Von Tobias Költzsch


    Apples M1 Max im Test: Schlicht eine ganz irdische Glanzleistung
    Apples M1 Max im Test
    Schlicht eine ganz irdische Glanzleistung

    Apple sagt zum M1 Max: "Amazing! Incredible! Phenomenal!" Golem sagt: Effizienz und Performance sind top, aber nicht überraschend.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Apple Silicon M1-Macbooks haben offenbar vermehrt Speicherlecks
    2. Apple Silicon Künftige Mac-Chips sollen Intels locker überholen
    3. Macbook Pro Mobile-Entwicklung profitiert von Apples M1

    Bildbearbeitungstool bei Github: Triangula und die Schönheit der Mathematik
    Bildbearbeitungstool bei Github
    Triangula und die Schönheit der Mathematik

    Helferlein Triangula ist ein gelungenes Tool, um Bilder kunstvoll in Polygone zu zerlegen. Mit einem weiteren Tool können sie als Platzhalter auf Webseiten eingesetzt werden.
    Von Kristof Zerbe

    1. Github Octoverse Mehrheit der Entwickler will nicht zurück ins Büro
    2. Github NPM-Pakete konnten beliebig überschrieben werden
    3. Code-Hoster Github will tägliche Entwicklungsaufgaben vereinfachen